Laura Griffin

(71)

Lovelybooks Bewertung

  • 113 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 16 Rezensionen
(10)
(35)
(19)
(6)
(1)

Lebenslauf von Laura Griffin

Laura Griffin arbeitete als Journalistin, bevor sie sich entschloss, spannende Thriller für Frauen zu schreiben. Ihre Artikel sind in vielen Zeitungen und Zeitschriften erschienen, und sie gewann den »Booksellers Best Award 2008«. Sie lebt in Austin und schreibt derzeit an einer neuen Thrillerserie.

Bekannteste Bücher

Der sanfte Kuss des Todes: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Dein ist der Tod: Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Der stumme Ruf der Nacht: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Dein ist der Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Der stumme Ruf der Nacht: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer den Tod ruft: Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Wo niemand dich findet: Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer den Tod ruft

Bei diesen Partnern bestellen:

Wo niemand dich findet

Bei diesen Partnern bestellen:

Der stumme Ruf der Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Der sanfte Kuss des Todes

Bei diesen Partnern bestellen:

Shadow Fall (Tracers)

Bei diesen Partnern bestellen:

Far Gone

Bei diesen Partnern bestellen:

Beyond Limits

Bei diesen Partnern bestellen:

Scorched

Bei diesen Partnern bestellen:

Twisted

Bei diesen Partnern bestellen:

Snapped

Bei diesen Partnern bestellen:

Unforgivable

Bei diesen Partnern bestellen:

Unspeakable

Bei diesen Partnern bestellen:

Untraceable

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider enttäuschend ...

    Wo niemand dich findet
    hazy_chapter

    hazy_chapter

    30. August 2017 um 21:33 Rezension zu "Wo niemand dich findet" von Laura Griffin

    "Spannend, erotisch, unwiderstehlich" Klappentext:Privatdetektivin Alexandra Lovell macht verschwundene Menschen ausfindig – und manchen hilft sie dabei unterzutauchen. Der letzteren Kategorie gehört Melanie Bess an: Sie hält es bei ihrem brutalen Mann Craig Coghan nicht mehr aus. Er verfolgt sie auf Schritt und Tritt. Gemeinsam mit Alex plant sie die Einzelheiten ihrer Flucht in ein neues Leben. Doch eines Tages ist sie selbst für Alex nicht mehr erreichbar und wie vom Erdboden verschluckt. Hat der gewalttätige und eifersüchtige ...

    Mehr
  • Wo niemand dich findet

    Wo niemand dich findet
    Andreayyy

    Andreayyy

    05. January 2014 um 11:40 Rezension zu "Wo niemand dich findet" von Laura Griffin

    Das ist das erste Buch der Autorin, welches ich gelesen habe. Mir hat das Buch gut gefallen. Es war zeitweise so spannend, dass ich es nicht aus der Hand legen konnte. Das Geplänkel zwischen ihr und dem Polizisten Coghan sorgte für etwas Erotik  und tat meiner Meinung nach der Geschichte gut. So wie Coghan beschrieben wurde, konnte man gut nachvollziehen, dass Alex scharf auf ihn war. Ich werde auf jeden Fall noch nach anderen Büchern der Autorin Ausschau halten.

  • Es geht in die nächste Runde mit den Tracers!

    Dein ist der Tod
    AusZeit-Mag

    AusZeit-Mag

    04. November 2013 um 20:24 Rezension zu "Dein ist der Tod" von Laura Griffin

    ~Inhalt~ Die Forensikerin Mia Voss hat Glück im Unglück: Bei einem Raubüberfall kann sie nur ganz knapp dem Täter entkommen und wird dabei nur leicht verletzt. Doch bald stellt sich heraus, dass Mia nicht nur zufällig Opfer einer versuchten Entführung war, sondern ganz gezielt angegriffen wurde. Die folgenden Ermittlungen leitet dann auch noch ausgerechnet Detective Ric Santos, mit dem sie nicht nur vor einiger Zeit schon zusammen gearbeitet hat, sondern zu dem sie sich auch noch hingezogen fühlt … ~Einschätzung~ Es geht in die ...

    Mehr
  • Romantikthriller für Frauen

    Dein ist der Tod
    kampfsenf

    kampfsenf

    16. October 2013 um 10:28 Rezension zu "Dein ist der Tod" von Laura Griffin

    Dr. Mia Voss ist eine angesehene DNA-Forensikerin. Sie hilft bei der Aufklärung von Verbrechen. Eines Abends wird sie selber Opfer eines Überfalls und kann dem Täter knapp entkommen. Nur wenige Tage später verschwindet ihr Neffe Sam spurlos am hellichten Nachmittag. Was anfangs danach aussah, dass Mia und Sam jeweils zur falschen Zeit am falschen Ort waren und so Opfer des Überfalls und der Entführung wurden, entpuppte sich im weiteren Verlauf nach einer gezielten Opferauswahl. Hinzu kommt dasss Mia schon sehr bald erpresst wird. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wo niemand dich findet" von Laura Griffin

    Wo niemand dich findet
    gurke

    gurke

    13. March 2013 um 16:58 Rezension zu "Wo niemand dich findet" von Laura Griffin

    Eine Privatdetektivin, die nach verschundenen Menschen sucht? Ein furchtbarer Exmann, um den es in ihrem neuen Fall geht? Für mich klang der Klappentext äußerst spannend und ich war neugierig auf die Autorin, von der ich noch nichts gelesen habe. So konnte ich natürlich nicht an "Wo niemand dich findet" vorbei. Alles in allem ist der Fall recht spannend und interessant. Leider schreibt die Autorin viel zu viel um den heißen Brei herum und konzentriert sich nicht immer auf das wesentliche. So wirkt das Buch zum Teil recht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wer den Tod ruft" von Laura Griffin

    Wer den Tod ruft
    goldstaub

    goldstaub

    29. October 2012 um 20:14 Rezension zu "Wer den Tod ruft" von Laura Griffin

    ich konnte eigentlich nicht genug bekommen von diesen buch es war spannend bis zum schluss. leider hat mir einbischen was gefehlt um volle sterne zu geben. es wird aber sicher nicht das letzte buch von laura griffin sein das ich gelesen habe. laura griffin lebt und schreibt in austin. elain mc cord ist fbi agentin und hat noch große ziele auf ihrer wunschliste. ein ziel ist das sie gern als profilerin arbeiten möchte. elain wird zur unterstützung in einigen mordfällen gerufen . mit der brutalität wie der mörder die jungen frauen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der sanfte Kuss des Todes" von Laura Griffin

    Der sanfte Kuss des Todes
    nasa

    nasa

    09. October 2012 um 15:39 Rezension zu "Der sanfte Kuss des Todes" von Laura Griffin

    zum buch: das buch lässt sich leicht und schnell lesen. auch die spannung kommt nicht zu kurz. das einzige was etwas irritierend wirkt sind die zwei verschiedenen fälle an der die polizeizeichnerin fiona arbeitet. die autorin hat zwar versucht beide fälle für sich zu behandeln und durch kapitel oder absatztrennung darauf aufmerksam zu machen aber es wäre für den leser einfacher gewesen wenn sie erst den einen und dann den andere fall bearbeitet hätte. durch die verschiedenen fälle wird an manchen stellen die spannung der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wer den Tod ruft" von Laura Griffin

    Wer den Tod ruft
    AusZeit-Mag

    AusZeit-Mag

    05. September 2012 um 15:45 Rezension zu "Wer den Tod ruft" von Laura Griffin

    Inhalt: - FBI-Agentin Elaina McCord soll als Profilerin die örtlichen Polizeibehörden bei einem grausigen Mordfall unterstützen. Doch als blutige Anfängerin macht man ihr das Leben dort ziemlich schwer und ignoriert so ziemlich alle guten Ratschläge und Hinweise der jungen Frau. Als sie auch noch vermutet, dass ein Serienkiller sein grausiges Unwesen treibt, stößt sie sowohl beim Polizei-Chef als auch beim FBI auf taube Ohren. - Einzig Troy Stockton, erfolgreicher Krimi-Autor und Selfmademan, glaubt an Elainas Theorie und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der sanfte Kuss des Todes" von Laura Griffin

    Der sanfte Kuss des Todes
    Buechersuechtig

    Buechersuechtig

    26. May 2012 um 23:03 Rezension zu "Der sanfte Kuss des Todes" von Laura Griffin

    DIE GESCHICHTE... Fiona Glass hat den Ruf, die beste von allen Phantomzeichnern zu sein. Doch nach einigen Jahren harter Arbeit fühlt sich Fiona ausgebrannt und will sich nur noch der Malerei widmen. Mit Müh und Not kann sie Polizeichef Jack Bowman überreden, noch einen Fall zu übernehmen, an dem er ein persönliches Interesse hat. Denn seit 11 Jahren hat es ein Serienkiller auf junge Frauen abgesehen, wobei eine gute Freundin eins seiner Opfer war und nun ist ein junges Mädchen verschwunden. Jack Bowman will den Täter nun auf ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wo niemand dich findet" von Laura Griffin

    Wo niemand dich findet
    AusZeit-Mag

    AusZeit-Mag

    14. February 2012 um 18:18 Rezension zu "Wo niemand dich findet" von Laura Griffin

    Inhalt . Privatdetektivin Alexandra Lowell macht sich große Sorgen um eine ihrer Klientinnen. Von Melanie Bess, der Alex geholfen hat unterzutauchen, fehlt jede Spur. In Verdacht: Melanies gewalttätiger Ehemann Craig Coghan. . Mit Hilfe des zunächst skeptischen Cops Nathan Devereaux stellt Alex Nachforschungen nach dem Verbleib der jungen Frau an, doch Melanie bleibt verschwunden und Nathan glaubt nicht so recht, dass ausgerechnet Melanies Ehemann damit zu tun haben könnte. Immerhin ist Coghan doch selbst angesehener Polizist mit ...

    Mehr
  • weitere