Laura Ruby

 3.7 Sterne bei 83 Bewertungen

Lebenslauf von Laura Ruby

Laura Ruby schreibt Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Kurzgeschichten sind bereits in diversen literarischen Zeitschriften erschienen und ihr Jugendroman Bone Gap wurde mit dem Printz Award ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen in Chicago, wo sie zurzeit an zahlreichen Projekten gleichzeitig arbeitet, viel zu viel Kaffee trinkt und immer auf der Suche nach neuer Musik für ihren iPod ist.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Chroniken von York - Das Geheimnis der Morningstars

 (4)
Neu erschienen am 18.09.2019 als Hardcover bei Loewe. Es ist der 2. Band der Reihe "Die Chroniken von York".

Alle Bücher von Laura Ruby

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Good Girls (ISBN:9783414821188)

Good Girls

 (9)
Erschienen am 23.02.2010
Cover des Buches Familienbetrieb (ISBN:9783596175932)

Familienbetrieb

 (7)
Erschienen am 05.11.2008
Cover des Buches Good Girls (3 CDs) (ISBN:9783898139410)

Good Girls (3 CDs)

 (0)
Erschienen am 20.03.2010
Cover des Buches Good Girls (ISBN:0060882255)

Good Girls

 (3)
Erschienen am 01.02.2008
Cover des Buches Bone Gap (ISBN:9780062317605)

Bone Gap

 (3)
Erschienen am 03.03.2015
Cover des Buches Good girls (ISBN:9788834713921)

Good girls

 (1)
Erschienen am 01.01.2008

Neue Rezensionen zu Laura Ruby

Neu

Rezension zu "Chroniken von York - Das Geheimnis der Morningstars" von Laura Ruby

Das Geheimnis der Morningstars
Claudias-Buecherregalvor 10 Tagen

Die Suche nach dem Schattencode geht weiter. Tess, Theo und Jamie versuchen weiterhin Hinweise zu entdecken und diese dann zu entschlüsseln, denn einfach haben Theresa und Theodore Morningstar das Rätsel vor 150 Jahren nicht gestaltet. Die drei Kids bringen sich selbst des Öfteren in Gefahr, kommen aber auch der Lösung immer näher. Doch sie sind nicht die Einzigen, die durch New York City rasen – immer auf der Suche nach Hinweisen zum Schattencode.

„Das Geheimnis der Morningstars“ ist der zweite Band der „Chroniken von York“-Trilogie. Band 1 hat mich damals begeistert, auch wenn die Zielgruppe Leser ab 12 Jahren sind. Laura Ruby entführt uns wieder in ein fiktives New York, dass jedoch sehr viel Ähnlichkeit zur tatsächlichen Metropole besitzt. Wer sich in der Stadt auskennt, wird durchaus seinen Spaß daran haben, mit den Kids durch die City zu wandeln.

Ich glaube, dass das Buch nicht zum Miträtseln einlädt. Dafür sind die Rätsel bzw. deren Lösungen zu schwierig bzw. einfach nicht von Dritten zu lösen. Es macht jedoch Spaß den Protagonisten beim Knobeln zuzusehen. Die Darstellung der Stadt gefällt mir sehr. Auch sonst hat Ruby einige tolle Ideen. Ich hatte jedoch das Gefühl, dass sie manchmal etwas übertreibt, dass zu viel in die Geschichte hineingepackt wurde. Band 1 hat mir da besser gefallen.

Fazit: Die Charaktere sind weiterhin sympathisch und das Buch ist eine Mischung aus Fiktion, Rätseln, Spannung, Humor und New York City – was mir sehr gut gefällt. Leider hat die Autorin manchmal zu viel gewollt, so dass ich für diese Fortsetzung 4 von 5 Sternen vergebe

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Chroniken von York - Das Geheimnis der Morningstars" von Laura Ruby

Gute Fortsetzung!
Lieblingsleseplatzvor 18 Tagen

Lange mussten wir auf die Fortsetzung der Chroniken von York warten. Mehrere Schicksalsschläge haben es der Autorin Laura Ruby nicht leicht gemacht, diese fantastische Reihe fortzuführen.

Die Suche nach dem Schattencode endete mit einem gewaltigen Cliffhanger – in diesem Falle einer Tür, die es zu erforschen gilt. Die Handlung von Band 2 setzt nur wenige Wochen danach ein.


Langsam wird der große Plan des Codes sichtbarer und geht in eine Richtung, die ich schon in Band 1 vermutet hatte. Aber auf diesem beschwerlichen Weg gilt es wieder allerlei verzwickter Rätsel zu lösen.
Die Handlung wird aus den verschiedenen Perspektiven der Kinder Tess, Theo und Jamie erzählt – manchmal auch aus Sicht anderer Charaktere, das gefällt mir sehr gut, denn es steigert die Spannung. Allerdings muss ich gestehen, dass gerade die Spannung im ersten Band mehr war. Das Geheimnis der Morningstars hat doch einige Längen – zumindest kommt es mir verstärkt so vor, da die Kinder allgemein sehr frustriert sind, weil sich die Dinge nicht so rasch entwickeln, wie sie das gerne hätten und die äußeren Umstände auch alles andere als befriedigend sind. Das färbt auf den Leser ab.

Das Setting des fiktiven New York ist wieder wunderbar gelungen – man fühlt sich wie mittendrin. Ich mag diese Prise Steampunk sowie die Andeutung, dass dieses York evl. gar nicht soooo fiktiv sein könnte…
Einen neuen Mitstreiter in der Code-Knacker-Truppe gibt es auch – den kleinen Roboter ONO. Eine tolle Bereicherung, wenn ich auch mit dem Namen nie warm geworden bin. Er leitet sich davon ab, dass er immer „Oh no!“ ruft- Und so witzig ich den kleinen Kerl finde, so kritisch muss ich dessen Fähigkeiten sehen… bisher schienen die Maschinen der Morningstars immer zwar futuristisch, aber im Bereich des Möglichen. Ono aber verwandelt sich meiner Meinung nach in zu viele Dinge, die so nicht sein können. So z.B. in eine sehr große Leiter – wo soll denn die Materie für so einen Zuwachs herkommen? Verändern ja – „wachsen“ nein. Hier hat es sich die Autorin eine Spur zu leicht gemacht.
Der sprachliche Stil macht das allerdings wieder wett. Schlagfertig und humorvoll wird die Geschichte getragen und lässt die ernste Lage der Kinder leichter erscheinen. Kompliment hier auch an die Übersetzerin Jeannette Bauroth, die es wieder geschafft hat, diese Stimmung perfekt ins Deutsche umzusetzen – gar nicht so einfach bei Rätseln, die oft eng mit dem Originalwortlaut verknüpft sind.

Das Ende ist sehr offen mit einer großen Enthüllung, die ich aber schon wie erwähnt habe kommen sehen. Den ersten Teil habe ich als in sich geschlossener empfunden – trotz des Cliffhangers. Hier hört die Geschichte einfach auf. Schade. Natürlich will ich wissen, wie es weitergeht – trotzdem fühle ich mich etwas im Stich gelassen als Leser.
Wenn ich meine eigenen Worte so lese, klingt das alles sehr kritisch…
Seltsam, denn ich fand das Buch wirklich wirklich gut. Das Problem ist vermutlich, dass ich den ersten Band so überaus überragend fand! Und hohe Erwartungen führen eben oft zu Enttäuschungen. Hätte ich nur den zweiten Band gekannt, wäre ich wahrscheinlich aus dem Schwärmen nicht mehr raus gekommen… So aber hoffe ich, dass wir nicht wieder so lange auf eine Fortsetzung warten müssen und diese dann wieder so fantastisch wird wie der Auftakt.
Ich vergebe gerne sehr gute 4 von 5 Lieblingslesesessel und freue mich auf die Auflösung des Schattencodes in Band 3!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Chroniken von York - Die Suche nach dem Schattencode" von Laura Ruby

DaVinci Code für Jüngere
mii94vor einem Jahr

Inhalt
Seit 150 Jahren versuchen die New Yorker, den geheimnisvollen Schattencodezu entschlüsseln. Viele halten ihn bloß für ein Märchen, eine Legende, eine Touristenattraktion. Doch was, wenn der Code nur auf die Richtigen gewartet hat?
Auch die Zwillinge Tess und Theo und ihr Freund Jaime folgen den Hinweisen des Schattencodes und begeben sich dabei auf eine abenteuerliche Schnitzeljagdquer durch ein fantastisches New York, das voller Geheimnisse und Gefahren steckt.

Die Geschwister Morningstar waren geniale Architekten und Erfinder. Sie bauten in den Himmel ragende Türme mit zickzackfahrenden Aufzügen, unzähligen Geheimgängen und intelligenten Maschinen. Aber eines Tages waren die Morningstars spurlos verschwunden. Zurück blieben nur ihre berühmten Gebäude und ein mysteriöser Code, dessen Auflösung unvorstellbare Reichtümer verspricht.
150 Jahre später finden die Zwillinge Tess und Theo und ihr Nachbar Jaime einen neuen Hinweis auf den bislang ungelösten Code- und der kommt genau im richtigen Moment! Denn sie müssen unbedingt den Abriss ihres Apartmenthauses verhindern. Und es scheint, als habe der Code nur auf sie gewartet ...

Charaktere
Tess ist stur und dabei wahnsinnig feinfühlig. Außerdem ist sie wahnsinnig instinktiv und neugierig. Sie ist richtig besorgt und gleichzeitig total begeistert. Tess handelt wahnsinnig intuitiv und sie ist sehr missverstanden. Des Weiteren ist Tess sehr schlau.

Theo ist ein sehr schlauer und logisch denkender Junge. Er ist sehr clever und sehr beschützend. Außerdem ist Theo sehr stur und neugierig. Theo ist aber auch sehr verschlossen und er lässt kaum jemanden an sich ran.

Jamie ist ein sehr kreativer und feinfühliger Junge. Er ist sehr schlau und neugierig. Des Weiteren ist er offen und fürsorglich. Außerdem ist Jamie sehr besorgt und er möchte seine Oma vor allem beschützen.

Meine Meinung
Der Schreibstil ist angenehm und die verschiedenen Sichten zeigen einem die verschiedenen Gedanken und Sichten auf die Geschichte. Die Codes und Rätsel sind sehr toll gemacht und ich mag auch den Aufbau der Welt mit den Maschinen und dem anderen New York.
Die Geschichte entführt einen in ein anderes New York und die Handlung ist geschichtlich gefestigt.
Jeder der Charaktere wird für die Geschichte gebraucht. Es ist flüssig erzählt und so detailreich, dass man denkt, man wäre dabei gewesen.

Zur Autorin
Laura Ruby schreibt Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Kurzgeschichten sind bereits in diversen literarischen Zeitschriften erschienen und ihr Jugendroman Bone Gap wurde mit dem Printz Award ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen in Chicago, wo sie zurzeit an zahlreichen Projekten gleichzeitig arbeitet, viel zu viel Kaffee trinkt und immer auf der Suche nach neuer Musik für ihren iPod ist.

Empfehlung
Ich kann euch das Buch empfehlen, wenn ihr etwas in Richtung von DaVinci Code lesen wollt. Es ist sehr spannend und knifflig.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Chroniken von York - Die Suche nach dem Schattencode (ISBN:undefined)

Ein fantastisches Großstadtabenteuer beginnt ...

Im Loewe Verlag erscheint am 12. Februar ein grandioser Jugendroman der US-amerikanischen Autorin Laura Ruby. In "Chroniken von York - Die Suche nach dem Schattencode" erzählt sie die aufregende Geschichte der Zwillinge Tess und Theo und ihres Freundes Jaime, die sich auf eine abenteuerliche Schnitzeljagd quer durch ein fantastisches New York begeben. Möchtet ihr dabei sein und euch zusammen mit unseren Helden auf die Suche begeben?

Doch nicht nur im Buch, sondern auch im Web dürft ihr euch auf eine tolle Schnitzeljagd freuen. Diese beginnt am 5. Februar auf dem Blog www.damarisliest.de. Dann  könnt ihr 7 Tage lang bei verschiedenen Bloggern, Youtubern und Instagramern täglich neue Rätsel lösen und gewinnen. Wer alle Aufgaben löst und das richtige Lösungswort bilden kann, hat außerdem die Chance einen Aufenthalt in einem Escape-Room zu gewinnen. Also macht euch bereit für dieses besondere Abenteuer!


(Klickt auf das Bild, um die Karte größer zu sehen!)

Mehr zum Buch:
Seit 150 Jahren versuchen die New Yorker, den geheimnisvollen Schattencode zu entschlüsseln. Viele halten ihn bloß für ein Märchen, eine Legende, eine Touristenattraktion. Doch was, wenn der Code nur auf die Richtigen gewartet hat?
Auch die Zwillinge Tess und Theo und ihr Freund Jaime folgen den Hinweisen des Schattencodes und begeben sich dabei auf eine abenteuerliche Schnitzeljagd quer durch ein fantastisches New York, das voller Geheimnisse und Gefahren steckt.

Die Geschwister Morningstar waren geniale Architekten und Erfinder. Sie bauten in den Himmel ragende Türme mit zickzackfahrenden Aufzügen, unzähligen Geheimgängen und intelligenten Maschinen. Aber eines Tages waren die Morningstars spurlos verschwunden. Zurück blieben nur ihre berühmten Gebäude und ein mysteriöser Code, dessen Auflösung unvorstellbare Reichtümer verspricht.
150 Jahre später finden die Zwillinge Tess und Theo und ihr Nachbar Jaime einen neuen Hinweis auf den bislang ungelösten Code- und der kommt genau im richtigen Moment! Denn sie müssen unbedingt den Abriss ihres Apartmenthauses verhindern. Und es scheint, als habe der Code nur auf sie gewartet ...

>> Leseprobe

"Chroniken von York - Die Suche nach dem Schattencode" ist der geniale Auftakt zu einer neuen Jugendbuchreihe, bei der eine originelle Story, wunderbare Figuren und auch eine Prise Humor garantiert sind. Die Freunde müssen zur Entschlüsselung des uralten Codes immer die Augen offenhalten, um nichts Wichtiges zu übersehen: auf der Straße, in Gebäuden, an öffentlichen Plätzen. Unter allen, die jetzt Lust bekommen haben, gemeinsam mit Tess, Theo und Jamie zu rätseln, verlosen wir zusammen mit dem Loewe Verlag zum Auftakt der großen virtuellen Schnitzeljagd 25 Exemplare des Buches. Beantwortet dafür einfach die folgende Frage:

Habt ihr schon mal etwas Besonderes auf der Straße gefunden?


Wir sind gespannt auf eure Antworten und drücken fest die Daumen!

Bitte beachtet für eure Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!
410 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 159 Bibliotheken

auf 36 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks