Laura McNeal

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(6)
(6)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Das Haus am Mississippi River

Bei diesen Partnern bestellen:

Crushed

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein toller Roman

    Das Haus am Mississippi River
    ErbsenundKarotten

    ErbsenundKarotten

    06. July 2016 um 10:08 Rezension zu "Das Haus am Mississippi River" von Laura McNeal

    “Das Haus am Mississippi River“ ist ein im Juli 2014 im Taschenbuch im Heyne Verlag erschienener Südstaatenroman der Autorin Laura Lane McNeal. Er hat 448 Seiten. Der Klappentext: Wenn die Geister der Vergangenheit erwachen ... 1964: Als ihr Vater stirbt, kommt die zwölfjährige Ibby Bell zu ihrer Großmutter nach New Orleans. Sie lebt in einem alten Herrschaftshaus, hat zwei schwarze Dienstmädchen und ist die Exzentrik in Person. Bald freundet sich Ibby mit den beiden Dienstmädchen, Queenie und deren Tochter Dollbaby, an. Mit ...

    Mehr
  • "Das Haus am Mississippi River" von Laura Lane McNeal

    Das Haus am Mississippi River
    Jacynthe

    Jacynthe

    28. September 2015 um 19:43 Rezension zu "Das Haus am Mississippi River" von Laura McNeal

    Klappentext 1964: Als ihr Vater stirbt, kommt die zwölfjährige Ibby Bell zu ihrer Großmutter nach New Orleans. Sie lebt in einem alten Herrschaftshaus, hat zwei schwarze Dienstmädchen und ist die Exzentrik in Person. Bald freundet sich Ibby mit den beiden Dienstmädchen, Queenie und deren Tochter Dollbaby, an. Mit der Zeit lernt sie das Leben im Süden lieben, doch dann wird ihr klar, dass hinter der Fassade des prächtigen Hauses einige Geheimnisse verborgen liegen und dass die Hausherrin eine Vergangenheit hat, die sie um jeden ...

    Mehr
  • Jede Familie hat ein Geheimnis...

    Das Haus am Mississippi River
    Dreamworx

    Dreamworx

    17. July 2015 um 17:21 Rezension zu "Das Haus am Mississippi River" von Laura McNeal

    New Orleans 1964. Liberty „Ibby“ Bell ist gerade einmal 12 Jahre alt, als sie nach dem plötzlichen Unfalltod ihres Vaters von ihrer Mutter Vidrine bei Großmutter Fannie abgeladen wird, bevor Vidrine sich auf Nimmerwiedersehen davon macht. Fannie und Ibby haben sich vorher noch nie getroffen, denn nach der Hochzeit ihres Sohnes mit Vidrine herrschte jahrelang Funkstille. Ibby erkundet das große Haus, in dem so einige Zimmer verschlossen sind, und gewöhnt sich neben dem etwas exzentrischen Verhalten ihrer Großmutter auch an Doll ...

    Mehr
  • Verschenktes Potenzial

    Das Haus am Mississippi River
    Havers

    Havers

    25. February 2015 um 18:51 Rezension zu "Das Haus am Mississippi River" von Laura McNeal

    Wir schreiben das Jahr 1964, und Liberty „Ibby“ Bell ist gerade einmal zwölf Jahre alt, als ihr Vater tödlich verunglückt. Ihre Mutter ist nicht willens und in der Lage das Kind alleine groß zu ziehen, und so wird Ibby kurzerhand zu ihrer exzentrischen Großmutter Fannie verfrachtet, die in einer herrschaftlichen  Villa in New Orleans lebt. Zwei farbige Dienstmädchen, Queenie und deren Tochter Dollbaby, kümmern sich nicht nur um den Haushalt, sondern auch um das neue Familienmitglied, und machen Ibby mit den Traditionen des ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Roman über eine Familie in den Südstaaten der n 70er Jahre

    Das Haus am Mississippi River
    Livres

    Livres

    17. November 2014 um 09:08 Rezension zu "Das Haus am Mississippi River" von Laura McNeal

    1964: Liberty Bell, von allen nur Ibby genannt, ist gerade 12 Jahre alt, als ihr geliebter Vater tödlich verunglückt. Ihre Mutter bringt sie daraufhin zu ihrer Großmutter Fannie, von der Ibby bisher noch gar nichts wusste. Fannie und ihr Sohn hatten all die Jahre keinen Kontakt mehr. Zunächst ist Ibby überwältigt von all den neuen Eindrücken in New Orleans: Von dem Herrschaftshaus, von ihrer exzentrischen und etwas schroffen Großmutter sowie von den beiden farbigen Hausangestellten Queenie und Dollbaby, genannt Doll. Doch bald ...

    Mehr
  • Im New Orleans der 60er Jahre

    Das Haus am Mississippi River
    Starbucks

    Starbucks

    20. October 2014 um 18:47 Rezension zu "Das Haus am Mississippi River" von Laura McNeal

    Mit ihrem Roman „Das Haus am Mississippi River“ entführt Laura Lane McNeal entführt den Leser zurück in die 60ger Jahre in New Orleans, in die Zeit rund um den Civil Rights Act (1964) . Sie zeichnet eine Familiengeschichte in beiden Hautfarben, die später auch noch verknüpft wird. Die Autorin stammt selbst aus New Orleans und sagt, sie wollte mit dem Roman auch dafür sorgen, dass diese Zeit nicht in Vergessenheit gerät. Zum Inhalt: Obwohl der Roman im Originaltitel „Dollbaby“ heißt und damit nach der schwarzen Haushaltshilfe im ...

    Mehr