Ash Princess

von Laura Sebastian 
3,8 Sterne bei4 Bewertungen
Ash Princess
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Amy_Bells avatar

Fazit Gigantisch! Das war eines der besten Hörbücher, die ich bis jetzt gehört habe.

sylviaforss avatar

Eine schöne dystopische Geschichte( kommt einen aber bekannt vor)

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ash Princess"

Sie kommt aus der Asche und greift nach den Sternen
Theo ist noch ein Kind, als ihre Mutter, die Fire Queen, vor ihren Augen ermordet wird. Der brutale Kaiser raubt dem Mädchen alles: die Familie, das Reich, die Sprache, den Namen. Und er macht aus ihr die Ash Princess, ein Symbol der Schande. Aber Theo ist stark. Zehn Jahre lang hält sie die Hoffnung am Leben, den Thron irgendwann zurückzuerobern. Als der Kaiser Theo eines Nachts zu einer furchtbaren Tat zwingt, wird klar: Sie muss sich wehren – und der wunde Punkt des Kaisers ist sein Sohn. Doch womit Theo nicht gerechnet hat, sind ihre Gefühle für den Prinzen ...
Gelesen von Janin Stenzel.
(Laufzeit: 14h 42)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783844530193
Sprache:Deutsch
Ausgabe:herunterladbare Audio-Datei
Verlag:Der Hörverlag
Erscheinungsdatum:24.09.2018
Das aktuelle Buch ist am 14.06.2018 bei Macmillan Children's Books erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Amy_Bells avatar
    Amy_Bellvor 15 Tagen
    Kurzmeinung: Fazit Gigantisch! Das war eines der besten Hörbücher, die ich bis jetzt gehört habe.
    Gigantisch!

    Hallo, meine Lieben,

    ein weiteres Hörbuch hat mich erreicht, diesmal digital. „Ash Princess“ ist ja zur Zeit in aller Munde, also musste ich es auch haben und hören. Hier habt ihr meine Meinung.

    Infos
    Autor/in: Laura Sebastian
    Leser/in: Janin Stenzel
    Genre: Fantasy/Märchen
    Gesamtspiellänge: 14 Std. 41 Min.
    Verlag: Der Hörverlag
    Sprache: Deutsch
    Gehört zur: "Ash Princess"-Reihe // Band 2 
    (Bücher sollten nacheinander gelesen/gehört werden)


    Format und Kosten
    E-Book -> 12,99 Euro  
    Hardcover -> 20,00  Euro
    Audio-CD/MP3-CD -> 24,16 Euro

    Das E-Book/Taschenbuch/Hörbuch kann über die Plattform oder den Händler eures Vertrauens bestellt werden.


    Der Inhalt aus meiner Sicht
    Theo ist noch ein Kind, als ihre Mutter, die Fire Queen, vor ihren Augen ermordet wird. Der brutale Kaiser raubt dem Mädchen alles: die Familie, das Reich, die Sprache, den Namen. Und er macht aus ihr die Ash Princess, ein Symbol der Schande. Aber Theo ist stark. Zehn Jahre lang hält sie die Hoffnung am Leben, den Thron irgendwann zurückzuerobern. Als der Kaiser Theo eines Nachts zu einer furchtbaren Tat zwingt, wird klar: Sie muss sich wehren – und der wunde Punkt des Kaisers ist sein Sohn. Doch womit Theo nicht gerechnet hat, sind ihre Gefühle für den Prinzen... 



    Fazit 
    Gigantisch! Das war eines der besten Hörbücher, die ich bis jetzt gehört habe. Die Geschichte beginnt schon rasant, flaut dann etwas ab, um dem Leser richtig in die Welt von Theo hineinzuführen, nimmt ab dem zweiten viertel jedoch sofort wieder fahrt auf. Ich liebe dieses Hörbuch wirklich und ich werde es sicherlich noch ein paar mal auf meinen Player ziehen. Die Charaktere sind so unterschiedlich und ständig versuchte ich selbst mit heraus zu finden, wer wirklich auf der Seite von Theo ist und wer nur so tut. Die richtige Mischung aus Intrige, Furcht, Hass und Liebe macht das alles noch mal prickelnder und reißt einen ständig hin und her. Janin Stenzel hat das Buch auch wirklich perfekt eingesprochen und so alles nochmal abgerundet.

    Auch wenn das Gefühlswirrwarr, gerade in Sachen Liebe und die sich doch irgendwie wiederholenden Gedanken schon sehr nervten mit der Zeit, hat die Geschichte mich als Leser wirklich abgeholt und mitgerissen.

    Auf jeden Fall empfehlenswert für Action- und Dramaliebhaber. Ich freue mich schon auf Band 2!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    sylviaforss avatar
    sylviaforsvor 18 Tagen
    Kurzmeinung: Eine schöne dystopische Geschichte( kommt einen aber bekannt vor)
    Es hat mich nicht so sehr gepackt, wie erwartet

    Meine Meinung:

    Ich habe mir das Hörbuch gekauft, weil man über das Buch so viel gelesen und gehört hat. Außerdem gefällt mir die Beschreibung im Klappentext und ich war dann sehr gespannt.

    Cover: 

    Das Cover ist superschön und auch wirklich passend zum Ash Princess. Es gibt diese Buch-Covers, die man sieht und denkt: "Oh, das ist bestimmt eine gute Geschichte." Auf jeden Fall fällt einen beim Stöbern das Cover auf.

     

    Kurzfassung:

    Theo war eine Prinzessin und ist ohne Hoffnung, denn ihr wurde alles genommen. Ihre Familie, Ihr Reich und alles was dazugehört. Nun muss sie im Schloss mit den Mördern ihrer Familie leben. Der aktuelle Kaiser gab ihr aus Spot einen neuen Namen, "Die Asche Prinzessin" und schikaniert und quält sie regelmäßig. Ihr  Volk geht es nicht besser. Die meisten sind Sklaven und werden unterdrückt oder sind schon längst tot.

    Doch Theo gibt die Hoffnung noch nicht ganz auf, wie sie den anderen vormacht. Sie sieht ihre Chance, darin den Prinzen zu verführen, um so den Kaiser verwundbar zu machen. Sie möchte ihr Volk retten und, so schmiedet sie mit ihren drei Rebellen einen genialen aber gefährlichen Plan.

     

    Was mir gut gefallen hat:

    Mir hat gut gefallen, dass diese Dystopie wirklich gut aufgebaut war. Die Ganze Unterdrückung und Ungerechtigkeit ist ganz gut rübergekommen. Es ist zwar ein bekannter dystopischer Weltaufbau, aber ich liebe trotzdem solche Geschichten. Irgendwie ist das Ganze ja nicht immer weit hergeholt. In unsere Gesellschaft gibt es immer irgendeine unterdrückte Gesellschaft. Vor allem, dass sogar unter den Unterdrückten Feindschaft und unterschiede herrscht. Es hat mir auch gut gefallen, wie sich Theo langsam entwickelt hat.

     

    Das hat mir nicht so gut gefallen hat:

    Die ganze Geschichte konnte mich nicht ganz mitreißen. Ich habe mitgefühlt aber auch nicht wirklich. Die Gefühle sind nicht richtig rüber gekommen. Es lag glaube ich am Schreibstil, dass ich nicht richtig mitfühlen konnte. Die Geschichte war irgendwann vorhersehbar und dadurch war es nicht mehr so spannend. Die Charaktere waren ok. Ich könnte jetzt nicht sagen, dass ich irgendjemanden liebte oder jemanden überhaupt nicht mochte (was schade war). Die Geschichte war gut aber bei Weitem nicht so gut. Ein bisschen mehr Fantasy wäre auch nicht schlecht gewesen. Ich habe viel viel bessere Bücher gelesen.

     

    Sprecher:

    Die Sprecherin Janine Stenzel hat die ganze Geschichte super erzählt. Ich kannte sie zwar nicht, aber ich habe ihr gerne zugehört. Ich bin sofort in die Geschichte reingekommen und konnte durch ihre Stimme geband zuhören.

     

    Fazit:

    Ash Princess ist eine schöne dystopische Geschichte mit etwas Romantasy.
    Das ist mal wieder ein Buch, was hochgelobt wird, aber in Wirklichkeit nur mittelmäßig ist und nur bessere Werbung hatte.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Viktoria_Helenes avatar
    Viktoria_Helenevor 6 Tagen
    Haihappen_Uhahas avatar
    Haihappen_Uhahavor 16 Tagen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks