Latona

 4.9 Sterne bei 12 Bewertungen

Lebenslauf von Latona

Latona ist die Hüterin der Lektüreschlüssel, mit denen sich der Sinn literarischer Werke erschließen lässt. Sie klopft den Staub aus alten Versen und verwandelt sie in zeitgemäße, leicht verständliche Prosa. Generationen von Schüler*innen wünschen sich, Latonas Lektürehilfen eher entdeckt zu haben. Die Autorin selbst glaubt fest daran, dass die moderne Wissenschaft es bald möglich machen wird, durch die Zeit zu reisen und Schriftsteller*innen direkt zu fragen, was zum Geier sie gemeint haben.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Latona

Neue Rezensionen zu Latona

Neu

Rezension zu "Faust 1 verstanden! Lektürehilfe frei nach Goethe" von Latona

perfekte Unterstützung
xx_yyvor 25 Tagen

Das Buch erzählt Goethes Werk "Faust - Der Tragödie erster Teil" inhaltsgetreu nach. Jede Szene wurde umgeschrieben, sodass man die Geschichte wie einen normalen Roman lesen kann. Somit ist die Sprache der Geschichte modernisiert worden, wodurch sie sehr leicht verständlich ist. Durch verschiedene Ergänzungen und Umschreibungen der Autorin kann man sich das Geschehen bildhaft viel besser vorstellen.
Ich habe die Lektürehilfe parallel zum Original gelesen, und kann deshalb nur beteuern, dass sie sehr hilfreich ist. Sowohl beim Verstehen der Geschichte als auch bei der Interpretation bestimmter Szenen, konnte mir die Lektürehilfe unglaublich helfen. Das Lesen ging so viel schneller und angenehmer, da man sich nicht unnötig an einigen Reimen Goethes aufhalten musste, um hinter ihren Sinn zu kommen.

Ich kann die Lektürehilfe wirklich allen empfehlen, die ihre Probleme mit Goethes Reimform oder dem Buch im Allgemeinen haben, da man die Geschichte so auf eine ganz andere Art und Weise erlebt und versteht.

Kommentieren0
1
Teilen
L

Rezension zu "Faust 1 verstanden! Lektürehilfe frei nach Goethe" von Latona

Einfach nur genial geschrieben und umgesetzt!
LEEAvor 2 Monaten

Ich finde, dass das Buch unglaublich flüssig und extrem hilfreich I st. Man kann den Text also echt gut verstehen, woran man ja eigentlich nicht denkt, wenn man “Faust” hört.

Was ich auch gut finde ist, dass es immer noch an das Original erinnert. Ich habe “Faust 1” schon auf Deutsch und englisch gelesen und kann nicht sagen, dass es völlig neu erfunden wurde.

Ich würde es wirklich jeden empfehlen, auch denen die “Faust 1” vielleicht schon verstanden haben, weil man immer etwas Neues findet!


Sehr hilfreich und einfach genial!
Vielen Dank an Latona für solch ein Meisterwerk! 

Kommentare: 1
2
Teilen

Rezension zu "Faust 1 verstanden! Lektürehilfe frei nach Goethe" von Latona

Super leicht zu verstehen
SunshineBaby5vor 2 Monaten

Eine super Lektürehilfe, für alle die Faust in der Schule lesen müssen. Selbst wenn man den Original-Faust gut versteht, ist dieses Buch eine große zusätzliche Hilfe. Der Text ist so leicht geschrieben, in moderner Sprache verfasst und lustig, dass es viel einfacher gelingt sich den Inhalt detailliert zu merken. Auch die anschließende Analyse im Original fällt so viel leichter. Zusätzlich gibt es im Buch Lesehinweise, Hinweise zum Verständnis im Text, wie z.B. wichtige Namenserklärungen und einen Test am Ende des Buches. Auch eine Zusammenfassung des kompletten Faust ist inbegriffen. Damit ist die gute Note in Deutsch garantiert! Wirklich sehr empfehlenswert!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Faust 1 verstanden! Lektürehilfe frei nach Goethe

Musst Du Faust 1 in der Schule lesen & hast keine Lust, Goethes Knittelverse zu enträtseln? Oder wolltest Du schon immer wissen, was die Welt im Innersten zusammenhält? Dann habe ich eine phänomenale Neuigkeit für Dich: Faust I wurde endlich in einfache Sprache übersetzt! Unterhaltsam zu lesen, leicht zu verstehen und hundertprozentig getreu dem Original. Jetzt Gratis Exemplar abstauben!

Wer dieses Buch gelesen hat, hat Faust I verstanden.

Du begreifst in Faust 1 nur Bahnhof und hast kryptische Reime mit staubtrockenen Randnotizen satt? Dir sträuben sich die Haare, wenn Du an Knittelverse und Jambische Trimeter denkst? Stell Dir vor, Du könntest stattdessen einen fesselnden, bildhaften Roman lesen. Ohne Rätselraten und lästiges Auswendiglernen. Klingt gut? Dann ist diese Lektürehilfe wie für Dich geschaffen.

Faust 1 wurde endlich in einfache Sprache übersetzt, die jeder versteht.

Hiermit hälst Du eine spannende Prosafassung von Goethes Drama in den Händen, anschaulich und zeitgemäß formuliert. Bewirb Dich hier um ein Gratis Exemplar...

...wenn Du ein Deutschmuffel bist,

...gern mühelos und schnell herausfinden willst, was Goethe gemeint hat

...oder mit Faust bereits vertraut bist und einen neuen Interpretationsansatz kennenlernen möchtest!


Die Nougatpraline unter den Lektürehilfen

  • unterhaltsam zu lesen
  • leicht zu verstehen
  • hundertprozentig getreu dem Original


Inklusive 2 Zusatz-Boni, mit denen jeder sein Verständnis zur Lektüre vertiefen kann: Eine übersichtliche Faust I Zusammenfassung & ein Selbsttest mit gezielten Fragen zur Handlung.

Dieser Lektüreschlüssel übersetzt sinngemäß aus dem Original, ohne den Inhalt zu verfälschen.


Leseprobe

 Als sie den kleinen hölzernen Pavillon erreichte, sprang Margarete mit einem leichtfüßigen Satz hinein. Sie fühlte sich, als schwebe sie eine Handbreit über dem Boden. Innerlich jubelte und tanzte sie und sogar ihre Gedanken erschienen ihr so laut, als müsse die ganze Welt sie vor Freude singen hören. Unwillkürlich legte sie sich einen Finger auf die Lippen, um ihren hastigen Atem zu beruhigen, und spähte durch eine Ritze im Holz auf den Gartenweg.

Halb hoffte sie, er möge ihr folgen, halb fürchtete sie es. Sie würde nicht die Kraft haben, ihn zurückzuweisen, wenn er kam. Dabei war es genau das, was alle von ihr erwarteten. Mädchen durften sich in niemand anderen verlieben als in ihren Ehemann. Einander vor der Ehe zu küssen, war eine schwere Sünde. Ihre Mutter würde sie ohrfeigen und an den Haaren zur Beichte schleifen, wenn sie davon wüsste, wie es um das Herz ihrer Tochter bestellt war. 

Schon hörte sie seine Schritte dem Gartenhäuschen entgegenfliegen. Im nächsten Moment stand er vor ihr, schlang seine Arme um sie und küsste sie auf den Mund wie ein Verdurstender. Es übertraf alles, was Margarete jemals erlebt oder empfunden hatte. Nicht zu vergleichen mit den kalten, flüchtigen Küssen, mit denen sie die Wange ihrer Mutter bedachte. Seine Leidenschaft sprang auf sie über wie ein Fieber, sie nahm sein Gesicht in beide Hände und erwiderte seinen Kuss. 

„Bist du davongelaufen, um mich zu quälen?“, keuchte er schwer atmend.

„Ich liebe dich“, erwiderte sie und schmiegte sich noch inniger in seine Umarmung. Es war verboten! Aber sie konnte nichts daran ändern, dass es stimmte.


Gewinne ein Gratis Exemplar!

Jetzt hast Du die Chance, eines von 7 Exemplaren im Format Deiner Wahl zu gewinnen.

Beantworte dazu einfach die spannende Frage: Wofür würdest Du eventuell einen Pakt mit dem Teufel eingehen? Bitte verrate mir außerdem, ob Du ein ebook oder Taschenbuch bevorzugst.

Ich freue mich auf Dich wie auf eine Schüssel Karamellpudding mit Schlagsahne, das kannst Du mir glauben!

Latona

7x zu gewinnenendet in 13 Tagen
Cover des Buches Faust 1 verstanden! Lektürehilfe frei nach Goethe

Wer dieses Buch gelesen hat, hat Faust I verstanden.

Du begreifst in Faust 1 nur Bahnhof und hast kryptische Reime mit staubtrockenen Randnotizen satt? Dir sträuben sich die Haare, wenn Du an Knittelverse und Jambische Trimeter denkst? Stell Dir vor, Du könntest stattdessen einen fesselnden, bildhaften Roman lesen. Ohne Rätselraten und lästiges Auswendiglernen. Klingt gut? Dann ist diese Lektürehilfe wie für Dich geschaffen.

Faust 1 wurde endlich in einfache Sprache übersetzt, die jeder versteht.

Hiermit hälst Du eine spannende Prosafassung von Goethes Drama in den Händen, anschaulich und zeitgemäß formuliert. Bewirb Dich hier um ein Gratis Exemplar...

...wenn Du ein Deutschmuffel bist,

...gern mühelos und schnell herausfinden willst, was Goethe gemeint hat

...oder mit Faust bereits vertraut bist und einen neuen Interpretationsansatz kennenlernen möchtest!

Die Nougatpraline unter den Lektürehilfen

  • unterhaltsam zu lesen
  • leicht zu verstehen
  • hundertprozentig getreu dem Original

Inklusive 2 Zusatz-Boni, mit denen jeder sein Verständnis zur Lektüre vertiefen kann: Eine übersichtliche Faust I Zusammenfassung & ein Selbsttest mit gezielten Fragen zur Handlung.

Dieser Lektüreschlüssel übersetzt sinngemäß aus dem Original, ohne den Inhalt zu verfälschen.

Leseprobe

Als sie den kleinen hölzernen Pavillon erreichte, sprang Margarete mit einem leichtfüßigen Satz hinein. Sie fühlte sich, als schwebe sie eine Handbreit über dem Boden. Innerlich jubelte und tanzte sie und sogar ihre Gedanken erschienen ihr so laut, als müsse die ganze Welt sie vor Freude singen hören. Unwillkürlich legte sie sich einen Finger auf die Lippen, um ihren hastigen Atem zu beruhigen, und spähte durch eine Ritze im Holz auf den Gartenweg.

Halb hoffte sie, er möge ihr folgen, halb fürchtete sie es. Sie würde nicht die Kraft haben, ihn zurückzuweisen, wenn er kam. Dabei war es genau das, was alle von ihr erwarteten. Mädchen durften sich in niemand anderen verlieben als in ihren Ehemann. Einander vor der Ehe zu küssen, war eine schwere Sünde. Ihre Mutter würde sie ohrfeigen und an den Haaren zur Beichte schleifen, wenn sie davon wüsste, wie es um das Herz ihrer Tochter bestellt war. 

Schon hörte sie seine Schritte dem Gartenhäuschen entgegenfliegen. Im nächsten Moment stand er vor ihr, schlang seine Arme um sie und küsste sie auf den Mund wie ein Verdurstender. Es übertraf alles, was Margarete jemals erlebt oder empfunden hatte. Nicht zu vergleichen mit den kalten, flüchtigen Küssen, mit denen sie die Wange ihrer Mutter bedachte. Seine Leidenschaft sprang auf sie über wie ein Fieber, sie nahm sein Gesicht in beide Hände und erwiderte seinen Kuss. 

„Bist du davongelaufen, um mich zu quälen?“, keuchte er schwer atmend.

„Ich liebe dich“, erwiderte sie und schmiegte sich noch inniger in seine Umarmung. Es war verboten! Aber sie konnte nichts daran ändern, dass es stimmte.

Gewinne ein Gratis Exemplar!

Jetzt hast Du die Chance, eines von 7 Exemplaren im Format Deiner Wahl zu gewinnen.

Beantworte dazu einfach die Frage: Wie würde dieses Buch Dir das Leben erleichtern? Bitte verrate mir außerdem, ob Du ein ebook oder Taschenbuch bevorzugst.

Ich freue mich auf Dich wie auf einen Becher Erdbeereis mit Sahne, das kannst Du mir glauben!

Latona


Update 29.August: Die Anzahl der verlosten Rezensionsexemplare wurde von 7 auf 10 aufgestockt.

185 Beiträge
Letzter Beitrag von  xx_yyvor 23 Tagen

Das ist doch selbstverständlich :)

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks