Lars Ruppel , Röhrs Die Kuh vom Eis

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Kuh vom Eis“ von Lars Ruppel

Neue Reime auf Redensarten: Der wohl abgefahrenste Gedichtzyklus der deutschsprachigen Lyrik geht in die zweite Runde! 10 neue Redensartgedichte für alle, die „Holger, die Waldfee“ so liebten: stilsicher gereimt, mit Witz erdacht und gesellschaftspolitischem Bewusstsein verfeinert. Lars Ruppel, wie wir ihn lieben! Was geschieht mit aufgebundenen Bären? Wen oder was verwaltet der alte Verwalter? Wer sind eigentlich Donna und Dorian, von denen man allenthalben hört? Bestsellerdichter Lars Ruppel gibt den Akteuren alter Redensarten neue Geschichten: unkonventionell und anarchistisch, poetisch gegen den Strich gebürstet, unterhaltsam und mit viel Feingefühl für Zeitgeist und Gesellschaftspolitik. Da wird der zu bratenene Storch zum Akteur in einer Parabel über totalitäre Systeme, Hempels Sofa findet seinen Platz in einem ergreifenden Bericht über Altersdemenz, die grüne Neune wird zu einem Pläydoyer gegen Gewinnsucht und Globalisierung. In Lars Ruppels Gedichten treffen sich stets Witz, Können und Relevanz. Das Buch enthält die Gedichte: »Wie ein Schneekönig«, »Brat mir einer ’nen Storch«, »Alter Verwalter«, »Ach, du grüne Neue«, »Hempels unterm Sofa«, »Die Kuh vom Eis«, »Das blaue Wunder«, »Das Blaue vom Himmel«, »Bären aufbinden« und »Donna und Dorian«.

Gedichte mit Witz und politischer Kritik (Ausführlicher ei www.dievorleser.blogspot.de)

— Vorleser2
Vorleser2

Stöbern in Gedichte & Drama

Quarter Life Poetry

Mit Witz und Selbstironie wird Lebensgefühl vermittelt, leider ist nicht alles aussagekräftig genug.

sommerlese

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Elf Gedichte rund um kuriose Sprichwörter

    Die Kuh vom Eis
    Vorleser2

    Vorleser2

    28. August 2017 um 08:41

    Als ich auf "Die Kuh vom Eis" von Lars Ruppel gestoßen bin, war ich sehr neugierig. Der deutsche Poetry-Slam-Meister dichtet Geschichten rund um altbekannte Sprichwörter wie "Hempels unterm Sofa", "Das Blaue vom Himmel" oder "Die Kuh vom Eis".Und in diesem Gedichtszyklus stehen Reimschema und Metrum im Hintergrund, viel mehr geht es inhaltlich um den Witz und die politische Kritik. Die elf Gedichte rund um kuriose Sprichwörter werden von kleinen lustigen Illustrationen von Eyke-Sören Röhr abgerundet. (Ausführlicher bei www.dievorleser.blogspot.de)

    Mehr
  • Wenn Gedichte nicht blumig sind...

    Die Kuh vom Eis
    Federchen

    Federchen

    14. April 2017 um 18:39

    Lars Ruppel hat sich erneut mit einigen Redensarten befasst und diese in Gedichte gepackt, die sich nicht immer nur mit humoristischen Sätzen beschäftigen, sondern eben auch am derzeitigen Geschehen orientiert sind. Waren dem Leser in seinem ersten Band "Holger, die Waldfee" vorwiegende sehr heitere Momente beschert, so wird man in seinem neuen Buch immer wieder zum Nachdenken angeregt. Auch "Die Kuh vom Eis" ist ein kleines Schmuckstück und ein Pageturner, der nicht nur wunderbar zum Selbstlesen, sondern vor allem auch zum Verschenken geeignet ist. Die Gedichte in Poetry-Slam Manier lesen sich leicht und haben doch eine gewisse Form von Anspruch. Lars Ruppel schafft es, dass Gedichte nicht langweilig sind, sondern eine Art Coolness in sich haben. So ist es möglich, dass ausnahmslos jeder sich mit Lyrik befassen kann und dies mit einen Lächeln tut. Es finden sich Reime zu Globalisierung, Lügen, Bürokratie, freie Meinungsäußerung und dem rücksichtslosen Streben nach Gewinn in diesem Gedichtband. Die kritischen, ab und an auch politischen Verszeilen der einzelnen Gedichte wurden nicht mit einem erhobenen Zeigefinger zu Papier gebracht, vielmehr zeigen sie, dass auch aktuelle Situationen in Gedichten nicht trocken, tadelnd und augenrollend daher kommen müssen. Es liegt am Leser selbst, diese Zeilen zu interpretieren und sich so der Meinung des Poeten und seiner eigenen bewusst zu werden. Dass der dreifache Deutsche Poetry-Slam Meister dabei souverän seine Texte auch vor Publikum aller Couleur vorträgt und diese Menschen dann bewusst oder unbewusst an seinen Lippen kleben, spricht für die Wahrheit, die man in seinen Worten finden kann. (c) buchgefieder.blogspot.com

    Mehr
  • Witzig aber auch immer mit gehobenem Zeigefinger

    Die Kuh vom Eis
    Natalie77

    Natalie77

    13. April 2017 um 09:58

    Inhalt:Die Kuh vom Eis oder andere Redensarten werden hier zu Lyrik verwurstet. Egal ob es um Die Kuh vom Eis oder Donna und Dorian geht, jeder Redewendung bekommt ein eigenes Gedicht.Meine Meinung:Lars Ruppel kenne ich als Slammer schon ein paar Jahre. Durch Smaat durfte ich schon seine Auftritte genießen und war sehr gespannt auf sein neustes Werk.Nun muss ich sagen das ich gerade Poetry Slam lieber gesprochen, als gelesen mag. Die Slammer haben in ihren Texten ein ganz eigenes Rythmusgefühl, das man als Leser nur schwer nachahmen kann. Die Kuh vom Eis "lief" mir allerdings schon in Bild und Ton über den Weg und so wurde dieses Gedicht für mich zu etwas besonderem in diesem Buch.Doch auch die Gedichte "Alter Verwalter", "Donna und Dorian" oder "Bei Hempels unterm Sofa" unterhielten mich und regen zum Nachdenken an. Denn es sind sehr kritischen Texte wenn man sie genau liest. Lars Ruppel blickt mit seinen Gedichten auf das aktuelle Tagesgeschehen in der Welt und auf die Art wie wir zusammen leben. Immer mehr zu Egoisten werden und was das bewirken wird, wenn wir nicht wieder mehr Nächstenliebe zeigen. Egal ob im Großen oder im Kleinen. Hier wird jeder angesprochen.Die Kuh vom Eis ist ein Gedichtband der besonderen Art. Witzig, aber auch immer mit dem gehobenen Zeigefinger. Gut verständlich und leicht zu lesen, aber nicht unbedingt leicht zu verdauen. Ein Gedichtband der zum Nachdenken anregt und bei dem ich mir wünschen würde das alle die kritisierten Menschen und Gruppen diesen auch lesen würden.

    Mehr