Ein Leben aus leuchtenden Tagen

von Laura Barnett 
4,7 Sterne bei3 Bewertungen
Ein Leben aus leuchtenden Tagen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

NeriFees avatar

Eine sehr berührende Lebensgeschichte.

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Leben aus leuchtenden Tagen"

Ein bewegender Roman über Liebe, Trennung, Kunst und Freundschaft – geschrieben von einer der erfolgreichsten englischen Gegenwartsautorinnen.

Cass Wheeler ist eine britische Sängerin und Songwriterin. Nach über drei Jahrzehnten glanzvoller Karriere verschwindet sie plötzlich aus der Öffentlichkeit, was zu wüsten Spekulationen führt. Zehn Jahre später steht sie in ihrem Studio und beginnt eine Reise in die Vergangenheit: Sie möchte aus all den Liedern, die sie im Lauf ihres Lebens geschrieben hat, ihr ganz persönliches Greatest-Hits-Album zusammenstellen. Jeder Song, den Cass an diesem einen Tag spielt, löst eine Kette von Erinnerungen aus. Die Songs führen uns zu ihrer Mutter, von der sie verlassen wurde, den Männern, die sie geliebt, dem Kind, das sie geboren hat - bis hin zu dem ungeheuerlichen Ereignis, das Cass radikal mit ihrem ruhmvollen Leben brechen ließ.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783463406930
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:560 Seiten
Verlag:ROWOHLT Kindler
Erscheinungsdatum:26.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    NeriFees avatar
    NeriFeevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine sehr berührende Lebensgeschichte.
    Ergreifend und nah

    Die ersten Seiten haben es mir noch etwas schwer gemacht, zu wissen, worauf ich mich einlasse. Das hat sich aber recht schnell gelegt und ich konnte der Handlungsverlauf gut folgen. Die Erzählweise mochte ich unglaublich gerne, weil sich Vergangenheit und Gegenwart immer wieder vermischen. Das mag hier und da kurzzeitig verwirrend sein, bewirkte in mir aber eher totale Aufmerksamkeit. Die Charaktere sind lebendig beschrieben und haben fast alle sehr liebenswerte Seiten an sich. Mit Cassandra Wheeler konnte ich mich sofort identifizieren.

    Darum gehts
    Cassandra Wheeler ist weltbekannte Sängerin und mittlerweile fünfundsechzig Jahre alt und blickt auf ihr Leben zurück. Den passenden Soundtrack dazu liefert ihr Best-Of-Album, welches sie nach vielen Schicksalsschlägen aufnimmt. Ihre Songs sind voller Einsamkeit, Sehnsucht und Liebe.

    Obwohl ich selbst vollkommen unmusikalisch bin, war es mir eine Freude, an der Musik von Cass teilzuhaben, wenn auch nur in verschriftlichter Form. Die Texte sind gefühlvoll, ergreifend, lebendig und erzählen von ihren intimsten Gedanken; ihren Zweifeln, der großen Liebe, ihrer Wut, ihrer Suche nach sich selbst und ihrer Trauer um nahestehende Menschen. Barnett schreibt äußerst emotional und detailreich, sodass es mir großen Spass machte, mehr über das pralle Leben von Cass zu erfahren. Von dem distanzierten Verhältnis zu ihrer Mutter, die sie und ihren Vater im Stich ließ. Von ihrer geliebten Tante Lily, ihrer großen Liebe zum Musiker Ivor, ihrer besten Freundin aus Kindertagen, Irene. Von der innigsten Liebe zu ihrem einzigen Kind und tiefen Freundschaften.

    Fast scheint es, als höre man ihre Musik mit den Augen. Ich bewunderte während des Lesens die innere Stärke der Sängerin, die sie zweifelsohne besitzt. Ich litt mit ihr, ich lachte mit ihr und ich fieberte bei ihren Auftritten mit. Musik hat für mich nach dem Beenden von Ein Leben aus leuchtenden Tagen noch einmal einen tieferen Sinn geweckt. Musik kann vieles sein. Manchmal der letzte, rettende Anker. Ein wunderbares Buch und eine inspirierende Protagonistin. Jeder, der starke weibliche Hauptrollen mag, ist dieses Buch wärmstens ans Herz zu legen.

    Eine Art Musik-Biografie. Ein Roman, welcher sich voll und ganz den Songs der Protagonistin widmet. Das mag man meinen. Aber weit gefehlt. Ein Leben aus leuchtenden Tagen ist soviel mehr. Es ist vielschichtig, ehrlich, klar und ergreifend. Es ist nicht einfach um Musik. Es ist die Geschichte ihres Lebens.


    Ich danke dem Kindler-Verlag.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    buchleserins avatar
    buchleserinvor 3 Monaten
    Ein bewegender Roman

    „Ein Leben aus leuchtenden Tagen“ handelt von der britischen Sängerin und Songwriterin Cass Wheeler. Nach 30 erfolgreichen Jahren zieht sie sich aus der Öffentlichkeit zurück und nimmt zehn Jahre später ein Greatest-Hits-Album auf. Die Songs erinnern sie an verschiedene Personen und Ereignisse aus der Vergangenheit und lassen den Leser an ihren Erinnerungen und den verschiedenen Stationen ihres Lebens  teilhaben, von der Geschichte eines kleinen Mädchens bis zur Gegenwart. Jedes Kapitel beginnt mit einem Songtext.

    Gemeinsam mit der Songwriterin Kathryn Williams hat die Autorin ein Album von Songs geschaffen, die Begleitmusik zu ihrem Roman und auch das vierzehnte Album von Kathryn Williams. Laura Barnett hat sich auch von den Erzählungen der Musikerin inspirieren lassen.

    Ein sehr bewegender und gefühlvoller Roman.

     

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    AprilsBuechers avatar
    AprilsBuechervor 3 Monaten
    komplett überzeugt

    Eine emotionale Reise in die Vergangenheit. Mit ihren Songs lässt Cass uns Leser in ihre Welt blicken und so immer besser ihre Texte verstehen.

    Die Autorin hatmich  mit ihrer mitfühlenden Art komplett in ihren Bann gezogen und ab der ersten Seite gefesselt. Ich durfte mit Cass Leiden, Lachen und Weinen.

    Bevor jedes Kapital neu beginnt, liest man die Lyrics der Songs und versteht immer mehr, warum gerade dieser zu jener Geschichte.

    Für mich war es eine reine Achterbahn der Gefühle. Cass ist eine starke und auch interessante Person, die mich als Leser vollkommen überzeugt hat.

    Fazit: Wer einen Blick hinter die Mauern werfen will, sollte unbedingt diese Geschichte lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks