Laura Labas , Anja Uhren Ein Thron aus Knochen und Schatten

(45)

Lovelybooks Bewertung

  • 48 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 5 Leser
  • 29 Rezensionen
(39)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Thron aus Knochen und Schatten“ von Laura Labas

»Sie war die Hexenkönigin, die gekommen war, um erneut ihren Thron aus Knochen und Schatten zu besteigen.« Alisons schonungslose Ausbildung schreitet weiter voran, obwohl sie und Dorians königliches Gefolge das Lager im Reich der Kaskaden verlassen müssen. Während sie versucht, die aufsteigenden Gefühle für ihren Trainer tief in sich zu vergraben und ihrer neuen Rolle als Anführerin gerecht zu werden, schmieden sowohl Dämonen als auch Menschen Pläne, die die Welt für immer verändern könnten. Alison muss sich endgültig entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Die der Dämonen oder die der Menschen?

Grandiose und Spannende Fortsetzung! Macht Süchtig ! :D

— Kriegerindeslichts
Kriegerindeslichts

In der Mitte etwas zäh durch viele Kämpfe, dann aber alle Mühen wert. Spannendes, komplexes Abenteuer mit knisternder Romantik. Go Aly!

— Schmiesen
Schmiesen

Einfach nur grandios.

— Jashrin
Jashrin

Spannender, unvorhersehbarer 2. Teil, der sogar noch besser als sein Vorgänger ist. Die Wartezeit auf Band 3 wird unerträglich!

— nuean
nuean

Die fulminante und atemberaubende Fortsetzung, dessen Ende mich einfach sprachlos macht! :O

— MiraxD
MiraxD

Spannend bis zur letzten Seite! Teil 3 dringend erwünscht!!!

— Mayylinn
Mayylinn

Zur Mitte hin etwas langatmig aber genau so spannend und toll wie Band 1

— libris_poison
libris_poison

Einfach grandios und spannend

— worttaenzerin
worttaenzerin

Eine schöne Mischung aus Spannung, Kampf und Romantik!

— LadyMilford
LadyMilford

Absolut geniale Fortsetzung!!!

— ChristineChristl
ChristineChristl

Stöbern in Fantasy

In der Liebe ist die Hölle los

Für alle die auf leichte Fantasy Romane stehen mit einem Hauch Romantik, wird das Buch definitiv etwas sein.

Buchstabenpoesie

Vier Farben der Magie

Interessant

lisaA

Straßensymphonie

Eine schöne Idee, die mehr Potential hat, aber trotzdem schnell lesbar ist und für ein paar nette Lesestunden sorgen kann.

Fleur_de_livres

Die 11 Gezeichneten: Das dritte Buch der Sterne (Die Bücher der Sterne 3)

Unglaublich Spannend und ein gelungenes Ende!

Jojo_Neske

Pearl - Liebe macht sterblich

Gelungene Mischung aus Spannung, Fantasieanteilen, Herzklopfen Momenten, Action und Abenteuer

Buchraettin

Die Magier Seiner Majestät

Der Anfang ist zu kompliziert, daher ist es schwer, den Überblick zu behalten, wenn man es einmal weggelegt hat.

kobajagi7

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • fantastische Fortsetzung

    Ein Thron aus Knochen und Schatten
    Kriegerindeslichts

    Kriegerindeslichts

    21. July 2017 um 18:26

    Inhalt:Alison kommt ihrem Ziel immer Näher. Sie und ihre Gruppe von Jägern trainieren hart, um die Vessen zu töten. Das allerdings ausgerechnet ihre Gefühle ein Problem werden könnte, hätte keiner gedacht. Es kommen immer mehr Geheimnisse ans Licht. Spione werden entlarvt und wichtige Informationen kommen ans Licht. Menschen und Dämonen bereiten sich auf den Kampf vor, der wohl für beide Seiten unvermeidlich ist. Wie wird sich Alison entscheiden? Auf wessen Seite wird sie am Ende stehen? Cover: Ich finde das Cover düster ,womit sich dem Inhalt des Buches sehr gut anpasst. Es ist relativ schlicht gehalten und etwas anderes könnte ich mir nicht vorstellen, da in einer Welt , in der Dämonen herrschen, man sich als Mensch weniger Gedanken ums aussehen macht. Ebenso geht es mir hier mit dem Cover. Meinung: Dies ist der zweite Teil von „Ein Käfig aus Rache und Blut“, daher sollte man den ersten Teil kennen, um nicht gespoilert zu werden. Ich fand schon im ersten Teil den Schreibstil von Laura klasse. Sie schafft es einen voll und ganz einzunehmen und in eine andere Welt zu entführen. Zwischen durch war es etwas zäh, das muss ich zugeben, da ich eher daran interessiert war, Alison Sicht beschreiben zu bekommen. Doch je weiter ich kam um so mehr wurde mir bewusst, dass die verschiedenen Sichtweisen wichtig für das große Ganze ist. Nach und nach wurde es auch aus den verschiedenen Sichtweisen interessant, da nach und nach alles den Sinn ergeben hat. Mir hat die Entwicklung der verschiedenen Charaktere sehr gut gefallen. Manche würden mir letzten Endes doch noch sympathisch und anderen gegenüber wuchs meine Abneigung immer mehr. Alison erlebt auch eine große Wandlung, wie ich finde. Man merkt mit der Zeit, dass Alison immer mehr hinterfragt, im Zwiespalt mit sich selbst ist und Gefühle für andere zulässt. Sie muss sich langsam bewusst werden, was sie wirklich will und was sie mit ihrer Zukunft anfangen will bzw. wie sie die beeinflusst. Auch Gareth merkt man eine Entwicklung an. Er lässt mehr Gefühle zu und man erhält zwischen durch auch einen kleinen Einblick ein seine Gedanken und somit, wie er gewisse Dinge wahrnimmt und sieht. Die Jäger, die sich als Gruppe zusammen geschlossen haben agieren und funktionieren immer besser. Nicht nur was das kämpfen angeht. Es entstehen romantische Beziehungen, die ich so nicht hab kommen sehen. Also gibt es nicht nur Gewalt und Rache, sondern auch um einen Hauch von liebe der in der Luft liegt. Alison fühlt sich immer mehr für ihre Schützlinge verantwortlich und man merkt, wie sie sich dadurch selbst Unterdruck setzt. Bin ich gut genug ? Bin ich ein gutes Vorbild ? Hab ich alles richtig gemacht und sie auf alles vorbereitet? Das sagt sie so natürlich nicht, aber man merkt es ihr deutlich an. Natürlich kommen Gareth und Alison sich ebenfalls immerwährende und ich muss zugeben, dass ich mehr mitgefiebert und geschwärmt habe, als ich es anfangs fürs möglich gehalten habe. Alles im allen passiert einiges, ich habe mich immer wieder gefragt wer Freund und wer fein ist. Wem kann man wirklich vertrauen und wer spielt einfalsches Spiel? Jeder verfolgt sein eigenes Ziel. Ob nun Alison , Ascia oder Billings. Am Ende führt der Weg den sie alle gegen zusammen. Ich hätte auch nicht erwartet, dass zum Ende hin so viele Geheimnisse aufgedeckt werden und wirklich viele Charaktere einen Zusammenhang haben. Fazit: Klasse Fortsetzung die viele Überraschungen mit sich bring. Ich würde nicht enttäuscht und könnte endlich weiterlesen. Natürlich stellen sich mir nun genauso viele Fragen, wie viele auch beantwortet wurden. Ich bin von all den Dämonen begeistert, weil etwas anderes und untypisches ist. Ich freue mich auf die Fortsetzung, denn nach so einem Ende MUSS ich wissen wie es weitergeht. Von mir gibt es fantastisches 5 von 5 Sterne

    Mehr
  • Tolle rasante Fortsetzung

    Ein Thron aus Knochen und Schatten
    Romanticbookfan

    Romanticbookfan

    21. July 2017 um 14:09

    Alisons Ausbildung und die der anderen Jäger schreitet voran, mit dem Ziel, die Vessen bekämpfen zu können. Doch Alison hat sich einen neuen Feind geschaffen: Die Kaskaden. Zudem versucht sie immer noch, ihre aufkommenden Gefühle für Gareth zu unterdrücken, denn obwohl sie erkennt, dass nicht alle Dämonen gleich sind, fällt es ihr schwer, ihren Gefühlen nachzugeben.Dann bietet sich ihr eine einmalige Chance, ihre Rache zu bekommen. Wie wird sich Alison entscheiden?Alisons Training und dass der anderen Jäger schreitet weiter voran und Alison muss sich als Anführerin beweisen. Ihr Verhältnis zu Phi ist weiterhin angespannt, aber entwickelt sich auch auf interessante Weise weiter. Natürlich schwingt auch immer wieder Garreths und Alisons Beziehung mit; beide fühlen sich voneinander hingezogen und die Luft knistert ganz gewaltig zwischen den beiden. Auch Alisons Sicht auf Dämonen verändert sich nach und nach. Immer klarer wird ihr, dass sie nicht alle über einen Kamm scheren kann, trotzdem hält sie an ihrer Rache fest.Es gibt auch wieder viel Action. Der Kampf gegen die Vessen nimmt an Fahrt auf und es wird generell immer undurchsichtiger wer Freund und wer Feind ist. Verrat und geheime Plänen schweben in der Luft, welche die Autorin auch nicht vollständig in diesem Band auflöst.Zwei neue Charaktere treten ebenfalls im Buch auf, einmal der Rebell Colin und einmal eine Art Hexe, welche mit ihrem Sohn ebenfalls eine wichtige Rolle einnimmt. Teilweise wechselt die Perspektive zu diesen Charakteren, was für Abwechslung sorgt. Gut hat mir aber auch gefallen, dass am Ende wieder alle Stränge zu einem großen Ganzen zusammenlaufen.Ein sehr actionreicher, spannender zweiter Teil, der einen auf Band 3 hinfiebern lässt!!!!

    Mehr
  • Leserunde zu "Ein Thron aus Knochen und Schatten" von Laura Labas

    Ein Thron aus Knochen und Schatten
    Hydra29

    Hydra29

    ACHTUNG: HIERBEI HANDELT ES SICH UM DEN 2. TEIL VON "EIN KÄFIG AUS RACHE UND BLUT" Du liebst Dämonen,eine Kicks-Ass-Protagonistin und eine Prise Romance? Dann ist der Auftakt der neuen Trilogie "Ein Thron aus Knochen und Schatten" genau das Richtige für dich. »Sie war die Hexenkönigin, die gekommen war, um erneut ihren Thron aus Knochen und Schatten zu besteigen.«Alisons schonungslose Ausbildung schreitet weiter voran, obwohl sie und Dorians königliches Gefolge das Lager im Reich der Kaskaden verlassen müssen.Während sie versucht, die aufsteigenden Gefühle für ihren Trainer tief in sich zu vergraben und ihrer neuen Rolle als Anführerin gerecht zu werden, schmieden sowohl Dämonen als auch Menschen Pläne, die die Welt für immer verändern könnten. Alison muss sich endgültig entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Die der Dämonen oder die der Menschen?Ich bin die Autorin dieser Reihe und würde den 2. Teil gerne zusammen mit euch erleben! Zu vergeben sind 15 Bücher (10 Ebooks und 5 Prints). Gebt bitte an, ob ihr nur für die Prints in den Lostopf hüpft oder aber auch für die Ebooks (epub + mobi). Ich suche nach Lesern, die gerne auch mal andere "Gefilde" erkunden und die Spaß an einer sturen, kampferprobten Protagonistin haben! Für das Verständnis ist es natürlich wichtig, dass ihr Teil 1 "EIN KÄFIG AUS RACHE UND BLUT" gelesen habt. Dies könnt ihr auch gerne noch vor der Leserunde machen, oder - im Falle eines Gewinns - auch währenddessen. :) Eure Aufgabe ist es, mir in ein paar Sätzen zu schreiben, warum gerade ihr ein Buch gewinnen wollt, außerdem, was ihr von dem Buch erwartet. :D MERCI!Ihr dürft natürlich auch an der Leserunde mitmachen, wenn ihr euch das Buch bereits selbst beschafft habt! Die Bewerber sollten mindestens zwei Rezensionen auf ihrem Profil haben oder sie fügen einen Link in ihre Bewerbung von ihrem Blog etc. ein, denn mit dem Gewinn eines der Bücher, ist die zeitnahe Teilnahme an der Leserunde sowie einer Rezension auf lovelybooks verpflichtend. Das Posten der Rezensionen auf anderen Plattformen (Amazon, Thalia, etc.) ist erwünscht, aber nicht verpflichtend! Ich behalte mir vor, erwiesene Nichtleser nicht zu berücksichtigen! Ich freue mich auf eure Bewerbungen und stehe euch für Fragen jederzeit zur Verfügung! :) 

    Mehr
    • 424
  • Ein grandioser zweiter Teil

    Ein Thron aus Knochen und Schatten
    Jashrin

    Jashrin

    19. July 2017 um 23:20

    „Ein Thron aus Knochen und Schatten“ knüpft nahtlos an den ersten Band an. Nach dem Angriff der Kaskaden geht das harte Training für Alison und die Jäger weiter. Bald schon sollen sie im Geheimen Aufträge für Dorian, den Dämonenkönig der Stadt Ascia, erledigen. Doch auch die Kaskaden, die Dämonenhexe Morrigan sowie einige andere verfolgen ihre eigenen Pläne. Wer auf welcher Seite steht, scheint noch längst nicht geklärt zu sein… Der zweite Band von Laura Labas Trilogie rund um Alison und die Dämonen hat mich direkt wieder in seinen Bann gezogen. Das erste Kapitel spielt einige Jahre vor dem aktuellen Geschehen und hat geschickt meinem Gedächtnis ein wenig auf die Sprünge geholfen (immerhin habe ich den ersten Teil bereits im letzten Jahr gelesen), zum anderen bringt es auch gleich neues Wissen über Alisons Vergangenheit mit sich. Der Stil ist wie schon im ersten Band ungemein fesselnd und nach wie vor bin ich begeistert, wie authentisch die Autorin den teils grausamen Alltag der Menschen schildert. Auch wenn wir als Leser hauptsächlich Alison und einigen weiteren zentralen Figuren folgen, so wird die bedrohliche Atmosphäre ringsum dennoch gut eingefangen. Gekonnt hält Laura Labas die Balance zwischen actionreichen und eher ruhigen Szenen. Alison, die wir als taffe und mutige Protagonistin kennengelernt haben, hat gleich mehrere Fronten, an denen sie kämpfen muss. Nicht nur die harte Ausbildung, auch die Aufträge, die sie als Anführerin mit ihren Jägern ausführen muss, haben es in sich. Dazu muss Alison feststellen, dass ihr immer mehr Personen aus ihrem Umfeld etwas bedeuten. Ihre Jäger wachsen ihr immer mehr ans Herz und vor allem wird es für sie immer schwieriger die Welt nur in Schwarz und Weiß einzuteilen. Zwar vergisst Alison nie ihre Rachepläne an dem Mörder ihrer Familie, doch ihr ehemals starres Weltbild gerät ins Wanken: Den Schattendämon Noah betrachtet sie als Freund und das Dämonenmädchen Elle hat sich ebenso in ihr Herz geschlichen. Und dann ist da natürlich noch der Königsdämon Gareth. Immer noch ist er ihr ständiger Begleiter. Gemeinsam mit einigen anderen Dämonen bildet er sie aus, begleitet die Jäger mit zu ihren ersten Aufträgen und dann sind da auch noch die zusätzlichen Einzelstunden mit ihm. Die Spannung zwischen Alison und Gareth ist kaum auszuhalten. Es knistert und die gegenseitige Anziehung wird immer größer. Am liebsten hätte ich beide zwischendurch mal geschüttelt, ihnen gesagt, dass sie ihre Vorbehalte verwerfen sollen und endlich mal die Augen aufmachen sollen und sehen, dass sie dem anderen schon längst verfallen sind. Aber so einfach ist das mit den beiden halt nicht. Auch wenn die meisten Kapitel aus Alisons Sicht erzählt werden, gibt es neben ihrem auch noch weitere Erzählstränge, die nach und nach immer mehr ineinandergreifen. Am Ende sind einige Zusammenhänge geklärt, doch da ja noch der Abschlussband „Eine Krone aus Herz und Asche“ folgen wird, gibt es immer noch zahlreiche offene Fragen. Vor allem der wirklich gemeine Cliffhanger am Ende dieses Bandes lässt viel Raum für Spekulationen. Mein Fazit: Eigentlich hätte meine Rezension aus einem Satz bestehen können: Ich bin restlos begeistert und freue mich wahnsinnig auf den Abschlussband dieser Trilogie. Ich hatte gehofft, dass dieser Band so gut ist, wie der erste und ich wurde nicht enttäuscht. Wenn überhaupt, dann ist er noch besser. Ich kann nur sagen, wen auch immer der Klappentext auch nur im Entferntesten anspricht, einfach zugreifen und lesen. Es lohnt sich.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 14.04.2017: _Jassi                                           ---  38 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   83,5 Punkte Astell                                           ---    0 Punkte BeeLu                                         ---   62 Punkte Bellis-Perennis                          ---  261 Punkte Beust                                          ---   100 Punkte Bibliomania                               ---   97 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  161 Punkte ChattysBuecherblog                --- 111 Punkte CherryGraphics                     ---   62.5 Punkte Code-between-lines                ---  55 Punkte eilatan123                                 ---    5 Punkte Eldfaxi                                       ---   51 Punkte Farbwirbel                                ---   44 Punkte fasersprosse                            ---     9 PunkteFrau-Aragorn                           ---     4 Punkte Frenx51                                     ---  41 Punkte glanzente                                  ---   60 Punkte GrOtEsQuE                               ---   71 Punkte hannelore259                          ---   33 Punkte hannipalanni                           ---   71 Punkte Hortensia13                             ---   53 Punkte Igelchen                                    ---   11 Punkte Igelmanu66                              ---   95 Punkte janaka                                       ---   63 Punkte Janina84                                   ---    44 Punkte jasaju2012                               ---   16 Punkte jenvo82                                    ---   56 Punkte kalestra                                    ---   26 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   57 Punkte Katykate                                  ---   44 Punkte Kerdie                                      ---   99 Punkte Kleine1984                              ---   61 Punkte Kuhni77                                   ---   60 Punkte KymLuca                                  ---   50,5 Punkte LadyMoonlight2012               ---   26 Punkte LadySamira090162                ---   124 Punkte Larii_Mausi                              ---    24 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   30 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   36 Punkte louella2209                            ---   58 Punkte lyydja                                       ---   55 Punkte mareike91                              ---    20 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  39 Punkte MissSternchen                          ---  29 Punkte mistellor                                   ---   123 Punkte Mone97                                    ---   20 Punkte natti_Lesemaus                        ---  39 Punkte Nelebooks                               ---  160 Punkte niknak                                       ----  180 Punkte nordfrau                                   ---   74 Punkte PMelittaM                                 ---   82 Punkte PollyMaundrell                         ---   24 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   52 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   35 Punkte SaintGermain                            ---   82 Punkte samea                                           --- 28 Punkte schadow_dragon81                  ---   73 Punkte Schmiesen                                  ---   92 Punkte Schokoloko29                            ---   23 Punkte Somaya                                     ---   100 Punkte SomeBody                                ---   94,5 Punkte Sommerleser                           ---   87 Punkte StefanieFreigericht                  ---   94 Punkte tlow                                            ---   55 Punkte Veritas666                                 ---   87 Punkte vielleser18                                 ---   68 Punkte Vucha                                         ---   78 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   40 Punkte Wolly                                          ---   82 Punkte Yolande                                       --   64 Punkte

    Mehr
    • 2020
  • Trotz Durchhänger in der Mitte spannend, komplex und sehr heiß

    Ein Thron aus Knochen und Schatten
    Schmiesen

    Schmiesen

    19. July 2017 um 14:14

    Achtung: Teil 2 der Reihe "Ein Käfig aus Rache und Blut"  Alys Abenteuer geht weiter. Nach wie vor sinnt sie auf Rache gegen die Mörder ihrer Familie, doch im zweiten Teil der Trilogie lernt sie auch noch andere Seiten des Lebens kennen. Sie knüpft Freundschaften und findet die Liebe. Und natürlich setzt sie ihren Kampf gegen die Dunkelheit in der Welt fort.Was mich bereits am ersten Band etwas gestört hat, waren die vielen Kampfszenen. Auch in "Ein Thron aus Knochen und Schatten" nimmt das Kämpfen gerade am Anfang und im Mittelteil zu viel Platz ein. Sowohl im Training als auch auf Einsätzen werden Aly und ihre Begleiter ständig in Gefechte aller Art verwickelt, die zwar detailreich und authentisch beschrieben sind, dadurch aber auch langweilen.Doch dieses Buch nimmt schnell an Fahrt auf. Die Handlung wird komplexer, durch häufige Perspektivwechsel lernt man andere Charaktere und sogar Dimensionen besser kennen. So wird eine vielschichtige Welt geschaffen, in der alle Charaktere auf die eine oder andere Weise miteinander verknüpft sind. Besonders aufregend ist nach wie vor die Liebesgeschichte zwischen Gareth und Aly - wenn man diese zunächst überhaupt als solche bezeichnen kann. Beide wehren sich heftig gegen das aufkeimende Verlangen, und doch knicken sie immer mal wieder ein. Und diese Szenen sind einfach himmlisch. So viel knisternde Romantik und ja, auch Erotik, liest man selten. Die Beziehung bahnt sich langsam an, sie nimmt nicht wie in so vielen anderen Büchern dieses Genres den Großteil der Handlung ein und wirkt vollkommen authentisch. Endlich mal eine Liebesgeschichte, bei der ich mir die Vereinigung der Charaktere förmlich herbeigesehnt habe. Und ich wurde nicht enttäuscht.Darum herum entspinnt sich eine spannungsgeladene Geschichte über Dämonen, Menschen und Kaskaden, bei der nie ganz sicher ist, wer auf welcher Seite steht. Grenzen verschwimmen, die Charaktere werden zum Nachdenken gezwungen und das Resultat ist meistens unvorhersehbar. Daher von mir, trotz des kampfüberladenen Mittelteils, 4 von 5 Sternchen. Ich erwarte schon sehnsüchtig Teil 3!

    Mehr
  • Spanend

    Ein Thron aus Knochen und Schatten
    Engi-Eli

    Engi-Eli

    19. July 2017 um 13:36

    Nach der ersten Story wird man gleich in das zweite Buch hinein tauchen . Am Anfang erfährt man mehr über unsere Helden . warum , weshalb sie so handelt . Auch wenn sie weg schauen soll gefühllos blien wie ihre Tante ihr pflichtet . sie erinnert sich als sie den Menschen aus versehen tötete das belastet sie . Der hass ist ein großer Faktor in den Buch . den die Protoganistin Aly hast Dämonen und will den umnrigen den ihre Familie auf den gewissen hat . Sie lernt kennen das es wie Menschen auch verschiedene Dämonen gibt . Das auch diese schwache Momente haben . sie selbst will nicht zugeben das sie schwach ist und wenn sie es ist will sie es retuschieren .   Es ist ein Buch voller spanung und einer peron die hard aber eine seele für andre hat .

    Mehr
  • Einfach super gelungene Fortsetzung

    Ein Thron aus Knochen und Schatten
    Sarahklein

    Sarahklein

    18. July 2017 um 22:56

    Wer den ersten Teil gelesen und gemocht hat wird auf jedenfall nicht enttäuscht vom zweiten Teil sein. Im Gegenteil, er ist sogar noch spannender und emotionaler geworden. Glaubt ihr nicht? Überzeugt euch selbst. In diesem Teil gibt es wieder einige spannende Kämpfe und der Leser erfährt mehr über Alisons Vergangenheit. Aber auch in der Gegenwart muss sie mit einigen Problemen und ihren eigenen Gefühlen kämpfen. Was ist richtig oder falsch? Wem kann sie vertrauen? Außerdem muss sie lernen was es heißt, sich auf andere Menschen (und Dämonen) einzulassen und eine Anführerin zu sein. Es gibt also nicht nur Spannung durch die Kämpfe sondern auch jede Menge Emotionen. Ich war hellauf begeistert vom zweiten Teil und kann jetzt kaum noch den dritten abwarten. Zu keiner Zeit kam Langeweile während des Lesens auf. Man wollte immer wissen was passiert und wie es weiter geht. Zum Abschluss gibt es einen Showdown nach allen Feinheiten. Auf jedenfall ein tolles und empfehlenswertes Buch. Für mich persönlich eines meiner Lesehighlights dieses Jahr.

    Mehr
  • Wenn ihr Band 1 geliebt habt, dann werdet ihr diesen Teil vergöttern. ♥

    Ein Thron aus Knochen und Schatten
    Vannii

    Vannii

    17. July 2017 um 16:31

    Klappentext: Alisons schonungslose Ausbildung schreitet weiter voran, obwohl sie und Dorians königliches Gefolge das Lager im Reich der Kaskaden verlassen müssen. Während sie versucht, die aufsteigenden Gefühle für ihren Trainer tief in sich zu vergraben und ihrer neuen Rolle als Anführerin gerecht zu werden, schmieden sowohl Dämonen als auch Menschen Pläne, die die Welt für immer verändern könnten. Alison muss sich endgültig entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Die der Dämonen oder die der Menschen? Meinung:Oh mein Gott! Dieses Buch hat mich gekillt. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes - haha. :D Eigentlich wollte ich nicht so direkt mit der Tür in's Haus fallen, aber es musste sein. Nachdem mir Band 1 schon so unglaublich gut gefallen hatte, bin ich mit ziemlich hohen Erwartungen an den zweiten Teil herangegangen. Ergo eine unglaublich große Drucksituation für das Buch und seine Story. Und ich weiß nicht wieso oder wie, aber irgendwie hat es die Autorin geschafft, dass mich Band 2 noch viel mehr überzeugen konnte! Und das trotz meiner so hohen Erwartungen! Ich glaube, dass man ganz deutlich merkt, wie sehr mir das Buch gefallen hat, weshalb wir an diesem Punkt schon einmal festhalten können, das die Geschichte definitiv nicht das typische Klischee des schlechten Mittelbandes erfüllt. Im Gegenteil! Auch wenn mich das Buch im Gesamtpaket einfach nur umgehauen hat, muss ich trotzdem sagen, dass mir der Einstieg in die Geschichte ein bisschen schwer gefallen ist, da schon fast wieder ein Jahr vergangen ist, seitdem ich den ersten Teil gelesen habe. Wenn ihr also die Möglichkeit habt, dann lest die Bücher gleich hintereinander, um euch einen schwierigen Einstieg zu ersparen. Obwohl hier und da nochmal ein paar Ereignisse aus Band 1 aufgegriffen wurden, sind trotzdem noch einige große Fragezeichen in meinem Kopf herumgeschwirrt, die sich dann aber mit voranschreiten der Geschichte beantwortet haben. Auch wenn es wie ein Kritikpunkt wirkt, soll es eigentlich gar keiner sein. Ich kann durchaus verstehen, dass die Autorin nicht nochmal eine 20-seitige Zusammenfassung von Band 1 in den zweiten Teil mit einbauen wollte. Das wiederum hätte dann diejenigen genervt, die Band 1 gerade erst beendet haben und voll up to date sind. Hier kann man es also keinen so richtig recht machen. Trotzdem habe ich dann, wie bereits erwähnt, mit der Zeit wieder in die Geschichte gefunden und war wieder voll dabei. Vom Prinzip her, knüpft Teil 2 genau da an, wo der erste Teil geendet hat, sodass man nahtlos weiterlesen kann. Neben Aly und Gareth, den üblichen Verdächtigen eben, gibt es auch ein paar neue Charaktere und somit auch neue Handlungsstränge. Und genau das ist das tolle an dieser Reihe. Neben dem Haupthandlungsstrang von unserer Protagonistin Aly, gibt es noch viele weiter Nebenhandlungsstränge, die teilweise so einige Fragen aufwerfen und einen als Leser im Dunkeln tappen lassen, welche am Ende aber alle zusammengeführt werden und ein großes Ganzes ergeben. Genau das macht den Reiz dieser Geschichte aus und lässt den Leser immer am Ball bleiben, sodass die Story eine regelrechte Sogwirkung auf einen auswirkt. Man mag das Buch kaum aus der Hand legen, da man endlich eine Antwort auf die vielen unbeantworteten Fragen haben möchte. Kurz gesagt, hält die Autorin den Leser an der langen Leine und wirft nur Hier und Da mal ein Häppchen in die Runde. Dieser Strategie bedient sie sich auch im Bezug auf die Liebesgeschichte in der Story. Wie schon im ersten Teil, gibt es immer mal wieder dieses Knistern zwischen Aly und Gareth, aber so richtig scheint nichts zu passieren. Wenn euch das im ersten Band den letzten Nerv geraubt hat, kann ich euch in diesem Punkt schon einmal beruhigen! Die Liebesgeschichte nimmt endlich fahrt auf, wobei sie trotzdem noch relativ langsam voranschreitet und dementsprechend authentisch auf den Leser wirkt.Aly ist immer noch so taff, wie wir sie bereits aus Band 1 kennen und ihr Durst nach Rache noch immer nicht gelöscht. Obwohl sie ihr Ziel so deutlich vor Augen hat, wird ihr immer mehr bewusst, dass auch andere Dinge im Leben wichtig sind. Was mir an Aly besonders gut gefallen hat, sind ihre Schwächen. Mag sich im ersten Augenblick vielleicht ein wenig absurd anhören, ist im Endeffekt aber eigentlich ganz logisch. Im ersten Teil war sie mir noch ein bisschen zu (!) perfekt und schien für alles eine angeborene Begabung zu besitzen. Im zweiten Teil wird deutlich, dass auch jemand wie Alison ihre Ecken und Kanten hat. Auch im zweiten Teil ist die Spannung mal wieder ganz groß geschrieben und langweilige Passagen ein Fremdwort, was einem wohl kaum in einem Atemzug mit diesem Buch über die Lippen kommen wird. Wenn ihr schon beim ersten Teil gefragt habt, wie man so viele Actionszenen in ein Buch bekommt, dann habt ihr Band 2 offensichtlich noch nicht einmal angelesen. Leuteeee! Wisst ihr eigentlich, wie krass dieses Buch ist? Man kommt wortwörtlich gar nicht zum Luft holen und wird in regelmäßigen Abständen von neuen spannenden Passagen in den Bann gezogen. Und dann erst das Ende!! Dort ging es dann auf einmal Schlag auf Schlag und ich wusste gar nicht, wie mir geschieht und dann... war es auf einmal zu Ende! Ganz Plötzlich und gefühlt mitten im Satz. Das nenne ich mal einen Cliffhanger! Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen sprachlos und weiß nicht so recht, wie ich noch so lange auf den finale Teil warten soll. WIEEE?! Fazit:Eigentlich bleibt mir kaum noch etwas zu sagen... Wenn ihr Band 1 geliebt habt, dann werdet ihr diesen Teil vergöttern. Ich kann es einfach nicht anders ausdrücken. Die Story war übertrieben spannend und konnte mich sooo krass in ihren Bann ziehen... wow. Einfach wow. Ich weiß nicht, wie es der lieben Laura gelungen ist, aber mit diesem zweiten Band hat sie den ersten nochmal um Längen übertrumpft, obwohl dieser eigentlich schon mehr als genial war. Ich kann euch die Bücher einfach nur ans Herz legen und sagen: LEST SIE! ♥Ich gebe dem Buch verdiente 5 von 5 Sternen. 

    Mehr
  • Extrem gut und mega spannend; besser als Teil 1

    Ein Thron aus Knochen und Schatten
    Nynaeve04

    Nynaeve04

    16. July 2017 um 23:32

    Zuerst einmal möchte ich mich ganz herzlich für das  Rezensionsexemplar bedanken! Ich habe es im Rahmen einer Leserunde gelesen und bin sehr froh dass ich auf diese Trilogie geworden bin.Die Geschichte knüpft nahtlos an Band 1 an. Für mich kein Problem, da ich diesen direkt davor gelesen habe. Aber ich denke auch wenn dem nicht so ist kommt man recht schnell wieder in die Story rein. Der Schreibstil ist sehr gut zu lesen, sehr flüssig und extrem fesselnd. Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen und habe alles gierig in mich aufgesaugt.Die Story ist sehr überraschend. Es gibt verschiedene Erzählperspektiven, wobei mir die von Alison am besten gefällt. Trotzdem habe ich auch die anderen gerne gelesen denn es blieb immer spannend wann sie zusammen führen. Für Spannung ist wirklich gesorgt. Zum einen durch die Emotionen/Spannungen zwischen Gareth und Aly, die schon fast aus den Buchseiten heraus knistern. Dann natürlich auch durch den ganzen Handlungsverlauf der immer wieder neue Fragen aufwirft und einen wirklich fesselt. Letztendlich wurden ein paar kleinere Fragen geklärt, aber man wird mit viel mehr Fragen zurück gelassen und vor allem mit einem extrem fiesen Cliffhanger. Die Autorin macht es wirklich wahnsinnig spannend! Sehnsüchtig warte ich jetzt auf den finalen Band. Man lernt einen paar neue Charaktere kennen die es auch in sich haben. Wenn ich so darüber nach denke weiß ich bei keinem so richtig was ich von ihm halten soll, bzw wie er sich entwickeln könnte. Es bleibt also wirklich spannend! Das Cover ist hammer! Bisher habe ich beim Drachenmond Verlag nur spitzen Cover gesehen und dieses zählt definitiv dazu! Mal schauen was uns beim dritten erwartet. Ich werde die Trilogie jedem ans Herz legen der gerne liest und ich hoffe sehr dass auch LeserInnen dieser Rezension zum Buch greifen! Unbedingt lesen!!!

    Mehr
  • Ein WOW-Buch

    Ein Thron aus Knochen und Schatten
    JessicaLiest

    JessicaLiest

    16. July 2017 um 21:54

    Alisons schonungslose Ausbildung schreitet weiter voran, obwohl sie und Dorians königliches Gefolge das Lager im Reich der Kaskaden verlassen müssen. Während sie versucht, die aufsteigenden Gefühle für ihren Trainer tief in sich zu vergraben und ihrer neuen Rolle als Anführerin gerecht zu werden, schmieden sowohl Dämonen als auch Menschen Pläne, die die Welt für immer verändern könnten. Alison muss sich endgültig entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Die der Dämonen oder die der Menschen?Meine Meinung:Lauras Schreibstil ist einfach eine Wucht, dies hat sie in dieser Geschichte wieder mehr als bewiesen. Man muss ihren Schreibstil einfach selbst erleben und lesen. Er war einfach traumhaft zu lesen. Es lässt einem dem Atem anhalten, es packt einem und lässt dich nicht mehr los. Die Komi der Emotionen war dabei einfach großartig. Es war einfach immer spannend, sei es die gefühlvollen und emotionalen Stellen zwischen den Charakteren oder die Stellen in denen es Hart her ging und Action angesagt war. Einfach perfekt.Es macht einfach süchtig und man kann von dem Buch einfach nicht loslassen. Wer ihre Bücher liebt wie ich der weiß was ich meine. Wer sie noch nicht kennen sollte dem kann ich das nur ans Herz legen.Da es sich ja hierbei um den zweiten Teil handelt und ich den Vorgänger bereits kannte fiel mir der Einstieg in die Geschichte leicht und war sofort wieder in dem Feeling drinnen. Band 1 lege ich somit ebenfalls jeden ans Herz. Bei den Charakteren wurde wir auch neue kennenlernen, was auch für ordentlich Spannung und frischen Wind- aber auch für Geheimnisse gesorgt haben. Aber es war auch richtig schön von den alten Bekannten zu lesen. Jeder Charakter war bis ins letzte Detail einfach perfekt und mit so viel Liebe und auf seinen inneren Charakter ausgearbeitet. Ich könnte ewig von ihnen erzählen, aber jeder sollte sich von ihnen selbst ein Bild machen und sie kennen lernen.Ein unglaublich klasse Buch!

    Mehr
  • Toller 2. Teil, der seinen Vorgänger noch übertrifft!

    Ein Thron aus Knochen und Schatten
    nuean

    nuean

    14. July 2017 um 11:59

    Klappentext:»Sie war die Hexenkönigin, die gekommen war, um erneut ihren Thron aus Knochen und Schatten zu besteigen.« Alisons schonungslose Ausbildung schreitet weiter voran, obwohl sie und Dorians königliches Gefolge das Lager im Reich der Kaskaden verlassen müssen. Während sie versucht, die aufsteigenden Gefühle für ihren Trainer tief in sich zu vergraben und ihrer neuen Rolle als Anführerin gerecht zu werden, schmieden sowohl Dämonen als auch Menschen Pläne, die die Welt für immer verändern könnten. Alison muss sich endgültig entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Die der Dämonen oder die der Menschen?Cover und Gestaltung:Das Cover gefällt mir sehr gut. Die Farben sind toll, dunkel und düster, passend zum Titel und auch zum Klappentext. Auch innen ist das Buch wieder wunderbar gestaltet, wie ich es mittlerweile schon vom Drachenmondverlag gewohnt bin :o)! Vereinzelte Bilder und Totenköpfe über jedem Kapitel sind auch etwas für das Auge!Besonders toll fand ich, dass Namensglossar am Ende, denn bei Teil 1 hatte ich schon Probleme manche Personen und Orte mit dem gleichen Anfangsbuchstaben auseinander zuhalten. Meine Meinung:Da es schon ein bisschen her war, dass ich den ersten Band gelesen habe, hatte ich erst etwas Schwierigkeiten mich wieder zurechtzufinden. Auch kam sofort ein neuer Charakter dazu, weshalb ich mich erstmal orientieren musste. Aber sobald wieder aus Alisons Sicht erzählt wurde, war ich mittendrin und die Seiten flogen nur so dahin. Auch bindet die Autorin Vorwissen aus Band eins kurz und sinnvoll mit ein, sodass ich ohne mir Band 1 nochmal anzusehen die Geschehnisse wieder nachvollziehen konnte.Es gibt wieder verschiedene Handlungsstränge und Charaktere von denen die einzelnen Kapitel handeln, aber zum Ende hin laufen fast alle Handlungsstränge wunderbar zusammen. Die Spannung steigerte sich fast unerträglich und das Ende dieses zweiten Teils ließ mich sprachlos und fasziniert zurück. Der Schreibstil ist spannend, flüssig, gefühlvoll, sehr bildhaft und mitreißend. Ich muss sagen Band 1 fand ich sehr brutal und manchmal schon etwas zu blutig und grausam, aber in Band zwei spürt man das Knistern zwischen Gareth und Alison und es gibt humorvolle und emotionale Abschnitte. Die Charaktere sind alle sehr gut ausgearbeitet und ich konnte mir jeden Einzelnen gut vorstellen und auch die einzelnen Beweggründe nachvollziehen. Natürlich gefallen mir die Passagen zwischen Alison und Gareth am Besten, weil ich einfach wissen wollte, wie und was sich zwischen den beiden entwickelt. Aber auch die anderen Handlungsstränge und Charaktere sind spannend und interessant!Fazit:Für alle, die den ersten Teil schon mochten, ist dieser zweite eine absolute Leseempfehlung, weil er meiner Meinung noch viel besser war. Ich bin nun wahnsinnig gespannt auf den letzten Teil und kann es kaum erwarten bis dieser erscheint.

    Mehr
  • Erstklassige Fortsetzung einer atemberaubenden und romantischen Fantasystory

    Ein Thron aus Knochen und Schatten
    Endora1981

    Endora1981

    14. July 2017 um 08:52

    Alison wird weiterhin von den Königsdämonen ausgebildet. Nach dem Angriff der Kaskaden, wird immer deutlicher, wie wichtig die Ausbildung von ihr und ihren Jägern ist. Allerdings stehen ihr ihre Gefühle ein wenig im Weg, denn sie fühlt sich immer mehr zu Gareth hingezogen und es knistert scheinbar auch auf Gareths Seite. Aber ihr eigentliches Ziel, die Rache, verliert sie nicht aus den Augen. Dorian, der Dämonenkönig von Ascia, schickt sie und ihre Jäger zu unterschiedlichen Missionen.  Band 2 schließt nahtlos an Band 1 an. Da ich Band 1 direkt zuvor gelesen hatte, fiel es mir sehr leicht, mich wieder in die Geschichte einzufinden. Generell ist der Schreibstil von Laura Labas sehr, sehr, sehr gut zu lesen und dadurch bleibt einem kaum was anderes übrig, als weiter zu lesen. Die Geschichte baut sich im Laufe des 2 Bandes immer mehr auf und es kommen immer weitere Charaktere hinzu, die zu Beginn für ein paar Geheimnisse sorgen. Da dies so fesselnd ist, fällt es einem echt schwer, das Buch zur Seite zu legen. Nach und nach schließt sich der Kreis der unterschiedlichen Geschichten und alles ergibt eine absolut Runde Story.  Mir haben auch besonders gut die Erzählungen bezüglich der Beziehung von Alison und Gareth gefallen. Ich bin nicht sicher, ob ich je ein Buch mit so einer knisternden Romantik gelesen habe. Das ein oder andere Mal verzweifelt man jedoch beinahe, weil sie einfach nicht zusammen finden oder an einem der unpassendsten Momente gestört werden. Das war stellenweise schon fast fies ;-) (was aber der Story nur mehr Faszination verliehen hat). Generell hat Laura die Charaktere sehr gut beschrieben und man erlebt deren Weiterentwicklung richtig gut mit.  Was mich auch sehr positiv überrascht hat, man konnte kaum etwas vorhersehen. Oft wurde man von den Ereignissen total überrascht.  Und dann das Ende! Oh mein Gott! Gegen Ende spitzt sich alles zu und man ist echt nur noch sprachlos! Die letzten Kapitel waren unfassbar spannend und absolut gelungen.  Wer auf Dämonen, eine Prise Romantik, Fantasy und vielleicht sogar auf ein bisschen Horror steht, MUSS das Buch einfach lesen. Die Autorin schafft es, einen in eine fremde Welt mitzunehmen und erzählt eine extrem spannende und gelungene Story, die Lust auf mehr macht. Ich freu mich sehr auf Band 3 und hoffe, es dauert nicht mehr zu lange. Von mir eine absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Fulminante und Atemberaubende Fortsetzung - Die Jägerin kehrt zurück!

    Ein Thron aus Knochen und Schatten
    MiraxD

    MiraxD

    13. July 2017 um 19:05

    Ein Thron aus Knochen und Schatten ist eine sehr spannende Fortsetzung der Kicksass-Jägerin Alison Talbot, die man aus dem ersten Band "Ein Käfig aus Rache und Blut" kennen-und lieben gelernt haben. Nach dem wirklich tollen ersten Band von Laura Labas, der mich voller Sehnsucht nach der Fortsetzung zurückgelassen hat, war dieser Band eines meiner am meist ersehnten Neuerscheinungen 2017 und er hat mich kein bisschen enttäuscht, sondern meine Erwartungen grandios übertroffen! Der Drachenmond-Verlag glänzt immer wieder mit düsteren, aber gleichzeitig auch fantastischen Covern und hier wurde die Reihe fortgesetzt. Auch wenn mir das Cover des ersten Bandes einen Ticken besser gefallen hat, hinterlässt auch dieses Cover einen imposanten Eindruck. Die dunkle Königin, die sich endlich wieder auf ihrem Thron aus Knochen und Schatten niederlassen kann, empfängt die aufgehende Sonne mit offen Armen und ein neues Zeitalter wird beginnen....Alison Talbot ist eine der besten Jägerinnen, dennoch hegt sie einen einzigen Wunsch, der sie immer begleitet und die die Kraft in ihr schürt: Rache für ihre Familie, die von Königsdämonen grausam vor ihren Augen ermordet wurden. Nach den folgenschweren Ereignissen des ersten Bandes, tritt sie nun in die Dienste Dorian Ascias, einer der Dämonenkönige in Nordamerika. Doch mit der Zeit, scheint die Hürde zwischen Dämon und Menschen langsam zu schwinden. Alison gewöhnt sich immer mehr an die Anwesenheit ihrer kleinen Jägertruppe. Und dann wäre da noch die verrückte Anziehung zwischen Gareth, einem Königsdämon und ihr. Auf welcher Seite wird sie nun kämpfen? Der der ihr verhassten Dämonen oder auf der der Menschen?...Lauras Schreibstil bleibt einfach wunderbar flüssig und zeigt  überzeugend die brutalen Umstände in Alisons Welt. Ebenso gelingt ihr eine tolle Balance zwischen Spannung, tödlichen Kämpfen und gefühlvollen Szenen. Vor allem letztere, wie auch die viele verschiedenen Handlungsstränge geben der Fortsetzung einen gewissen Reiz und entgegen der Erwartungen eines Mittelteils, ist dieser Band viel besser als sein Vorgänger, auch wenn man denkt, dass das eigentlich gar nicht möglich ist. "Du bist das Licht in einer Nacht voller Schatten, Aly. Mein Licht. Mein Herz."- Ein Thron aus Knochen und Schatten Alison bleibt zwar das Zentrum der Geschichte, doch man lernt auch schnell neue Charaktere kennen, die eine wichtige Rolle spielen werden, auch wenn es zunächst nicht so aussieht. Unsere Jägerin hat nach den verheerenden Ereignissen in Band 1 das Camp verlassen und führt nun unter König Ascia gefährliche Aufträge durch. Aber ihre Situation wird immer verzwickter, denn ihre Beziehungen zu den anderen Jägern und Dämonen verändert sich langsam. Aber ihr Ziel, ihre Rache, das wird sie niemals aus den Augen verlieren. Komme was wolle...Die Vielfalt von Nebenscharakteren, wie aber auch unsere Hauptprotagonistin und die neu eingeführten Charaktere, die alle ihre Macken haben, überzeugen total und sind wirklich sehr authentisch. Mich überrascht es wirklich, dass ich zu fast allen Charakteren einen Draht aufbauen konnte, egal in welcher Weise. Wie Alison ist auch mir die Jägertruppe ans Herz gewachsen und die Ereignisse, wie auch die wachsenden Bindungen werden einfach toll beschrieben und sind sehr nachvollziehbar und realistisch. Denn schließlich ist die Welt nicht nur schwarz und weiß...Ich hatte sehr hohe Erwartungen an diesen 2. Teil, schließlich hat mich der erste Teil bereits haushoch begeistern können, doch ich hätte wirklich nicht erwartet, dass wirklich fast alle Bereiche nochmal übertoppt werden! Zuerst die wirklich tolle und detailreiche Gestaltung, selbst als E-Book, dann der unvorhersehbare, sehr spannende Plot und die ganzen tollen Gefühle, die immer intensive werden, wie auch die wirklich äußerst nervenauftreibenden Kämpfe. Und natürlich - Überraschung - gibt es wieder einen sehr gemeinen Cliffhanger, die besonders tolle Bücher einfach ausmacht, leider. Trotzdem komme ich drum rum zu sagen, dass jeder, der Band 1 gelesen und geliebt hat, wie Fantasyliebhaber, die zu einer Portion Romantik nicht Nein ist, empfehle ich diese Reihe ganz dringend!! Volle 5*****, weil mehr leider nicht geht! :D

    Mehr
  • Leserunde zu "Du erinnerst mich an morgen" von Katie Marsh

    Du erinnerst mich an morgen
    Knorke

    Knorke

    Diese Leserunde ist für die Mitglieder der Challenge "Zukunft vs. Vergangenheit".                        Monatsgenre "Romane und                                                Gegenwartsliteratur" Auch diesen Monat wollen wir wieder den Austausch wagen. Was für Romane stehen in eurem Regal? Was sollte jeder mal gelesen haben? Wer braucht eine Entscheidungshilfe, was als nächstes gelesen werden soll?

    Mehr
    • 28
  • weitere