Laura Johnston Zwischen uns nur der Himmel

(90)

Lovelybooks Bewertung

  • 78 Bibliotheken
  • 20 Follower
  • 4 Leser
  • 44 Rezensionen
(22)
(35)
(23)
(8)
(2)

Inhaltsangabe zu „Zwischen uns nur der Himmel“ von Laura Johnston

Als Austin Sienna an ihrem ersten Urlaubsabend vor einer Horde grölender junger Männer rettet, verliebt er sich Knall auf Fall in sie. Und Sienna geht es nicht anders. Doch zwischen ihnen stehen die unterschiedlichen Welten, aus denen sie kommen, eine gewaltige Menge an Problemen und Schuldgefühlen, die Sienna mit sich herumträgt, und nicht zuletzt Austins Vergangenheit, die eine Beziehung unmöglich macht.

Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit wundervollen Charaktern!

— Mondprinzessin
Mondprinzessin

Ein top Buch, konnte es einfach nicht weglegen.

— lottehofbauer
lottehofbauer

Dachte erst, es sei eine normale Liebesgeschichte, aber nein: tolle, berührende Story; super Charaktere und ein genialer, emotionaler Stil!

— Nachteule713
Nachteule713

Schönes Buch mit tollen Charakteren, jedoch nichts außergewöhnliches.

— --Oe_Arena_cbj_cbt--
--Oe_Arena_cbj_cbt--

Das Buch ist ein absolutes MUSS für alle, die Liebesgeschichten mögen. ...ich war sehr positiv überrascht.

— Emkiana
Emkiana

Man kann..Nein, man MUSS es lesen!! Atemberaubend und traumhaft schön. Bin überaus überrraschend, als auch emotional sehr beeindruckt. :D

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Nette Liebesgeschichte für zwischendurch!

— Mira20
Mira20

Wunderbar schöne Geschichte, voller Schmerz, Gefühlen und dem Finden der wahren Liebe. Ein tolles Buch für den Sommer.

— Alex-Jk
Alex-Jk

Eine süße Sommer-Lektüre! Eine leichte Liebesgeschichte mit etwas Tiefgang.

— TraumTante
TraumTante

Ein super Ferien Buch! War mir teilweise aber etwas zu dramatisch... die Geschichte an sich, nicht einzigartig, aber doch lesenswert :)

— Alina97
Alina97

Stöbern in Jugendbücher

Ein Kuss aus Sternenstaub

Das Buch wird noch 1001 Mal in meinem Kopf herumspuken. Grandiose Geschichte im Orient ♥

Ladylike0

Everflame - Verräterliebe

Ist leider der letzte Band. War eine wunderschöne Buchreihe!

LillianGirl

Young Elites - Die Gemeinschaft der Dolche

Eine packende Geschichte einer düsteren (Anti-) Heldin, in einer dystopisch Welt! Die Geschichte hat mich mitgerissen und überwältigt!

AvesCrown

Nemesis - Geliebter Feind

Trotz ein paar Verständnisproblemen hatte ich Spaß an dem Buch. Die Charaktere & das Setting haben mir besonders gefallen.

schokigirl

Magonia

Eine super Idee mit einer lahmen Umsetzung

darkshadowroses

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

Was für eine schöne Geschichte. Ich bin begeistert und kann Teil 2 kaum erwarten... Das Schicksal kann schon unfair sein :-)

MartinaSuhr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zwischen uns nur der Himmel - Laura Johnston

    Zwischen uns nur der Himmel
    Mondprinzessin

    Mondprinzessin

    18. June 2017 um 17:35

    Seit dem Tod ihres Vaters, ist die Stimmung bei Sienna Zuhause erdrückend. Während Sienna sich selbst die Schuld am Tod ihres Vaters gibt, ist ihre Mutter voll und ganz damit beschäftigt sich um Siennas kleinen Bruder Spencer zu kümmern. Trotzdem fährt die Familie, wie jedes Jahr, in ihr Ferienhaus nach Savannah. Ab dort verändert sich alles für Sienna. Sie wird von ihren Gefühlen und von ihren Erinnerungen überwältigt. So auch an dem Abend, wo sie auf der River Street von zwei Betrunkenen belästigt wird. Doch ein Ritter in schillernder Rüstung eilt Sienna zur Hilfe, Austin. Sienna verliebt sich prompt in Austin und die beiden verbringen ein paar wunderbare Sommertage miteinander. Aber zwischen Sienna und Austin stehen einige Probleme: Sienna hat einen Freund, Kyle. Kyle und Austin sind schon seit der Schulzeit Feinde und ihre Beziehung zueinander verbessert sich in diesem Sommer nicht gerade. Ein weiteres Problem ist Siennas Mutter, diese ist mit der Beziehung zwischen Auston und Sienna gar nicht einverstanden, ist Austins Familiengeschichte doch nicht gerade schön und ist sie doch der fest davon überzeugt, dass Kyle und Sienna für immer zusammenbleiben und später einmal heiraten. Die beiden kommen aus völlig verschiedenen Welten. Hat ihre Liebe überhaupt eine Chance? Und was wird, wenn die beiden nach den Sommerferien aufs College gehen?Eigentlich ist die Geschichte nicht besonderes, dachte ich mir: reiches Mädchen mit einem fast perfekten Leben trifft auf Jungen mit nicht gerade einfacher Vergangenheit. Doch da habe ich micht gewaltig getäuscht. Laura Johnston hat es mit ihrem einfachen und einzigartigen Schreibstil geschafft, aus einer einfachen und typischen Liebesgeschichte etwas ganz besonderes und unvergleichliches zu machen. Die Szenen wurden so beschrieben, dass man sich wunderbar hineinversetzen kann und dass man die Gefühle der Charakter nachempfinden kann. Auch dass aus zwei verschiedenen Sichten, Siennas und Austins, geschrieben wurde, hat gut zu der Geschichte gepasst, obwohl ich sonst finde, dass dies eigentlich nicht geht, doch hier hat es sehr gut gepasst. Eigentlich bin ich sonst nicht der Freund von Liebesgeschichten, doch diese hier hat mich auf der ganzen Linie überzeugt!Mondprinzessin

    Mehr
  • Rezension: Zwischen uns nur der Himmel

    Zwischen uns nur der Himmel
    Selin1414

    Selin1414

    15. October 2016 um 14:09

    Autor: Laura Johnston  Verlag: dtv  Preis: 9,95€ [D], 10,30€ [A] Seiten: 416  Format: Taschenbuch  ISBN: 978-3-423-71647-5                            Inhalt:  Nachdem Tod von Siennas Vater, ist die Stimmung bei ihnen Zuhause erdrückend. Sienna gibt sich die Schuld am Unfall ihres Vaters, und ihre Mutter ist voll und ganz mit Spencer, Siennas ADHS Kranken kleinen Bruder, beschäftigt. Dennoch fahren sie, wie jedes Jahr, nach Savannah, wo Sienna von ihren Gefühlen überwältigt, und von Ohnmachtsanfällen geplagt wird. So auch am Abend, als sie von zwei betrunkenen belästigt wird. Zum Glück, gibt es Austin, ihren Retter, in den sie sich prompt verliebt. Sie verbringen wundervolle Tage zusammen, doch vieles steht zwischen ihnen: Sienna hat einen Freund, sowie eine Mutter, die nicht besonders begeistert von Austin ist. Kein Wunder, den seine Vergangenheit ist alles andere als einfach... Die beiden kommen aus vollkommen anderen Welten. Hat ihre Liebe eine Chance? Und was ist, wenn Sienna in ein paar Wochen aufs College geht?                             Cover:  Ein schönes sommerliches Cover, das gut zur Story passt.                       Schreibstil:  Angenehm und locker. Perfekt, für eine schöne Liebesgeschichte 😊                    Meine Meinung:  Schöne Lovestory, mit Sommerfeeling und einem besonderen Flair. Teilweise wirklich zum dahinschmelzen. Austin, der süße Junge, mit der schwierigen Vergangenheit, und Sienna, das reiche Mädchen, das ihren Vater verloren hat. Vielleicht ein wenig Klischeehaft, aber das dürfen Liebesgeschichten ja auch sein, oder? Die Story war bewegend, aber auch charmant und locker. Meiner Meinung nach, eine gute Mischung. Austin ist wirklich ein Traumtyp, und ich konnte Sienna durchaus verstehen 😂 Er ist sehr bescheiden, und hält sich manchmal selbst nicht gut genug für sie. Die Mutter von Sienna, hat mich echt wahnsinnig gemacht.. Und ich hatte das Gefühl, das es ihr nicht immer nur um das Glück ihrer Tochter ging. Beide wurden, und werden von Schicksalsschlägen heimgesucht, doch ihre Liebe ist stark und sie lassen sich nicht so schnell unterkriegen. Sienna macht der Tot ihres Vaters noch sehr zu schaffen, doch Austin schafft es, immer sie "aufzufangen".                             Fazit: Eine schöne, bittersüße Lovestory, mit einigen Überraschungen. Sowohl im Sommer, als auch im Winter Herzerwärmend😊 

    Mehr
  • beste Liebesgeschichte seit langem, die an keiner Stelle langweilig wird

    Zwischen uns nur der Himmel
    Emkiana

    Emkiana

    02. September 2016 um 13:25

    Der Inhalt: Sienna wird eines Abends, als sie alleine auf der River Street unterwegs ist von zwei Betrunkenen belästigt, als ein Junge ihr zu Hilfe kommt, Austin. Die beiden lernen sich näher kennen und verlieben sich. Doch es gibt Dinge zwischen den beiden, die eine Beziehung scheinbar unmöglich machen... ...klingt doch nach einer leichten Liebesgeschichte für zwischendurch, dachte ich mir, als ich das Buch kaufte und habe mir deshalb auch nicht allzu viel von dem Buch erhofft. Ich wurde jedoch schon auf den ersten Seiten eines Besseren belehrt, da sich anfangs schon eine schlimme Vergangenheit für Sienna herauskristallisiert. Ich werde jetzt nicht zu viel über das Buch an sich verraten, da ich denen, die das Buch noch lesen werden, nicht die Spannung nehmen möchte, aber eines kann ich euch sagen: lest dieses Buch! Es ist wesentlich spannender und tiefgründiger, als sich anhand des Klappentextes erahnen lässt. Ich versichere euch, dass euch das Buch mindestens einmal zum Weinen bringt. (Ich habe auf den letzten 40 Seiten fast ununterbrochen geheult...🙈) Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass das für mich eines der besten Bücher seit langem ist. Jetzt seit ihr wahrscheinlich enttäuscht, weil ihr euch mehr von dieser Rezession erhofft habt, vielleicht nähereInformationen zum Buch und solche Dinge, aber, ich sage euch, seit froh, dass ihr noch nichts über das Buch wisst, denn dann könnt ihr es genauso lesen wie ich es getan habe und seit folglich auch immer wieder erstaunt, wie viele verschiedene facetten dieses Buch beschreibt. Letztendlich kann ich euch nur raten, das Buch zu lesen, da es mir, wie ihr wahrscheinlich schon bemerkt habt🙈😂, sehr sehr gut gefallen hat.

    Mehr
  • Prickelnd, romantisch und bittersüß :D

    Zwischen uns nur der Himmel
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. August 2016 um 13:01

    Sienna, die seit dem Tod ihres Vaters mitsamt zu tiefst schockierten Mutter sowohl auch betroffenen und jüngeren Bruder Spencer umzieht, wird alles klar, sie muss nach vorne sehen. Siennas Leben, ein Chaos... Ihr Vater tot, ihre Mutter im unerträglichem Zustand, Bruder Spencer traumatisiert und ihr zurzeit einziger und längster Beistand, Siennas einziger Halt und seit guten 3 Jahren ihr Freund Kyle Stunden entfernt. Eines späten Abends als sich Sienna zu einer Verabredung begibt, geht sie entlang der so genannten River Street, der von ihrem Vater gewarnten ´´Auf dieser Straße ist alles möglich´´ und äußerst gefährlichen Gegend. Als Sienna kürzlich später von zwei nicht all so bei Verstand wirkenden Männern angesprochen wird, ahnt sie nichts.. doch noch bevor sie sich zurück ziehen und ihnen entweichen kann greifen sie Sienna an. Sienna erleidet gleichzeitig einen Anfall, den sie seit dem Tod ihres Vaters nur all zu gut kennt und häufigere Male wieder hatte. Und wie es das Schicksal so will wird Austin Dobbs ein echter Traum eines Mädchens ihr zum Held und rettet der vor Ort scheinend schwachen und hilflosenSienna vor den zwei, immer noch nicht zurückgewiechenen Männern mit ein paar Tritten, eine Lektion die sich gewaschen hat und deutlich zu verstehen gibt, sich schnellstens aus dem Staub zu machen. Sie tauschen Blicke und Berührungen aus, kommen ins Gespräch, es folgt ein Treffen nach dem anderen und ihre Gefühle werden stärker und stärker..doch wie es das Schicksal auf sich ruhen lässt so kocht es hoch, bis die Bombe explodiert und das tut sie und zwar genau, wenn man es am wenigsten erwartet..es folgt bangen, bangen und noch mehr bangen. Pures Leiden für alle Leser- / innen. Für weitere Details gibt es das Buch und die ganze Geschichte muss muss dringendst gelesen werden. Ich kann sagen, dass es die Zeit und den ganzen Sufwand wirklich wert gewesen ist um sich diesem Buch hinzugeben!! Meiner Meinung nach, hochdramatisch und auch emotional sehr herausfordernd, trotz dem unerwartetem Ende ein guter Abschluss!! :D

    Mehr
  • Schöne Sommergeschichte, perfekt für den Urlaub

    Zwischen uns nur der Himmel
    Alex-Jk

    Alex-Jk

    05. July 2016 um 19:56

    Good girl meets bad boy Als Austin Sienna an ihrem ersten Urlaubsabend vor einer Horde grölender junger Männer rettet, verliebt er sich Knall auf Fall in sie. Und Sienna geht es nicht anders. Doch zwischen ihnen stehen die unterschiedlichen Welten, aus denen sie kommen, eine gewaltige Menge an Problemen und Schuldgefühlen, die Sienna mit sich herumträgt, und nicht zuletzt Austins Vergangenheit, die eine Beziehung unmöglich macht. Meine Meinung:

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2016

    Lesesommer
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    In guter alter Tradition starten wir auch in diesem Jahr wieder in die sommerliche Jahreszeit mit unserem großen LovelyBooks Lesesommer! Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben und viele tolle Buchtipps freuen. Jede Woche findet ihr auf unserer Aktionsseite eine neue Verlosung mit großartigen Büchern für die Sommerzeit.Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüren diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben stellen, die ihr bis zum 7. August in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt. Für jede Aufgabe könnt ihr Punkte sammeln – bei einigen Aufgaben gibt es auch Extra-Punkte zu ergattern. Auf unserer Übersichtsseite findet ihr außerdem jede Woche neue Buchtipps und könnt sommerliche Buchpakete gewinnen!Wer bis zum Ende des Lesesommers am 7. August die meisten Punkte gesammelt hat, der gewinnt eine literarische Wochenendreise nach Verona (Anreise und 2x Übernachtung inkl. Frühstück)! Dort könnt ihr auf den literarischen Spuren von Romeo und Julia wandeln!Außerdem gibt es für die Plätze 2 - 5 je ein schönes Buchpaket mit neuem Lesestoff. Zusätzlich verlosen wir noch unter allen Teilnehmern 5 weitere Buchpakete unabhängig von der erreichten Punktezahl.Wenn ihr teilnehmen möchtet, dann meldet euch gleich hier im Thema "Ich bin dabei!" an und stellt euch gerne ein bisschen vor. Wer noch überlegt, ob er mitmachen möchte, der kann gern auch später noch einsteigen!Wenn ihr über Twitter, Instagram oder Facebook über den Lesesommer berichtet, darüber plaudert oder Fotos teilt, freuen wir uns, wenn ihr den Hashtag #LBlesesommer verwendet!Wir freuen uns auf viele sommerliche Buchtipps, sonnige Lesestunden – egal ob im Urlaub am Strand oder daheim auf dem Balkon – und natürlich aufs Lesen wundervoller Bücher!P.S.: Alle Blogger unter euch dürfen sehr gern die Grafik, die ihr hier oben im Thema findet, in ihrem Blog verwenden, falls ihr zur Aktion einen Blogbeitrag schreiben möchtet!

    Mehr
    • 4591
  • Schenkt dir das Leben Zitronen, kauf dir 'ne Cola

    Zwischen uns nur der Himmel
    eulenauge

    eulenauge

    10. May 2016 um 18:20

    Zitat"[...] Einer seiner Mundwinkel hebt sich zu einer Art Grinsen in die Höhe, wobei sein Gesicht nur wenige Zentimeter von meinem entfernt ist. Sein Blick wandert von meiner Stirn bis zu meinem Kinn, um schließlich bei meinen LIppen innezuhalten, bevor er mir wieder in die Augen schaut. Er zieht eine Augenbraue hoch. >Alles okay mit dir?< [...]" (S. 37)InhaltSienna musste viel durchmachen. Erst ist ihr Vater gestorben, dann ist da das Problem mit ihrer Mutter und die Tatsache, dass sie desöfteren einfach mal ohnmächtig wird und als sie in der Stadt auch noch von 2 Typen belästigt wird und kurz davor steht einfach ohnmächtig zu werden, kommt ihr Retter in der Not und hilft ihr. Und sofort springt auch der Funke zwischen den beiden über und sie verlieben sich. Doch ihre Mutter will das nicht akzeptieren und sabotiert diese junge Liebe. Wird die Mutter es schaffen, sie auseinander zu bringen?Meine MeinungSo an sich ist die Geschichte nichts besonderes. Hab ich zumindest am Anfang gedacht. Doch das Problem mit der Mutter ist nämlich nicht das einzigste, dass Sienna hat. Denn sie erfährt, wegen wem ihr Vater gestorben ist und das bringt sie total aus der Bahn. Und mich hat es nur noch neugieriger gemacht. Denn Laura Johnston überzeugt nicht nur mit einem tollen Schreibstil, sondern auch mit einer unglaublich berührenden Geschichte und gut ausgearbeiteten Charakteren. Es gab an keiner Stelle im Buch einem Moment, in dem ich Sienna nicht verstehen konnte oder wo sie mir auf die Nerven ging. Die Gespräche zwischen Sienna und Austin (ihr Retter) sind immer sehr erheiternd gewesen und haben mich zum Schmunzeln gebracht. FazitIch würde sogar in Betracht ziehen, dieses Buch noch mindestens einmal zu lesen, da diese Geschichte einfach sehr bewegend ist und mir sehr gut gefallen hat.Deshalb würde ich es jedem Liebesroman-Fan unbedingt weiterempfehlen. 

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Geschichte die einem das Herz schmelzen lässt

    Zwischen uns nur der Himmel
    Missi91

    Missi91

    30. March 2016 um 23:10

    Schreibstil:Den Schreibstil empfand ich als sehr flüssig und emotional reich, man konnte sich in jede Situation sehr gut hineinversetzen.Meine Meinung:Sienna reist mit ihrer Familie nach einem Jahr eines tragischen Unfalls zu ihrem Ferienhaus zurück. Dort hatte sie vor einem Jahr einen Autounfall indem ihr Vater ums Leben kam. Sie gibt sich bis heute die Schuld an seinem Tod.Sie geht am ersten Abend zur River Street dort wird sie von zwei betrunkenen Männern belästigt. Doch Austin kommt pünktlich und verjagt die betrunkenen Männern. Als sie sich sehen, ist es wie Liebe auf den ersten Blick. Sie denken beide nur daran, wie es wäre die Lippen des anderen zu berühren.Austin ist ein perfekter Mann, charmant, sexy und humorvoll, doch eine super Vergangenheit hatte er nicht, weswegen er denkt das Sienna nicht gut genug für ihn wäre, weil sie mit Markenklamotten rum läuft.Sie lernen sich kennen, gehen gemeinsam essen oder ans Meer, doch Sienna hat einen Freund zuhause und eine Mutter die dagegen ist sich mit Austin zu treffen, das die Sache etwas erschwert, weil eigentlich hat sie sich in Austin verliebt.Kyle, ihr Freund ist ein eingebildeter Typ. Vor dem Tod ihres Vaters waren sie getrennt und durch den Tod des Vaters wieder zusammen gekommen, weil er für Sienna während der Trauerphase für sie da war.Ich finde da kann man es Sienna auch nicht übel nehmen das man sich in jemanden anderen verliebt, wenn man mit der Person sozusagen nur zusammen war, weil er die Vergangenheit und auch weil er ihren Vater kannte.Sienna wird erwachsen und schließt auch schon bald mit dem Tod ihres Vaters ab. Die Entwicklung von Sienna und Austin fand ich super und auch realistisch.Ich hatte auch des öfteren Tränen in den Augen, was eigentlich selten passiert, aber die Emotionen wurden sehr gut nahegelegt.Was ich allerdings nicht verstehe, warum es heißt, das die Vergangenheit von Austin eine Beziehung unmöglich macht. Wenn sich zwei Menschen lieben, steht nichts im Weg, egal wie die Vergangenheit war oder welche Probleme man hatte.Fazit:Sehr tolle Protagonisten, mit einer tollen Kennen lern Geschichte die einem das Herz schmelzen lässt.

    Mehr
  • Eine Love Storry die tiefer geht als es die äußeren Umstände es zulassen wollten

    Zwischen uns nur der Himmel
    JeannasBuechertraum

    JeannasBuechertraum

    29. March 2016 um 17:57

    Inhalt Wir lernen hier Austen und Sienna kennen. Er, ein gutaussehender Junge mit einem guten Herzen und einer Vergangenheit, die die "obere" Schicht missbilligend betrachtet. Einzig seine Football-Erfolge geben ihm von jedermann den Respekt den er verdient. Doch er fängt erst an zu leben als er Sie kennen lernt. Sienna. Das Mädchen das nach dem Tod ihres Vaters selbst gerade versucht rauszufinden wie man lebt und lacht. Und dann finden sich die zwei und fangen an sich und das leben wieder zu lieben. Leider sind Siennas Freund, Kyle und ihre Mutter von der Sommerromanze der zwei weniger Begeistert. Sienna muss sich entscheiden: Für all das neue und gute oder das altbekannte mit dem sie so viel verbindet. Meinung Es werden ernste Themen behandelt: die Verarbeitung vom Tod eines Elternteils, das Gefühl des verlassenwerdens, die große Liebe die tiefer geht als es die äußeren Umstände zu lassen wollen und so vieles mehr. Es hat teils so genau mein Leben wieder gespiegelt das das lesen sich angefühlt hat als würde man Salz in offene Wunden streuen. Aber es hat auch geholfen. Die Formulierungen, die sanften Gedankengänge. Ich hab mich richtig mit den beiden verliebt und wünsche mir das jeder in laufe seines Lebens seinem eigenen Austin mal begegnen wird. Den Titel find ich irgendwie unpassend, das Titelbild passt aber ganz gut. Ich bin aufjedenfall gut das beides mich dazu verleitet hat dieses Buch zu lesen. Im großen und ganzen war die Storry zwar nichts alzu besonderes, Wendungen konnte man sich denken und im groben hat man sowas wohl schon öffter gelesen. ABER ich kann es trotzallem empfehlen - weil man es einfach nicht mehr loslassen kann. Weil man so sehr mitfühlt und es einfach so wahnsinnig schön geschrieben ist, dass man keine einzige Zeile überspringen will. Es ist ein echt schöner Einzelband mit einem zufriedenstellendem Ende. Ich hätte mir zwar gern noch 5,6 Sätze mehr mit 2,3 Informationen mehr gewünscht aber im gesamten kann ich es zufrieden ins Regal stellen und mich mit Freunde an diese 2 Tage lesefreude zurückerinnern.

    Mehr
  • Eher eine Liebesgeschichte für Jüngere

    Zwischen uns nur der Himmel
    Miri92

    Miri92

    14. March 2016 um 13:51

    Action: ● Spannung: ● Humor: ● Charaktere: ● Anspruch: Erotik: Inhalt: "Zwischen uns nur der Himmel" ist eine tatsächlich ziemlich süße Liebesgeschichte, die mich aber leider nicht richtig mitnehmen konnte. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht der weiblichen Protagonistin Sienna und dem männlichen Protagonisten Austin erzählt, leider konnte ich mit keinem von beiden wirklich etwas anfangen. Sienna war mir ein bisschen zu naiv, zu lieb und alles in allem zu langweilig. Sie hatte keinerlei Ecken und Kanten. Vielleicht bin ich auch einfach ein bisschen zu alt für diese Art Buch, aber ich konnte Siennas Denkweise nicht nachvollziehen und sie war mir einfach zu durchsichtig. Und Austin hätte ich als Teenie sicherlich total süß und lieb und toll gefunden, aber als mein heutiges Ich konnte ich auch mit ihm nicht allzuviel anfangen. Auch er blieb für mich durchsichtig. Tja und die ganze Geschichte um die beiden herum war mir insgesamt zu seicht. Ich hatte das Gefühl, es gab kaum Höhen und Tiefen. Die Dinge, die möglicherweise Plottwists seien könnten waren mir zu vorhersehbar und konnten keine Spannung erzeugen. Ich denke, für ein jüngeres Publikum verbirgt sich hinter "Zwischen uns nur der Himmel" durchaus eine unaufgeregte, süße und romantische Liebesgeschichte, für mich war es allerdings leider nichts. 

    Mehr
    • 2
  • 2 Menschen die unterschiedlich sind und sich doch verlieben...

    Zwischen uns nur der Himmel
    fanatsygirly698

    fanatsygirly698

    21. February 2016 um 10:22

    Ich habe das Buch gestern zu Ende gelesen und finde es einfach klasse ! Mir hat besonders gefallen das es aus 2 Perspektiven geschrieben wurde. Eine super Liebesgeschichte !

  • Zwischen uns nur der Himmel

    Zwischen uns nur der Himmel
    pelia

    pelia

    15. February 2016 um 13:03

    Erster Satz: Sienna "Mein Blick fällt auf das Foto von Dad und mir und da bricht die Trauer über mich herein." Meine Meinung zum Buch: Mit "Zwischen uns nur der Himmel" hat die Autorin Laura Johnston ein einfühlsames und ganz bezauberndes Jugendbuch geschaffen. Erzählt wird die Story abwechselnd aus der Sicht von Sienna und Austin. Ein absoluter Pluspunkt, da man so einen besseren Einblick in deren Gefühls- und Gedankenwelt bekommt. Der Schreibstil der Autorin war ein kleiner Knackpunkt. Sie hat sehr einfühlsam das Leben von beiden Charakteren beschrieben, hat ihnen Ecken und Kanten gegeben, aber oft war der Schreibstil auch sehr langweilig und zäh. Die Story fand ich im allgemeinen wirklich toll. Es ist eine tiefgründige und sehr emotionale Geschichte die einem ans Herz geht. Zum Ende hin wurde es etwas viel. Zu viel Drama, zu viele Schicksalsschläge. Zu viel von allem. Sienna mochte ich eigentlich ganz gerne. Sie ist nicht das typische reiche Mädchen wie man es aus anderen Büchern kennt. Sie hat ein paar Entscheidungen getroffen, welche ich so nicht wirklich nachvollziehen konnte, dennoch ist sie eine liebenswerte junge Dame. Austin ist einfach perfekt, vielleicht zu perfekt. Ich habe in ihm alles gesehen, nur keinen wirklichen Bad Boy. Er hat Träume und Ziele, welche er sich hart erarbeit hat. Fazit: Eine tolle Liebesgeschichte mit Tiefgang und vielen Emotionen. Liebenswerte Charaktere runden die Story komplett ab. Das Buch erhält von mir 4 von 5 Federn!

    Mehr
  • Zwischen uns nur der Himmel

    Zwischen uns nur der Himmel
    KleinerVampir

    KleinerVampir

    27. December 2015 um 13:46

    Buchinhalt: Sienna, die nach dem Tod ihres Vaters an starken Schuldgefühlen leidet, wird am Urlaubsort von zwei Betrunkenen belästigt. Ein Junge in ihrem Alter eilt ihr zu Hilfe: Austin. Obwohl Austin aus einem eher ärmlichen Viertel kommt und Siena aus dem West End, freunden die beiden sich miteinander an. Aus anfänglicher Zuneigung wird peu-a-peu Liebe, doch da ist noch Kyle, denn Siena hat schon einen Freund, den die beherrschende Mutter liebend gerne als Schwiegersohn hätte…   Persönlicher Eindruck: „Zwischen uns nur der Himmel“ ist ein leichter Sommerroman, mit Liebe, Liebeskummer und Urlaubsflirt. Doch er ist auch ein Roman voller tiefgreifender Themen wie Trauer, Schuldgefühlen, Fremdgehen, Liebe. Die Kapitel werden abwechslungsweise aus den Perspektiven von Siena und Austin erzählt. Beide Figuren konnte ich mir gut vorstellen und mich in sie hinein versetzen, auch wenn mich manches an ihren Verhaltensweisen gestört bzw. verwundert hat. Kaum kennt man sich ein paar Stunden, schon ist man „verliebt“ und tut Dinge, die man nach reiflicher Überlegung wahrscheinlich nicht getan hätte. Fragen, wie: warum hat Austin trotz schwieriger Herkunft aus der Unterschicht so viel Geld, dass er einem wildfremden Mädchen teure Schuhe kauft? Warum merkt Sienas Mutter nicht, dass ihre Tochter plötzlich Gegenstände hat, die sie bislang nicht hatte? Warum ist Sienas Bruder, ein Junge mit bipolarer ADHS-Störung wortgewandter, als so mancher Erwachsene? Beschäftigten mich beim Lesen die ganze Zeit – einiges war wenig nachvollziehbar. Dennoch fand ich den Roman leicht und eingängig. Gut, die erste Hälfte war etwas träge, es passiert nicht viel und man hätte sich hier kürzer fassen können. In der zweiten Hälfte dann überschlagen sich die Ereignisse, was den Leser mehr als entschädigt. Weiter möchte ich gar nicht ausholen – lest selbst! Die Nebenfiguren und das Setting wirkten bildhaft und plastisch, wobei mir Sienas Mutter durchweg am unsympathischsten erschien, schlimmer noch, als Fiesling Kyle. Obwohl man ziemlich schnell eine Vermutung hat, welche Auflösung sich handlungsmäßig (auch in Bezug auf den Tod des Vaters) ergibt, überrascht der Roman den Leser mit einer aufregenden Wendung, so dass ich am Schluß das Buch nicht mehr weglegen wollte. Alles in allem ein angenehmer Roman, mit Figuren, die ihre Schwächen haben, aber auch wunderbar menschlich sind. Mehr zum Buch hier: http://www.dtv-dasjungebuch.de/special/laura_johnston_zwischen_uns_nur_der_himmel/2272/?_ga=1.225682266.1703149638.1451220305

    Mehr
  • Ein Jugendbuch für alle Fans von Nicolas Sparks und Colleen Hoover

    Zwischen uns nur der Himmel
    MaxSanders

    MaxSanders

    14. December 2015 um 21:00

    Zwischen uns nur der Himmel ist in einem sehr angenehmen Schreibstil verfasst und dadurch leicht und schnell zu lesen.  Es handelt sich um eine romantische Story mit Tiefgang und einem Tick Transzendenz. Man erfährt ganz viel über die Charaktere und ihre Geschichte, aber eben immer nur genau soviel, dass es immer noch ein bisschen mysteriös bleibt. Dadurch wird alles sehr plastisch und erleichtert dem Leser das Versinken in der Handlung in einem darüberhinaus märchenhaften Setting. Natürlich gibt es auch einige Konflikte, durch die der Spannungsbogen gehalten wird.  Die Protagonisten, Austin und Sienna kann man gleich ins Herz schließen. Besonders dadurch, dass man mit ihrem sehr romantisch gestalteten und wirklich unheimlich süß beschriebenen Kennenlernen in die Handlung einsteigt. Eine runde Geschichte mit Witz, Spannung und ganz viel Gefühl. 

    Mehr
  • weitere