Laura McVeigh

(65)

Lovelybooks Bewertung

  • 127 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 61 Rezensionen
(23)
(23)
(12)
(6)
(1)

Lebenslauf von Laura McVeigh

Laura McVeigh wuchs in Nordirland auf. Sie studierte Modern & Medieval Languages an der Cambridge Universität. Danach zog sie nach London, wo sie in der Verlagsbranche und im karitativem Bereich arbeitet. Sie war Direktorin des »Global Girls Funds«, der sich für Gleichberechtigung und Bildungschancen für Mädchen weltweit einsetzt. Unter anderem reiste sie dabei auch nach Afghanistan. Später wurde sie Vorsitzende des Internationalen PEN-Clubs. Sie ist Absolventin des Royal Court Theatre Young Writers' Programme, ein Mitglied der Royal Society of Arts und hat einen MSc in Global Politics von der Universität London. Sie lebt in London und Mallorca mit ihrem Ehemann und ihrer Tochter.

Bekannteste Bücher

Als die Träume in den Himmel stiegen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Als die Träume in den Himmel stiegen

    Als die Träume in den Himmel stiegen

    gsimak

    14. September 2017 um 22:55 Rezension zu "Als die Träume in den Himmel stiegen" von Laura McVeigh

    Meine MeinungDie Geschichte wird aus der Sicht von Samar erzählt. Mal in der Gegenwart- mal in der Vergangenheit. So bekommt man ein klares Bild von Personen, Umgebungen und Geschehen. Die Reise, welche Samar mit ihrer Familie unternimmt, könnte emotionaler nicht sein. Müssen sie doch ihr ganzes, eigentlich glückliches Leben, hinter sich lassen. Sind gezwungen ihr schönes Haus, und den damit verbundenen Luxus, zu verlassen. In einem Dorf im Hindukusch findet die Familie Zuflucht bei den Großeltern. Anfangs ist Samar total ...

    Mehr
  • Die Reise in ein besseres Leben

    Als die Träume in den Himmel stiegen

    Buecherseele79

    31. August 2017 um 13:04 Rezension zu "Als die Träume in den Himmel stiegen" von Laura McVeigh

    Samar lebt mit ihrer grossen Familie glücklich in Kabul, einem gelben Haus mit einem wunderschönen Garten.Die Sowjets haben sie mit ihrem Krieg überstanden doch die neue Macht, die um sich greift, die Taliban...diese scheinen sie nicht so leicht hinnehmen zu können.In den Bergen bei den Grosseltern des Vaters findet die Familie von Samar ein neues, einfaches aber schönes Leben.Doch auch hier erreicht sie irgendwann der lange Arm der Taliban und das Dorf spaltet sich in zwei Lager...zum Schrecken der Familie gerät der Bruder Javad ...

    Mehr
    • 3
  • Als die Träume in den Himmel stiegen

    Als die Träume in den Himmel stiegen

    Hummel68

    26. August 2017 um 21:09 Rezension zu "Als die Träume in den Himmel stiegen" von Laura McVeigh

    Samar lebt mit ihrer Familie in einem gelben Haus in Kabul. Doch sie muss ihre geliebte Heimat verlassen, da der Krieg ausbricht und ihre Familie sich nicht mehr sicher fühlt. Zunächst flüchten sie aufs Land zu den Großeltern und leben sich dort auch ganz gut ein. Als die Lage dort jedoch auch bedrohlicher wird, beschließen sie das Dorf zu verlassen. Doch ihre Träume werden durch eine Naturkatastrophe und das Leben in einem Flüchtlingslager zrstört. Als Samar als einzige Überlebende übrig bleibt , möchte sie mit der ...

    Mehr
  • Eine wunderschöne Lektüre, die eine total mitreißt!

    Als die Träume in den Himmel stiegen

    zeilenverliebte

    24. August 2017 um 14:06 Rezension zu "Als die Träume in den Himmel stiegen" von Laura McVeigh

    „Als die Träume in den Himmel stiegen“ von Laura McVeigh ist meiner Meinung nach definitiv begründet das Buch des Monats vom Fischerverlag.Alleine das erste Kapitel hat mich schon total überzeugt und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Und besonders auf meiner Zugreise hat es mir geholfen die Fahrtzeit zu überstehen. Der Schreibstil war einfach unglaublich ansprechend und sehr schön zu lesen. Zudem ist es wirklich eine wunderschöne Geschichte. Ich weiß gar nicht wie ich all das in Worte fassen soll und wo ich anfangen ...

    Mehr
  • Das Buch des Monats Juli im FISCHER Leseclub: "Als die Träume in den Himmel stiegen" von Laura McVeigh

    Als die Träume in den Himmel stiegen

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Als die Träume in den Himmel stiegen" von Laura McVeigh

    »Es gibt Reisen, die wir niemals unternehmen wollten. Und dennoch treten wir sie an, weil es der einzige Weg ist, um zu überleben. Dies ist meine Reise.«   Im Buch des Monats Juli begleiten wir die junge Samar, die in Frieden mit ihrer Familie in Kabul lebt. Doch eines Tages müssen sie überstürzt ihre Heimat verlassen. In einem kleinen Dorf im Hindukusch versuchen sie den Neuanfang – der nicht glückt. Abermals müssen sie vor der Taliban fliehen. Wird es für Samar eine Zukunft ohne Angst geben? Das erfahrt ihr in "Als die Träume ...

    Mehr
    • 2203
  • Stiegen die Träume wirklich in den Himmel?

    Als die Träume in den Himmel stiegen

    Loooora

    16. August 2017 um 23:08 Rezension zu "Als die Träume in den Himmel stiegen" von Laura McVeigh

    Laura McVeigh schreibt eine traurige Geschichte über ein junges Mädchen, Samar, dass mit ihrer Familie aus ihrem geliebten gelben Haus in Kabul flüchten muss und letztendlich mit der Transsibirischen Bahn auf dem Weg nach Moskau ist. Man vermutet durch den Klappentext und der ersten Kapitel, dass die Geschichte ein Happy End haben wird, für Samar und ihre Familie, die zwar auf dem Weg Tragödien einstecken müssen (Tod von Freunden, die ältere Schwester, die durchbrennt), aber letztendlich in ein besseres Leben einkehren ...

    Mehr
  • Unfassbar

    Als die Träume in den Himmel stiegen

    MoervieReads

    13. August 2017 um 20:28 Rezension zu "Als die Träume in den Himmel stiegen" von Laura McVeigh

    Ich muss meine Gedanken sammeln den dieses buch wahr   für mich mal etwas ganz anderes es ist jeendseits von  Fantasy und Humor Aber dennoch hat es mich von der ersten zeile an in seinen bann gezogen gerade der schreibstill wahr für diese herzzereißende geschichte einfach passend Samar das kleine mädchen was mann im diesem buch kennenlernt  ist ein junges mädchen das  sehr eng mit ihrrer Familie verbunden ist doch tragödien passieren auch samar wird davon heimgesucht   aber sie versucht es so gut es geht durch zu stehen sie fasst ...

    Mehr
  • Schöner Titel-dahinter verbirgt sich ein belastendes Buch

    Als die Träume in den Himmel stiegen

    SofieWalden

    13. August 2017 um 05:06 Rezension zu "Als die Träume in den Himmel stiegen" von Laura McVeigh

    Das Mädchen Samar muss mit ihrer Familie aus der geliebten Heimat fliehen. Ihre Flucht bringt sie in ein Dorf im Hindukusch, das von den Taliban überfallen wird und die Familie erneut zwingt, zu flüchten, um ihr Leben zu retten. Ihre einzige Chance liegt darin, ihr Land endgültig zu verlassen. Nirgends sind sie willkommen. Auf Hoffnung folgt Verzweiflung, die Flucht nimmt kein Ende und  das vom Leser sehentlich erhoffte 'gute Ende' bleibt aus. Die Ereignisse so realistisch und 'erbarmungslos' zu erzählen und dem Leser, wie Samar ...

    Mehr
  • Keine leichte Reise!

    Als die Träume in den Himmel stiegen

    Lieblingsleseplatz

    12. August 2017 um 16:06 Rezension zu "Als die Träume in den Himmel stiegen" von Laura McVeigh

    Ein Buch, das mich sprachlos, entsetzt und auch ein wenig ärgerlich zurück lässt … Zu Beginn hat mich der Stil von Laura McVeigh absolut verzaubert. Ganz einfühlsam erzählt sie aus der Ich-Perspektive der kleinen Samar die Entstehung ihrer Familie und der ersten Zeit in der damals noch blühenden Metropole Kabul. Nach der ersten Leiche war ich jedoch schnell ernüchtert. Und ohne zu viel zu spoilern … sie sollte bei weitem nicht die letzte sein. Taliban, Naturkatastrophen und das Flüchtlingslager fordern Opfer, immer und immer ...

    Mehr
  • Ein Buch voller Hoffnung.

    Als die Träume in den Himmel stiegen

    schokokaramell

    09. August 2017 um 20:58 Rezension zu "Als die Träume in den Himmel stiegen" von Laura McVeigh

    Jede Reise, so weit sie auch sein mag, führt uns nach Hause.Samar lebt mit ihrer Familie in einem gelben Haus in Kabul, dass sie über Nacht fluchtartig verlassen müssen, als Unruhen über der Stadt ausbrechen. Im Dorf ihrer Großeltern finden sie ein neues Heim, doch das ist erst der Beginn ihrer Reise.Das Buch beginnt ungewöhlich. Weit in der Vergangenheit mit der Geburt von Omar - Samars ältestem Bruder. Der Entstehung ihrer Familie.. und die ist Samar unheimlich wichtig - das spürt man in jeder Zeile.Die Welt scheint zu Beginn ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks