Laura Adrian

 4.6 Sterne bei 21 Bewertungen
Autorin von Amok, (K)ein Leben mit Borderline und Essstörung und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Laura Adrian

Laura Adrian wurde am 19. April 1992 in Lorsch (Südhessen) geboren. Dort besuchte sie die Wingertsberg-Grundschule und danach den Realschulzweig der Werner-von-Siemens Haupt- und Realschule. Danach begann sie in Mannheim eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin, die sie aufgrund einer stark ausgeprägten Essstörung abbrechen musste. Anschließend folgten mehrere Klinikaufenthalten und ein Einzug in eine betreute Wohngruppe für junge Menschen mit psychischen Erkrankungen in Attendorn. Von Ärzten und Therapeuten wurde die damals 18-jährige, die sich zu dieser Zeit massiv selbst verletzte und unter der „schlimmen“ Diagnose Borderline litt, bereits als hoffnungsloser Fall aufgegeben. Und tatsächlich sah es drei Jahre lang so aus, aus, als würde Laura keine 25 Jahre alt werden. Doch dann geschah ein „Wunder“. Ok…. Kurz zusammengefasst: Ich habe mir selbst in den Arsch getreten, festgestellt, dass Borderline kein Todesurteil ist und dass es egal ist, was andere zu mir sagen. Wichtig ist, dass ICH an mich glaube! Ich habe mir das Lebensmotto „Zeige denen, die dich fallen sehen wollen, dass du fliegen kannst“ gesetzt und mich in einem Senkrechtstart zurück ins Leben gekämpft. Seit 2014 lebe ich alleine in einer kleinen Wohnung, habe einen Hund, den ich im THW (Technischen Hilfswerk) zum Trümmersuchhund ausbilde, bin seit Juli 2016 als freiberufliche Autorin aktiv, habe bereits zwei Bücher veröffentlicht und im September mit der Unterstützung meiner Verlegerin das Magazin „verrückt – eben anders --- das Magazin, das hinter die Fassaden schaut“ ins Leben gerufen.

Alle Bücher von Laura Adrian

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Amok (ISBN: 9783749480883)

Amok

 (5)
Erschienen am 30.09.2019
Cover des Buches (K)ein Leben mit Borderline und Essstörung (ISBN: 9783962480189)

(K)ein Leben mit Borderline und Essstörung

 (3)
Erschienen am 17.07.2018
Cover des Buches Nur die Hölle könnte schlimmer sein (ISBN: 9783962480004)

Nur die Hölle könnte schlimmer sein

 (2)
Erschienen am 24.07.2017
Cover des Buches HöhenANGST (ISBN: 9783751982320)

HöhenANGST

 (2)
Erschienen am 22.09.2020
Cover des Buches Zersplitterte Seele (ISBN: 9783962480165)

Zersplitterte Seele

 (2)
Erschienen am 11.06.2018
Cover des Buches Endstation gesund!? (ISBN: 9783962480059)

Endstation gesund!?

 (2)
Erschienen am 06.02.2018
Cover des Buches Wie ein Schmetterling in Schwarz-Weiß (ISBN: 9783751918831)

Wie ein Schmetterling in Schwarz-Weiß

 (1)
Erschienen am 27.05.2020
Cover des Buches Teufelsmacht (ISBN: 9783962480233)

Teufelsmacht

 (1)
Erschienen am 08.10.2018

Neue Rezensionen zu Laura Adrian

Neu

Rezension zu "HöhenANGST" von Laura Adrian

Eiskalt!
Shaanielvor 2 Monaten

🏔️😱Rezensionsexemplar😱🏔️

(unbezahlte Werbung)

-Zur Verfügung gestellt von Laura Adrian-


😱🏔️🥶HöhenANGST🥶🏔️😱

-Wenn du merkst, du bist ihm verfallen, ist es bereits zu spät-


Autorin: Laura Adrian 

Verlag: BoD Books on Demand 

Preis: 10,90€, Taschenbuch 

Seiten: 244 Seiten 

ISBN: 9783751982320

Erscheinungsdatum: 22. September 2020


5 Von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐


🥶🏔️😱🥶🏔️😱🥶🏔️😱🥶🏔️😱🥶🏔️😱🥶🏔️😱

Inhaltsangabe:

Entnommen von: Amazon.de

»Der Berg hat sie geholt.« Auf dem berühmten Schweizer Berg, dem Matterhorn, verunglücken Bergsteiger auf mysteriöse Weise. Ohne Vorwarnung springen sie in den Tod, selbst erfahrene Alpinisten stürzen ab oder geprüfte Materialien versagen scheinbar grundlos. Auch Joels Vater starb vor zehn Jahren bei der Besteigung. Angeblich soll es Selbstmord gewe-sen sein. Joel glaubt allerdings nicht daran. Auf eigene Faust beginnt er nachzuforschen und kommt dabei dem Geheimnis der Berge auf die Schliche. Wer oder was raubt den Menschen die Lebensenergie? Und was ist, wenn diejenigen, die es herausfinden, ebenfalls sterben müssen? Wie viel ist die Wahrheit wert? Pass auf dich auf, sonst holt sich der Berg dich als Nächstes! Wenn du merkst, dass du ihm verfallen bist, ist es bereits zu spät.

