Laura Reese

 4 Sterne bei 94 Bewertungen
Autor von Brennende Fesseln, Außer Atem und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Laura Reese

Laura ReeseBrennende Fesseln
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Brennende Fesseln
Brennende Fesseln
 (53)
Erschienen am 03.08.2006
Laura ReeseAußer Atem
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Außer Atem
Außer Atem
 (37)
Erschienen am 15.10.2007
Laura ReeseBrennende Fesseln: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Brennende Fesseln: Roman
Brennende Fesseln: Roman
 (0)
Erschienen am 01.10.2012
Laura ReesePanic Snap
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Panic Snap
Panic Snap
 (1)
Erschienen am 01.01.2001
Laura ReeseTopping from Below
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Topping from Below
Topping from Below
 (1)
Erschienen am 01.05.1996
Laura ReeseLaura Reese: Topping from Below (Paperback); 2012 Edition
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Laura Reese: Topping from Below (Paperback); 2012 Edition
Laura ReesePanic Snap: A Novel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Panic Snap: A Novel
Panic Snap: A Novel
 (1)
Erschienen am 01.04.2010

Neue Rezensionen zu Laura Reese

Neu
M_Bs avatar

Rezension zu "Außer Atem" von Laura Reese

Würde ich nie wieder lesen
M_Bvor einem Monat

Wieder so ein SM Roman mit dem ich nichts anfangen kann. Ich finde dieses Buch auch nicht erotisch, sondern nur bizarr.

Ich habe es nur zu Ende gelese, weil es trozdem eine Handlung hat und ich wissen wollte, wie es endet. Was aber auch nicht zufriedenstellend, da am Ende, doch viele Fragen ofen bleiben.

Kommentieren0
1
Teilen
Kitties avatar

Rezension zu "Brennende Fesseln" von Laura Reese

Rezension zu "Brennende Fesseln" von Laura Reese
Kittievor 6 Jahren

BRENNENDE FESSELN erzählt die Geschichte der beiden Schwestern Nora und Franny und unterschiedlicher könnten sie beide nicht sein. Nora ist die attraktive und erfolgreiche Journalistin und Franny ist eher der pumpelige MoF. Die Beiden leben also ihr Leben, aber das von Franny wird eines Tages brutal beendet und seitdem ist Nora davon besessen den Mörder ihrer Schwester zu finden und dabei gelangt sie immer wieder zu M., den Nora für den Mörder Schwester hält, denn er war der Mann der mit Franny eine Beziehung führte und Franny in die Welt des BDSM mit reinzog. Und eben in die Welt begibt sich nun auch Nora, denn sie ließ sich auf M. ein, denn nur so sieht sie die Möglichkeit ihn als den Mörder ihrer Schwester zu überführen.

BRENNENDE FESSELN - ich mag diese Geschichte ja sehr sehr gern, weil man bekommt hier einen spannenen Thriller mit einer ordentlichen Portion Erotik und speziell hier BDSM. Hier dann aber das richtige BDSM und nicht dieses weichgelutschte wie aus einem SHADES OF GREY. Diejenigen, die diese Spielereien aus SHADES schon schockierend fanden, würden hier wohl erst einmal richtig einen vor die Flatter bekommen. Denn hier geht es schon mehr in die Materie rein und ist dabei nicht plump - es gibt da ganz schlimme Geschichten in denen bei jedem zehnten Satz das Wort "Möse" fällt und das bringt nicht gerade den Motor auf Touren - und auch nicht zu explizit. Die Praktiken werden zwar schon beschrieben, aber nicht allzu bildlich, sodass doch noch ein Teil der eigenen schmutzigen Fantasie überlassen bleibt.

Trotz dem vielen Rumgetobe ist der Thrilleranteil größer und spannend inszeniert, denn es beginnt eine Art Katz-und-Maus-Spiel zwischen Nora und M., weil es gibt dann auch noch andere Verdächtige und möglich ist alles und so bleibt bis zum Schluss offen, wer denn nun der eigentliche Mörder von Franny ist. Hatte jetzt die Geschichte zum zweiten Mal gelesen und obwohl ich weiß, wie es endet, fand ich es wieder spannend. Es lässt sich als gut lesen und bietet gute Unterhaltung für den Moment.

Ich kann BRENNENDE FESSELN nur weiterempfehlen, wenn man Erotik-Thrillern nicht abgeneigt ist und auch kein Problem mit der BDSM-Thematik hat. ;)

Kommentieren0
3
Teilen
abendsternchens avatar

Rezension zu "Brennende Fesseln" von Laura Reese

Rezension zu "Brennende Fesseln" von Laura Reese
abendsternchenvor 7 Jahren

Ich fand das sich das Buch recht leicht und schnell lesen ließ.
Hatte jedenfalls keine Probleme.

Nora versucht den Mörder ihrer Schwester Franny zu finden. Aus ihrem Tagebuch erfährt sie, mit wem ihre Schwester die freie Zeit verbrachte. Sie stellt M. nach und begibt sich selbst in seine Spielchen aus Lust und Unterwerfung.

Über die Sexpraktiken kann man sich streiten. Einige werden sie lieben, andere ablehnen.

Allen in allen hats mir doch recht gut gefallen.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 110 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks