Laura Hillenbrand

 4.7 Sterne bei 33 Bewertungen
Autor von Unbroken, Seabiscuit und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Laura Hillenbrand

Sortieren:
Buchformat:
Laura HillenbrandUnbroken
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unbroken
Unbroken
 (16)
Erschienen am 04.01.2016
Laura HillenbrandSeabiscuit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Seabiscuit
Seabiscuit
 (12)
Erschienen am 01.10.2003
Laura HillenbrandDer Hufschlag des Siegers
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Hufschlag des Siegers
Laura HillenbrandUnbeugsam
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unbeugsam
Unbeugsam
 (2)
Erschienen am 01.09.2011
Laura HillenbrandUnbroken (deutsch): Die unfassbare Lebengeschichte des Louis Zamperini
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unbroken (deutsch): Die unfassbare Lebengeschichte des Louis Zamperini
Laura HillenbrandUnbroken: Die unfassbare Lebensgeschichte des Louis Zamperini (5 CDs)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unbroken: Die unfassbare Lebensgeschichte des Louis Zamperini (5 CDs)
Laura HillenbrandInquebrantable / Unbroken
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Inquebrantable / Unbroken
Inquebrantable / Unbroken
 (1)
Erschienen am 30.10.2011
Laura HillenbrandSeabiscuit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Seabiscuit
Seabiscuit
 (0)
Erschienen am 01.03.2008

Neue Rezensionen zu Laura Hillenbrand

Neu
Indira8173s avatar

Rezension zu "Unbroken" von Laura Hillenbrand

Ungebrochen
Indira8173vor 2 Jahren

Als dieses Buch erschien, war Louis Zamperini bereits 93 Jahre alt. Erzählt wird seine unglaubliche Lebensgeschichte.

Als Sohn italienischer Einwanderer wurde Zamperini 1917 in den USA geboren. Er war ein aufmüpfiger, gewaltbereiter Junge, der seine Passion im Laufsport fand. Durch zahlreiche regionale Laufrekorde erhielt er ein Stipendium an der University of Southern California, wurde 1936 ins Leichtathletikteam der Vereinigten Staaten berufen und qualifizierte sich für die Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin.

1941 trat Zamperini den United States Army Air Forces bei und wurde nach Hawaii versetzt. Bei einem seiner zahlreichen Einsätze bei der Luftwaffe stürzte seine Maschine ins Meer. Zamperini und zwei weitere Besatzungsmitglieder konnten sich auf ein Schlauchboot retten. Sie trieben 47 Tage auf dem Ozean, bis sie von Japanern gefunden und gefangen genommen wurden. Quälereien, Folterungen und Demütigungen bestimmten für zwei Jahre Zamperinis Leben. Im Jahre 1945, während der Auflösung der Gefangenenlager, wurde der psychisch und körperlich gebrochene Mann von der US Armee entdeckt und kehrte als Kriegsheld in die USA zurück. Er heiratete und wurde Vater von zwei Kindern. Das Kriegstrauma forderte jedoch seinen Tribut. Alkoholexzesse und sein unbändiger Hass hätten beinahe seine Ehe und sein Leben zerstört. Heilung fand er bei einer Erweckungsbewegung, für die er fortan als christlicher Redner tätig war. Sein Hauptthema war die Vergebung.


Unbroken ist ein sehr bewegendes aber auch humorvolles Buch, das gut und detailliert geschrieben ist und viele kuriose Anekdoten erzählt, über die man sich teilweise nur wundern, aber auch schmunzeln kann. Sehr gut fand ich die beigefügten Fotos. Da ich sehr schnell einen Zugang zu Zamperinis Leben gefunden habe, war es schön, Personen oder Momente, die für ihn wichtig waren, zu sehen. Dadurch konnte ich noch intensiver an seinem Leben teilhaben.
Vor allem wird in dem Buch aber die Grausamkeit der Kriegsgefangenschaft vor Augen geführt, was nichts für schwache Gemüter ist. Oftmals war ich sehr bedrückt und musste eine Lesepause einlegen, um den Horror nicht zu nah an mich heranzulassen, den ich, im Gegensatz zu Zamperini und vielen anderen Kriegsgefangen, nur gelesen habe. Umso bemerkenswerter ist es, dass er seinen Weg zurück in ein friedliches Leben geschafft hat.

Eine wirklich lesenswerte und bewegende Biographie, die ich, obwohl ich das Buch vor einem Jahr gelesen habe, noch gut in Erinnerung habe... und das will was heißen :-)

Kommentieren0
5
Teilen
heaven4us avatar

Rezension zu "Unbroken" von Laura Hillenbrand

Ein Buch was lange nachwirkt!
heaven4uvor 3 Jahren

Louis Zamperini ist Sohn von italienischen Einwandererern in Amerika geboren. Er hat drei weitere Geschwister und ist als Kind ein Außenseiter, mit dem keiner was zu tun haben will. Er stiehlt was nicht festgenagelt ist und tut immer das was er nicht soll. Seine Eltern wissen sich nicht mehr zu helfen. Da bringt ihn sein großer Bruder Pete zum Laufen. Er wird so gut, dass er 1936 an den olympischen Spielen in Berlin teilnehmen kann. Als Amerika in den Krieg eintritt, muss auch in den Krieg ziehen. Nachdem er ausgebildet wurde, ist er mit seiner Crew über dem Pazifik auf dem Weg um ein verschollenes Flugzug zu suchen und stürzt ab. Er und zwei weitere Männer überleben und segeln unglaubliche 47 Tage übers Meer, angewiesen auf Regen und Essen was das Meer hergibt. Sie überleben Haiangriffe, einen Taifun und sogar den Angriff eines Japanischen Flugzeuges. Als sie endlich auf einer Insel stranden, werden sie von Japanern gefangen genommen und die schlimmste Zeit ihres Lebens fängt gerade erst an.