🥶🏔️😱🥶🏔️😱🥶🏔️😱🥶🏔️😱🥶🏔️😱🥶🏔️😱

Meine Meinung:

Hallo ihr Süßen 💕

Ich weiß um ehrlich zu sein, so rein gar nicht, wie ich diese Rezi anfangen soll. Laura Adrian begeistert und schockiert mich immer wieder aufs neue mit ihren Büchern. Diese spielen zumeist an der Grenze des Erträglichen und sind absolut schwer verdaulich und unvergesslich. Doch jetzt etwas ganz neues, einen Thriller aus der Feder von Laura Adrian, was würde mich wohl erwarten? Ich wusste wirklich nicht worauf ich mich hier einlassen, es klingt nach einem ganz normalen Thriller, doch schließlich steht das Laura auf dem Cover und das macht dieses Buch zu etwas besonderem. Etwas, das man so noch nie gelesen haben wird. Es ist ein Thriller, der Realität und Fiktion verschwimmen lassen wird, der die Kälte bis tief ins Knochenmark schicken wird und bei dem du ständig Gänsehaut verspüren wirst. Ein Thriller, der viel mehr als das sein wird! Doch was genau ist es? Ein Buch das eiskalt ist, ein Buch das Traumhaft schön sein wird und gleichzeitig spürst du den Tod im Nacken sitzen. Traust auch du dich diesen unheimlichen, eiskalten Berg zu besteigen? Traust du dich dieses Buch zu lesen? Dann mach dich auf etwas gefasst, das du nicht vergessen wirst! Einfach Mal wieder der Wahnsinn! Lieben Gruß Sonja/Shaaniel


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "HöhenANGST" von Laura Adrian

mysteriös und fesselnd...
Claudia_Reinländervor 2 Monaten

Klappentext:


»Der Berg hat sie geholt.«
Auf dem berühmten Schweizer Berg, dem Matterhorn, verunglücken Bergsteiger auf mysteriöse Weise. Ohne Vorwarnung springen sie in den Tod, selbst erfahrene Alpinisten stürzen ab oder geprüfte Materialien versagen scheinbar grundlos. Auch Joels Vater starb vor zehn Jahren bei der Besteigung. Angeblich soll es Selbstmord gewe-sen sein. Joel glaubt allerdings nicht daran. Auf eigene Faust beginnt er nachzuforschen und kommt dabei dem Geheimnis der Berge auf die Schliche.
Wer oder was raubt den Menschen die Lebensenergie? Und was ist, wenn diejenigen, die es herausfinden, ebenfalls sterben müssen? Wie viel ist die Wahrheit wert?
Pass auf dich auf, sonst holt sich der Berg dich als Nächstes! Wenn du merkst, dass du ihm verfallen bist, ist es bereits zu spät.


Cover:


Das Cover zeigt einige Berge im Hintergrund und die Abgründe des Wassers im Vordergrund. Der Titel ist darin sehr schön mit eingearbeitet.


Meinung:


Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig und man kommt sehr gut und schnell in die Geschehnisse hinein.


Es wird sehr lebendig und authentisch erzählt, so das man auch den Vorkommnissen und Geschmissen sehr gut folgen kann. Diese umspielt etwas mysteriöses uns Fragen bleiben offen, so dass es zu Beginn an gleich sehr packend und spannend einhergeht und man gern erfahren möchte, was genau passiert ist und an den Hintergründen interessiert ist.


Joel´s Vater verstarb vor einigen Jahren in den Bergen, doch es ist ungeklärt wieso. Es bleiben einige Fragen offen, angeblich soll es Selbstmord gewesen sein, doch Joel glaubt nicht daran und beginnt nachzuforschen, was damals passiert ist.


Inhaltlich möchte ich jedoch an dieser Stelle nicht zu viel verraten, da man diesen lieber selbst lesen sollte und man sonst zuviel vorweg nehmen und verraten würde.


Die Gestaltung und Gliederung hat mir sehr gut gefallen. Auch die Länge der Kapitel ist sehr angenehm. Die Erzählweise ist lebendig und beschreibend, so dass man dieser sehr gut folgen kann. 


Auch die Charaktere sind sehr gut durchdacht und haben mir sehr gut gefallen. Joel kommt sehr realistisch und authentisch rüber und auch seine Sorgen, Ängste und Gefühle werden sehr gut herüber gebracht. 


Der Spannungsbogen ist von Beginn an sehr hoch und man wird regelrecht an diesen packenden Thriller gefesselt und möchte jeder zeit gern mehr erfahren. Mich konnte dieses Buch sehr gut unterhalten und packen und ich war bis zum Ende gespannt, was es mit alledem auf sich hat und was Joel über den Berg und die Unglücke, die den Menschen auf dem Berg ereilen, erfährt.


Mögt ist Spannung, das Mysteriöse und authentische, sowie lebendige Schreibweise...? Dann seid ihr hier genau richtig.


Fazit:


Ein spannender, packender und mysteriöser Thriller, der mich bis zum Ende fesseln konnte.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Wie ein Schmetterling in Schwarz-Weiß" von Laura Adrian

Wieder einfach nur Grandios
Shaanielvor 7 Monaten

🦋🎭Rezensionsexemplar🎭🦋

(unbezahlte Werbung)

-Zur Verfügung gestellt von Laura Adrian-


🎭🦋🎭Wie ein Schmetterling in Schwarz-Weiß🎭🦋🎭 - Leben mit Magersucht-


Autorin: Laura Adrian 

Verlag: BoD Books on Demand 

Preis: 10,90€, Taschenbuch 

Seiten: 264 Seiten

ISBN: 9783751918831

Erscheinungsdatum: 27. Mai 2020


5 Von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐


🎭🦋🎭🦋🎭🦋🎭🦋🎭🦋🎭🦋🎭🦋🎭🦋🎭🦋

Inhaltsangabe:

Entnommen von: Bo.de

»Wie ein Schmetterling in Schwarz-Weiß«, so beschreibt Laura Adrian das Leben mit Magersucht. Zehn Jahre lang litt die Autorin selbst unter der Essstörung, heute gilt sie als geheilt.

🎭

Der Alltag, der eigentlich farbenfroh ist, verliert an Farbe, das Leben erscheint plötzlich schwer und erdrückend, das Glück ist weit entfernt. Man denkt, man hat alles unter Kontrolle. Wenn man nur noch ein Kilo abnimmt, wird alles gut, dann hört man auf zu hungern ... Aber nichts wird gut und man hört auch nicht auf ...

Magersucht ist eine tückische Krankheit, die einem nach und nach alles nimmt. Man verliert nicht nur sein Gewicht, sondern auch - oder vor allem - sein Leben.

🎭

Mit Hilfe von bildlichen Vergleichen erklärt die Betroffene Anna dem Nicht-Betroffenen Martin, wie es ist, mit der Diagnose zu leben, wie sich die Symptome aufbauen und was man als Betroffene denkt und fühlt.

Ziel ist es, die Diagnose verständlich zu machen, Angehörigen und Freunden eine Art Wegweiser zu geben und Betroffenen Hoffnung zu schenken.

🎭🦋🎭🦋🎭🦋🎭🦋🎭🦋🎭🦋🎭🦋🎭🦋🎭🦋

Meine Meinung:

Hallo ihr Süßen 💕

Ich bin unglaublich Dankbar, daß dieses Neue Buch von Laura wieder bei mir einziehen durfte. Ich kann ihre neuen Bücher immer kaum erwarten und diese werden auch immer regelrecht von mir verschlungen. Nie sind ihre Bücher leicht, nein sie sind absolut hard und brutal, ein Kampf mit meinen eigenen Werten und Erfahrungen und doch geben sie mir so unglaublich viel. Hier hat Laura es geschafft ein Buch über Magersucht zu schreiben, was nicht alltäglich ist. Ein Buch das durch Mark und Bein geht und dich sprachlos zurück lassen wird. Ich kenne wirklich niemanden, der so eindrücklich und Bildhaft schreiben kann wie Laura Adrian. Es zeigt einfach wieder, daß ganz egal wie deine Vergangenheit ausgesehen hat, du immer noch etwas vollkommen unfassbare und großartiges erschaffen kannst. Sie hat aus ihrem eigenen Leid, etwas großartiges gemacht und einen Lebenssinn im Schreiben ihrer Bücher gefunden, was ich sehr bewundere. Vielen Dank das ich wieder Teil von dieser Reise sein durfte. Ganz lieben Gruß Sonja/Shaaniel


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Laura Adrian wurde am 19. April 1992 in Deutschland geboren.

Laura Adrian im Netz:

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks