Laura Lambert

 4,1 Sterne bei 12 Bewertungen
Autorin von Die Geisterwelt, Die Zwischenwelt und weiteren Büchern.
Autorenbild von Laura Lambert (©Laura Lambert)

Lebenslauf von Laura Lambert

Laura Lambert beschäftigt sich derzeit mit dem dichten neuer Bücher, darunter gehören die Kurzgeschichte "Die Waldhexe" sowie das neu erschienene "Die Illusionierung des Teufels"; aber auch ein umfangreicher Gedichtband mit 300 Gedichten wurde 2022 mit "Für Menschen, die von Herzen lieben" bereits von ihr veröffentlicht. Des Weiteren schreibt sie Fantasy- und Horrorgeschichten. In diesen Genres sind bereits "Die Zwischenwelt", "Die Geisterwelt" sowie "Die Traumwelt" erschienen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die Illusionierung des Teufels (ISBN: 9783756294640)

Die Illusionierung des Teufels

Neu erschienen am 09.09.2022 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Alle Bücher von Laura Lambert

Cover des Buches Die Zwischenwelt (ISBN: 9783749452859)

Die Zwischenwelt

 (6)
Erschienen am 20.05.2019
Cover des Buches Die Geisterwelt (ISBN: 9783750403291)

Die Geisterwelt

 (6)
Erschienen am 22.10.2019
Cover des Buches Die Illusionierung des Teufels (ISBN: 9783756294640)

Die Illusionierung des Teufels

 (0)
Erschienen am 09.09.2022
Cover des Buches Die Traumwelt (ISBN: 9783753479095)

Die Traumwelt

 (0)
Erschienen am 07.04.2021
Cover des Buches Die Waldhexe (ISBN: 9783756208029)

Die Waldhexe

 (0)
Erschienen am 05.05.2022
Cover des Buches Für Menschen, die von Herzen lieben (ISBN: 9783754341896)

Für Menschen, die von Herzen lieben

 (0)
Erschienen am 02.02.2022

Neue Rezensionen zu Laura Lambert

Cover des Buches Die Zwischenwelt (ISBN: 9783749452859)
Karosarts avatar

Rezension zu "Die Zwischenwelt" von Laura Lambert

Die Zwischenwelt von Laura Lambert
Karosartvor 2 Jahren

Zum Cover & Schreibstil: 
Mir persönlich gefällt das Cover sehr gut, es ist sehr schlicht gehalten und dennoch schön.

Der Schreibstil ist ebenso relativ einfach gehalten, wodurch es sehr angenehm und fließend zu lesen war.


Zur Story (könnte Spoiler enthalten):
Die Geschichte beginnt mittendrin und man lernt auf den ersten Seiten die wichtigsten Charaktere der Geschichte kennen.
Kurz darauf befindet sich die gesamte Familie im Flugzeug auf dem Weg zu ihrem neuen Zuhause, welcher in Mitten des Fluges unterbrochen wird.


Das Flugzeug stürzt ab und die 10-Jährige Olivia findet sich in einer seltsam-aussehenden Welt wieder, in der sie auf einige Wesen trifft, die unter anderem ebenfalls in der Welt gestrandet sind.
Die Welt in der die Geschichte spielt ist interessant und seltsam zugleich, man weiß nie so richtig was als Nächstes auf einen zukommt.
Genauso wenig erwarten kann man ob die Personen auf die Olivia trifft, vertrauenswürdig sind oder doch vielleicht gefährlich, was mich weiter zum Lesen getrieben hat.

Dennoch gab es Stellen im Buch, die sich minimal gezogen haben, in denen nicht wirklich viel passiert ist. Jedoch waren es nicht viele und nachdem man diese bewältigt hatte, ging es auch sehr spannend weiter!

Den Abschluss fand ich auch fesselnd und auf eine sehr kreative Art und Weise gelöst.

Die letzten Seiten und der Abschluss der Geschichte war bewegend und mir hat die Zusammenkunft der gesamten Familie sehr gefallen.

Figuren:

Die 10-Jährige Olivia ist in meinen Augen eine sehr tapfere und tolle Protagonistin, die alles für ihre Geliebten tun würde.
Auch Olivia's Handeln war in den meisten Situationen sehr nachvollziehbar und ich konnte mich gut in die Figur hineinversetzen.

Den kleinen Begleiter Gustave fand ich sehr süß und habe ich nach wenigen Seiten bereits in mein Herz geschlossen. Ebenso seine Entwicklung von einem meckernden kleinen Hasen zu einem tollen Freund, der seiner Freundin nicht mehr von der Seite weichen will, fand ich sehr berührend.


Abschließend:

Ich würde das Buch jedem empfehlen, der nach einer schönen, kurzen Fantasy-Sci-Fi- Geschichte sucht, die schön geschrieben ist und die einen in eine wundersame Welt mit interessanten Figuren führt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Zwischenwelt (ISBN: 9783749452859)
abookslifes avatar

Rezension zu "Die Zwischenwelt" von Laura Lambert

absolute Kauf-Leseempfehlung
abookslifevor 3 Jahren

Hast du dir schon einmal vorgestellt, wie es wäre, in eine unbekannte Zwischenwelt zu reisen? Voller neuer Kreaturen und Lebewesen, Bösewichten und dunklen Mächten? Denn genau hier, beginnt dein Abenteuer – Vielen lieben Dank an die Autorin Laura Lambert für das Rezensionsexemplar.

Dem Leser erwartet hier eine süße und gleichzeitig spannende Abenteuergeschichte für Groß und Klein. Der Einstieg in das Geschehen ist sehr einfach gehalten und gibt dem Leser die gute Gelegenheit, sich problemlos in das Geschehen hineinzuversetzen. Zwar werden die Charaktere relativ zügig, teilweise etwas blass vorgestellt, dennoch ist dies nicht zwingend notwendig für den Verlauf der Story.

Die fantastische Welt in der sich die Geschichte spielt, wird kreativ beschrieben und gibt dem Ganzen ein magisches, fantastisches und surreales Flair. Besonders hervorzuheben ist hier die Beschreibung der einzelnen magischen Orte und wie sehr sie sich von der echten Welt unterscheiden. Die einzelnen Lebewesen und Kreaturen geben dem ganzen mehr Authentizität und führen dazu, dass der Leser komplett aus der echten Welt abgekapselt wird und sich in einem Traumsequenz befindet. Ein weiterer positiver Eindruck ist genau das, dass sich das Buch so lesen lässt, als würde man einem Traumerlebnis verfolgen und diese nachempfinden bzw. beim Lesen nacherleben.

Der Perspektivenwechsel zwischendurch, gibt dem Ganzen letztendlich eine gute Note und gibt die Geschichte aus verschiedenen Ansichten wieder. Eine Besonderheit ist mir beim Lesen aufgefallen. Die Geschichte, so kurz sie auch sein mag, befasst sich hier teilweise mit mehreren Genres bzw. bringt gleich mehrere verschiedene Elemente mit sich. Während man in dem einen Kapitel über die fantastischen Wesen staunt und diese entdeckt, gerät man in anderen Momenten in gefährliche und gruselige Situationen, währenddessen auf der anderen Seite über übernatürliche Kräfte und Mächte gesprochen wird.

Der Ausklang des Ganzen ist hier sehr schön und inhaltlich sinnvoll gewählt. Sogar ein paar kleine emotionale Momente zwischen den einzelnen Charakteren kommen hier zum Vorschein und geben der Story letztendlich noch einmal etwas Süßes. Die einzigen Abzüge befinden sich meinerseits im Einstieg in die Geschichte und in den Dialogen, die ab und zu, willkürlich gewählt wirken.

Alles in allem möchte ich schlussendlich sagen, dass ich das Buch sehr gerne gelesen habe und auch jedem empfehlen möchte, der gern in eine andere Welt, in eine andere Zeit, eintauchen möchte. Eine absolute Kauf-Leseempfehlung.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Geisterwelt (ISBN: 9783750403291)
Anni_Booklovers avatar

Rezension zu "Die Geisterwelt" von Laura Lambert

Rezension zu Die Geisterwelt von Laura Lambert
Anni_Booklovervor 3 Jahren

 

Rezension zu Die Geisterwelt von Laura Lambert

 

 

 

Klappentext:

 

„An Halloween wagen sich die beiden Studenten Heather und Elliot, die verlassene Abhörstation auf dem Teufelsberg zu besichtigen. Doch lassen kuriose Vorkommnisse nicht lange auf sich warten, sodass sich ihnen schnell die Frage stellt: Wie zur Hölle kommen wir hier wieder weg? „

 

 

Rezension:

Die Geschichte spielt zu Halloween Heather und Elliot wagen sich auf den Teufelsberg um sich dort eine verlassene Abhörstation an zu sehen. Für die beiden ist es so etwas wie eine Mutprobe den das Betreten des Geländes ist verboten dennoch begeben sich dort hin. Doch hätte die beiden sich bloß nicht auf den Weg dorthin gemacht. Denn dieser Ort ist sich ganz ungefährlich.

Ich fand die Story schaurig schön, sie hat mich beim Lesen sehr gut unterhalten können, denn sie ist sehr kreativ geschrieben. Die Welt die Laura Lambert geschaffen hat fand ich total toll. Die Autorin hatte das Setting und auch die Protagonisten sehr gut beschrieben. Durch den lockeren Schreibstil, fiel es mir sehr leicht, in das Buch einzutauchen. Somit war es wieder einmal ein Buch, welches ich in einem Rutsch durchlesen konnte. 

 

Fazit:

 

Trotz der dünne des Buches hat es mich diese Kurzgeschichte voll in ihren Bann gezogen.

Kann ich dieses Buch weiterempfehlen und wenn ja wem? Zuerst ein klares ja, es lohnt sich diese Kurzgeschichte zu lesen, vor allem für Fans von Gruselgeschichten. Sie sollten sich aber bewusst sein, dass das Buch an manchen Stellen zu einer Gänsehaut führen könnte.

Ich habe das Buch freundlicherweise von der lieben Autorin als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Dafür bedanke ich mich herzlich bei Ihr.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

von 5 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Laura Lambert?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks