Laura Wunsch Kenny der kleine Kämpfer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kenny der kleine Kämpfer“ von Laura Wunsch

Kenny weiß von klein auf, dass er sterben muss. Dennoch versucht er ein ganz normales Leben zu führen und kommt mit seinem Schicksal besser zurecht als die Erwachsenen, die keine Antwort auf seine Fragen nach dem Warum und dem Sinn seines Schicksals finden. Kenny findet Gleichgesinnte, mit denen er über solche Fragen reden kann. Den Kummer seines besten Freundes Mick, der Angst hat, Kenny kein guter Freund zu sein, da er ihn nicht heilen kann, teilen viele andere und selbst die Beeinflussung von vierten und fünften Personen durch Kennys Schicksal wird beleuchtet. In Kenny findet sich jeder an irgendeiner Stelle wieder und trifft auf Verständnis, sodass er merkt: »Ich bin nicht alleine mit meinen Gefühlen und meiner Angst.«

Einfühlsamer Roman über ein schwerkrankes Kind. Geschrieben von einer 27jährigen im Hospiz

— FranziskaG

Stöbern in Romane

Die Lichter von Paris

Meine Empfehlung für die kommende graue Jahreszeit. Idealer Lesestoff!

DarkReader

Babylon

Interessant, aber doch verworren. Zu viel Abschweifungen und zu wenig schlüssig für meinen Geschmack.

miro76

Luisa und die Stunde der Kraniche

Ein faszinierender Roman mit vielen Facetten und mit einer sehr wankelmütigen Protagonistin.

Klusi

Der Sandmaler

Eine Reise wert...

LeenChavette

Die Hauptstadt

Eine Herzlungenmassage für Europa ... so empfand ich das lesen

Gwenliest

Engel sprechen Russisch

10 Jahre kommunistische Sowjetunion.- 10 Jahre kapitalistisches Russland. 10 Jahre Deutschland.

miss_mesmerized

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfühlsamer Roman über ein schwerkrankes Kind. Geschrieben von einer 27jährigen im Hospiz

    Kenny der kleine Kämpfer

    FranziskaG

    20. January 2016 um 17:29

    Meine Meinung:  Cover:  Mir gefällt die Coverzeichnung super. Sie wurde von Laura Wunsch selbst gemalt, eine tolle Leistung wenn man bedenkt das Laura nur noch sehr schlecht sehen kann. (Laura Wunsch hat selbst einen Hirntumor und lebt in einem Hospiz) Druck/Schreibfehler: Ich konnte keine finden      Charaktere: Einfühlsam beschrieben und authentisch, man möchte Kenny selbst gerne beschützen    Story:  Hier bekommt man keine alltägliche Geschichte, sondern eine bewegende Geschichte, wie sie wirklich abgelaufen sein könnte. Ein schwerkrankes Kind, irgendwo in Deutschland. Wie geht es mit der ständigen Angst um? Wie gehen sie Eltern und Mitschüler und Freunde damit um?      Was hat dir an dem Buch besonders gefallen?      Mir haben besonders die sensiblen Szenen in der Kinderkrebsstation gefallen, oder die Freundschaft zwischen Kenny und Tabea        Was hat dir an dem Buch nicht gefallen?   Mir hat das Buch sehr gefallen. Es gibt für mich nichts negatives.         Würdest du das Buch deiner Freundin schenken? Oder weiterempfehlen?   Ja, denn jeder sollte sich öfters mal Gedanken über den Tod machen.         Und dein Fazit?    Laura Wunsch schreibt eine bewegende Geschichte, um den kleinen schwerkranken Kenny, der ganz genau weiß das er anderes ist, das er schneller sterben muss, als alle anderen. Durch die Lektüre wird man sensibilisiert, wie muss es sein, mit so einer schweren Krankheit? Wie ist das mit Berührungsängsten? Kann überhaupt jemand verstehen wie man sich fühlt?  Laura Wunsch ist 27, hat selbst einen Hirntumor und lebt im Hospiz.      Ich vergebe 5 von 5 Sternen 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks