Laura Madeleine Der Duft von Meer und Thymian

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Duft von Meer und Thymian“ von Laura Madeleine

1919. Die junge Britin Emeline Vane flieht tief traumatisiert vom Schrecken des Krieges in den Süden Frankreichs. Dort lernt sie den Fischer Aarò kennen. Die unbeschwerte Lebensweise, die Gerichte der südfranzösischen Küche und Aaròs zärtliche Zuwendung sind Balsam für Emelines wundes Herz. Stück für Stück findet sie zurück ins Leben. Dass Aarò schon lange einer anderen versprochen ist, versuchen die Liebenden verzweifelt zu verdrängen -

Bittersüße Liebesgeschichte im Süden Frankreichs

— katikatharinenhof
katikatharinenhof

Stöbern in Liebesromane

Shadow Love

Der Typ wird umgebracht!!!

our_booktastic_blog

Das Glück ist einen Flügelschlag entfernt: Ein Irland-Roman

Tolle Sprache, leider etwas flache Handlung

Yllin

Herzmuscheln

Ein Neubeginn im Norden Irlands, der einiges an Schwierigkeiten mit sich bringt. Eher anspruchslose Urlaubslektüre

Leserin3

Verrückt nach einem Tollpatsch

Hirn aus! Herz an!

I_like_stories

Das Leben fällt, wohin es will

Nicht ganz so locker, flockig, witzig wie die Vorgänger. Es behandelt ein ernsteres Thema. Trotzdem absolut empfehlens- und lesenswert.

I_like_stories

Liebe findet uns

Abbruch nach 150 Seiten! Anfang war angenehm + spannend,seit 100 Seiten langweilig + überhaupt nicht das, was der Klappentext verspricht!

LadyOfTheBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bittersüße Liebesgeschichte im Süden Frankreichs

    Der Duft von Meer und Thymian
    katikatharinenhof

    katikatharinenhof

    03. September 2017 um 07:42

    Emeline hat die hässliche Fratze des Ersten Weltkrieges  traumatisiert und verschreckt. Sie flieht nach Frankreich, um dort wieder zu sich selbst und ins Leben zurück zu finden.Der Schlüssel zum Glück scheint Fischer Aaro zu sein und so gibt sich Emeline den Gefühlen für ihn hin. Doch Aaro soll eine Andere glücklich machen und diese Wolke überschattet das junge  Paar, obwohl sie versuchen, genau diese Tatsache auszublenden. Haben Emeline und Aaro eine Zukunft ?"Der Duft von Meer und Thymian" entführt mich an die Südküste Frankreichs. Die französische Lebensart, die Bewohner des Küstenstrichs und die leckeren Gerichte der französischen Küche werden hier so lebhaft und gekonnt dargestellt, sodass ich mich selbst unmittelbar im Geschehen wiederfinde.Emeline ist schwer von den Ereignissen des Ersten Weltkrieges gezeichnet und ihre Gefühle, ihre Art und ihre Lebensphilosophie spiegeln genau diese traumatischen Erlebnisse wieder. Zaghaft versucht sie die ersten Schritte zurück ins Leben.  Ihre Entwicklung ist im Verlauf der Geschichte glaubhaft und sehr nachvollziehbar dargestellt.Aaro hat mich, genau wie Emeline, von Anfang an fasziniert und ich bin seinem zärtlichen Wesen sofort "verfallen". Seine Art, mit Emelines  seelischen Wunden umzugehen, hat mich berührt und beeindruckt. Sein ganzes Tun und Handeln ist nur darauf abgestellt,  das Beste für Emeline zu erreichen. Diese bedingungslose Hingabe, seine ganzen Gefühle haben mein Herz zum Schmelzen gebracht.Die Nebencharaktere, die damit verbunden Schauplätze und Ereignisse sind gekonnt in die Geschichte eingeflochten und ergeben somit ein rundes Gesamtbild.Der Duft von Thymian und Meer zieht beim Lesen durch den Raum und vermittelt mir so zusätzlich das Gefühl, dass der Titel gekonnt umgesetzt ist.Dieses Buch ist tatsächlich Balsam für die Seele, daher kann ich nicht anders, als 5 Sternchen zu vergeben !Herzlichen Dank an NetGalley für die kostenfreie Bereitstellung dieses Rezi-Exemplares.

    Mehr