Laura Lindwegen Zwielicht über Westerland

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwielicht über Westerland“ von Laura Lindwegen

Mit sehr gemischten Gefühlen kehrt Sophie nach Sylt zurück, wo sie vor über 110 Jahren geboren wurde. Viel zu viele Jahre wohnte sie an verschiedensten Orten, immer in Sorge, entdeckt zu werden. Endlich ist es lange genug her, niemand auf der Insel kann sie noch kennen. Was aber wird sie vorfinden? Wie werden ihr die anderen des Clans dort begegnen? Alex, der Unheimliche, der ihr die Rückkehr ermöglichte, oder Jan, ihr geliebter und zugleich gehasster Bruder, der ebenfalls einmal gebissen wurde? Ihre neue Identität ist gut vorbereitet. Sie wird wieder als Nachtschwester arbeiten, diesmal in einer größeren Privatklinik. Ein Krankenhaus ist immer ein günstiger Ort. In solch einem Betrieb findet sich schnell ein Opfer. Die Gefahr droht aber aus ganz anderer Richtung. Als ihr bewusst wird, was der junge, fremde Arzt in einem abgelegenen Teil der Klinik macht, ist es fast zu spät. Die Umstände sind sehr ungewöhnlich, unter denen sich diese schicksalhafte Liebesgeschichte entfaltet, voller romantischer Momente, ungewöhnlicher Sinnlichkeit, aber auch überraschen-der Gefahren. Eine wahrhaft zeitlose Liebeserklärung der Autorin an "die Insel". Im Appendix gibt es eine nützliche Aufklärung über das verschwiegene Leben der "Blutsüchtigen". (Quelle:'Flexibler Einband/01.07.2011')

Stöbern in Fantasy

Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Ascheatem

Für mich ein wahres Meisterwerk! Das müsst ihr lesen!

annso24

Gwendys Wunschkasten

Das ist King! Wenn auch mit leisen Tönen.

NiliBine70

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Allen die gerne düstere Fantasy lesen, und kein Problem mit blutigen und brutalen Szenen haben, kann ich das Buch empfehlen.

Nenatie

Bitterfrost

Grandioser Reihenauftakt mit 100%tigem Akademie-Feeling

Lielan

Das Erwachen des Feuers

Ein gesunder Mix aus Fantasy, Steampunk und Abenteurroman

Ally91

Rosen & Knochen

Ein Buch, dass mich vom ersten Moment an sofort in seinen Bann gezogen hat. Ich bin mehr als überrascht wie gut es ist.

Lucy-die-Buecherhexe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zwielicht über Westerland

    Zwielicht über Westerland

    Asbeah

    14. June 2016 um 13:56

    Mal was anderes. Sophie lebt auf Sylt, hat gerade ihren Verlobten und ihre Eltern verloren, als ein Vampir sie aus Eigennutz verwandelt. Er will sie für sich, doch Sophie kann ihn nicht lieben und ihm auch nicht dankbar sein für ihr ewiges Leben. Nach 90 Jahren kehrt sie nach Sylt zurück um herauszufinden, wer damals auch ihren Bruder gewandelt hat. Gleichzeitig stößt sie auf ein anderes Geheimnis, das für die Vampirwelt Hoffnung oder Bedrohung darstellen könnte. Sophie gerät zwischen die Fronten. Dieses Buch zeichnet ein ziemlich realistisches Bild davon, wie Vampire heute unter uns leben könnten. Zu meiner Freude kam es auch ohne übertriebene Schilderung von göttlich anzusehenden Männern und dümmlich sabbernden Frauen aus. Romantik gibt es zwar auch, doch Sophie verliebt sich in einen freundlichen und intelligenten Charakter anstatt in den sonst in diesem Genre üblichen Waschbrettbauch. Das fand ich sehr erholsam. Was das Geheimnis betrifft, nämlich die Forschung an einem Medikament für Vampire, so empfand ich die Schilderung als etwas verworren. Es wird wohl erst im zweiten Teil restlos aufgeklärt. Leider ist dieser zZt als ebook nicht vorrätig :( Mein Fazit: Hat mir gut gefallen. Der Stil ist flüssig, intelligent und erwachsen. 4 zufriedene Sterne.

    Mehr
    • 4
  • Rezension zu "Zwielicht über Westerland" von Laura Lindwegen

    Zwielicht über Westerland

    Birgit.Pauls

    20. November 2011 um 22:32

    Vampire hatte ich bislang nur in düsteren, nebel- oder regenverhangenen Gegenden vermutet – nicht aber auf der sonnigen Urlaubsinsel Sylt. Sie sind von normalen Menschen kaum zu unterscheiden, töten ihre Opfer in der Regel nicht, sondern hinterlassen zwei kleine Male –ähnlich wie Mückenstiche. Da sie aber nicht altern, müssen sie Ihren Wohnort alle 10 Jahre wechseln, um nicht aufzufallen. Da es weltweit viele Vampire gibt, sind sie gut organisiert: Ein Umsiedelungsbüro hilft auf der Suche nach Arbeit und Wohnung und es gibt Erkennungszeichen, damit sie sich nicht gegenseitig beißen, was sehr unangenehm ist. Nach 90 Jahren darf Sophie endlich wieder in ihre Heimat Sylt zurück. Das elterliche Grundstück wird von einem jungen Arzt bewohnt, der seltsame Forschungen treibt. Sophie verliebt sich und gerät in einen Zwiespalt: Wie soll sie Ihren Geliebten klar machen, dass sie anderes ist. Dann nimmt die Geschichte eine ganz unvorhergesehene Wendung. Ein spannendes Buch – ganz anders als die Vampirgeschichten, die ich bislang kannte. Spannend geschrieben und gleichzeitig fast ein Reiseführer für die liebenswerte Insel Sylt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks