Laura Wörle Jagd der Tränen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jagd der Tränen“ von Laura Wörle

Stefan liebt Lousinda, doch Lousinda liebt Stefan nicht mehr. Eine alltägliche Konstellation – wäre Stefan nicht krankhaft eifersüchtig. Er beginnt einen blutigen Feldzug, um Lousinda zurückzugewinnen. Wird es ihr gelingen, sich Stefans Rache zu entziehen? Fast scheint es so... „Jagd der Tränen“ ist das Debüt der fünfzehnjährigen Laura Wörle. Ein rasanter Thriller, der mit einer Überraschung endet – und überraschend reif wirkt. Professionell lektoriert im Rahmen des Projekts der Fantasygirls, einer Initiative zur Förderung begabten schriftstellerischen Nachwuchses. Das Buch erscheint in der Reihe „fantasygirls minis“, die junge Autorinnen mit ihren ersten fertigen Arbeiten vorstellt und ihnen eine ansprechende Visitenkarte für die Zukunft sein soll. Weitere Informationen finden Sie unter www.dritterraum.info.

Toller Thriller für zwischendurch. Es lohnt sich wirklich

— Lizzy_lifewithbooks
Lizzy_lifewithbooks
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kann es noch grausamer werden?

    Jagd der Tränen
    Lizzy_lifewithbooks

    Lizzy_lifewithbooks

    23. April 2016 um 09:14

    Titel: Jagd der TränenAutor: Laura WörlePreis: 5,90€Seiten: 94 Inhalt:Stefan liebt Lousinda, doch Lousinda liebt Stefan nicht mehr. Eine alltägliche Konstellation – wäre Stefan nicht krankhaft eifersüchtig. Er beginnt einen blutigen Feldzug, um Lousinda zurückzugewinnen. Wird es ihr gelingen, sich Stefans Rache zu entziehen? Fast scheint es so... Meine Meinung:Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen. Der Plot war gut aufgebaut und auch nachvollziehbar. Die Handlung war einfach nur richtig gut und auch super Spannend. Ich hab das Buch an einem Tag durchgelesen.Richtig richtig toll.Vorallem das Ende war ein bisschen verströrend ;) (also das ist nicht negativ gemeint)Es ist ein Muss für alle die ein bisschen brutalere Thriller lieben!---Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sterne

    Mehr