Laura Kroker , Raphael Röchter Der Fisch ist Käse

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Fisch ist Käse“ von Laura Kroker

„Und? Auf der anderen Seite der Erde müssen die Menschen verhungern und verdursten.“ Corinna, 16 „Die gesamte Weltgeschichte ist durchzogen von solchen Bewusstseinswandeln.“ Raphael, 18 „Ich schlage lediglich vor, dass wir die Interessen der Tiere berücksichtigen sollten.“ Tobias, 23 Immer mehr Jugendliche folgen lieber ihren Überzeugungen als massenwirksamen Werbebotschaften. Immer mehr junge Menschen reflektieren über den Gesamtzustand der Erde und tragen ihren Teil dazu bei, den Raubbau an der Natur zu stoppen und nicht tatenlos zuzusehen. Welche Überlegungen, Erlebnisse oder Einflüsse führen dazu, dass sich junge Menschen aus eigener Überzeugung hauptsächlich pflanzlich ernähren? Die jüngste Autorin ist 14 und passionierte Tierschützerin. Schüler und Studenten zwischen 14 und 24 Jahren philosophieren und begründen, warum eine pflanzliche Ernährung als Hauptnahrungsform die Menschheit retten könnte. Das Buch beinhaltet sowohl interessante Erlebnisberichte über Odysseen und spontane Veränderungen als auch eine strukturierte philosophisch-soziologische Abhandlung über die Forderung nach Rechten für alle Lebewesen. Dabei kommt die Lust am Essen nicht zu kurz. Mit einem Vorwort und einer Satire von Herbert Beesten, deutschlandweit bekannter Poetry-Slammer und Mitglied der KiloGraphen. Ein absolut lesenswertes Eintauchen in die Gedankenwelt junger Menschen zum Thema Ernährung, Wohlstand und Gesellschaft. Ein Buch, das Hoffnung gibt!

Mich hat das Buch definitiv vom Hocker gerissen!!!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Kinderbücher

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

Auf die Piste, fertig, los!

Ein wundervolles Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft, welches mir, mit jeder neuen Seite, ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat.

NickyMohini

Ich bin der Fidel!

Eine wichtige Botschaft, die den Grundstein sozialen Verhaltens legt. Jedes Lebewesen verdient Respekt!

kris_tina

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannend, smart, unterhaltsam

Melli910

Das wilde Uff jagt einen Schatz

Erneut eine Geschichte voller Spaß, Chaos und Überraschungen. Wir lieben das UFF!

BookHook

Nacht über Frost Hollow Hall

Bei der Altersempfehlung gerne zwei Jahre drauf, ansonsten ein gutes, teilweise recht gruseliges Debüt mit kleinen Längen und Kanten.

lex-books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Fisch ist Käse" von Franziska Röchter

    Der Fisch ist Käse

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. April 2012 um 07:25

    Vegatarier, Veganer oder Carnivore. In diesem Buch ist für jeden etwas dabei. Vegetarier/Veganer finden hier weitere Argumente warum Fleisch essen nicht notwendig ist. Und überzeugte Fleischesser, die bis vor kurzem noch dachten, Fleisch essen sei gesund und wichtig, deren Überzeugung gerät evt. ins Wancken oder stürzt sogar ein. Viele Argumente gegen das Fleisch essen. Mich hat es 100% überzeugt, obwohl ich davor auch schon Vegetarier war, wurde mein Dasein als Vegetarier nur noch mehr bekräftigt. Muss man unbedingt gelesen haben!!! Egal ob Vegetarier, Veganer oder Carnivore

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks