Laura Moore Melodie des Frühlings

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Melodie des Frühlings“ von Laura Moore

Cassies Familie starb bei einem schrecklichen Unfall. Seitdem kümmert sich die talentierte Turnierreiterin liebevoll um die kleinen Zwillinge ihrer Schwester. Als Pferdetrainerin auf Five Oaks Farm trifft sie auf zwei verführerische Gegenspieler: Orion, den unbezähmbaren Hengst und Caleb, den draufgängerischen Tierarzt.

Eine super belanglose Geschichte, die sehr einfühlsam geschrieben ist!

— Firestar

Stöbern in Historische Romane

Die Rivalin der Königin

Ein wirklich gelungenes Finale der Tudor-Trilogie.

HEIDIZ

Die Fallstricke des Teufels

Muss man gelesen haben

winniehex

Das Geheimnis jenes Sommers

Ich habe es geliebt!

ChristinaOslo

Die Farbe von Milch

Unfassbar fesselnd - unfassbares Ende! Großartig!

Mondfrau

Das Fundament der Ewigkeit

ich war etwas enttäuscht

gelifi

Die fremde Königin

Hervorragende Fortsetzung der Reihe - eine Geschichtsstunde mit Genuss

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Melodie des Frühlings

    Melodie des Frühlings

    Firestar

    18. October 2015 um 19:06

    Handlung: Wenn man in frühen Jahren ein sehr tragisches Erlebnis verarbeiten muss, wie Cassie Miller, hat das meistens Folgen. Cassies Eltern, ihre Schwester und deren Mann starben bei einem Autounfall und seitdem kümmert Cassie sich um die Zwillinge ihrer Schwester. Sie und ihr Bruder Alex sind alles was Cassie geblieben ist. Ihre erst angefangene Karriere als erfolgreiche Turnierreiterin hängt sie an den Nagel um mit ihrer Familie zusammen zu sein, ihr restliches Leben wieder zu ordnen und mit sich selbst ins Reine zukommen.  Als ihr nun, nach vier Jahren ein Job als Trainerin auf einem bekannten Gestüt angeboten wird, sagt Cassie nicht 'Nein' und landet sofort in einem großen Abenteuer voller Liebe, Neuem und einer Zukunft! Meinung: Erwischt: ich bin eine Pferdenärrin, reite selber und kann die Finger einfach nicht von Pferdebüchern lassen. Ja, es ist irgendwie immer wieder die gleiche Geschichte, sie hat immer wieder das gleiche Ende und des gleichen Anfang, aber ich liebe es einfach in so einem Buch zu versinken. Es ist eine leichte Lektüre und unglaublich entspannend. So etwas brauche ich zumindest einfach mal zwischendurch, um mich dann wieder den anspruchsvolleren Büchern widmen zu können!  Fazit: ich muss sagen Laura Moore hat das ganz klasse hinbekommen und ich kann euch das Buch nur empfehlen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks