The Fetch

von Laura Whitcomb 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
The Fetch
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "The Fetch"

Calder ist ein Fetch, ein engelhaftes Wesen, das die Seelen der Toten durch die letzte Tür führt, ins Reich Gottes. Er starb mit neunzehn Jahren und ist bereits seit 330 Jahren ein Fetch. Er kann sich nur schemenhaft an seine Vergangenheit, also sein sterbliches Leben, erinnern. Außerdem fühlt Calder nichts. Die Todesszenen, von denen er schon Tausende miterlebt hat, berühren ihn nicht, für ihn zählt einzig und allein, die Seele, die sich entschlossen hat sich vom Leben abzuwenden, hinüber ins Totenreich, der Aisle of Unearthening, zu geleiten.

Eines Tages begegnet ihm bei einer Todesszene eine rothaarige Frau, die Calder als seinen Star Fetch erkennt – oder das zumindest glaubt. In den nächsten paar Todesszenen begegnet er dieser Frau immer wieder, aber nicht nur ihr, sondern auch zwei Kindern, einem Mädchen und einem Junge, der immer wieder auf der Schwelle zum Tod steht. Beide können ihn sehen, was ungewöhnlich ist, da es normal nur Menschen können, die noch zu klein sind, um sich anderen mitteilen zu können.

Als Clader den Tod von Rasputin – dem Geisterheiler des Zaren Nikolaus II – miterlebt und ihn als seinen Fetch begleiten soll, bietet sich eine einmalige Gelegenheit für ihn. Er beschließt mit dem Geist Rasputins einen Handel. Drei Tage lang soll er in der Geisterwelt herumschweben, während Calder in seinem Körper unter den Sterblichen wandelt, um sich auf die Suche nach der rothaarigen Frau zu machen, die im Zarenpalast lebt.

Calder findet sie und muss erkennen, dass es sich nicht um seinen Squire handelt, denn die Frau ist die Zarin Alexandra. Vielmehr hat Calder durch sein Handeln das Gleichgewicht der Welten durcheinander gebracht. Bevor er wieder in die andere Welt – also aus dem Körper Rasputins entfliehen kann – hinübertreten darf, muss er eine Aufgabe erfüllen, die beinahe unerfüllbar erscheint. Auf seiner Suche unterstützen ihn die beiden Zarenkinder Alexis und Ana.

Aber auch seine Vergangenheit, seine menschlichen Jahre, holen Calder ein. Denn seit er in einem menschlichen Körper steckt, kann er sich immer häufiger an die Jahre seiner Kindheit erinnern.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9780618891313
Sprache:Englisch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:379 Seiten
Verlag:Houghton Mifflin Harcourt
Erscheinungsdatum:02.02.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sonstiges

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks