Laura Moriarty

 4 Sterne bei 136 Bewertungen
Autor von Das Schmetterlingsmädchen, Eines Tages vielleicht und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Laura Moriarty

Sortieren:
Buchformat:
Das Schmetterlingsmädchen

Das Schmetterlingsmädchen

 (100)
Erschienen am 15.02.2013
Eines Tages vielleicht

Eines Tages vielleicht

 (16)
Erschienen am 19.07.2010
Weil wir glücklich waren

Weil wir glücklich waren

 (8)
Erschienen am 21.06.2011
Das Versprechen meiner Mutter

Das Versprechen meiner Mutter

 (8)
Erschienen am 06.08.2009
While I'm Falling

While I'm Falling

 (2)
Erschienen am 13.07.2010
The Center of Everything

The Center of Everything

 (1)
Erschienen am 14.07.2004
The Chaperone

The Chaperone

 (0)
Erschienen am 05.06.2012

Neue Rezensionen zu Laura Moriarty

Neu
LaMenschs avatar

Rezension zu "Eines Tages vielleicht" von Laura Moriarty

Tolle Darstellung
LaMenschvor 2 Jahren

Kara hat gerade den Führerschein. Sie fährt mit dem Auto ihrer Eltern durch die Stadt, biegt auf einen Parkplatz ein um einen streunenden Hund zu retten. Als sie den Parkplatz wieder verlässt, mit Hund im und Freundin im Auto telefoniert sie und übersieht ein Mädchen, das gerade den Bürgersteig verlässt um über den Zebrastreifen zu gehen. Sie bemerkt erst, als es knallt, dass sie es überfahren hat. Das Mädchen stirbt. Sie ist voller Schuldgefühle, kann sie jemals wieder in ein richtiges Leben finden? Und das ganze könnte noch viel einfacher sein, wenn die Beziehung zu ihrer Mutter jetzt nicht diese schlechten Ausmaß hätte, die sie in Wirklichkeit doch hat.

Der Schreibstil in diesem Buch ist sehr einfach gehalten. Man sieht die Geschichte aus der Sicht der Mutter geschrieben. Das macht die ganze Sache so interessant, denn man weiß nicht genau was in der Tochter vorgeht, kann sich aber die Mutter und ihre Gedanken komplett zu seinen eigenen machen und somit in die Geschichte hinein tauchen. Mir gefallen die Charaktere, sie sind sehr authentisch und wirklich verschieden. Das Thema ist zertifiziert und muss vorsichtig angegangen werden, ich denke in diesem Buch ist es sehr gut dargestellt.
Jedoch muss ich sagen, dass es sich teilweise doch etwas gezogen hat, das ist aber der alte Kritikpunkt, den ich wirklich habe.

Deshalb vergebe ich 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
3
Teilen
dieFlos avatar

Rezension zu "Das Schmetterlingsmädchen" von Laura Moriarty

Eine Reise ....
dieFlovor 3 Jahren

Auch wenn das Cover und der erste Klappentext eine Reise in die zwanziger Jahre vermuten lassen, so bietet diese Buch mehr, denn neben dem Schicksal einer angehenden Schauspielerin spielt Cora die Hauptrolle.

Cora das Mädchen aus dem Waisenhaus, das Mädchen das mit 6 Jahren in einen Zug quer durch die Staaten gesetzt wurde, wie so viele und wenn der Zug hielt, standen Leute, begutachteten die Kinder und nahmen welche mit. Cora musste weit fahren, ehe sie jemand nahm, bis jemand Interesse an dem Mädchen hatte.... 

Jahre später wird sie die Chance haben und zurück fahren können. Als Anstandsdame einer jungen Frau, die wunderschön ist und der eine herausragende Karriere in Aussicht gestellt wird. Louise erst 15 Jahre alt und diese Reise wird sie verändern.  Louise, der Rebell, was mochte ich ihre starke Persönlichkeit, ihren Mut, ihren Traum zu leben. Was habe ich ihre Mutter verabscheut  - 2 Protagonisten, die das Buch bereichen.  Doch Cora wird sie nutzen, diese Fahrt. Diese Reise will sie nutzen, sie will ihre Wurzeln finden, sie will ihre Vergangenheit und sie will ihr altes "Ich" finden und Wirklichkeit wird sie sich der Lüge ihres Lebens stellen müssen. Sie wird die Liebe entdecken und kann sie nicht leben, denn dann würde das Kabinengerüst zusammenfallen.... 

Was habe ich für Cora gehofft, was habe ich ihr Mut machen wollen, was bin ich dankbar für ein Leben in einer anderen Zeit. Die Autorin entführt mit ihren Worten, lässt dich in dem Zug sitzen, lässt dich erwartungsvoll mit den Augen eines Kindes angstvoll in die Welt blicken, sie lässt dich aufatmen und dann doch wieder leiden. Die Liebe ist wunderbar - wir alle sollten ein Recht haben sie zu leben und an alle die mit Zweifeln: das Leben ist wunderbar, wenn man die Chancen ergreift!

Kommentieren0
63
Teilen
engineerwifes avatar

Rezension zu "Das Schmetterlingsmädchen" von Laura Moriarty

Ich bin enttäuscht ...
engineerwifevor 3 Jahren

Ganz klar wurde bei dieser Geschichte das Thema verfehlt! Das wunderschöne Cover mit einer hübschen jungen Frau mit Louises Zügen sowie der Klappentext lassen den angehenden Leser vermuten, dass es in dem Buch hauptsächlich um die Lebensgeschichte der in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts bekannten Stummfilmschauspielerin Louise Brooks handelt. Aber weit gefehlt. Wir begleiten eigentlich die Anstandsdame Cora von frühen Kindesbeinen an. Auch Cora hat ja ein recht bewegtes junges Leben hinter sich. Die Verschickung von Waisenkindern von der Ostküste in den mittleren Westen im späten 19ten bis zum frühen 20ten Jahrhundert finde ich zum Beispiel durchaus interessant, aber da gibt es sicher andere Bücher, die sich mit diesem Thema befassen. Coras Leben wird nun also in vielen, manchmal fast aneinander gereihten Episoden geschildert, während Louise im Hintergrund als arrogante Zicke recht blass bleibt. Vielleicht hätte man in der deutschen Ausgabe den englischen Originaltitel übersetzen sollen, der das Thema mit The Chaperone besser getroffen hat. 

Kommentieren0
28
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
NiWas avatar

Blogger schenken Lesefreude ist eine Aktion von begeisterten Buchbloggern, um am Welttag des Buches (23. April) weitere Lesebegeisterte zu erreichen und vielleicht sogar die weniger Begeisterten in die Welt des gedruckten (von mir aus auch digitalen) Wortes zu entführen. 

Auf meinem Blog gibt es daher u.a. dieses Buch zu gewinnen und hier erfahrt ihr auch mehr darüber:

http://zeit-fuer-neue-genres.blogspot.co.at

Viel Glück!
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 271 Bibliotheken

auf 52 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks