Laurann Dohner Slade

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • sehr actionreich und ein frustrierende Hauptcharakter

    Slade

    78sunny

    01. May 2014 um 17:43

    Kurz-Meinung: Mir hat der erste Band („Fury“) der Reihe ja sehr gut gefallen und nun bin ich endlich dazu gekommen weiter zu lesen. Man sollte meiner Meinung nach diese Bücher genau der Reihe nach lesen. Auch wenn es hier einige Rückblenden gibt, versteht man die Hintergrundhandlung doch erst richtig, wenn man auch den Vorgängerband kennt. Außerdem trifft man hier auf so viele bekannte Gesichter und es wäre schade, wenn man diese nicht schon vorher kennengelernt hätte. Zur Grundhandlung um die DNA-veränderten New Species möchte ich daher gar nicht mehr viel sagen. Wer Band 1 nicht gelesen hat, wird in dieser Rezi zwar nicht gespoilert, sollte sich, um sich einen Überblick über die Handlung der Reihe zu verschaffen, aber doch lieber meinen Rezi zum ersten Band (HIER) ansehen. Was Slade von Fury unterscheidet ist sein sehr merkwürdiger (und teilweise auch schockierender) Humor. Seine ganze Art zu Denken und zu Handeln ist sehr gewöhnungsbedürftig und hat mich streckenweise fast ein wenig abgestoßen. Wenn er nur aggressiv und arrogant gewesen wäre, hätte ich damit noch gut leben können als Charakter, aber sein Verhalten war extrem ambivalent zu seinen Gedanken. In einem Moment liest man, dass er sich Sorgen um Trisha (weibl. Hauptperson) macht und zwei Sekunden später verletzt er sie wieder heftig mit seinen Worten und Handlungen. Auch die Art und Weise wie sie zum ersten Mal sexuell zusammenkommen, war eher grenzwertig für mich. Es war zwar klar, dass es einvernehmlich war, aber ich empfand es trotzdem als herablassen /entwürdigend. Dafür gab es auch den Abzug. Etwa nach 2 Drittel des Buch dachte ich dann wir hätten endlich den Punkt erreicht an dem es nun etwas harmonischer wird und dann kam ein weiteres Hindernis dazwischen. Das letzte Drittel war dann aber wieder richtig gut und enthielt genau die Portion an Drama, die ich sehr unterhaltsam finde. (Eifersucht, offener verbaler Schlagabtausch und Versöhnung) Der Band enthielt sehr viel Action und Spannung, was ich normalerweise nicht so mag und gut drauf verzichten kann. Es war okay, aber für meinen Geschmack hätte es ruhig etwas weniger Geballere und Todesangst sein können, dafür eine schnellere und tiefere Entwicklung der Liebesgeschichte. Zum Schluss war ich zufrieden mit der Entwicklung, aber bei Band 1 gefiel es mir einfach besser. Die erotischen Szenen waren wieder sehr heiß. Slade konnte mich im ersten Band eigentlich bereist begeistern, aber hier zeigte er doch ein paar sein negativen Eigenschaften. Trisha dagegen war ein toller, weiblicher Charakter – selbstbewusst, nicht weinerlich, aber auch keine Kick-Ass-Heldin. Ich werde auf jeden Fall weiter an dieser Reihe lesen. Band 3 habe ich sofort nach Beendigung dieses Bandes bestellt. Meine Wertung: 4 von 5 Sternen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks