Laura Lay

(59)

Lovelybooks Bewertung

  • 61 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 57 Rezensionen
(16)
(27)
(15)
(1)
(0)

Lebenslauf von Laura Lay

Laura Lay, geb. 1974, schreibt erotische Geschichten – mal mysteriös und dunkel, mal witzig und üppig, aber immer mit Herz und Lust!

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Laura Lay
  • kleine aber feine Geschichte

    Das Geheimnis der Flamingofrau
    mausispatzi2

    mausispatzi2

    13. August 2014 um 22:01 Rezension zu "Das Geheimnis der Flamingofrau" von Laura Lay

    Meine Meinung: Das Geheimnis der Flamingofrau ist ein kurzweiliges Vergnügen, das leider viel zu schnell gelesen ist und mich mit vielen offenen Fragen und ein bisschen verwirrt zurücklässt. Das ich allerdings als sehr positiv empfinde, da man im nachhinein noch über vieles Nachdenkt. Die Story ist sehr schön ineinander verwoben und entführt einen in eine Welt voller Erotik und zieht einen in seinen Bann. Es ist schwer in Worte zu fassen, was man beim lesen empfindet, man muss es einfach gelesen haben, um zu wissen wovon ich ...

    Mehr
  • kleine aber feine Geschichte

    Das Geheimnis der Flamingofrau
    mausispatzi2

    mausispatzi2

    13. August 2014 um 22:00 Rezension zu "Das Geheimnis der Flamingofrau" von Laura Lay

    Meine Meinung: Das Geheimnis der Flamingofrau ist ein kurzweiliges Vergnügen, das leider viel zu schnell gelesen ist und mich mit vielen offenen Fragen und ein bisschen verwirrt zurücklässt. Das ich allerdings als sehr positiv empfinde, da man im nachhinein noch über vieles Nachdenkt. Die Story ist sehr schön ineinander verwoben und entführt einen in eine Welt voller Erotik und zieht einen in seinen Bann. Es ist schwer in Worte zu fassen, was man beim lesen empfindet, man muss es einfach gelesen haben, um zu wissen wovon ich ...

    Mehr
  • Das Geheimnis der Flamingofrau von Laura Lay

    Das Geheimnis der Flamingofrau
    Belladonna

    Belladonna

    07. August 2014 um 11:57 Rezension zu "Das Geheimnis der Flamingofrau" von Laura Lay

    Beschreibung Leon Walsky ist Schriftsteller und kann sich mit seinem mageren Verdienst kaum noch über Wasser halten. Als auch der Verkauf seines aktuellen Manuskriptes nicht abgeschlossen werden kann, bekommt er von einer geheimnisvollen Frau ein unglaubliches Angebot. Doch Leon Walsky möchte sich nicht an diese Frau verkaufen und trennt sich daher lieber von seinem gesamten Hab und Gut. Als die Situation für den Schriftsteller völlig ausweglos erscheint nimmt er doch noch das Angebot an und schreibt erotische Geschichten für ...

    Mehr
  • Ein niveauvolle, erotische Geschichte!

    Das Geheimnis der Flamingofrau
    Jeanne_Darc

    Jeanne_Darc

    Rezension zu "Das Geheimnis der Flamingofrau" von Laura Lay

    Schon öfter wollte ich dieses Buch lesen und jetzt habe ich es endlich getan. Ob ich es bereut habe? Nein keineswegs, Laura Lay überzeugt mit einem nievauvollen Erotikroman, fernab von der oftmals schmuddeligen Konkurenz. Cover: Schlicht schwarz mit einem Flamingo auf der Vorderseite so einfach und gleichzeitig stilvoll kann ein Cover sein. Auffallen wegen des pinken Flamingos wird das Cover sicherlich. Schreibstil: Laura Lay hat einen sehr angenehmen lesbaren Schreibstil, sie ermöglichten dem Leser in ihren Roman zu versinken.  ...

    Mehr
    • 2
  • Vier sinnliche Kurzgeschichten

    Das Geschöpf seiner Träume - Vier erotische Erzählungen
    Kerry

    Kerry

    Rezension zu "Das Geschöpf seiner Träume - Vier erotische Erzählungen" von Laura Lay

    *Das Geschöpf seiner Träume*  Schriftsteller Leon Walsky ist ausgebrannt. Ein Burnout hat ihn in die Knie gezwungen, wobei, ein Burnout in dem Sinne war es nicht. Alles begann mit Tatjana, eine Figur, die urplötzlich in seinem Kopf erschien. Er schrieb sie nieder, doch das Unfassbare daran, eben jene Tatjana erscheint in jener Nacht in seinem Schlafzimmer. Von da an schreibt Leon jeden Tag über sie und des Nachts verwirklicht sich alles. Doch Tatjana will mehr, sie will Macht über sich und Leon gibt ihr einen Namen ... *Fieber* ...

    Mehr
    • 6
  • Das Geheimnis der Flamingofrau

    Das Geheimnis der Flamingofrau
    Anneblogt

    Anneblogt

    13. July 2014 um 20:28 Rezension zu "Das Geheimnis der Flamingofrau" von Laura Lay

    Inhalt: Leon Walsky ist Schriftsteller mit Leib und Seele, hat jedoch erhebliche finanzielle Probleme. Das Angebot der mysteriösen Tania R., die sich eine erotische Geschichte von ihm wünscht lehnt er erst ab, obwohl er einen hohen Lohn versprochen bekommt. Ihre Forderungen findet er erst zu seltsam, nimmt dann schließlich aber doch das Angebot an. In seiner Geschichte lernt der junge Lehrer Christian Konrad die geheimnisvolle Tania von Rosenfels kennen, die neu in die Stadt gezogen ist. Schon bald ist er von ihr ebenso ...

    Mehr
  • Kurzer Erotikroman

    Das Geheimnis der Flamingofrau
    Buecherparadies

    Buecherparadies

    17. June 2014 um 16:31 Rezension zu "Das Geheimnis der Flamingofrau" von Laura Lay

    Als erstes wurde man direkt in die Geschichte geschmissen ohne eine Ahnung zu haben, was die Neugier des Lesers aufjedenfall weckt. Das Buch besteht aus zwei Handlungssträngen. Der erste Handlungsstrang erzählt von Leon, einem Autor und wie er seine Geschichte schreibt. Der zweite Erzählstrang handelt von dem Buch, welches Leon schreibt. Ehrlichgesagt fand ich die Geschichte in der Geschichte sehr verwirrend. Die Idee hat mir sehr gefallen, aber da es eine kurze Erzählung ist kann man meiner Meinung nach nicht zwei komplett ...

    Mehr
  • Erotik, Spannung und Niveau

    Das Geheimnis der Flamingofrau
    Rosha

    Rosha

    10. June 2014 um 13:04 Rezension zu "Das Geheimnis der Flamingofrau" von Laura Lay

    Sich allein auf den Inhalt dieser Erzählung zu beschränken, wird ihr nicht gerecht. Inhaltlich verquickt die Autorin sinnliche Erotik mit einer großen Portion Spannung. Diese wiederum bezieht sich aus der Unvorhersehbarkeit der Geschehnisse. Als Leser taste ich mich von Szene zu Szene, darauf gefasst, dass alles passieren könnte. Die Erzählstruktur erinnert mich an Paul Auster. Eine Geschichte in der Geschichte wird präsentiert. Ein Schriftsteller entwickelt eine Handlung, die Anlehnung in der Wirklichkeit nimmt. Wir als Leser ...

    Mehr
  • Nette Geschichte für zwischendurch

    In den Zügen der Nacht - Erotische Erzählung
    leseratte69

    leseratte69

    04. June 2014 um 16:29 Rezension zu "In den Zügen der Nacht - Erotische Erzählung" von Laura Lay

    Klappentext Veronique steigt in den Nachtzug nach Paris. Sie hat ein Abteil ganz für sich allein. Sie liest, fühlt sich gut - so ungestört. Da öffnet sich die Abteiltür, und ein weiterer Gast betritt ihr Abteil. Wer ist dieser geheimnisvolle Fremde, der kein Wort mit Veronique wechselt und dennoch jeden Winkel ihrer Seele zu kennen scheint, auch den aller dunkelsten? Eine Fahrt in die Nacht und eine erotische Verführung, die erst in Paris endet ... Meine Meinung Die Story Die Geschichte ist sehr sinnlich und kommt vollkommen ohne ...

    Mehr
  • Stilvolle Erotik!

    Das Geheimnis der Flamingofrau
    Shadowgirl

    Shadowgirl

    04. May 2014 um 22:43 Rezension zu "Das Geheimnis der Flamingofrau" von Laura Lay

    Leon, ein bisher eher erfolgloser Schriftstelller, nimmt aus der Not heraus das Angebot einer Unbekannten an. Sie will seine Texte kaufen. Doch nicht das, was er bisher geschrieben hat! Leon soll exklusiv nur für die unbekannte Frau schreiben und sich ihrem Willen, was Figuren und Handlung angeht, unterwerfen. Als Tania von Rosenfels in das recht kleine Dorf zieht, beginnt die Gerüchteküche zu brodeln. Wer ist diese Frau? Wo kommt sie her? Was will sie? Auch im Lehrerzimmer wird über Tania von Rosenfels geredet. Hier hört auch ...

    Mehr
  • weitere