Lars Saabye Christensen Das Modell

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Modell“ von Lars Saabye Christensen

Vom Autor des Bestsellers „Der Halbbruder“

Der Maler Peter Wihl hat es geschafft: Er ist berühmt, hat Frau und Tochter, die er über alles liebt, und in einem halben Jahr wird es anlässlich seines 50. Geburtstags eine große Ausstellung geben. Da ereilt ihn ein schrecklicher Schicksalsschlag: Eine unheilbare Augenkrankheit wird ihn in einigen Monaten erblinden lassen. In seiner Not wendet sich Wihl an einen alten Schulfreund, einen gescheiterten Augenarzt, der ihm mittels zwielichtiger Methoden Heilung verspricht. Und tatsächlich erhält der Künstler sein Augenlicht zurück. Doch der Preis, den er zahlt, ist hoch.

Stöbern in Romane

Claude allein zu Haus

Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte mit Herz. Genau das Richtige für Tierliebhaber.

Sissy0302

Die Außerirdischen

"Die Ausserirdischen" ist ein spitzes Portrait unserer heutigen Gesellschaft.

Jari

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

Witzig, chaotisch einfach unwiderstehlich!

Chriiku

Rocket Boys. Roman einer Jugend.

Eine unterhaltende und gut erzählte, spannende Geschichte einer Jugend im Zeichen von Sputnik und den Anfängen der Weltraumforschung.

misery3103

Die Schatten von Ashdown House

Mischung aus historischer Wahrheit, Mystik und Erforschung der eigenen Familiengeschichte - dramatisch und spannend

schnaeppchenjaegerin

Die Melodie meines Lebens

Gut, aber der Titel verspricht mehr....

buchstabensammlerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Des Malers Dunkelheit "Rezension zu Das Model von Christensen"

    Das Modell

    Daphne1962

    01. May 2013 um 17:13

    Peter Wihl ist Künstler und kein unbekannter in Norwegen. Er gehört eher zu dem erfolgreichen Künstler, der schon in jungen Jahren protegiert wurde, da Ben sein Talent früh erkannte und seine Ausstellungen arrangiert. Ben ist mit den Jahren ein verlässlicher Freund der Familie geworden und nicht nur ein Galerist. Die nächste Ausstellung steht an, denn Peter Wihl steht kurz vorseinem 50. Geburtstag. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere sozusagen mit Frau und Kind an seiner Seite. Aber nicht die magische Zahl macht Peter zu schaffen, sondern sein Augenlicht. Schleichend beginnt das Schicksal seinen Lauf zu nehmen. Der Künstler verliert das Wichtigste, seine Sehkraft. In seiner Not wendet er sich an einen alten Schulfreund, der ihm versichert, nur er kann ihm noch helfen. Dieses Mal hat mich das Buch von Christensen gefesselt. Nicht nur das, auch schockiert. Denn der Strudel in dem der Künstler hineingerät ist ein freier Fall, kaum aufzuhalten. Der Preis den er zahlt ist sehr hoch. So liebe ich die Bücher von Christensen, wenn sie mich in ihren Bann ziehen. Es war bereits das 4. Buch, was ich vom norwegischen Autor gelesen habe und es hat mich keine Minute gelangweilt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks