Lars Saabye Christensen

(126)

Lovelybooks Bewertung

  • 147 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 12 Rezensionen
(44)
(52)
(22)
(7)
(1)

Bekannteste Bücher

Die Beisetzung

Bei diesen Partnern bestellen:

Der falsche Tote: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Die blaue Kuppel der Erinnerung

Bei diesen Partnern bestellen:

Nachtschatten

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Joker sticht

Bei diesen Partnern bestellen:

Zeig's ihnen, Otto!

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Modell

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Halbbruder

Bei diesen Partnern bestellen:

Waterloo

Bei diesen Partnern bestellen:

Der falsche Tote

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Alleinunterhalter

Bei diesen Partnern bestellen:

Yesterday

Bei diesen Partnern bestellen:

The Half Brother

Bei diesen Partnern bestellen:

Modellen

Bei diesen Partnern bestellen:

Beatles

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, ...

    Mehr
    • 1392
  • Fantastisch, traumhaft und surrealistisch

    Die Beisetzung
    Shunya

    Shunya

    25. August 2015 um 21:36 Rezension zu "Die Beisetzung" von Lars Saabye Christensen

    Was haben ein Walross, eine Wahrsagerin und ein toter, nackter Unbekannter miteinander zu tun? Kim Karlsen wacht eines Morgens in einem Hotelzimmer in Sortland auf. Er ist alleine, er ist nackt – und er kann sich auch nicht daran erinnern, wer er überhaupt ist. Sein Gebiss findet er, auch seinen Anzug und außerdem einen Taschenkalender aus dem Jahr 2001. Herausfinden muss er noch, was es mit seiner Vergangenheit auf sich hat. Er macht sich auf den Weg, begegnet einem Friseur, der in den sechziger Jahren zu leben scheint, einer ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Schwere Kost

    Der Sommer, in dem meine Mutter zum Mond fliegen wollte
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    01. October 2013 um 15:49 Rezension zu "Der Sommer, in dem meine Mutter zum Mond fliegen wollte" von Lars Saabye Christensen

      Von der literarischen Qualität her, von der Sprachkraft und der Möglichkeit, dass innere Erleben seiner Protagonisten in allen Facetten nachzugehen, ist dieses neue Roman von Christensen wieder einmal sehr gelungen und fasziniert den Leser überaus.   Andererseits, von der äußeren Geschichte und der Symbolkraft her, wird dieser Entwicklungsroman nicht wirklich leicht fassbar und schwankt an nicht wenigen Stellen zwischen eher irreal wirkenden Entwicklungen (der Junge, der nicht hineingebeten wurde, der dachte, er hätte einen ...

    Mehr
  • Des Malers Dunkelheit "Rezension zu Das Model von Christensen"

    Das Modell
    Daphne1962

    Daphne1962

    01. May 2013 um 17:13 Rezension zu "Das Modell" von Lars Saabye Christensen

    Peter Wihl ist Künstler und kein unbekannter in Norwegen. Er gehört eher zu dem erfolgreichen Künstler, der schon in jungen Jahren protegiert wurde, da Ben sein Talent früh erkannte und seine Ausstellungen arrangiert. Ben ist mit den Jahren ein verlässlicher Freund der Familie geworden und nicht nur ein Galerist. Die nächste Ausstellung steht an, denn Peter Wihl steht kurz vorseinem 50. Geburtstag. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere sozusagen mit Frau und Kind an seiner Seite. Aber nicht die magische Zahl macht Peter zu schaffen, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Alleinunterhalter" von Lars Saabye Christensen

    Der Alleinunterhalter
    hexhex

    hexhex

    24. January 2013 um 20:16 Rezension zu "Der Alleinunterhalter" von Lars Saabye Christensen

    Jonathan Griff kommt im Sommer nach Nordnorwegen, um dort als Pianist in einem heruntergekommenen Hotel Klavier zu spielen. Ein sehr kleines Kaff mit einigen schrulligen Dorfbewohnern. Der Pianist, der es nicht wirklich zu etwas gebracht hat, mitunter hat er sich als Kaufhauspianist durchgeschlagen, lernt schnell alle Dorfbewohner und ihre Geschichten kennen. Anfangs hat mich das Buch in seinen Bann genommen, es hat eine schöne, melancholische Stimmung, allerdings kam für mich überhaupt nicht rüber, dass Sommer war und es ...

    Mehr
  • Rezension zu "Yesterday" von Lars Saabye Christensen

    Yesterday
    Daphne1962

    Daphne1962

    22. October 2012 um 09:53 Rezension zu "Yesterday" von Lars Saabye Christensen

    Yesterday, gestern, ein Buch über die Vergangenheit. Das Leben von Kim und seinen Freunden Gunnar, Seb und Ola in Norwegen. Ein Buch über Freundschaft, Liebe, Ängste und Aufwachsen in den 60er und 70er Jahren. Die Jungs sind Beatle-Fans und das spielt sich in dem gesamten, doch recht dicken Buch von Lars S. Christensen wieder. Sie träumen davon selbst mal Musiker zu werden und so haben identifizieren sie sich über die Namen der der Beatles, Paul, Ringo, John und George wieder. Das Buch beginnt in der Schulzeit auf dem Weg zum ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Halbbruder" von Lars Saabye Christensen

    Der Halbbruder
    Daphne1962

    Daphne1962

    14. January 2011 um 18:12 Rezension zu "Der Halbbruder" von Lars Saabye Christensen

    Ein tolles Buch, auch über 760 Seiten kein bißchen langweilig. Die Geschichte von dem kleinwüchsigen Barnum und seinem Halbbruder Fred, den Frauen in der Familie, deren Schicksale und seinem undurchsichtigen Vater. Chronologisch sehr gut aufgebaut, man lebt mit diesen Menschen. Ich möchte noch viel Bücher von dem Autor lesen!

  • Rezension zu "Nachtschatten" von Lars Saabye Christensen

    Nachtschatten
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. September 2010 um 20:35 Rezension zu "Nachtschatten" von Lars Saabye Christensen

    Adrian wächst in Oslo auf, in den 60er Jahren. Das ist eine Zeit, in der für die Menschen im Allgemeinen Fassaden mehr zählen, als innere Werte. Adrian ist 12, als sich sein Vater erschießt. Dadurch ausgelöst bricht die Welt der Familie, die neben dem Jungen selbst aus seiner Mutter und der Schwester des Vaters besteht, in sich zusammen. Die Mutter schließt sich in ihrem Zimmer ein und kommt nicht mehr hervor, bis sie vom Krankenwagen abgeholt werden muss. Adrian selbst ist mehr oder weniger auf sich allein gestellt, unter der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Halbbruder" von Lars Saabye Christensen

    Der Halbbruder
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. January 2010 um 15:07 Rezension zu "Der Halbbruder" von Lars Saabye Christensen

    Die interessantesten und lebendigsten Geschichten schreibt das Leben selbst, denn keiner hat die Fantasie für jähe Schicksalssprünge, wie es das Leben oft nimmt. Wer glaubt, das Leben fährt in ruhigen Bahnen, täuscht sich. Irgendwie haben wir doch alle eine Geschichte zu erzählen, ob traurig oder humorvoll, ob von Menschen, die wir lieben, oder jenen, die urplötzlich auftauchen und genauso wieder verschwinden. Nur die Momente, die speziellen Situationen zählen und davon weiß der in Norwegen lebende Autor Lars Saabye Christensen ...

    Mehr
  • weitere