Laura Michaelis

 4.7 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Laura Michaelis

Wind, Sand und Freiheit

Wind, Sand und Freiheit

 (2)
Erschienen am 03.11.2014
Wind, Sand und Freiheit

Wind, Sand und Freiheit

 (1)
Erschienen am 01.11.2014

Neue Rezensionen zu Laura Michaelis

Neu
ManuelaBes avatar

Rezension zu "Wind, Sand und Freiheit" von Laura Michaelis

Liebe unter Frauen
ManuelaBevor 4 Jahren

In ihrem Roman Wind, Sand und Freiheit erzählt die Autorin Laura Michaelis gefühlvoll den Beginn der Liebe zwischen Kay und Daniela, zwei Frauen an einer Wegbiegung im Leben. Beide treffen während eines Workcamps zum Schutz einer Hallig aufeinander und jede hat so ihre eigenen Probleme mit im Gepäck. Kay wurde gerade von ihrer Freundin betrogen und verlassen und Danielas Beziehung zu Isa hat Risse bekommen. Beide nähern sich schnell an, interpretieren aber die Handlungen der jeweils anderen immer wieder falsch. Bis sie sich zum Schluß finden dauert es etwas.


Die Autorin Laura Michaelis verpackt dies in eine gut lesbare Geschichte die nur wenige Längen aufweist. Die Gefühlswelt der beiden Protagonistinnen ist gut verfolgbar, da der Roman immer wieder die Sichtweise zwischen beiden pendeln lässt. Wobei die Charaktere nicht immer einfach sind und es für mich zum Teil zu unverständlichen Handlungen kommt, dieses wird aber im Verlauf der Geschichte klarer und ich konnte erkennen, warum die Autorin die Handelnden so angelegt hat.


Insgesamt eine ganz nette Liebesgeschichte über ein gleichgeschlechtliches Paar. Als Urlaubslektüre für einen sonnigen Tag am Stran

Kommentieren0
7
Teilen
charlottes avatar

Rezension zu "Wind, Sand und Freiheit" von Laura Michaelis

Sonne, Wind, das Meer und die Liebe...
charlottevor 4 Jahren

Daniela muss ohne ihre kranke Freundin Isa ins Workcamp auf einer Nordseehallig fahren, worüber sie nicht besonders glücklich ist. Denn zwischen ihr und Isa läuft es nicht besonders gut. Als dann auch noch Isas Platz von der fröhlichen Kay eingenommen wird, frustriert das Daniela sehr.

Dennoch muss sie sich eingestehen, dass ihr die lustige und hübsche Kay mehr befällt, als ihr lieb ist. Denn eigentlich liebt sie doch Isa. Oder?

Auch sonst läuft es im Camp ganz anders, als sich Daniela vorgestellt hat.

Die Liebesgeschichte zwischen den beiden Frauen Daniela und Kay wird aus der Sicht der beiden Protagonistinnen erzählt, was aus meiner Sicht für den Leser sehr reizvoll ist. Immer abwechselnd erhält man Einblick in die Gedankenwelt der Figuren.

Ansonsten muss ich gestehen, ist die Geschichte zunächst wie viele andere Liebesgeschichten: man weiß, wie es endet, die beiden finden nach vielen Schwierigkeiten zusammen. Besonders aus meiner Sicht ist die Tatsache, dass es sich um eine lesbische Liebesgeschichte handelt. Aber nachdem man sich an den Begriff "Hete" für eine "Nicht-lesbische-Frau" in Ermangelung eines besseren Begriffes gewöhnt hatte, hat mich dies doch beim Lesen weniger beschäftigt, als ich zunächst erwartet hatte.

Ganz im Gegenteil: ich war immer ganz erstaunt, wenn im Roman das Thema Homosexualität vs. Heterosexualität auftauchte. Genau das macht den Roman aus meiner Sicht aber zu mehr, als nur zu einer einfachen Liebesgeschichte (was nicht negativ gemeint ist, dafür sind Liebesgeschichten doch da, oder?)

Daneben beschreibt die Autorin das einfache Leben auf der Hallig und die Natur, die es dort zu schützen gilt. Man fühlt sich sofort an die Nordsee mit dem herrlich weiten Blick, mit den wundervollen Farben, mit dem Wind und der damit verbundenen Freiheit versetzt. Ich hatte sofort wieder Fernweh nach meiner persönlichen Lieblingsinsel.

Dieses Buch ist für mich ein "3 in 1"-Buch. Man bekommt 1. eine schöne Love-Story, 2. als "Hete" Einblick in der leider immer noch nicht ganz selbstverständlich-normale Welt lesbischer Liebespaare und 3. wunderbare Naturbeschreibungen von der Nordsee.

Das Cover ist, wie ich finde, sehr schön und passt hervorragend zum Inhalt (wobei mir aufgefallen, ist, dass auf der Hallig ja gar kein Sand sein soll, wie es der Titel und das Cover implizieren ;-) ) Das ganze Buch wirkt sehr edel, ein großes Lob an den Verlag.

Und danke an die Autorin Laura Michaelis, die ihr Buch für eine Leserunde zur Verfügung gestellt hat. Ich fand es sehr entspannend und unterhaltsam. Die Erfahrung "lesbischer Liebesroman" war für mich definitiv eine Bereicherung.

Gerne vergebe ich dafür 5 Sterne.

Kommentare: 2
30
Teilen

Rezension zu "Wind, Sand und Freiheit" von Laura Michaelis

Wind, Sand und Freiheit
Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren

Daniela nimmt an einem, mit ihrer Freundin Isa seit langem geplanten gemeinsamen Workcamp auf einer kleinen Insel in der Nordsee allein teil, weil sich Isa eine Erkältung eingefangen hat.
Daniela entfernt sich damit nicht nur räumlich von ihrer Freundin, sondern nach einiger Zeit auch gefühlsmäßig und fängt an, über ihre Beziehung nachzudenken ... Gutes gegenüber weniger Gutem abzuwägen, nach Gemeinsamkeiten zu suchen und nach der Antwort auf die Frage, auf welcher Basis ihre Beziehung miteinander aufgebaut ist.

Die Geschichte ist gefühlvoll geschrieben. Man bekommt einen sehr intensiven Einblick in die Gedanken und das Gefühls”chaos” sowohl von Daniela als auch von Kay, erfährt von Höhen und Tiefen ... Eben mitten aus dem Leben gegriffen.
Die ProtagonistInnen waren mir auf Anhieb sympathisch – beide nicht ohne „Macken”, was absolut natürlich ist. Wer kann von sich schon behaupten, unfehlbar oder gar perfekt zu sein?
Das Buch lässt sich leicht und zügig lesen und war daher leider viel zu schnell zu Ende.
Aufgrund der Spezialisierung eine etwas eingeschränkte Leseempfehlung, von mir aber fünf Sterne.



Kommentieren0
76
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Laura_Michaeliss avatar

Zarte Romantik, verletzte Gefühle und ein unvergesslicher Sommer, der alles verändert ...


Ein lesbischer Liebesroman fernab des grauen Alltags, der berührt und verzaubert! 

(Leider kriege ich das mit dem Bild nicht besser hin, bitte verzeiht! Hier könnt ihr es vollständig ansehen.)

Klappentext:

"Danielas Beziehung zu Isa bröckelt, als sie allein Urlaub an der Nordsee macht. Dort lernt sie die lebenslustige Kay kennen, beide verlieben sich – doch vom Alkohol benebelt schläft Kay mit einer anderen, was Daniela tief verletzt. Als Isa sie auch noch mit einem Mann betrügt, bricht für Daniela eine Welt zusammen. Nur Kay könnte sie jetzt noch retten ..."

Und wie Kay und Daniela trotz Widerständen und Hindernissen zueinanderfinden und sich trotz der Kälte des Nordseewindes ein warmes Nest voll Liebe erschaffen, das muss man einfach gelesen haben.

Ich verlose fünf signierte Printexemplare mit namentlicher Widmung unter allen, die vor Weihnachten noch ein wenig Romantik gebrauchen können und gern mitlesen. Um teilnehmen zu können, solltet ihr idealerweise bereits einige aussagekräftige Rezensionen in euren Profilen stehen haben. Falls es mehr Bewerbungen als Buchexemplare gibt, entscheidet das Los nach dem Zufallsprinzip.

Ich wünsche euch allen eine wunderschöne Adventszeit, Bratapfelgenuss mit der Frau eurer Träume und besinnliche Feiertage!

Liebe Grüße

Laura Michaelis
ManuelaBes avatar
Letzter Beitrag von  ManuelaBevor 4 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks