Laura Cardea

 4,3 Sterne bei 327 Bewertungen
Autorenbild von Laura Cardea (©Privat)

Lebenslauf von Laura Cardea

Laura Cardea wurde seit ihrer Kindheit dazu ermahnt, nicht so viel zu träumen. Statt darauf zu hören, tauchte sie immer wieder in neue Bücherwelten ein. Irgendwann reichte ihr das Lesen nicht mehr und sie erträumte sich eigene Welten. Das Schreiben von Geschichten zieht sich seitdem durch ihr Leben. Neben dem Schreiben studiert sie Medien- und Kulturwissenschaften und arbeitet als freiberufliche Mediendesignerin sowie Bloggerin.

Alle Bücher von Laura Cardea

Cover des Buches Splitter aus Silber und Eis (ISBN: 9783551584366)

Splitter aus Silber und Eis

 (224)
Erschienen am 01.10.2020
Cover des Buches Mel – Wächterin der Dämonen (ISBN: 9783551301734)

Mel – Wächterin der Dämonen

 (67)
Erschienen am 30.07.2019
Cover des Buches Superior Lies. Falsche Wahrheit (ISBN: 9783551302144)

Superior Lies. Falsche Wahrheit

 (23)
Erschienen am 29.10.2019
Cover des Buches Splitter aus Silber und Eis (ISBN: B08776BS28)

Splitter aus Silber und Eis

 (10)
Erschienen am 01.10.2020
Cover des Buches Mel – Wächterin der Dämonen (ISBN: 9783551319029)

Mel – Wächterin der Dämonen

 (3)
Erschienen am 30.07.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Laura Cardea

Cover des Buches Splitter aus Silber und Eis (ISBN: 9783551584366)julesworldofbookss avatar

Rezension zu "Splitter aus Silber und Eis" von Laura Cardea

Mega Plottwist
julesworldofbooksvor 6 Tagen

„Wie weit wirst du gehen, um das Eis in den Herzen zum Schmelzen zu bringen?“

Veris, die Prinzessin von Aurum, hat als die Schönste ihres Reiches das Schicksal, ins Reich des Prinzen des Winters zu gehen. Sie, als Auserwählte, soll wie ihre Vorgängerinnen dem Prinzen als Opfergabe überbracht werden, damit ihr Volk von den eiskalten Splittern des Prinzen verschont bleibt. Als sie im Palast der Winter- Fae eintrifft, begegnet sie dem grausamen Prinzen und seiner Kälte und doch fragt sie sich, ob tief in seinem Inneren nicht ein warmes Herz schlägt.


Vorab: Die Rezension ist überwiegend ohne Spoiler geschrieben, beinhaltet jedoch einen kleinen, den ich aber extra markiert habe.

Als ich  das Buch entdeckte und mich durch die Bewertungen gelesen habe, hätte es mich beinahe daran gehindert das Buch zu kaufen.
Viele berichteten von einer schlechten Wendung der Geschichte und des Charakters Veris. Angeblich solle es unpassend und teilweise auf unlogisch sein, was mich vor allem aufgrund der vielen ähnlichen Meinungen zögern ließ. 

Trotzdem habe ich mich aufgrund des vielversprechenden Klapptextes und (zugegeben) des schönen Covers dafür entschieden und bereue es kein Stück.
Der angeblich enttäuschende Plottwist hat mich regelrecht vom Hocker gehauen und war für mich eben DER Auslöser, dass ich es sogar zweimal in kurzer Zeit las. Auch die erwähnte Charakterwandlung war kein Grund dafür, das Buch nicht zu kaufen, eher im Gegenteil. Veris ist von allen Buchcharakteren einer meiner Lieblinge, obwohl das natürlich sehr subjektiv ist und ich auch verstehen kann, warum manche ihr mit Zweifel begegnen. 

Zum Plot insgesamt kann ich nur sagen, dass er mich teilweise verwirrt, aber schlussendlich positiv überrascht hat. Es passiert sehr viel, was mir persönlich das Gefühl gab, mehr als nur ein Buch gelesen zu haben und was ich als Kritikpunkt nachvollziehen kann, aber nicht vertrete. Dadurch, dass immer was los ist, wird es meiner Meinung nach nie langweilig und  (ACHTUNG SPOLIER‼️) die Enemy to Lover Geschichte zwischen Veris und Nevan finde ich sehr geschickt eingefädelt. Zudem bin ich begeistert eine Geschichte gefunden zu haben, deren Handlung ich nicht vorhersehen konnte, was mir in letzter Zeit ziemlich oft bei Büchern auf die Nerven geht.

Zum Schreibstil: Insgesamt ist das Buch sehr angenehm zu lesen und die Seiten fliegen nur so in den Händen. Größtenteils ist das Buch aus Veris‘ Perspektive geschrieben, jedoch kommen auch ab und zu Abschnitte aus Nevans Perspektive vor, was mich aber nicht wirklich gestört hat. Auch ist es meiner Ansicht nach, sehr detailliert geschrieben. Auch von Oberflächlichkeit kann hier nicht die Rede sein auch wenn Veris’ Gefühle vielleicht noch ein wenig mehr zum Vorschein hätten kommen können. Ich hätte gerne noch ein wenig mehr über besagte Eissplitter erfahren, von denen das Buch auch seinen Namen hat, aber an sich reichen auch die Informationen, die gegeben sind.

Zusammenfassend sind für mich also der Plottwist und die Beziehungen der Charaktere zueinander die ausschlaggebenden Kriterien für die 4,5 Sterne gewesen und ich kann das Buch wirklich nur empfehlen. :)




Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Splitter aus Silber und Eis (ISBN: 9783551584366)paperloves avatar

Rezension zu "Splitter aus Silber und Eis" von Laura Cardea

Typische YA Romantasy
paperlovevor einem Monat

Meine Rezensionen findet ihr auch auf https://mrspaperlove.blogspot.com

Bei "Splitter aus Silber und Eis" handelt es sich um einen Fantasyroman aus dem Young Adult Genre, das als Einzelband die Geschichte von Prinzessin Veris erzählt, die aufgrund einer Vereinbarung zum Schutze ihres Volkes, an den Hof des Prinzen der Winterelfen geschickt wird. Was sie dort erwartet, weiss Veris nicht genau, sie weiss nur, dass etliche junge Frauen nie wieder von dieser Reise zurückgekehrt sind.

Obwohl der Klappentext zunächst sehr vielversprechend geklungen hat, ist die Idee leider alles andere als neu. Das Buch erinnert stark an den ersten Band der "Das Reich der sieben Höfe" Reihe, der wiederum ein Retelling des berühmten "Die Schöne und das Biest" Märchens darstellt. Und genauso liest sich vor allem die erste Hälfte von "Splitter aus Silber und Eis" auch.
Doch selbst wenn man über diese starke Ähnlichkeit hinwegsehen würde, sticht das Buch auch sonst nicht wirklich mit Innovationen heraus, sondern enthält alle gängigen Tropes, die man in gefühlt jedem zweiten Young Adult Fantasy Roman findet. Aus diesem Grund ist mein Interesse für die Handlung relativ rasch abgeflaut und ich habe bereits nach knapp einem Viertel des Buches begonnen, Teile des Buches nur noch querzulesen, weil ich davon ausgegangen bin, dass sich der Plot ohnehin sehr vorhersehbar weiterentwickeln würde.

Zu meiner Überraschung muss ich zugeben, dass sich diese Annahme als falsch herausgestellt hat, denn fast genau in der Mitte des Buches passiert dann doch zu meiner grossen Überraschung ein Plot Twist, den ich so niemals vorhergesehen hätte und kurzzeitig mein Interesse wieder wecken konnte, da es für einen Moment so ausgesehen hatte, als würde die Story eine ganz andere, neue Richtung einnehmen.
Leider hat sich diese Hoffnung ziemlich schnell zerschlagen, denn trotz der überraschenden Wendung, wird die Protagonistin einfach in das nächste Schloss verfrachtet und der Handlung wird so wieder das Tempo, die Action und die Spannung genommen. Dementsprechend schnell war mein wieder gewonnenes Interesse auch wieder weg und ich habe den letzten Drittel des Buches nur noch überflogen.
Insgesamt verläuft die zweite Hälfte des Buches zwar tatsächlich anders als die erste, aber sie hat sich ironischerweise wie in Abklatsch des ersten Bandes der "Throne of Glass" Reihe angefühlt. Es scheint also so, als wäre Laura Cardea ein grosser Fan von Sarah J. Maas Werken. ;)

Der Schreibstil der Autorin ist okay, aber richtig fesseln konnte mich leider - bis auf den Plot Twist - kaum. Auch die Charaktere sind für mich zu blass geblieben und die Absichten der Protagonistin und ihre Meinungswechsel waren für mich teilweise schwer nachvollziehbar. Selbstverständlich gab es auch die obligatorische Liebesgeschichte, die auf mich allerdings sehr konstruiert und vorhersehbar gewirkt hat.

Fazit:
"Splitter aus Silber und Eis" ist eher für Leser:innen zu empfehlen, die komplett neu im Young Adult Fantasy Genre unterwegs sind. Alle anderen werden hier eher ein Abklatsch der jeweils ersten Bände der "Das Reich der sieben Höfe" und der "Throne of Glass" Reihen zu lesen bekommen, der noch dazu alle gängigen Klischees des Genres enthält und damit kaum Neues bietet. Mich konnte das Buch deshalb leider nicht packen und ich es leider auch nicht weiterempfehlen.          

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Splitter aus Silber und Eis (ISBN: 9783551584366)3lesendemaedelss avatar

Rezension zu "Splitter aus Silber und Eis" von Laura Cardea

Splitter aus Silber und Eis von Laura Cardea
3lesendemaedelsvor 2 Monaten

Um den gefährlichen Prinzen des Winters zu besänftigen, wird ihm jedes Jahr die Schönste im ganzen Land übergeben. Dieses Jahr ist Veris, die Prinzessin des Frühlings an der Reihe. Sie hat schreckliche Angst, denn keine der Mädchen vor ihr ist jemals zurückgekehrt und der Prinz soll ein Herz aus Eis haben. Mit Splittern aus Eis vergiftet er die Bürger ihres Reiches und treibt sie in den Wahnsinn. Wird sie überleben oder ein grausames Ende erfahren? Eine Reise ins Ungewisse zu einem Mann, den sie verabscheut, oder doch nicht?
Ein gutes Buch mit wirklich unerwarteten und gut ausgearbeiteten Plot Twists. Alle Charaktere waren wirklich sympathisch.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Wie weit wirst du gehen, um das Eis in den Herzen zum Schmelzen zu bringen?

Die Prinzessin des Ewigen Frühlings Veris trägt eine schwere Last: Sie allein soll ihr Volk vor dem Prinzen des Winters schützen, der mit eisigen Splittern die Herzen der Menschen vergiftet. Der Preis aber ist hoch.

Ihr könnt 20 Taschenbücher gewinnen und gemeinsam über Veris Schicksal im Reich des Winters diskutieren!

Wie weit wirst du gehen, um das Eis in den Herzen zum Schmelzen zu bringen?

Hallo ihr Lieben!

Ich freue mich über euer Interesse an der Leserunde zu "Splitter aus Silber und Eis"!
20 Exemplare der wunderschönen Carlsen-Klappenbroschur verlose ich unter allen, die sich bis zum 28.09. bewerben. Solltet ihr nicht ausgelost werden, freue ich mich dennoch über eure Teilnahme an der Leserunde. Das E-Book gibt es übrigens für nur € 4,99 zu kaufen: Zum Buch auf Carlsen.de.

Ich freue mich, wenn ihr eure Rezension nach der Leserunde auf Lovelybooks und anderen Portalen teilt. Unter allen, die ihre Rezension auf anderen Portalen teilen und den Link in der zugehörigen Thread posten, werde ich eine Goodie-Box zum Buch verlosen!


Teilnahmebedingungen

https://www.carlsen.de/allgemeine-teilnahmebedingungen

*  Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme und zum Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde bis spätestens 28. Oktober 2020. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für ein Leseexemplar schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass Gewinne nur innerhalb Deutschlands, Österreich und der Schweiz verschickt werden!

Ein allgemeiner Hinweis: Bitte markiert eure Beiträge nur dann als Spoiler, wenn es sich wirklich um Spoiler handelt.


Wann geht es los?

  • Donnerstag, 1. Oktober: Erscheinungstermin des Buches 
  • Freitag, 2. Oktober: Start der Leserunde
  • Mittwoch, 28. Oktober: Ende der Leserunge


Ich freue mich unfassbar auf die Leserunde mit euch und bin sehr gespannt, wie ihr Splitter aus Silber und Eis finden werdet.

Liebe Grüße,
Laura Cardea

935 BeiträgeVerlosung beendet
Lauras_bookspages avatar
Letzter Beitrag von  Lauras_bookspagevor einem Jahr

Das Cover des Buches ist unglaublich! Blau ist ja sowieso meine Lieblingsfarbe aber dieses Cover erzählt so viel über das Buch. Es ist detailliert und dem Inhalt angepasst das gefällt mir ja sowieso unglaublich gut. Die Feinheiten bei dem Covern begeistern mich ebenso immer wieder aufs Neue.


Der Schreibstil war von Anfang an flüssig und ich bin nur so durch die Seiten geflogen! Genau wie auch bei jedem anderen Buch hatte ich hier wieder Schwierigkeiten am Anfang reinzukommen. Das liegt jedoch wieder daran, dass ich allgemein Probleme damit habe von einer Geschichte in eine komplett neue einzutauchen. Ich bin von dem Buch gefesselt gewesen, so als hätte es magische Kräfte und als würde es mich in seinen Bann ziehen. Ich finde dieses Gefühl bei Büchern immer so unbeschreiblich!


Die Protagonisten haben mir von Anfang an gefallen. Ich hatte so oft Stellen wo ich schmunzeln, grinsen oder sogar lachen musste, da sie sich sehr viel geneckt haben. Zwischendurch war es wie ein Spiel zwischen Katze und Maus.


Nevan watr am Anfang echt gemein und düster aber ist mit der Zeit immer offener feworden. Veris hingegen hat sich als kleines ruhiges Mäuschen ausgegeben und so getan als würde der Prinz es schaffen sie um den Finger zu wickeln - was aber natürlich nicht so leicht geklappt hat wie er sich das dachte.


Definitiv 5/5 Schneeflocken!<3


Beide haben total gut miteinander harmoniert und es hat immer zunehmend gefunkt zwischen den Beiden. Nevan hat sie mehr an sich rangelassen und sie hat immer mehr die Nähe gesucht. Im Verlauf der Geschichte haben sie sich mehr anvertraut und vor allem sich mehr vertrsut. Es wurde mehr über Beide herausgegeben als ihnen manchmal lieb war aber das waren die kleinen Schritte die dazu geführt haben, dass sie sich immer näher gekommen sind.


Elyria und Sif sind beide so wunderbare und liebenswürdige Charakter denen mein größter Respekt gehört. Elyria war mir am Anfang echt unsympathisch aber das hat sich mit dem Verlauf des Buches geändert. Sif war am Anfang ruhig und ängstlich aber wurde mit der Zeit auch immer offener und machte mehr Witze über den Prinzen etc. Über Rowan habe ich noch gar nicht gesprochen: Er ist zwar der erste Ritter des Prinzen und muss ihm gehorchen aber sie sind beste Freunde und alles hat er doch nicht ganz so gemacht wie der Prinz das wollte :) Zwischendurch dachte ich, dass er Veris hasst und verabscheut aber als er sich dann auf ihre Seite gestellt hat war ich absolut überwältigt.


Dann kam es zu einer krassen Wendung, mit der ich NIEMALS gerechnet hätte. Darauf werde ich jetzt aber nicht eingehen, da dies zu viel spoilern würde.


