Laura Albers Licht über den Reben - Ein Sommer im Elsass

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(7)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Licht über den Reben - Ein Sommer im Elsass“ von Laura Albers

Ein stimmungsvoller Liebesroman mit prickelnder Spannung vor der Kulisse der romantischen Weinberge des Elsass in Frankreich von Laura Albers
Die junge Übersetzerin Leah Bonnet verliebt sich bei einem Urlaub an der Elsässer Weinstraße in den attraktiven und geheimnisvollen Winzer Marc Wolfler. Er bleibt jedoch abweisend, obwohl sie in Momenten der Nähe glaubt, dass er ihre Gefühle erwidert. Sie bezweifelt, ob sie seinen Schutzpanzer aus Unnahbarkeit aufbrechen kann. Das Werben des gut aussehenden Winzers André Kern, der mit seiner lebensbejahenden Einstellung eine glückliche und sorgenlose Zukunft zu versprechen scheint, lässt sie ebenso nicht kalt. Die beiden Winzer scheint ein düsteres Geheimnis zu verbinden und auf dem traditionellen Weinfest eskaliert die angespannte Beziehung zwischen ihnen. Leah muss sich entscheiden...

Entspannend spannende und dennoch leichte Kost

— Faidit

dramatische Sommergeschichte

— NinaGrey

Guter Anfang,dann wurde das Hin & Her zw den 3 Männern unerträglich. Verstehe die Faszination für den Wolf genauso wenig wie Andrés Wandlung

— Snow

"Rotkäppchen und der Wolf" in den Weinbergen ;)

— MiniBonsai

Geht unter die Haut!

— LinaLiestHalt

unter die Haut gehende Liebesgeschichte, die spannender nicht sein kann.

— Monalisa73

Wunderbare Sommerlektüre

— papaschluff

Ein emotional packender Liebesroman, der perfekt in die Sommerzeit passt.

— seschat

Stöbern in Liebesromane

Verliebt bis über alle Sterne

Mein erstes Buch der Autorin und ich bin begeistert. Ich werde definitv noch mehr von ihr lesen. Die Charaktere sind herrlich gut!

buecherwurmsophia

Das Glück an Regentagen

Gute idee leider nicht so überzeugend rüber gebracht.

lenicool11

Unsere Tage am Ende des Sees

Großes Thema realitätsnah beschrieben

Langeweile

Ivy und Abe

Sehr schön, lässt mich jetzt noch grübeln.

Vb00ks

Und jetzt lass uns tanzen

Mir ist das Herz aufgegangen. Einfach goldige Geschichte.

Vb00ks

Weihnachtsküsse in White Cliff Bay

Romantisch, kitschig, weihnächtlich - 4 Sterne :-)

peedee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • romantisch

    Licht über den Reben - Ein Sommer im Elsass

    dorothea84

    25. October 2017 um 13:29

    Leah Bonnet wusste schon immer das Sie Übersetzerin werden wollte. Als ihre beste Freundin sie zu einem Urlaub an der Elsässer Weinstraße überredet lernt sie den Winzer Marc Wolfler kennen. Zwischen Ihnen knistert, doch er bleibt abweisend. Auch der Winzer André Kern wirbt um sie.  Eine traumhafte Liebesgeschichte ohne wirkliche Sexszenen. Das braucht die Geschichte auch nicht. Man wird an den Elsäss entführt und mit der Beschreibung der Weine auch zum Wein. :) Ich bin kein wirklicher Weintrinker, doch hier werden die Weine so beschrieben das ich ihnen fast wieder eine Chance geben will. :) Am besten will man genau dorthin fahren. Leah´s Gefühlschaos wird perfekt beschrieben und lässt einen mitleiden. Marc will man mehr als ein mal kräftig schütteln und André ist ein lebenslustiger Mann, doch er kommt zu froh rüber. Eine packende Liebesgeschichte mit viel Spannung, Lachen, Weinen und Wein, nicht zu vergessen das die Autorin die Nähe zwischen Marc und Leah wunderschön getroffen hat. Das Buch werde ich auf jeden Fall noch einmal nächsten Sommer lesen, auf dem Balkon mit einem Glas Wein. ;)

    Mehr
  • Verliebt im Elsass

    Licht über den Reben - Ein Sommer im Elsass

    Faidit

    24. October 2017 um 23:12

    Ein Liebesroman im üblichen Ablauf und gutem Schreibstil, locker, flockig und entspannend spannend. Man fühlt und leidet mit der Protagonistin Leah, die sich entgegen ihrem Verstand verliebt und sehr lange im Unklaren bleiben muss, ob ihre Gefühle erwidert werden. Sie kämpft mit ihrer wachsenden Begierde zu einem von drei Männern, die um sie werben. Die Liebesgeschichte legt rasant an Tempo zu und ich kann nur sagen: Es wird auch sehr erotisch, was frau natürlich gefällt…!Es ist eine sehr schön geschriebene, romantische Liebesgeschichte mit einem guten Schuss Erotik. Die Gefühle der Protagonistin Leah sind bis kurz vor Ende derart treffend beschrieben, dass frau mitlebt und mitliebt. Auch die männlichen Protagonisten kommen lebensecht rüber und man kann es schließlich kaum noch abwarten, bis der Roman zu Ende gelesen ist, obwohl sich schon erahnen lässt, wer der Glückliche sein wird. Doch dann gibt es eine abrupte Persönlichkeitsänderung bei einem der Protagonisten, die ich nicht nachvollziehen konnte. Eine derart schizophrene Handlungsweise hätte ich eher bei der Figur einer Beinahe-Nebenbuhlerin von deren Charakter her verstehen können. Auch das Verhalten anderer Protas im Roman ist für mich am Ende nicht ganz aufgeklärt und schlüssig.Ein spannender Roman, der sehr gut unterhält, mir aber zu dicht an der Oberfläche bleibt.

    Mehr
  • dramatische Sommergeschichte

    Licht über den Reben - Ein Sommer im Elsass

    NinaGrey

    16. August 2016 um 23:20

    Licht über den Reben hat mich sowie vom Klappentext als auch optisch angesprochen und einmal angefangen zu lesen , konnte ich nicht mehr aufhören , bis das Buch plötzlich zuende war.Leah und auch die anderen protagonisten sind authentisch beschrieben , sie sind herzlich , offen und einfach sympathisch.Der Schreibstil ist so locker flockig super da rauscht das Buch einem vor Augen nur so durch .Die Geschichte ist sommerlich schön , gefühlvoll und auch dramatisch und traurig . Es gibt überraschende Wendungen und es ist absolut nichts vorhersehbar .Von mir gibt es eine Empfehlung !

    Mehr
  • Leserunde zu "Licht über den Reben - Ein Sommer im Elsass" von Laura Albers

    Licht über den Reben - Ein Sommer im Elsass

    AngelikaLauriel

     Angelika Lauriel ist Laura Albers ... ... und lädt herzlich ein zur Leserunde ihres neuesten Romans, der am 13.07.2016 beim e-Book-Imprint feelings*emotional eBooks by Droemer Knaur erscheint: Licht über den Reben - Ein Sommer im Elsass Die junge Übersetzerin Leah Bonnet verliebt sich bei einem Urlaub an der Elsässer Weinstraße in den attraktiven und geheimnisvollen Winzer Marc Wolfler. Er bleibt jedoch abweisend, obwohl sie in Momenten der Nähe glaubt, dass er ihre Gefühle erwidert. Sie bezweifelt, ob sie seinen Schutzpanzer aus Unnahbarkeit aufbrechen kann.Auch das Werben des gut aussehenden Winzers André Kern, der mit seiner lebensbejahenden Einstellung eine glückliche und sorgenlose Zukunft zu versprechen scheint, lässt sie nicht kalt. Die beiden Winzer verbindet ein düsteres Geheimnis und auf dem traditionellen Weinfest eskaliert die angespannte Beziehung zwischen ihnen. Leah gerät dadurch in eine lebensbedrohliche Situation und muss sich entscheiden … Ein stimmungsvoller Liebesroman mit prickelnderSpannung vor der Kulisse der romantischen Weinberge desElsass in Frankreich von Laura Albers Bewerbt euch bis 12.07.2016 mit der Antwort auf folgende Frage: Wie stellst du dir das Traumsetting vor, um den Mann (bzw. die Frau) deines Lebens kennenzulernen? Oder hast du ihn (sie) bereits kennengelernt? Dann erzähl doch, wo und wie das war. Der Verlag stellt zehn Freiexemplare (e-Books) zur Verfügung! Das Los entscheidet. Bei sehr großem Interesse liefert der Verlag weitere Freiexemplare. Wer sich bewirbt, sollte zeitnah an der Leserunde teilnehmen und seine ehrliche Meinung zum Buch abschließend in einer Rezension posten. Beginn der Leserunde nach Auslosung und Erhalt der e-Books. Und nun zur Frage: Warum ein neues Pseudonym? Als Angelika Lauriel bin ich bisher bekannt für Kinder- und Jugendromane, Krimis und Chicklitromane. Die LeserInnen, die mich kennen, haben sich also bereits auf eine größere Zahl Genres eingestellt. Allen bisherigen Büchern ist jedoch gemeinsam, dass sie entweder dem Kinder-/Jugendbuchbereich zuzuordnen sind, oder in einem bestimmten, typischen Stil erzählt sind, den man als "Chicklit" bezeichnen kann. Sie sind also in einem leichten, humorvollen Plauderton erzählt, und die Protagonistinnen meiner Krimikomödien und meiner Familienromane stolpern wie die typische Anti-Heldin durch ihr meist chaotisches Leben. Nun habe ich aber zum ersten Mal einen Liebesroman für Erwachsene geschrieben, der nicht diesen typischen, oftmals ironischen Cicklit-Erzählton hat. Stattdessen ist "Licht über den Reben" ein, sagen wir mal, klassischer Liebesroman. Natürlich wird es auch humorvolle Stellen geben, aber die Protagonistin erzählt ihre Erfahrungen nicht mit diesem selbstironischen und mitunter verwirrten Unterton, der den Chicklits eigen ist. Deshalb das neue Pseudonym: Laura Albers. So wissen die LeserInnen gleich, dass sie dieses Mal keine Chicklit erwartet. Viel witziger erklärt das übrigens die Autorenhündin Banou auf ihren ganz persönlichen Seiten der Homepage www.angelikalauriel.de. Die Verlagsinfo zum Buch könnt ihr euch hier herunterladen: feelings*emotional eBooks by DroemerKnaur Blättert vor bis auf S. 5 der Verlagsvorschau. Nun wünsche ich allen Interessierten Glück, und ich bin sehr gespannt auf eure Vorstellungen oder Erfahrungen mit dem perfekten Traumpartner-Setting!

    Mehr
    • 148
  • Licht über den Reben (Laura Albers) - Liebesglück in den Weinbergen

    Licht über den Reben - Ein Sommer im Elsass

    MiniBonsai

    28. July 2016 um 17:13

    Leah ist Single und gerade 32 Jahre alt geworden. Als Übersetzerin arbeitet sie vor allem für die Weinbranche. Da ergibt es sich gut, dass sie von ihrer besten Freundin einen Aufenthalt in einem Wellnesshotel geschenkt bekommt ganz in der Nähe des aktuellen Auftraggebers.Tja und wie das Schicksal es will, lernt sie im Hotel ihn und einen weiteren Winzer kennen - und wird verwickelt in Familientragödien, die sich bis in die jetzige Zeit auswirken und die beiden Männer geheimnisvoll mieinander binden.Dabei fühlt sie sich sehr zu ihrem Auftraggeber, "dem Wolf" hingezogen, kann aber seine Reaktionen teilweise nicht einschätzen. Schließlich kommt sie hinter das traurige Geheimnis der Männerfreundschaft. Ob das aber zum Happy End führt und was ihr ExFreund für eine Rolle in der Geschichte spielt, das müsst ihr schon selber lesen ...Laura Albers schreibt in einem angenehmen Stil. Die Landschaft und die Personen sind bildhaft beschrieben. Besonders die gefühlvolleren Szenen (und da nicht nur die erotisch angehauchten) knipsen das Kopfkino an.Ein toller Sommerroman, genau das Richtige für den Urlaub oder freie Nachmittage in der Sonne.

    Mehr
    • 3
  • Geht unter die Haut!

    Licht über den Reben - Ein Sommer im Elsass

    LinaLiestHalt

    22. July 2016 um 19:20

    Gib deinem Reader Feelings!  ist das Motto und wieder hat es der Feelings-Verlag geschafft, mich mit einer Geschichte umzuhauen. Hier passt einfach alles, ein stimmungsvolles Ambiente, prickelnde Leidenschaft und ein düsteres Geheimnis aus der Vergangenheit. Die Übersetzerin Leah Bonnet bekommt einen Auftrag von einem renommierten Weingut: Sie soll die neuen Flyer übersetzen. Da trifft es sich gut, dass sie von ihrer Freundin zum Geburtstag einen Wellnessurlaub in eben diesem Weinbaugebiet geschenkt bekommt. Schon an ihrem ersten Abend dort macht sie die Bekanntschaft zweier Weinbauern, die um ihre Aufmerksamkeit buhlen. Einer der beiden löst eine Leidenschaft in ihr aus, die ihr bisher unbekannt war. Was Leah nicht weiß: Dieser Mann ist Marc Wolfer, der ihr den Übersetzungsauftrag zukommen ließ. Und der eine Menge dunkler Dämonen vor ihr verbirgt. Wird es Leah gelingen, das Herz dieses schwierigen Mannes zu gewinnen? Allein schon die stimmungsvolle Landschaft des Weinbaugebietes ist himmlisch. Man kann die köstlichen Aromen des Weins und des guten Essens beinahe schmecken. Zusammen mit den beiden attraktiven Männern, die Leah umwerben, eine betörende Mischung. Marcs emotionale Reserviertheit ist im Anbetracht seiner Geschichte verständlich und nachvollziehbar, das dunkle Geheimnis, welches in umgibt, macht ihn noch anziehender. Diese Geschichte besticht nicht nur durch ihre romantischen Seiten und die prickelnden Momente, sie hat zum Schluss hin auch noch einige dunkle, spannende Wendepunkte, die ihr einen ganz besonderen Schliff geben. Man wird in die Handlung entführt und erst am Ende wieder losgelassen - genau so sollte gute Unterhaltung sein. Mehr davon!

    Mehr
  • spannender Liebesroman mit traumhafter Kulisse

    Licht über den Reben - Ein Sommer im Elsass

    melanie1984

    21. July 2016 um 21:00

    Die 32-jährige Leah Bonnet bekommt von ihrer besten Freundin ein Wellnesswochenende im Elsass geschenkt. Dort lernt sie die beiden Winzer Andre Kern und Marc Wolfler kennen. Beide buhlen um ihre Gunst. Die beiden Winzer verbindet ein düsteres Geheimnis und am alljährlichen Weinfest eskaliert die Situation. Leah gerät in eine bedrohliche Siuation und muss eine wichtige Entscheidung treffen... Leah arbeitet als Übersetzerin und hat gerade einen Auftrag von einem Winzer bekommen. Vor zwei Jahren hat sie sich von ihrem Ex getrennt, der sie jetzt wieder belästigt. Eine wichtige Stütze ist ihre bester Freundin Silvie. Ihr hat sie auch das traumhafte Wochenende zu verdanken. Im Elsass lernt sie dann zwei Winzer kennen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Andre ist sehr lebensbejahend, fröhlich und sehr beliebt. Der eigenbrötlerische Witwer Marc hat zwei Kinder, wirkt etwas kauzig und ist im Dorf nicht besonders angesehen. Er hat schon viele Schicksalsschläge verkraften müssen, die ihn noch immer verfolgen. Leah fühlt sich sofort wie magisch zu Marc hingezogen. Aber soll sie sich wirklich auf ihr Bauchgefühl verlassen? Die Schauplätze sind sehr malerisch beschrieben und versetzen die Leserinnen sofort in Urlaubsstimmung. Auch über den Weinbau erfährt die Leserin einiges. Man kann sich sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen, die alle mehr oder weniger sympathische wirken. Jedes gute Buch braucht aber bekanntlich auch einen oder mehrere Widersacher. Man merkt in kleinen Ansätzen, dass das Buch ursprünglich ein Erotikroman werden sollte, was mich auch nicht gestört hätte. Die Geschichte liest sich sehr flüssig, zum Showdown spitzt sich die Spannung richtig zu. Das Ende war auch ganz nach meinem Geschmack, nämlich nicht zu kitschig. Fazit: Ein spannender Liebesroman, der die Leserinnen in Urlaubsstimmung und Weinlaune versetzt! Absolut lesenswert, vor allem im Sommer!

    Mehr
  • Humorvolle Liebesgeschichte im Weinberg

    Licht über den Reben - Ein Sommer im Elsass

    Monalisa73

    19. July 2016 um 14:51

    Leah, die Protagonistin, bekommt von ihrer Freundin ein Wellness-Wochenende  geschenkt. Es geht in die Weinregion im Elsas.Sie ist beruflich Diplomübersetzerin für Französisch und Deutsch und hat den Auftrag bekommen, die Flyer eines Weinbauern zu übersetzen. Da passt es hervorragend, dass das Wellnesshotel im Ort liegt, wo sich ihr Auftraggeber in der Nähe befindet.Gleich am ersten Abend ihres Kurzurlaubes macht sie die Bekanntschaft eines Mannes, der in ihr mehr bewegt, als ihr lieb ist. Sie kommt von seinen Augen nicht weg und benimmt sich plötzlich wie ein Teenie. Schmachtet ihr Gegenüber einfach an.Erst nach dieser Begegnung erfährt sie, dass es sich um keinen anderen handelt, als ihren Auftraggeber Marc Wölfler.Von da an bekommt sie einfach nicht mehr aus dem Kopf, und insziniert ein Treffen "rein geschäftlich" wie sie meint, nur um ihn wieder zu sehen.Marc scheint es Gefühlsmäßig ähnlich zu gehen, doch er zieht sich immer wieder von Leah zurück, weil ihn die Vergangheit nicht los lässt...Und dann gibt es noch den Gegenspieler Andre´Kern, der Ebenfall Weinbauer ist und auch ein Auge auf Leah geworfen hat.Ein sehr spannendes Buch. Es liest sich locker flockig einfach so eben weg. Und später kann man es einfach nicht mehr aus der Hand legen.Es gibt auch so manche Humorvolle Szene, so dass es nicht zu ernst rüber kommt.Einfach schön..Ich kann es nur wärmstens empfehlen.

    Mehr
  • Wunderbare Sommerlektüre

    Licht über den Reben - Ein Sommer im Elsass

    papaschluff

    17. July 2016 um 22:25

    Zum Inhalt; Ein stimmungsvoller Liebesroman mit prickelnder Spannung vor der Kulisse der romantischen Weinberge des Elsass in Frankreich von Laura AlbersDie junge Übersetzerin Leah Bonnet verliebt sich bei einem Urlaub an der Elsässer Weinstraße in den attraktiven und geheimnisvollen Winzer Marc Wolfler. Er bleibt jedoch abweisend, obwohl sie in Momenten der Nähe glaubt, dass er ihre Gefühle erwidert. Sie bezweifelt, ob sie seinen Schutzpanzer aus Unnahbarkeit aufbrechen kann. Das Werben des gut aussehenden Winzers André Kern, der mit seiner lebensbejahenden Einstellung eine glückliche und sorgenlose Zukunft zu versprechen scheint, lässt sie ebenso nicht kalt. Die beiden Winzer scheint ein düsteres Geheimnis zu verbinden und auf dem traditionellen Weinfest eskaliert die angespannte Beziehung zwischen ihnen. Leah muss sich entscheiden...   Meine Meinung: Man erlebt und durchlebt die Geschichte mit Leah. Das Buch gleicht einer Achterbahnfahrt. Man kann herzhaft lachen und ist an anderer Stelle zu Tränen gerührt. Einfach toll. Laura Albers schreibt flüssig und man findet sich leicht in die Geschichte ein. Es ist fesselnd und hat durch die gesamte Geschichte, immer wieder sehr spannende Abschnitte. Man mag das Buch nicht aus der Hand legen. Die Protagonisten sind wunderbar beschrieben und die Rotkäppen und Wolf Passagen haben mich immer wieder schmunzeln lassen. Ich fand es eine sehr gelungene, humorvolle, bewegende Geschichte und ich habe jede Seite davon genossen.

    Mehr
  • Licht über den Reben

    Licht über den Reben - Ein Sommer im Elsass

    LovLi

    17. July 2016 um 19:18

    In meinen Worten und Gedanken: In dem Buch "Licht über den Reben" von Laura Albers geht es um Leah. Leah ist Anfang 30, Diplom-Übersetzerin, ist seit 2 Jahren Single, ihr Ex Tom ist aber noch interessiert, zumindest in betrunkenem Zustand. Zum Geburtstag bekommt sie von ihrer besten Freundin Silvie einen kurzen Wellnessurlaub im Elsass geschenkt. Dort trifft sie auf 2 gutaussehende, teils geheimnisvolle Winzer und die Geschichte nimmt ihren Lauf. Das Buch findet einen guten Einstieg, der Leser lernt kurz Leah und ihre gewissen Umstände kennen und ehe man sich versieht ist das Setting schon im Elsass. Die Geschichte rund um die Winzer ist gut inszeniert und das ein oder andere Schmunzeln bleibt nicht aus. Mir persönlich gingen einige Handlungen zu schnell, bzw. hätten noch etwas "ausgebaut" werden können und nicht jedes Ereignis so "Knall auf Fall"... außerdem hätte ich mir noch mehr Details zu den Protagonisten gewünscht, man lernt sie zwar kennen aber ich hatte das Gefühl, als würde ich mit einem ICE an der Geschichte vorbeifahren und Leah & Co. winken einmal freundlich. Nichtsdestotrotz hat mir die Story gut gefallen. Das Buch ist trotz drastischem Ende, locker leicht zu lesen. Ich konnte es innerhalb 24 Stunden in der Sonne einatmen :) Und hätte mir noch ein paar Seiten zu den vorhandenen 252 dazu gewünscht. Alles in allem ein gelungenes Werk. PS: Es gibt auch einige charmant, witzige Stellen, bei denen ich vor Lachen nicht mehr konnte, oder so umgangssprachliche Worte, wie: Hansdampf (in meiner Heimat öfters mal im Gebrauch :D) PSS: An manchen Stellen merkt man auch, dass das im Ursprung ein Erotikroman hätte werden sollen, seid gespannt... Vielen Dank Laura Albers aka Angelika Lauriel, das ich Teil der Leserunde sein konnte, verdiente 4 Sterne von mir :)    

    Mehr
  • Emotional turbulenter Liebesroman

    Licht über den Reben - Ein Sommer im Elsass

    seschat

    17. July 2016 um 14:31

    INHALTDie 32-jährige Übersetzerin Leah Bonnet reist für ein Wellness-Wochenende ins Elsass. Dort trifft sie gleich zwei faszinierende Jungwinzer, die unterschiedlicher nicht sein könnten, den unnahbaren Marc Wolfler und den lebenslustigen André Kern. Für Marc hegt sie bald tiefere Gefühle, doch ihm umgibt ein dunkles Geheimnis... MEINUNG Laura Albers' Liebesromanze "Licht über den Reben" hat mich von Anfang bis Ende gefangen genommen. Das lag zum einen an den wunderbar ausgearbeiteten Charakteren und dem spannenden Plot. Zum anderen an der traumhaften Kulisse: der Elsässischen Weinstraße. Ich-Erzählerin und Hauptprotagonistin Leah Bonnet ist eine sympathische junge Frau, die für ihren Beruf brennt und bisher Pech mit Männern hatte. Dass sie im Elsass nun gleich zwei Verehrer hat, ist eine willkommene und zugleich verwirrende Abwechselung für sie; emotionale Berg- und Talfahrten inklusive. In Marc, dem attraktiven, stillen Erfolgswinzer und verwitweten Vater, verliebt sie sich auf den ersten Blick. Doch kann diese Liebe die Schatten der Vergangenheit überwinden? Da wäre Sonnyboy André auf den ersten Blick schon die bessere Wahl... Der Plot ist durchwegs spannend konzipiert. Vor allem die bröckchenweise durchsickernden Informationen zur Vergangenheit von Marc halten den Leser bei der Stange, packen ihn regelrecht. Laura Albers' feinfühliger sowie moderner Erzählton machte die Lektüre angenehm leicht. Witz, Romantik und Tragik waren zu gleichen vorhanden. Besonders die für das Liebesroman-Genre so typischen Beschreibungen der magischen/prickelnden zwischenmenschlichen Begegnungen liegen der Autorin. Romance-, Chick-Lit- und Fans des französischen savoir-vivre werden dieses Buch nicht mehr weglegen können. FAZIT Eine ins sich stimmige, manchmal etwas märchenhafte Liebesgeschichte, die perfekt in die Sommerzeit passt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks