Neuer Beitrag

LarsSimon

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo und Prost Neujahr (bis Ende Januar darf man das noch wünschen)!

Wie Ende letzten Jahres von Euch ersehnt und von mir versprochen, möchte ich Euch alle gerne zu meiner Leserunde zum letzten Teil der Tierkottrilogie um Torsten, Rainer (genau, ne!) & Co. einladen.

Mein Verlag (dtv) hat sich netterweise wieder bereiterklärt, 20 Rezi-Exemplare zur Verfügung zu stellen und sie den Gewinnern nach der Bewerbungsrunde zuzusenden.

Zur Orga: Die Bewerbungsrunde (würde mich feuen, wenn Ihr mir mitteilt, warum Ihr teilnehmen wollt) läuft bis Dienstag, den 26. Januar. Ich lose dann die Gewinner aus und veröffentliche sie hier.

BITTE TEILT MIR DANN BIS SPÄTESTENS DONNERSTAG (28.1.) MITTAG (=12:00 UHR) EURE ANSCHRIFT PER PN MIT. WER SICH BIS DAHIN NICHT MELDET, BEKOMMT LEIDER KEIN FREIEXEMPLAR, UND EIN ANDERER RÜCKT NACH.
Sorry, dass ich das so rigide handhaben muss, aber beim letzten Mal musste ich einigen Leuten hinterherlaufen, und das ist nicht Sinn der Übung, darunter leiden dann alle (Ihr, ich, Verlag).

Die eigentliche Leserunde beginnt dann am Montag, dem 1. Februar und ist für 14 Tage angesetzt.

So, und nun freue ich mich sehr auf Eure Bewerbungen und die nachfolgende fröhliche Runde. In den RENTIERKÖTTELN laufen Torsten & Rainer zur Hochform auf – Versprochen!

Ganz Herzliche Grüße und noch einen schönen Sonntag wünscht Euch


Lars Simon

P.S.: Übrigens können natürlich auch die teilnehmen, die das Buch schon haben oder es sich sogar selbst kaufen (!) ;-)

Autor: Lars Simon
Buch: Rentierköttel

seschat

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Oh, wie toll! Ich muss gestehen, ich habe ein kleines bisschen auf diese Leserunde hier auf LovelyBooks gehofft, denn die LR zu "Kaimankacke" war schon phänomenal toll. Seit "Elchscheiße" bin ich ein großer Fan von Lars Simons speziellen Geschichten, Charakteren und Humor. Ich möchte unbedingt wissen, wie es mit Thorsten und Rainer weitergeht. Ich erwarte einen fulminanten Abschluss dieser humorigen "Tierkottrilogie" :-))

Lycka till!

angel1843

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Das Buch klingt lustig. Ich hüpfe mal in den Lostopf.

Beiträge danach
269 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

seschat

vor 2 Jahren

Eure gnadenlosen Rezensionen

Ich möchte mich für diese gnadenlos tolle Romanreihe bedanken. Ich habe alle Bände in vollen Zügen genossen und möchte keinen missen.

Hier meine Rezension, die noch auf verschiedenen Kanälen geteilt werden wird:
http://www.lovelybooks.de/autor/Lars-Simon/Rentierk%C3%B6ttel-1201074241-w/rezension/1228087007/1228086216/

PS: Ich bin gespannt auf die folgenden Buchprojekte und hoffe, man liest sich wieder :-)

Beste Grüße
seschat

seschat

vor 2 Jahren

Teil V – Ob das mal gutgeht? (S. 291-352)
Beitrag einblenden

Das Ende war ein wahrer Knaller. Da hattest du den Überraschungseffekt eindeutig auf seiner Seite. Olle und die Castingshow - nee, dass hätte ich in den kühnsten Träumen nicht erwartet. Auch die 3 Nornen treten noch einmal auf.
Schön, dass es für Torsten und Linda und auch für Rainer und Daphne ein happy End gibt. Letztere sind einfach nur zum Schießen. Wie wäre es, wenn man die Geschichte nur mit Daphne und Rainer weiterspinnt, sprich er wird sozialisiert und gründet ein Familie :-) Nur so eine Idee.

seschat

vor 2 Jahren

Teil IV – Die eisig-dunkle Flucht nach Isipaurinoppki (S. 193-290)
Beitrag einblenden

Wie Daphne die ungewöhnliche Familie aufgabelt, das war einfach nur köstlich...
Und die Schlittenfahrt war schon recht abenteuerlich, um nicht zu sagen, etwas zu skurril für mein Dafürhalten...

seschat

vor 2 Jahren

Teil III – Die Asen rasen! (S. 106-192)
Beitrag einblenden

Thoralf im Kostüm. Ich musste sehr herzhaft über ihn und Torstens Reaktion lachen. Der anabolische Irre, besser hätte man's nicht ausdrücken können...
Die Geschichte mit dem Surströmming war schon recht grenzwertig. Ich glaube, ich könnte dieses Nationalgericht nicht anrühren. Nee, wenn's wirklich so bestialisch stinkt, das kann doch nicht gesund sein oder?

Die Initiation war ja so was von dilettantisch , aber zum Schreien komisch. Schon der Aufzug von Torsten und Rainer. Aber dafür solch Wucherpreise zu verlangen...

Insgesamt fand ich die Götterthematik extrem lustig umgesetzt. Ich kann nur hoffen, dass es solche Camps nicht in Realität gibt...

seschat

vor 2 Jahren

Teil II – Von Jokkmokk nach Kvikkjokk (S. 59-105)

LarsSimon schreibt:
Rainers wahre männliche Erotik und Attraktion liegt in seinem erleuchteten Inneren! :-D

:-))

seschat

vor 2 Jahren

Teil II – Von Jokkmokk nach Kvikkjokk (S. 59-105)
Beitrag einblenden

christiane_brokate schreibt:
Diese Kapitel waren nur zum lachen.Rainer ist echt ein Unikat .Seine Art einfach Klasse.Die Begnung war Klasse.

Aber Torstens Vater ist auch nicht zu verachten. Seine zynische und besserwisserische Art mag ich sehr.

LarsSimon

vor 2 Jahren

Eure gnadenlosen Rezensionen
@seschat

Ich danke Dir fürs Mitmachen und für die tolle Rezi! Bis zum nächsten Buch!

Herzliche Grüße

Lars

Neuer Beitrag