Als ich das Buch zu lesen begann, wusste ich nicht so recht was mich erwartet.  Es ist ein Buch, was es in sich hat. Mehrere Male musste ich es weglegen und erstmal durchatmen, so nervenaufreibend und grausam ist es an vielen Stellen. In der Zeit als er in japanischer Gefangenschaft ist, wird kein blutiges Detail ausgelassen. Was dieser Mann durchgemacht hat (und viele andere Kriegsgefangene mit ihm ebenso) ist im Herzen nicht erfassbar. Wie können Menschen so grausam sein? Einerseits habe ich mich während des Lesens gefragt, warum alles so haargenau aufgeschrieben werden musste - andererseits sollte darüber nicht geschwiegen werden, was viele im Krieg erleiden mussten. Louis selbst wurde 97 Jahre alt und überlebte damit viele seiner Widersacher. Allein die Tatsache, dass er durch die Predigten von Billy Graham zu Jesus fand, half ihm, mit seiner Vergangenheit ins Reine zu kommen. Leider kommt dieser Teil im Buch etwas zu kurz. Hauptaugenmerkt lag auf der Zeit während des zweiten Weltkrieges.

Laura Hillenbrand hat hier nicht nur die Geschichte  von Louis Zamperini aufgeschrieben, sondern das Schicksal von vielen Amerikanern, die gegen Japan gekämpft haben. Dabei geht sie auch auf kuriose Dinge während des Krieges ein - so die Tatsache, dass fast 40.000 Flugzeuge einfach so verschwanden und nicht mehr gefunden worden, viele vermutlich im Meer abgestürzt. Gut gefallen hat mir auch, dass bei den Menschen, mit denen Louis näher zu tun hatte, versucht wurde aufzuzeigen, ob und wie es mit ihrem Leben weiterging.

Eine wirklich lesenswerte, sehr ausführliche Biografie, die aber nichts für schwache Nerven ist.

Kommentieren0
6
Teilen
Buchperlentauchers avatar

Rezension zu "Unbroken" von Laura Hillenbrand

Ungebrochen
Buchperlentauchervor 3 Jahren

Louis Zamperini, einer der besten Langstreckenläufer an den Olympischen Spielen 1936, durchlebt eine unmenschliche Haft in einem Arbeitslager (vergleichbar mit Auschwitz) in Japan. Zuvor überlebt er 47 Tage auf einem Schlauchboot nach einer Notwasserung im Pazifik. Nach dem Krieg fasste er den Plan, den schlimmsten Aufseher während seiner grausamen Haftzeit umzubringen. Er hofft damit, seine ständigen Alpträume und seinen Hass besiegen zu können. Nach einer Begegnung mit Billy Graham ändert er sein Leben völlig.  Er vergibt seinem Folterer.
Eine der verrücktesten Lebensgeschichten die ich je gelesen habe. Unfassbar wie ein Mensch, der über Tage, Wochen und Monate auf schlimmste Art gequält und erniedrigt wurde, von einem Tag auf den anderen  seine Hassgefühle ablegen kann. Die Zeit auf dem Pazifik und die Haft im KZ in Japan bekommt in diesem Buch zu viel Raum. Gerne hätte ich
mehr gelesen über seine Arbeit mit schwierigen Jugendlichen nach seiner 
Rückkehr in die USA. 

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Sonnenblume1988s avatar
Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der Verlag SCM-Hänssler stellt fünf Exemplare des Buches "Unbroken- Die unfassbare Lebensgeschichte des Louis Zamperin" von Laura Hillenbrand zur Verfügung Vielen Dank an den Verlag  für die Unterstützung der Leserunde!

Zum Inhalt:

"Ein Triumph von Beharrlichkeit, Optimismus und Liebe.“ So fasst Bestsellerautorin Laura Hillenbrand in Worte, was sie an Louis Zamperini (1917–2014) fasziniert. Der amerikanische Mittelstreckenläufer gewinnt 1936 als Außenseiter das Finale bei der Olympiade in Berlin. Im Zweiten Weltkrieg wird er im Pazifik eingesetzt, bis sein Flugzeug abstürzt und er in einem kleinen Schlauchboot mit Haien, Durst und Hunger um sein Leben kämpft. 47 Tage später wird er gerettet und gerät in japanische Gefangenschaft. Er überlebt den Krieg, verfällt jedoch in seiner Heimat dem Alkohol. Erst durch eine Hinwendung zum christlichen Glauben findet er festen Boden unter den Füßen und kann selbst seinen schlimmsten Peinigern vergeben."

Bitte bewerbt euch bis zum 7. Januar hier im Thread und beantwortet die Frage,ob ihr schon einmal von Louis Zamperini gehört habt.

Wir bitten euch, vor eurer Bewerbung folgende Punkte zu berücksichtigen: 

- Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben.

- Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben.

- Bitte schaut nach dem Verlosen selbstständig nach, ob ihr gewonnen habt und übermittelt eure Adresse innerhalb von 48 Stunden. Ihr erhaltet keine Nachricht und sonst wird neu gelost.

- Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun. Das Buch könnt ihr unter www.scm-haenssler.de für 12,95 € (Buchpreis)  bestellen.Dort könnt ihr auch (nach Anmeldung) sehr gerne eure Rezension hinterlassen.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 78 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks