Laura Lambert

 4 Sterne bei 11 Bewertungen
Autorenbild von Laura Lambert (©Ich habe das Foto selbst gemacht. )

Lebenslauf von Laura Lambert

Laura Lambert lebt und studiert zurzeit in Berlin. In ihrer Freizeit widmet sie sich gerne dem Schreiben und hofft, dass ihre Leser ebenso viel Spaß am Lesen ihrer Gesichten haben werden, wie sie selbst beim Schreiben.

Quelle: Verlag / vlb

Botschaft an meine Leser

Liebe Leser, 

ich freue mich sehr, dass ihr zu meinem Profil gefunden habt! :D Falls ihr mein Buch schon gelesen habt, lasst mir doch gerne eine Rezension da! Allen, denen Olivias Abenteuer in der Zwischenwelt noch bevorsteht, wünsche ich viel Spaß!


Alles Liebe,

Laura :)

Alle Bücher von Laura Lambert

Cover des Buches Die Geisterwelt (ISBN:9783750403291)

Die Geisterwelt

 (6)
Erschienen am 22.10.2019
Cover des Buches Die Zwischenwelt (ISBN:9783749452859)

Die Zwischenwelt

 (5)
Erschienen am 20.05.2019

Neue Rezensionen zu Laura Lambert

Neu

Rezension zu "Die Zwischenwelt" von Laura Lambert

absolute Kauf-Leseempfehlung
abookslifevor einem Monat

Hast du dir schon einmal vorgestellt, wie es wäre, in eine unbekannte Zwischenwelt zu reisen? Voller neuer Kreaturen und Lebewesen, Bösewichten und dunklen Mächten? Denn genau hier, beginnt dein Abenteuer – Vielen lieben Dank an die Autorin Laura Lambert für das Rezensionsexemplar.

Dem Leser erwartet hier eine süße und gleichzeitig spannende Abenteuergeschichte für Groß und Klein. Der Einstieg in das Geschehen ist sehr einfach gehalten und gibt dem Leser die gute Gelegenheit, sich problemlos in das Geschehen hineinzuversetzen. Zwar werden die Charaktere relativ zügig, teilweise etwas blass vorgestellt, dennoch ist dies nicht zwingend notwendig für den Verlauf der Story.

Die fantastische Welt in der sich die Geschichte spielt, wird kreativ beschrieben und gibt dem Ganzen ein magisches, fantastisches und surreales Flair. Besonders hervorzuheben ist hier die Beschreibung der einzelnen magischen Orte und wie sehr sie sich von der echten Welt unterscheiden. Die einzelnen Lebewesen und Kreaturen geben dem ganzen mehr Authentizität und führen dazu, dass der Leser komplett aus der echten Welt abgekapselt wird und sich in einem Traumsequenz befindet. Ein weiterer positiver Eindruck ist genau das, dass sich das Buch so lesen lässt, als würde man einem Traumerlebnis verfolgen und diese nachempfinden bzw. beim Lesen nacherleben.

Der Perspektivenwechsel zwischendurch, gibt dem Ganzen letztendlich eine gute Note und gibt die Geschichte aus verschiedenen Ansichten wieder. Eine Besonderheit ist mir beim Lesen aufgefallen. Die Geschichte, so kurz sie auch sein mag, befasst sich hier teilweise mit mehreren Genres bzw. bringt gleich mehrere verschiedene Elemente mit sich. Während man in dem einen Kapitel über die fantastischen Wesen staunt und diese entdeckt, gerät man in anderen Momenten in gefährliche und gruselige Situationen, währenddessen auf der anderen Seite über übernatürliche Kräfte und Mächte gesprochen wird.

Der Ausklang des Ganzen ist hier sehr schön und inhaltlich sinnvoll gewählt. Sogar ein paar kleine emotionale Momente zwischen den einzelnen Charakteren kommen hier zum Vorschein und geben der Story letztendlich noch einmal etwas Süßes. Die einzigen Abzüge befinden sich meinerseits im Einstieg in die Geschichte und in den Dialogen, die ab und zu, willkürlich gewählt wirken.

Alles in allem möchte ich schlussendlich sagen, dass ich das Buch sehr gerne gelesen habe und auch jedem empfehlen möchte, der gern in eine andere Welt, in eine andere Zeit, eintauchen möchte. Eine absolute Kauf-Leseempfehlung.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Geisterwelt" von Laura Lambert

Rezension zu Die Geisterwelt von Laura Lambert
Anni_Booklovervor einem Monat

 

Rezension zu Die Geisterwelt von Laura Lambert

 

 

 

Klappentext:

 

„An Halloween wagen sich die beiden Studenten Heather und Elliot, die verlassene Abhörstation auf dem Teufelsberg zu besichtigen. Doch lassen kuriose Vorkommnisse nicht lange auf sich warten, sodass sich ihnen schnell die Frage stellt: Wie zur Hölle kommen wir hier wieder weg? „

 

 

Rezension:

Die Geschichte spielt zu Halloween Heather und Elliot wagen sich auf den Teufelsberg um sich dort eine verlassene Abhörstation an zu sehen. Für die beiden ist es so etwas wie eine Mutprobe den das Betreten des Geländes ist verboten dennoch begeben sich dort hin. Doch hätte die beiden sich bloß nicht auf den Weg dorthin gemacht. Denn dieser Ort ist sich ganz ungefährlich.

Ich fand die Story schaurig schön, sie hat mich beim Lesen sehr gut unterhalten können, denn sie ist sehr kreativ geschrieben. Die Welt die Laura Lambert geschaffen hat fand ich total toll. Die Autorin hatte das Setting und auch die Protagonisten sehr gut beschrieben. Durch den lockeren Schreibstil, fiel es mir sehr leicht, in das Buch einzutauchen. Somit war es wieder einmal ein Buch, welches ich in einem Rutsch durchlesen konnte. 

 

Fazit:

 

Trotz der dünne des Buches hat es mich diese Kurzgeschichte voll in ihren Bann gezogen.

Kann ich dieses Buch weiterempfehlen und wenn ja wem? Zuerst ein klares ja, es lohnt sich diese Kurzgeschichte zu lesen, vor allem für Fans von Gruselgeschichten. Sie sollten sich aber bewusst sein, dass das Buch an manchen Stellen zu einer Gänsehaut führen könnte.

Ich habe das Buch freundlicherweise von der lieben Autorin als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Dafür bedanke ich mich herzlich bei Ihr.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Geisterwelt" von Laura Lambert

Schaurig schöne Kurzgeschichte
papierfluegel_booksvor 2 Monaten

Meine Meinung:


Die Länge der Kurzgeschichte lässt sich perfekt mit einem verregneten Nachmittag auf der Couch vereinbaren. Wie typisch für eine Kurzgeschichte, steigt man ohne Vorkenntnisse in die Geschichte ein. Man erfährt, bis auf die Namen, nichts hintergründiges über die Protagonisten. In diesem Fall stört mich das überhaupt nicht, denn es ist für die Geschichte irrelevant. Die Story an sich finde ich jetzt nicht besonders gruselig, aber das macht nichts, denn sie ist sehr kreativ. Die Welt die Laura Lambert geschaffen hat fand ich total toll. Obwohl ich nicht sehr gerne Fantasy lese, würde ich die Geschichte in das Genre „düsteres, gruseliges Fantasy“ einordnen und das hat mir extrem gut gefallen. Es gab für mich viele Ekelmomente, die sehr gut gepasst haben. Ich muss leider Punkte für den Schreibstil abziehen, der hat mich überhaupt nicht angesprochen. In meinen Augen gab es zu viele Wiederholungen bestimmter Wörter und zu Beginn wurde auch die Beschreibung der Umgebung viel zu oft wiederholt und zu intensiv ausgeführt. Die intensive Beschreibung hat jedoch irgendwann nachgelassen, ich konnte mich ein wenig an den Schreibstil gewöhnen und mich letztendlich auf die schaurige Atmosphäre der Geschichte einlassen und diese genießen. Ach und das Ende fand ich sehr unerwartet, es hat mir als Ausklang sehr gefallen – das Buch hätte kein besseres Ende bekommen können. 


Bewertung: 

Insgesamt eine schöne Kurzgeschichte für einen gemütlichen kuscheligen Nachmittag auf dem Sofa. Ich denke, wenn der Schreibstil noch reduzierter wäre, hätte die Geschichte eine noch düsterere Atmosphäre und Wirkung auf den Leser. Danke an die Autorin, dass ich mich mal an einem neuen Leseerlebnis probieren durfte. Diese Art von Kurzgeschichte wird auf jeden Fall nicht die letzte in meinem Regal bleiben. 

Schreibstil: 1/5

Charaktere: 5/5

Geschichte: 5/5

Spannung: 4/5

Überraschungen/Wendungen: 5/5 


Gesamtbewertung: 4/5 


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezial (ISBN:undefined)
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 5 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Laura Lambert?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks