Laura Wood

 4.6 Sterne bei 35 Bewertungen

Alle Bücher von Laura Wood

Poppy Pym und der gestohlene Rubin

Poppy Pym und der gestohlene Rubin

 (24)
Erschienen am 04.02.2016
Poppy Pym und der Spuk in der Schulaula

Poppy Pym und der Spuk in der Schulaula

 (7)
Erschienen am 02.02.2017
Poppy Pym und die Schmugglerbucht

Poppy Pym und die Schmugglerbucht

 (2)
Erschienen am 01.02.2018
Poppy Pym und der gestohlene Rubin

Poppy Pym und der gestohlene Rubin

 (2)
Erschienen am 25.02.2016
Poppy Pym und der Spuk in der Schulaula

Poppy Pym und der Spuk in der Schulaula

 (0)
Erschienen am 23.02.2017
A Sky Painted Gold

A Sky Painted Gold

 (0)
Erschienen am 05.07.2018

Neue Rezensionen zu Laura Wood

Neu
Buchraettins avatar

Rezension zu "Poppy Pym und die Schmugglerbucht" von Laura Wood

Sympathische Figuren, ein spannendes Abenteuer, ein neues tolles Kinderbuch dieser Reihe- vollste Le
Buchraettinvor 7 Monaten

Achtung, es ist der dritte Band dieser Reihe.
Poppy ist ein Mädchen, das in einem Zirkus aufgewachsen ist und nun in einem Internat lebt. Diesmal geht es auf Klassenfahrt. Zu einem echten Schloss, direkt am Meer. Und spucken soll es hier auch- ein perfektes spannendes Abenteuer mit einer klein wenig Gänsehautfeeling erfahrt Poppy und ihre Freunde.
Ich mag immer besonders ihre Telefonate mit der Familie aus dem Zirkus- ein wenig konfus, ein wenig durcheinander und dennoch spürt man die Liebe zu ihrer Poppy.
Wer die ersten Bände der Reihe noch nicht kennt, ich kann sie nur empfehlen.
Poppy ist eine Kinderbuchfigur, die dem Leser ans Herz wächst, auch denen, die dem Kinderbuchalter eigentlich schon entwachsen zu sein scheinen.
In diesem Band geht es natürlich auch wieder um Geheimnisse- eins davon, bestätigt sich Poppys Verdacht bezüglich ihrer leiblichen Mutter?
Aber auch Trubel und Abenteuer erwarten den Leser beim Lesen rund um Poppys Abenteuer.
Es geht zudem um Freundschaften, Mitschüler, die nicht ganz so nett sind. Lehrer, die man vielleicht auch mal nicht so sympathisch findet und vor allem eine spannende Geschichte.
ihre Leidenschaft für Detektivgeschichten, die sie gern liest, spiegelt sich in wenig in der Handlung wieder. Es ist auch eine spannende Detektivgeschichte vermischt mit einer wenig Gruselfaktor- denn vielleicht spukt es ja doch in diesem Schloss?
Poppy erzählt als Ich- Erzählerin und ich als Leser habe so immer das Gefühl hautnah am Geschehen und dabei zu sein.
Sympathische Figuren, ein spannendes Abenteuer, ein neues tolles Kinderbuch dieser Reihe- vollste Leseempfehlung.

Kommentieren0
25
Teilen
pardens avatar

Rezension zu "Poppy Pym und der gestohlene Rubin" von Laura Wood

Liebevoll, spannend und herzlich!
pardenvor 9 Monaten

LIEBEVOLL, SPANNEND UND HERZLICH!

Als die kleine Poppy als Baby aus einem Zauberzylinder hervorgezogen wird, kann sie nicht ahnen, welch phantastisches und spannendes Leben vor ihr liegt. Sie wächst bei der schrulligen Madame Pym und ihrem wundersamen Wanderzirkus auf. Hier gibt es Zuckerwatte und Popcorn zum Frühstück, einen zahmen Löwen namens Butterblume als besten Freund und Jonglieren und Seiltanz als Lieblingsfächer. Doch mit den Jahren erkennt Madame Pym, dass sie Poppy keine richtige Schulausbildung ersetzen kann und schickt das Mädchen kurz vor ihrem 12. Geburtstag auf ein Internat. Weil Poppy ihr Herz am rechten Fleck trägt, findet sie schnell die besten Freunde. Doch als eine Mumienausstellung in das alte Gemäuer Einzug hält, geschehen seltsame Dinge. Liegt es vielleicht am bösen Fluch des geheimnisvollen Pharao-Rubins? Poppy und ihre neuen Freunde wittern ein spannendes Abenteuer…

Zugegeben, ein wenig erinnern einige Handlungsstränge an die berühmten Harry Potter Bücher, und auch wenn Vergleiche immer hinken - hier drängen sie sich doch zuweilen auf. So werden die Schüler des Internats in vier Häuser aufgeteilt (Poppy gehört nun zu den Distelfinken), Poppy findet zwei beste Freunde (einen Jungen und ein Mädchen), muss die Drangsalierungen eines fiesen, hochnäsigen Mädchens ertragen (Malfoys kleine Schwester?) und sieht sich der Aversion einer Lehrerin ausgesetzt, die sie nicht nachvollziehen kann. Doch trotz einiger möglicher Anleihen an die bekannte Reihe entwickelt dieses Debüt Laura Woods einen ganz eigenen Charme - und sicher nicht von ungefähr erhielt sie dafür den Nachwuchspreis Independent New Author Search.

Liebevoll, spannend und herzlich - so kann man die Empfindungen zusammenfassen, die ich während des Lauschens der (leider gekürzten) Hörbuchfassung hatte. Heike Makatsch gestaltet den Vortrag (5 h 37 min) abwechlungsreich und nuanciert und lässt ihren Spaß an der Lesung deutlich erkennen. Die Charaktere sind liebevoll angelegt und erhalten durch die Vortragende eine ganz eigene Stimme mit Wiedererkennunswert, und die Welt des Zirkus tritt bunt und laut zutage. Aber auch der Schulalltag mit seinen strengen Regeln und nicht zuletzt das Abenteuer um den verschwundenen Rubin erhalten hier ausreichend Raum und sorgen für ein paar unterhaltsame Stunden - spannend aber nicht düster, so dass Kinder ab 9 Jahren damit durchaus ihren Spaß haben können.

Mir hat der Auftakt der Reihe jedenfalls gut gefallen, und so halte ich gerne Ausschau nach der Fortsetzung!


© Parden

Kommentare: 3
11
Teilen
Flatters avatar

Rezension zu "Poppy Pym und die Schmugglerbucht" von Laura Wood

neues, spannendes Abenteuer
Flattervor 9 Monaten




Über die Autorin:

Laura Wood ist die Gewinnerin des "Montegrappa Scholastic Prize for New Children´s Writing". Sie setzte sich im Wettbewerb gegen mehr als tausend Autoren durch. Die ehemalige Kinderbuchhändlerin weiß ganz genau, womit sie ihre kleinen Leser in Bann zieht, und hat mit "Poppy Pym" ein sensationelles Erstlingswerk erschaffen. (Quelle: Verlag)


Zum Inhalt: Klappentext

Poppy liebt ihr neues Leben auf Saint Smythen´s - obwohl es hier weder Zuckerwatte zum Frühstück noch einen echten Leben wie im Zirkus gibt. Dafür erlebt sie mit ihren Freunden Kip und Ingrid jede Menge Abenteuer. Als ihre Lehrerin Miss Susan eine Klassenfahrt ankündigt, ist die Aufregung bei allen groß. Ihr Ziel ist das Meer, genauer ein altes Schloss am Meer. Und wie das mit alten Schlössern so ist, hat auch dieses eine schauerliche Legende. Vor langer Zeit verschwand ein berüchtigter Schmuggler in der Schlossbibliothek und tauchte nie wieder auf. Poppys Spürsinn ist geweckt! Aufregendes Internatsleben und ein spannendes Familiengeheimnis, das es zu lösen gilt!


Meine Meinung:

Weiter geht es mit Poppy und ihren verrückten Abenteuern. Diesmal geht es in ein gruseliges Schloss mit einer sehr mysteriösen und schauerlichen Legende. Die Zirkusfamilie spielt hier eine relativ kleine Rolle, aber sie stehen Poppy immer alle mit Rat und Tat zur Seite. Die Liebe in dieser Familie schwingt trotzdem auf allen Seiten mit. Poppy und ihre beiden besten Freunde Kip und Ingrid stehen gleich vor mehreren Rätseln. Da ist ihr detektivischer Spürsinn natürlich schnell geweckt. Ganz klar, bei so einer Kulisse. Die Charaktere sind sehr authentisch und die Geschichte ist total spannend. Die Autorin versteht es super, den Leser in die falsche Richtung zu führen. Ein Ereignis jagt das nächste und irgendwie kann man überhaupt niemandem trauen. Der Schreibstil ist flüssig und locker und man fliegt nur so durch die Geschichte hindurch. Das Settig ist großartig, ich konnte beim Lesen regelrecht das Meer rauschen und den Wind wehen hören. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, da ich unbedingt wissen mußte, wie es weitergeht. 


Cover:

Und wieder ein von Eva Schöffmann-Davidov illustriertes Cover, natürlich ist es wunderschön und ein absoluter Eyecatcher, der neugierig auf die Geschichte mach.


Fazit:

Poppy ist clever und lässt sich so leicht nichts vormachen. Ganz zauberhaft, diese kleine Minidetektivin.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Arwen10s avatar

Im Auftrag von Buchraettin erstelle ich diese Leserunde. Buchraettin wird die Betreuung dieser Leserunde übernehmen !


Es gibt hier keine Bücher zu gewinnen, denn bei dieser Leserunde stehen die Teilnehmer schon fest. Vielen Dank an den Schneiderbuch Verlag an dieser Stelle für die Bereitstellung der Bücher. Hier findet ihr auch das Buch auf der Verlagsseite. http://www.schneiderbuch.de/buch/und-der-gestohlene-rubin Es gibt auch ein paar Unterpunkte mit Aufgaben.





Laura Wood Poppy Pym und der gestohlene Rubin




Zum Inhalt:

Willkommen in Poppys Welt!

Hier gibt es Zuckerwatte und Popcorn zum Frühstück, einen zahmen Löwen namens Butterblume als besten Freund und Jonglieren und Seiltanz als Lieblingsfächer. So sieht Poppys Zirkusleben aus – bis kurz vor ihrem zwölften Geburtstag. Da nämlich kommt sie aufs Internat. Dort sorgt nicht nur Poppy, sondern auch eine ägyptische Ausstellung für Trubel. Denn auf einem geheimnisvollen Rubin soll ein böser Fluch lasten. Und mit einem Mal ist dieser Rubin auch noch wie vom Erdboden verschluckt! Poppy und ihre neuen Freunde wittern ein spannendes Abenteuer …







Buchraettins avatar
Letzter Beitrag von  Buchraettinvor 3 Jahren
Prima, dann schliessen wir die Leserunde offiziell ab:)
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 41 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks