Neuer Beitrag

aylareadsbooks

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ein Buch über die Macht des Augenblicks - und ein Plädoyer für die Liebe

Das erfolgreichste literarische Debüt des Jahres 2015 in England: Eva und Jim sind neunzehn und Studenten in Cambridge, als ihre Wege sich 1958 zum ersten Mal kreuzen. Eine Fahrradpanne führt die beiden zusammen. Doch was dann passiert, wird den Rest ihres Lebens bestimmen ... 

Lasst euch in eine bezaubernd andere Liebesgeschichte entführen, die die Möglichkeiten und Wendungen einer Beziehung erfrischend neu ausleuchtet.

Zum Inhalt
'Drei mal wir' ist ein reicher Roman über die Was-wäre-wenn-Momente des Lebens. Wir folgen drei unterschiedlichen Versionen der Zukunft von Eva und Jim, mal zusammen, mal getrennt. Sehen Eva dabei zu, wie sie eine berühmte Schriftstellerin wird. Und Jim, wie er für die Kunst seinen Beruf als Anwalt hinter sich lässt. Wir sehen Partner kommen und gehen, reisen mit ihnen nach London, New York und Los Angeles. In all den Jahren nimmt ihre Liebe immer wieder ungeahnte Wege, von den ersten drei Treffen bis hin zum Finale: Drei Liebesgeschichten, ein Paar. Und eine zauberhafte Erzählung darüber, wie ein Augenblick über unser Leben entscheiden kann. Ein großes Plädoyer für die Liebe – auch wenn man sie nicht immer gleich erkennt.

Zusammen mit dem Kindler Verlag verlosen wir 25 Exemplare von "Drei mal wir" von Laura Barnett. Wollt ihr wissen, wie die Geschichte um Eva und Jim letztendlich ihren Lauf nimmt? Dann bewerbt euch* über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und antwortet bis zum 28.02. auf diese Frage:

Was wäre wenn ... ? Welche Entscheidung in eurem Leben würdet ihr nochmal anders treffen, wenn ihr könntet?

Ich bin schon sehr auf eure Antworten gespannt!
Viel Glück!


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken.

Autor: Laura Barnett
Buch: Drei mal wir

Daniliesing

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen
@aylareadsbooks

Ab sofort könnt ihr euch bewerben!

melusina74

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Was wäre wenn .... ich meine Jugendliebe geheiratet hätte? Hätte ich dann auch 2 so wunderbare Kinder wie jetzt? Oder wenn ich meinen Traumberuf Lektorin wirklich erreicht hätte? Wenn,hätte,könnte,.......
Diese Worte kennt wohl jeder von uns.Das Leben schreibt die tollsten Geschichten und jeder Weg ist anders.

Sehr gerne würde ich hier mitlesen und hüpfe in den Lostopf

Beiträge danach
503 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

jala68

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 5: Kapitel Bella - Sechzig (S. 335 -427)
Beitrag einblenden

Ich finde das Buch immer deprimierender. :-(
Kein richtiges Glück in Sicht.

- In Version 1, in der sie bis jetzt noch am glücklichsten waren, trennen sie sich, weil Jim anscheinend eine Midlifecrisis oder so was hat.

- Bei Version 2 mochte ich Ted wirklich gerne, hätte Eva gewünscht, dass sie das Glück länger geniesen kann.

- Bei Version 3 sind Eva und Jim sehr glücklich, das aber auf Kosten von Jim's Tochter Sophie

jala68

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 6: Kapitel Rettung - 2014 (S. 428 - 491)
Beitrag einblenden

Ich habe es auch entlich geschafft, das Buch zuende zu lesen.
Das Ende empfand ich als bittersüß, aber dann doch wieder sehr passend.
Eva und jim sind füreinander besimmt, aber können leider zusammen nicht glücklich werden.

jala68

vor 1 Jahr

Rezensionen & Fazit
Beitrag einblenden

Ich bin insgesammt von dem Buch entäuscht.
Ich hätte mir gewünscht, das die Beiden wenigstens in einer Version wirklich glücklich werden.
Doch leider wird in jeder Version ein Lebenspartner betrogen, dadurch leiden nicht nur Eva und Jim, sondern auch die anderen Lebenspartner und Kinder.

Die Logik ist leider nicht immer nachvollziehbar.

Obwohl der eigentliche Lebensweg von Eva und Jim in allen drei Versionen total unterschiedlich ist, ist das Leben von Evas Bruder ist in aller drei Versionen identisch.
Nur die Kinder sind immer ganz andere.

Was mich z. B. extrem gestört hat, ist, dass Eva nur in der 3. Version schon schwanger ist und zu David zurück kehrt. Obwohl sie ja schon vor der Begegnung mit Jim schwanger geworden sein muss. Die drei Versionen sind also schon vorher nicht gleich.

Der Hund auf dem Cover stimmt ja wohl auch nicht.
In der entscheidenden 1. Szene führt Eva den Hund nicht an der Leine, sondern sie überfährt ihn fast mit dem Fahrad.

http://www.lovelybooks.de/autor/Laura-Barnett/Drei-mal-wir-1201074240-w/rezension/1234424389/

kolokele

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 4: Kapitel Erwartung - Erde (S. 233 - 331)

Ich komme, wie man sieht, nur schleppend voran. Wenn ich einmal lese, geht es, aber ich muss mich schon überwinden, anzufangen und weiß nicht woran es liegt.
Ich glaube, mir fehlt irgendwie das Ziel oder die Absicht der Autorin, ich erkenne da nichts. Ich meine, bei einem Krimi fiebert man mit, aber auch in einem Roman hat man ja meist eine Vorstellung davon, was der Autor will oder wie es sich entwickelt, vielleicht wird einem das genommen, weil ja nunmal schon im Buch selbst drei Entwicklungen beschrieben sind. Puh, keine Ahnung. So richtig warm werd ich damit nicht, so richtig schlecht, finde ich es aber auch nicht.

Derzeit gefällt mir übrigens die dritte Version am Besten.

kolokele

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 5: Kapitel Bella - Sechzig (S. 335 -427)

Ich muss sagen, mich hat das Buch jetzt endlich (!) gekriegt und ich möchte weiterlesen (auch wenns nun eh bald zuende ist). Im Moment finde ich es richtig gut.

Jim ist in der ersten Version irgendwie so lethargisch, er nimmt die Entscheidung hin, obwohl er auch nicht 100% sicher zu sein scheint, aber zu kämpfen, ist wohl zuviel Aufwand. Nur recht, dass es dann mit Bella auch nicht so wirklich zu passen scheint.

In der zweiten Version ist das Schicksal von Ted wirklich sehr tragisch. Ich bin gespannt, ob sich Jim und Eva noch begegnen oder ob es doch nur so eine Möglichkeit bleiben wird, die halt doch nie eintrifft.

In der dritten Version sind Eva und Jim eigentlich zusammen glücklich, wobei natürlich Sophies Schicksal das Ganze etwas überschattet. Mal sehen, was hier noch passieren kann.

buecherGott

vor 1 Jahr

Rezensionen & Fazit

ich hatte mehr von dem buch erwartet und hinter der geschichte...schade...

http://www.lovelybooks.de/autor/Laura-Barnett/Drei-mal-wir-1201074240-w/rezension/1236386872/

cinderellaunderco_er

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 1: Kapitel 1938 - Kathedrale (S. 9-54)

Der Start in das Buch, ist sehr gelungen! Zuerst die kurze Vorgeschichte, dann abwechselnd die drei Versionen. Anfangs muss man erst ein Gefühl dafür bekommen, doch immer ist die Idee dahinter noch sehr interessant:)

Neuer Beitrag