Im Großen und Ganzen bin ich überwältigt wie viel dieses Buch in mir ausglöst hat. Ich habe gelacht, gewint und mitgefiebert. Danke liebe Laura, dass du so ein tolles und absolut geniales Buch erschaffen hast! Es ging in dem Buch um Magie und genaso hat man beim Lesen auch die Magie gespürt <3

Wir lesen gemeinsam meine Dystopie "Superior Lies. Falsche Wahrheit". Angst, Mut, Unterdrückung, Gerechtigkeit, Rebellion, Richtig, Falsch, Gut, Böse und alles dazwischen - wenn du dir gerne Gedanken darüber machst, wie unsere Zukunft aussehen könnte, bist du bei dieser Leserunde genau richtig!

Absolute Gerechtigkeit. 

Eine junge Journalistin.

Und ihr Weg zur Rebellion.

 

Klappentext

Wenn alle besonders sind – nur du nicht

Die junge Journalistin Margo genießt alle Privilegien der oberen Gesellschaftsschicht. Doch sie hat ein Geheimnis, von dem niemals jemand erfahren darf: Ihre besonderen Kräfte, die sie erst zu einer der Superior gemacht haben, sind ein Fake. In Wirklichkeit ist Margo völlig normal. Aber sie spielt ihr Spiel schon so lange, dass ihr die Lüge in Fleisch und Blut übergegangen ist und sie die bestehende Ordnung nicht infrage stellt. Bis ihre beste Freundin spurlos verschwindet und Margo auf der Suche nach ihr Juan begegnet. Durch ihn entdeckt Margo so vieles, was ihr bisher verborgen war. Denn der faszinierende Mann ist Teil einer Rebellion…

 

Über die Leserunde

Ich freue mich sehr, meine zweite Leserunde ins Leben rufen zu können! 10 Exemplare meines Dystopie "Superior Lies. Falsche Wahrheit" stelle ich für die Leserunde als E-Book zur Verfügung. Bitte beachte, dass eine Rezension am Ende der Leserunde verpflichtend ist - und unter allen Amazon-Rezensenten verlose ich eine Taschenbuchausgabe! 😊


 

Mehr Infos zum Buch

Weitere Infos findest du auf meiner Autorenseite:

https://lauracardea.de/superior-lies-falsche-wahrheit/

Dort findest du auch eine Leseprobe!


Mein Instagram-Account: 

https://www.instagram.com/lauracardea/

245 BeiträgeVerlosung beendet

Ein verfluchtes Anwesen.

Ein übernatürliches Erbe.

Und ein mysteriöser Bewohner.

 

Klappentext

Mel ist die jüngste von drei Drillingsschwestern und war schon immer das schwarze Schaf in der Familie. Daher ist das Erstaunen groß, als ausgerechnet ihr, der chaotischen Kunststudentin, das alte Haus ihrer Großmutter vererbt wird. Doch an dieses Vermächtnis ist eine Bedingung geknüpft, die Mel in eine gefährliche Welt voller Dämonen und Geister führt. Eins dieser übernatürlichen Wesen ist der unergründliche Juri, der auf magische Weise an das Murkwood-Anwesen gebunden ist. Obwohl er ihr das Leben mehr als schwer macht, übt er eine Faszination auf Mel aus, der sie sich kaum entziehen kann…

 

Über die Leserunde

Ich freue mich so sehr, endlich meine erste Leserunde ins Leben rufen zu können! 10 Exemplare meines Urban Fantasy-Debüts stelle ich für die Leserunde als E-Book zur Verfügung. Bitte beachte, dass eine Rezension am Ende der Leserunde verpflichtend ist - und unter allen Rezensenten verlose ich eine Taschenbuchausgabe von "Mel - Wächterin der Dämonen"! 😊


Mehr Infos zum Buch

Weitere Infos findest du auf einer Autorenseite:

http://lauracardea.de/mel-waechterin-der-daemonen/

Eine XXL-Leseprobe findest du auf sweek.de:

https://sweek.com/de/read/72956/1102674648

Mein Instagram-Account:
https://www.instagram.com/lauracardea/
164 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 644 Bibliotheken

von 158 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks