Laura Wood

 4,3 Sterne bei 89 Bewertungen

Lebenslauf von Laura Wood

Laura Wood ist in den Midlands geboren, hat in Kent und Warwick englische Literatur studiert und mit dem Doktortitel abgeschlossen. Sie hat für ihr erstes Kinderbuch den »Montegrappa Scholastic Prize for New Children’s Writing« gewonnen, ist eine Hundefreundin und hat eine Schwäche für Cornwall, salziges Karamell und Feminismus. »Ein Himmel aus Gold« ist ihr erster Jugendroman.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Laura Wood

Cover des Buches Ein Himmel aus Gold (ISBN: 9783748800095)

Ein Himmel aus Gold

 (51)
Erschienen am 14.10.2019
Cover des Buches Poppy Pym und der gestohlene Rubin (ISBN: 9783505138034)

Poppy Pym und der gestohlene Rubin

 (26)
Erschienen am 04.02.2016
Cover des Buches Poppy Pym und der Spuk in der Schulaula (ISBN: 9783505138041)

Poppy Pym und der Spuk in der Schulaula

 (7)
Erschienen am 02.02.2017
Cover des Buches Poppy Pym und die Schmugglerbucht (ISBN: 9783505140907)

Poppy Pym und die Schmugglerbucht

 (2)
Erschienen am 01.02.2018
Cover des Buches Libellentage (ISBN: 9783749902217)

Libellentage

 (0)
Erscheint am 24.08.2021
Cover des Buches Poppy Pym und der gestohlene Rubin (ISBN: 9783839848555)

Poppy Pym und der gestohlene Rubin

 (2)
Erschienen am 25.02.2016
Cover des Buches Poppy Pym und der Spuk in der Schulaula (ISBN: 9783839848722)

Poppy Pym und der Spuk in der Schulaula

 (0)
Erschienen am 23.02.2017
Cover des Buches A Sky Painted Gold (ISBN: 9781407180205)

A Sky Painted Gold

 (1)
Erschienen am 05.07.2018

Neue Rezensionen zu Laura Wood

Cover des Buches Ein Himmel aus Gold (ISBN: 9783748800095)3lesendemaedelss avatar

Rezension zu "Ein Himmel aus Gold" von Laura Wood

Ein Himmel aus Gold von Laura Wood
3lesendemaedelsvor 10 Tagen

Lous Traum ist es, Autorin zu werden und somit die Welt zu erkunden. Doch da sie nicht sehr viel Geld hat und aus einfachem Hause stammt, ist das eigentlich unmöglich für sie. Sie schleicht sich immer in die Bibliothek des leerstehenden Cardew Hauses. Eines Tages wird sie von den Besitzern überrascht, die aber Gefallen an ihr finden. Sie sind die Geschwister und Erben Robert und Caitlin, die Lou deshalb immer wieder zu ihren Festen einladen. Für Lou eine unbekannte Welt. Sie taucht in die glamouröse Welt der Partys der 20er Jahre ein und verfällt langsam aber sicher Robert. Aber könnte er wirklich Gefühle für sie entwickeln?
Das Setting des Buches hat mir wirklich gut gefallen und ich kann es nur empfehlen, wenn man auf die 20er-Jahre und Liebesromane steht. Allerdings muss ich sagen, dass es meiner Meinung nach die Liebesstory nicht gebraucht hätte, da die Geschichte ohnehin gut funktioniert hätte. Die Charaktere fand ich alle sehr interessant und sympathisch.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Ein Himmel aus Gold (ISBN: 9783748800095)mrsmietzekatzemiauzgesichts avatar

Rezension zu "Ein Himmel aus Gold" von Laura Wood

Da habe ich etwas Mehr erwartet
mrsmietzekatzemiauzgesichtvor einem Monat

MEINE MEINUNG

"Ein Himmel aus Gold" habe ich bei einem Gewinnspiel gewonnen zusammen mit ein paar anderen tollen Titeln. Das Cover hat mir sofort gefallen und auch die Idee der 20er Jahre. Was die Geschichte zu bieten kannst du hier nachlesen.

Schreibstil

Das Setting und der Flair im Buch waren echt gut und total atmosphärisch. Die 20er Jahre wurden extrem gut aufgegriffen! Die Geschichte ließ sich super flüssig und flott lesen. Es wird aus der Sicht von der Protagonistin Louise gelesen. Es gab einige interessante Enthüllungen aber die grobe Handlung war etwas vorhersehbar.

Handlung

Lou lebt in einer Großfamilie mit 7 Geschwistern. Zusammen mit ihrer älteren Schwester Alice träumt sie von einem sorglosen Leben wie das der Cardew Geschwister. Doch das sind nur jugendliche Schwärmereien, oder? Alice und Lou sind unzertrennliche Schwestern, oder waren es bis jetzt. Denn Alice heiratet und verlässt das Elternhaus. Lou die sonst immer in die Fußstapfen von Alice steigt, will ihr diesmal nicht ganz so schnell folgen. Während es Alice auszufüllen scheint Hausfrau und später einmal Mutter zu sein, kann sich Louise mit dem Gedanken nicht anfreunden. Doch sie spricht es zuhause nicht an weil sie Angst vor der Reaktion ihrer Familie hat. In ihrem Alltag herrscht viel Trubel und Lärm, deshalb flieht Lou in ihrer Freizeit in das leerstehende Cardew Anwesen, isst das Obst aus dem Garten und liest die Bücher aus der hauseigenen Bibliothek. Außerdem schreibt sie ihre eigenen Geschichten angelehnt an ihr echtes Leben. Das geht eine Weile gut bis Lou eines Tages Stimmen von draußen hört. Louise kann gerade noch so entwischen, aber nicht so ungesehen wie sie hofft. Die Stimmen gehören zu Robert und Caitlyn Cardew. Die Geschwister sind zurück und feiern jede Nacht wilde Partys. Eines Nachts schleicht sich Lou raus und beobachtet eine dieser Partys von einem Baum aus. Sie wird von Robert entdeckt und dieser überführt sie auch als Einbrecherin von neulich. Statt wütend zu sein, genießt er ihre Anwesenheit und den frischen Wind den Lou mit sich bringt. Verwirrt kehrt Lou nach hause zurück. Noch verwirrter ist sie, als am nächsten Tag eine Einladung ins Cardew Anwesen auf sie wartet. Was Lou noch nicht weiß ist, dass sie der beste Sommer ihres Lebens erwartet. Sie wird neue Freunde finden, wilde Partys feiern, das Leben der Reichen und Schönen kennen lernen und vielleicht auch ihr Herz verlieren. Sie wird einen unvergesslichen Geburtstag feiern, endlich aus dem Schatten ihrer Schwester schreiten und viele neue Eindrücke sammeln. Doch auch der Sommer geht einmal vorbei und dann werden die Cardews zurück nach London gehen. Was ist mit Louise? Wird sie alleine zurückbleiben? Denn am Schluss gehört sie eben doch nicht in das Leben der Oberschicht.

Charaktere


In dem Buch gibt es drei Hauptfiguren: Louise, Robert und Caitlyn Cardew.

Caitlyn ist ein totale Partymaus. Sie weiß wie man feiert und schmeißt dabei das Geld aus dem Fenster. Sie will 24/7 Spaß haben um ihre düsteren Gedanken aus ihrem Kopf zu verbannen. Sie ist sehr fröhlich, was manchmal ziemlich aufgesetzt wirkt, herzlich und offen.

Robert ist das Gegenteil von seiner Schwester. Er wirkt ernst, mürrisch, gelangweilt kann aber trotzdem humorvoll sein wenn er will. Er verwaltet seit dem Tod seines Vaters das Geld der Familie und fungiert als Oberhaupt.

Die Geschwister sind von Speichelleckern der englischen High Society umgeben und fühlen sich einfach nur durch die stumpfen Gespräche und immergleichen Partys gelangweilt.


Louise, nur Lou genannt, ist eine arme Bauerntochter. Sie hat ganze 7 Geschwister und fühlt sich oft überflüssig. Zusammen mit ihrer älteren Schwester Alice träumt sie von einem Leben wie das der Cardews. Lou steht ihr Leben lang im Schatten ihrer Schwester, die in allem besser zu sein scheint und dazu noch wunderschön ist. Trotzdem hat sie ein sehr enges Verhältnis  zu ihr, die beiden sind beste Freundinnen. Lou träumt von einer Zukunft die mehr als nur Mutter und Hausfrau sein beinhaltet. Sie ist kreativ, wortgewandt und abenteuerlustig.


In dem Buch gibt es eine Vielzahl von Nebenfiguren die zum Teil gut ausgearbeitet sind.


FAZIT


"Ein Himmel aus Gold" ist ein gutes Buch. Die Handlung war schön wenngleich auch etwas vorhersehbar. Es gibt viele tolle Figuren - besonders Lou und ihre Vorstellung von ihrer Zukunft haben mich beeindruckt. Die plötzlichen romantischen Gefühle zwischen Lou und Robert haben mich hingegen verwirrt. Das kam für mich wie aus dem Nichts. Für mich persönlich hätte es nicht mal eine Liebesbeziehung in dem Buch gebraucht. Außerdem hat ab und an die Spannung ein wenig gefehlt wodurch sich die Geschichte stellenweise zog. Nichtsdestotrotz ist das Buch schön! Das besondere Etwas hat mir allerdings gefehlt, daher gebe ich der Geschichte 3 von 5 Sterne.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Ein Himmel aus Gold (ISBN: 9783748800095)winniehexs avatar

Rezension zu "Ein Himmel aus Gold" von Laura Wood

Goldene 20er Jahre
winniehexvor 8 Monaten

Das leerstehende herrschaftliche Cardew-Haus übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf die siebzehnjährige Lou aus. Immer wieder schleicht sie sich in die alte Bibliothek darin und liest – bis sie eines Tages von den Besitzern überrascht wird. Die reichen Geschwister Robert und Caitlin finden Gefallen an ihr und laden sie zu ihren rauschenden Festen ein. So betritt Lou eine ihr bislang fremde Welt voll Glamour und Cocktailpartys. Und immer mehr verfällt sie Roberts Charme. Doch kann der reiche Cardew-Spross wirklich Gefühle für sie hegen? (Klappentext)

Das Buch hat mich sehr gereizt auf Grund der 20er Jahre, ich finde, dass dieses goldene Zeitalter doch schon was besonders ist. Ich mochte es total gerne mit Lou zusammen in dem Anwesen herum zu streuen und Dinge zu entdecken, die vorher als alt und vergessen galten. Der Schreibstil war sehr angenehm, aber was mich hier störte war das Flair der Geschichte durch die moderne Wortart, dass passte so gar nicht. Was mir hingegen gut gefiel waren die Beschreibungen zu den Settings wie den Partys oder den Begegnungen andere Leute. Da hat Frau Wood so schön alles beschrieben, dass man gar nicht mehr von da weg wollte.

Die Geschichte hat mir wirklich gut gefallen bis auf den sprachlichen Umgang.

 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Im Auftrag von Buchraettin erstelle ich diese Leserunde. Buchraettin wird die Betreuung dieser Leserunde übernehmen !


Es gibt hier keine Bücher zu gewinnen, denn bei dieser Leserunde stehen die Teilnehmer schon fest. Vielen Dank an den Schneiderbuch Verlag an dieser Stelle für die Bereitstellung der Bücher. Hier findet ihr auch das Buch auf der Verlagsseite. http://www.schneiderbuch.de/buch/und-der-gestohlene-rubin Es gibt auch ein paar Unterpunkte mit Aufgaben.





Laura Wood Poppy Pym und der gestohlene Rubin




Zum Inhalt:

Willkommen in Poppys Welt!

Hier gibt es Zuckerwatte und Popcorn zum Frühstück, einen zahmen Löwen namens Butterblume als besten Freund und Jonglieren und Seiltanz als Lieblingsfächer. So sieht Poppys Zirkusleben aus – bis kurz vor ihrem zwölften Geburtstag. Da nämlich kommt sie aufs Internat. Dort sorgt nicht nur Poppy, sondern auch eine ägyptische Ausstellung für Trubel. Denn auf einem geheimnisvollen Rubin soll ein böser Fluch lasten. Und mit einem Mal ist dieser Rubin auch noch wie vom Erdboden verschluckt! Poppy und ihre neuen Freunde wittern ein spannendes Abenteuer …







183 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
Prima, dann schliessen wir die Leserunde offiziell ab:)

Community-Statistik

in 124 Bibliotheken

auf 22 Wunschzettel

von 30 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks