Laurelin McGee Miss Taken (Miss Match)

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(8)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Miss Taken (Miss Match)“ von Laurelin McGee

Es waren nur drei Worte, aber sie waren alles, was er hören musste: 'Zeig es mir.'"

Das Date mit dem arroganten Geschäftsmann Blake Donovan lässt Jaylene Kim fassungslos zurück. Wie kann sich eine selbstbewusste, selbstständige Frau freiwillig so von einem Mann dominieren lassen? Ihr neuer und mysteriöser Nachbar Noah dagegen ist alles, was sie sich von einem Mann wünscht: heiß, romantisch und genauso verliebt in Literatur wie sie. Bis er eine Seite an ihr entdeckt, die sie nie für möglich gehalten hätte ...

"Miss Taken ist eine sexy und sehr unterhaltsame Novella in der fantastischen Miss-Match-Reihe von Laurelin McGee!" Good Reads Review

Novella zu dem Roman Mr Undateable

Moderne Feministin trifft dominanten Traummann - kann das passen?

— AliaS

Noah ist der Hit

— inkblot_tintenklecks

undervolle, spannende, leichte und knisternde Story um Jaylene und Noah,

— DianaE

Nach einem missglückten Blind Date lernt Jaylene ihren neuen Nachbarn Noah kennen.Doch er hat ein Geheimnis vor ihr.

— Nina_Sollorz-Wagner

Eine richtig tolle witzige und spritzige Novelle, wo eine Feministin auf Mr. Geheimnisvoll trifft.

— manu710

Herrlich, Spritzig, will mehr!!!!

— ELN
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Amüsanter Bonus

    Miss Taken (Miss Match)

    Athene

    25. April 2018 um 20:49

    INHALT: Jaylene Kim ist entsetzt. Ihr Date mit Blake Donovan endete in einer Katastrophe. Wie konnte ihr ihre Nachbarin Andrea Dawson dieses Blinddate bloß antun? Ein Casanova und Macho so etwas geht gar nicht.... Da erscheint ihr der neue Nachbar Noah wesentlich gebildeter und kultivierter. Doch stille Wasser sind tief.... FAZIT: Dieses ebook ist ein kleiner Bonus. Denn in dem ebook Mr. Undateable (https://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2018/03/rezension-laurelin-mcgee-mr-undateable.html) lernen wir den Grund von Jaylenes Frust, Blake Donovan, kennen. Man kann ihre Wut gut nachvollziehen und ich empfehle das ebook vorab zu lesen. Der Charakter von Jaylene ist vielseitig gelungen. Einerseits ist sie eigenständig und redet sich als Feministin gern um Kopf und Kragen. Andererseits sehnt sie sich doch nach starken Armen und Liebe. Ihr Nachbar Noah scheint auf den ersten Blick gebildet und kultiviert und scheint ihr loses Mundwerk und ihre feministischen Sprüche ertragen zu können, doch dass dieser andere Qualitäten hat und ihre andere Seite entdecken und fordern will, ist ungewohnt für diese selbstbewusste Frau.  Der Weg zum Paar ist amüsant und gibt der Frau von heute ein bisschen was zum Nachdenken mit auf den Weg. Ich vergebe 4 von 5 Punkten. Das Autorenduo, dass hinter diesem Pseudonym steckt, werde ich im Auge behalten. https://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2018/04/rezension-laurelin-mcgee-miss-taken-von.html

    Mehr
  • Erfreulich lange und amüsante Novelle

    Miss Taken (Miss Match)

    AliaS

    25. April 2018 um 10:09

    Nachdem mich schon "Mr. Undateable" des Autorinnenpaares Paige und McGee überzeugen konnte ( unbedingt lesen!) und immer wieder zum Schmunzeln gebracht hat, war die sich anschließende Novelle "Miss Taken" ein absolutes Muss. Und ich wurde nicht enttäuscht.  Jaylene, die wir im erstgenannten Buch schon kurz kennengelernt haben, trifft nach einem desaströsen Date auf den neuen Nachbarn Noah. Die gemeinsame Liebe zur Literatur verbindet sie sofort und die gegenseitige Anziehung lässt Funken sprühen. Jay ist Feministin aus tiefster Überzeugung und will sich einem Mann stets ebenbürtig fühlen. Dass Noah aber offensichtlich im Bett dominieren will, widerspricht ihren Ansichten natürlich. Zudem scheint er aus seinem Beruf ein großes Geheimnis zu machen, was nicht dazu dient, ihr Vertrauen zu gewinnen.  Feminismus ist sicher eines der zentralen Themen des Buches. Wie geht man als moderne Frau damit um, muss man sich immer behaupten oder kann man auch dem Partner mal die Führung überlassen? Die Autorinnen gehen vorwiegend humorvoll, aber auch mal ernster mit dem Thema um. Manchmal empfand ich die vielen Hin-und-her-Gedankengänge etwas langatmig, letztlich passen sie aber immer in die entsprechenden Situationen. Fazit: Ein wirklich witziges Buch mit dem richtigen Touch an Erotik. Mit Jay als Protagonistin kann sich sicher mehr als eine Frau identifizieren und Männer, die Bücher lieben, kann es auch nicht genug geben. Ich hoffe, dass auch Lacy ein eigenes Buch bekommt!

    Mehr
  • Es ist humorvoll, sexy und geheimnisvoll

    Miss Taken (Miss Match)

    aly53

    24. April 2018 um 00:19

    Nachdem mir "Mr.Undateable" schon so gut gefallen hat, war klar, das ich unbedingt die Novelle dazu lesen muss.Mit Mr. Undateable ist es nicht zu vergleichen.Es ist unterhaltsam und bringt auch einiges an Tiefe hervor.Es ist etwas , was man so nicht erwartet und einfach überrascht.Jaylene kannte ich schon aus "Mr.Undateable" , es dauerte allerdings einen kleinen Moment bis es klick machte. Um ehrlich zu sein, Jaylene war mir nicht von Anfang an sympathisch. Das kam erst später.Denn sie brachte so manche Äußerung zutage, die nicht meinen Zuspruch fanden. Besonders wenn ich an die liebgewonnene Andy denke.Hier bekommt Jaylene ihre kleine Geschichte.Oft kommt es im Leben anders, als man denkt. So auch bei ihr.Sie hat ein ganz bestimmtes Bild vom Leben. Wenn dann ein Mann wie ein Orkan vorbeirauscht, kann es schon mal in seinen Grundfesten erschüttert werden. Ganz ehrlich, ich hab so gelacht , bei dem , was mir hier wiederfuhr.Es ist einfach charmant, süß und unglaublich leidenschaftlich und sinnlich.Ja, es geht um mehr als Liebe. Unterschwellig schimmert natürlich noch mehr duch. Aber aufgrund der Seitenanzahl, ist dafür nicht allzu viel Platz.Was aber überhaupt nicht ausmacht. Es unterhält perfekt und viel zu schnell ist die letzte Seite gelesen.Man wird auch hier mit einem sehr leichten und lockeren Schreibstil verwöhnt, der dieses Buch einfach zu einem Genuss macht. Die Charaktere sind ausdrucksstark und verstehen für sich einzunehmen. man kann sich wundervollin sie hineinversetzen und ihren Handlungen folgen. Besonders die emanzipierte Jaylene hat mich sehr oft zum schmunzeln gebracht. Sie hat hier viel mehr von sich preisgegeben, als es ihr selbst wohl bewusst war.Dabei erfahren wir von Jaylene und Noah die Perspektiven.Noah war mir gleich sympathisch. Ein interessanter und geheimnisvoller Mann, der die Gabe hat, doch etwas im Schatten zu stehen. Dabei wartet auf Frauen so viel.Noah ist eher verschlossen, was ihn aber nur umso interessanter macht.Es gab einige Szenen,die haben mich wirklich überrascht, aber ich mochte es.Insgesamt empfand ich die Geschichte als sehr kurzweilig.Es ist perfekt für zwischendurch und bringt einfach zum schmelzen.Es geht nicht um Romantik.Es geht tiefer, es geht um mehr.Es geht darum, was wir bereit sind zu geben, wenn es darauf ankommt.Dabei darf man schon gern einmal über den Tellerrand hinausschauen und sich komplett fallen lassen.Insgesamt konnte mich dieses Buch wirklich begeistern und mitreißen. Nun bin ich gespannt auf weitere Geschichten der Miss Match Reihe.Denn es ist eine Reihe, die einfach nur Spaß macht und ein Hauch von Leichtigkeit ins Leben zaubert.Bitte mehr davon.Fazit:Diese Novelle der Miss Match Reihe hat mich vortrefflich unterhalten.Es ist humorvoll, sexy und geheimnisvoll.Eine Geschichte die zwar kurzweilig ist, aber für einen Augenblich Leichtigkeit in den tristen Alltag zaubert.Jaylene und Noah begeistern und überraschen auf ganzer Ebene und verstehen es komplett in den Bann zu ziehen.Bitte mehr davon.

    Mehr
  • Noah ein Mann nach meinem Geschmack

    Miss Taken (Miss Match)

    inkblot_tintenklecks

    21. April 2018 um 14:37

    Der Anfang war echt witzig, ich hatte ja selbst schon Blind Dates aber sowas wie der Protagonisten ist mir nie passiert. Echt witzig dass die Nachbarin heiratsvermittlerin ist. Das kann positiv und negativ sein, bei ihr war es jetzt eher negativ. Der Schreibstil ist sehr leicht sich man kommt gleich in die Geschichte rein und hat auf jeden Fall was zu was zum schmunzeln. Ich fand den neuen Nachbarn auch sehr mysteriös und muss sagen, ohne vorweg viel zu spoilern das ist echt niedlich finde was er beruflich macht, ich glaube ich finde es richtig cool wenn mein Mann das machen würde. Was ich auch hier wieder sehr schön finde ist das Thema feminismus, heutzutage muss man ja als Frau seinen Mann stehen. Ich bin ich auch für Gleichberechtigung noch finde ich einige Sachen zu streng gesehen. In der Geschichte wird es sehr gut aufgenommen und auch thematisiert. Das Buch ist auf jeden Fall sehr süß und witzig mit ein paar Geheimnisse die einen zum Lachen bringen.

    Mehr
  • Laurelin Mc Gee – Misstaken

    Miss Taken (Miss Match)

    DianaE

    14. April 2018 um 13:14

    Laurelin Mc Gee – Misstaken Jaylene Kim ist sauer auf ihre Nachbarin Andy, die sich als Heiratsvermittlerin für ihren Chef Blake Donovan versucht und Jaylene überredet, sich mit Blake zu treffen. Der gutaussehende, reiche aber vollkommen arrogante, dominante und überhebliche Mann bringt sie gleich zur Raserei und nachdem sie sich bei Andy über dessen Umgangsformen und ihren Unwillen sich dominieren zu lassen, beschwert, trifft sie auf ihren neuen Nachbarn Noah, der eine Leidenschaft für Bücher und Geheimnisse hat, dazu noch sehr sexy ist und die richtigen Dinge zu ihr sagt. Auch Noah findet Gefallen an Jaylene, doch die Geheimnisse die er mit sich herum trägt, werden der selbsternannten Feministin sicherlich nicht gefallen. Obwohl es zwischen beiden heftig knistert, gibt es ein paar Probleme, die die beiden erst zur Seite räumen müssen... Doch wird sich Jay darauf einlassen können? Genau wir „Mr. Undateable“ hat mich auch „Miss Taken“ schnell mit seiner lockerleichten, humorvollen aber auch leidenschaftlichen Story fesseln können, die hier in einer Novelle das erste Date von Blake behandelt und auf Jaylene aufbaut... das aus den beiden nichts werden konnte, war ja sonnenklar, denn Jaylene ist eine Frau die sich nicht unterordnet, sich nicht dominieren lässt und die für die Rechte der Frauen einsteht und diese verteidigt. Die Autorin hat einen lockeren und modernen Schreibstil, der die etwas über 100 Seiten, zu einem Pageturner macht, die ich ohne Pause verschlungen habe. Auch hier achtet wieder die Autorin darauf, trotz der Kürze der Story, dass alle Charaktere detailliert und facettenreich ausgearbeitet werden, dass ihre Figuren eine schöne emotionale Tiefe bekommen, aber auch das die Handlungsorte hervorgehoben und bildhaft beschrieben werden. Die Dialoge zwischen den Personen, die Dynamik zwischen Noah und Jaylene ist hervorragend beschrieben, wirkt authentisch und glaubhaft und nicht selten musste ich lauthals los lachen, weil die Hauptcharaktere das eine oder andere Fettnäpfchen spungvollbetreten. Die Story hält nicht so wahnsinnig viele Überraschungen parat, aber das erwarte ich hier auch gar nicht und auch wenn hier einige Klischees bedient werden, finde ich persönlich, dass diese dazu gehören und der Story genau den richtigen Kick gibt. Ich finde schön, dass die Balance zwischen Emotionen und Sinnlichkeit, Humor und Spannung gut ausgearbeitet wurde und die Geschichte war erfrischend, herzerwärmend, charmant und sinnlich. Ich werde die Autorin im Auge behalten, denn mir gefällt ihr Erzähl und Schreibstil, mir gefällt wie sie Spannung aber auch Leichtigkeit in die Geschichte bringt und vor allem gefällt mir, dass sie einen sinnliche Story ersinnt, die geschmackvoll und erotisch ist. Das Cover passt zum ersten Band und ist ein Blickfang, sodass es mich sofort angesprochen hat. Fazit: Wundervolle, spannende, leichte und knisternde Story um Jaylene und Noah, die mir ein Lächeln ins Gesicht zaubert. 5 Sterne.

    Mehr
  • Spannung, Humor, Romantik

    Miss Taken (Miss Match)

    Gremlins2

    10. April 2018 um 15:39

    Das Cover hat einen Wiedererkennungswert zur Miss Match Reihe. In dieser Novelle sehen wir bzw lesen wir alte Bekannte aus Mr. Undateable wieder. Es empfiehlt sich also diesen zuerst zu lesen, jedoch kann man die Novelle auch Solo lesen. Jaylene und ihr Nachbar Noah, einfach eine spannungsreiche Kombination für fesselnde Lesestunden . In gewohnt flüssig, flott und fliessenden Schreibstil führt die Autorin ihre Leser zeitvergessend durch die Seiten. Pfiffige und interssante Irrungen, Wirrungen und  wendungsreiche Kurven halten die Spannung hoch. Ebenso kommen natürlich weder die Romantik noch die Lachmuskeln zu kurz.  Klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • Miss Taken ( Miss Match) / spannende Story mit vielen Emotionen

    Miss Taken (Miss Match)

    Nina_Sollorz-Wagner

    09. April 2018 um 20:03

    In " Miss Taken  ( Miss Match ) " kommt Jaylene empört von ihrem Blind Date mit Blake Donovan zurück und hat mit Andy, der Vermittlerin, ein Hühnchen zu rupfen.  Dann lernt sie ihren neuen Nachbarn Noah kennen und er bringt alles mit, was sie von einem Mann erwartet. Bis auf sein Geheimnisvollem Verhalten gegenüber seinem Beruf. Kann sie als Emanze damit umgehen  ?  Die Story ist leicht und locker zu lesen und bringt eine Menge Abwechslung und Spannung mit.  Man darf mit Jay und Noah mitfiebern und die verschiedensten Gefühlen erleben.  Das Buch bekommt von mir eine Lese  / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne 

    Mehr
  • Perfekt zu Mr Undateable...

    Miss Taken (Miss Match)

    manu710

    09. April 2018 um 16:15

    Auf die Novelle hab ich mich richtig gefreut. Miss Taken ist eine Novella  zu Mr. Undateable und es empfiehlt sich dieses Buch vorab zu lesen. Wie auch schon Mr. Undateable hat mich auch Miss Taken total begeistert. Vielen lieben Dank dem LYX Verlag und Netgalley, dass ich dieses Buch lesen durfte.   Jay’s Date mit Mr. Undateable lief ja sowas von da quer und doch war ihre Neugier geweckt. Wer ist Noah, war verbirgt er. So nach und nach lüftet sie kleine Geheimnisse und das bleibt nicht ohne Folgen. Es sprühen Funken und der Reiz aufeinander wird immer größer. Mein Fazit: Eine richtig tolle witzige und spritzige Novelle, wo eine Feministin auf Mr. Geheimnisvoll trifft. Die Autorin hat mich mit ihrer lockeren Art zu Schreiben gleich mitgenommen. Von mir gibt es verdiente 5 Sterne!

    Mehr
  • Wow, Feministen verliebt sich in dominanten Autor, köstlich!!!!!

    Miss Taken (Miss Match)

    ELN

    05. April 2018 um 12:35

    Kannte die Schriftstellerin Laurelin McGee noch nicht, konnte mich aber komplett mit dieser Liebesgeschichte überzeugen. Das Cover ist geschmackvoll,  gefällt mir sehr gut. Der Schreibstil ist locker und leicht, macht Spaß zu lesen. Habe mich sehr wohl gefühlt bei dieser Liebesgeschichte, musste natürlich alles in einem Rutsch lesen. Die Dialoge sind witzig, spritzig, es bleibt kein Auge trocken. Wenn ich nur an das Date denke mit Blake Donovan, einmalig. Die Hauptdarsteller sind super getroffen. Aber auch die Nebendarsteller sind einmalig, ich sage nur Andy und Lacy, toll. Es ist köstlich wie Jaylene das Buch findet „Wie erziehe ich eine Frau“ und darüber mit den Schwestern redet, herrlich. Hier ist eine tolle Liebesgeschichte die alles hat, nämlich Erotik, Liebe, Humor und Freundschaften. Von mir eine klare Leseempfehlung, vergebe sehr gerne 5 Sterne.  Vielen Dank an NetGalley und dem Verlag LYX für das Rezensionsexemplar. Dies hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine ehrliche Meinung. Ich wünsche Euch allen viel ganz viel Spaß beim Lesen, es lohnt sich.:-)  

    Mehr
  • Novella mit Jaylenes Geschichte

    Miss Taken (Miss Match)

    Karin_Pf

    05. April 2018 um 11:01

    Meine Meinung:  Man wird direkt in das Buch hineinkatapultiert. Hilfreich wäre es wenn man Band 1: Mr. Undateable gelesen hat. Muss aber nicht sein. Jaylene „Jay“ kommt direkt von ihrem Date mit Mr. Undateable. Und was soll ich sagen? Sie war stocksauer! Wenn man das Date dann erzählt bekommt – ehrlich, ich habe gelacht! Und fragte mich: Wo gibt’s denn sowas?  Jay war sehr sympathisch! Eine tolle Frau, die ihren Partner fürs Leben noch finden will.  Mein Fazit:  Es war eine tolle Novella zum ersten Band. Es war toll die Protagonisten aus Band 1x kurz wieder zu „treffen“! Jay macht eine nette Entwicklung für sich selber durch und lernt dabei, dass man nicht immer stark sein muss. Von der Autorin werde ich mit Sicherheit wieder etwas lesen und hoffe auf baldigen Nachschub!  Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

    Mehr
  • Sehr enttäuschend!

    Miss Taken (Miss Match)

    melanie1984

    28. March 2018 um 09:18

    Das Date mit dem arroganten Geschäftsmann Blake Donovan lässt Jaylene Kim fassungslos zurück. Wie kann sich eine selbstbewusste, selbstständige Frau freiwillig so von einem Mann dominieren lassen? Ihr neuer und mysteriöser Nachbar Noah dagegen ist alles, was sie sich von einem Mann wünscht: heiß, romantisch und genauso verliebt in Literatur wie sie. Doch irgend etwas scheint er zu verbergen... Mit dieser Novelle wurde ich leider nicht warm. Sowohl die Handlung, als auch die Protagonisten sind bei mir durchgefallen. Jaylene ist von Beruf Lehrerin. Auf mich wirkt sie total naiv, ist rücksichtslos und voller Vorurteile - ein Bild, das eine Lehrerin nicht verkörpern sollte. Auch Noah ist für mich nicht authentisch. Er nennt sich während des Sex' selbst Sexgott, mehr als lächerlich. Außerdem macht er auf Pseudo-DOM. Die Protagonisten waren weder stimmig, noch authentisch. So oberflächlich wie die Protagonisten war auch die Handlung, voller Klischees und absolut vorhersehbar. FAZIT: Da mich diese Novelle schon enttäuscht hat, werde ich wohl eher die Finger von der Reihe lassen. 

    Mehr
  • Miss Taken

    Miss Taken (Miss Match)

    laraundluca

    26. March 2018 um 16:34

    Inhalt: Es waren nur drei Worte, aber sie waren alles, was er hören musste: 'Zeig es mir.'"  Das Date mit dem arroganten Geschäftsmann Blake Donovan lässt Jaylene Kim fassungslos zurück. Wie kann sich eine selbstbewusste, selbstständige Frau freiwillig so von einem Mann dominieren lassen? Ihr neuer und mysteriöser Nachbar Noah dagegen ist alles, was sie sich von einem Mann wünscht: heiß, romantisch und genauso verliebt in Literatur wie sie. Bis er eine Seite an ihr entdeckt, die sie nie für möglich gehalten hätte ...  Meine Meinung: Der Schreibstil ist sehr einfach, locker und eicht, schnell und flüssig zu lesen.Dadurch bin ich nur so durch die wenigen Seiten geflogen. Die Geschichte ist wirklich nett und süß, sexy und unterhaltsam, schön zu verfolgen. Allerdings haben mir etwas die Spannungsmomente gefehlt, denn die Handlung war sehr vorhersehbar. Trotzdem hat es mir Spaß gemacht die Geschichte von Jaylene und Noah zu verfolgen. Nun bin ich gespannt, was mich in   „Mr Undateable“ erwartet, denn die Hauptfiguren haben wir hier schon kennen gelernt. Die Charaktere waren trotz der Kürze der Geschichte lebendig gezeichnet und ich konnte mir ein gutes Bild von ihnen machen. Sowohl Jaylene als auch Noah waren mir sympathisch. Ich konnte beide verstehen und ihr Verhalten nachvollziehen.  Eine schöne und nette Geschichte, die mich neugierig auf die anderen Teile der Reihe gemacht hat. Fazit: Eine unterhaltsame und sexy Geschichte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks