Das Kaninchenhaus

von Laura Alcoba 
3,4 Sterne bei17 Bewertungen
Das Kaninchenhaus
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (9):
Milagros avatar

Erschütternde Erzählung über die politische Situation in Argentinien Anfang der 1970iger aus der Sicht eines Kindes.

Kritisch (3):
Tasmetus avatar

Trostlos, verherrlicht Gewalt gegen Tiere, emotionslos.

Alle 17 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Das Kaninchenhaus"

Mit sieben Jahren ist es schwer zu verstehen, warum der Vater im Gefängnis sitzt und die Mutter im Haus heimlich Flugblätter druckt. Aber Laura versteht. Auch, als sie nicht mehr in die Schule gehen soll, wegen der unangenehmen Fragen dort. Auch, als sie im Kofferraum eines Wagens zu ihren Großeltern gefahren wird. Und sie weiß, wie man auf der Straße Verfolger erkennt und warum sie unter falschem Namen lebt.

Es sind die Jahre der Militärdiktatur in Argentinien. Die Montoneros, eine bewaffnete Widerstandsbewegung, der Lauras Eltern angehören, haben in dem heruntergekommenen Haus am Rande von La Plata eine geheime Druckerpresse eingerichtet. Nach außen rechtfertigt eine Kaninchenzucht die politischen Umtriebe der Bewegung. Ebenso beschützend wie bedrohlich, wird das Kaninchenhaus zum Unterschlupf für das jäh der Normalität entrissene Kind, das mit banger Faszination die Welt der Erwachsenen betritt. Aus der berührenden Sicht eines siebenjährigen Mädchens erzählt die argentinische Autorin Laura Alcoba von einer Kindheit, die zugleich Schrecken und Zauber birgt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783458174929
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:118 Seiten
Verlag:Insel Verlag
Erscheinungsdatum:16.08.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern1
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks