Miss Taken (Miss Match)

von Laurelin McGee 
4,2 Sterne bei24 Bewertungen
Miss Taken (Miss Match)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (19):
Bjjordisons avatar

Unterhaltsam...

Kritisch (2):
Buecherliebe22s avatar

lohnt sich leider nicht

Alle 24 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Miss Taken (Miss Match)"

Es waren nur drei Worte, aber sie waren alles, was er hören musste: 'Zeig es mir.'"

Das Date mit dem arroganten Geschäftsmann Blake Donovan lässt Jaylene Kim fassungslos zurück. Wie kann sich eine selbstbewusste, selbstständige Frau freiwillig so von einem Mann dominieren lassen? Ihr neuer und mysteriöser Nachbar Noah dagegen ist alles, was sie sich von einem Mann wünscht: heiß, romantisch und genauso verliebt in Literatur wie sie. Bis er eine Seite an ihr entdeckt, die sie nie für möglich gehalten hätte ...

"Miss Taken ist eine sexy und sehr unterhaltsame Novella in der fantastischen Miss-Match-Reihe von Laurelin McGee!" Good Reads Review

Novella zu dem Roman Mr Undateable

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783736307537
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:108 Seiten
Verlag:LYX.digital
Erscheinungsdatum:05.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne11
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buecherliebe22s avatar
    Buecherliebe22vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: lohnt sich leider nicht
    lohnt sich leider nicht..

    Ja was soll ich sagen? Der Anfang war gut geschrieben, man erfuhr wie ihr Date mit Blake lief und wie sie ihren Nachbarn kennenlernte, aber danach muss ich ehrlich sagen hab ich nicht verstanden vorauf dieses Buch aus ist? Was wollte man bezwecken ?Irgendwie war es nicht meins.Ich verstehe auch nicht was Blake vor eine Rolle gespielt hat, da er nach dem Date nie wieder erwähnt wird, es ging von Anfang an nur um jaylene und Noah.Für mich ist da einfach keine wirkliche Story entstanden. Leider.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Bjjordisons avatar
    Bjjordisonvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Unterhaltsam...
    Nette Geschichte

    “Miss Taken” ist eine Novella aus der Miss Match – Reihe. Obwohl ich noch keines der Bücher aus der Reihe kenne, bin ich trotzdem gut in die Handlung gekommen und habe ich mich auch toll amüsiert. Von daher würde sagen, dass man das Buch auch ohne Vorkenntnis lesen kann.

    Jaylene lässt sich auf ein Blind Date ein und trifft hier auf Blake. Frustriert von diesem Date kehrt sie nach Hause zurück und lernt hier ihren Nachbar Noah kennen und er ist genau, wie sie sich einen Mann vorstellt. Allerdings hat auch er ein Geheimnis.

    Die Handlung war richtig toll. Es war zwar sehr kurz, aber die Autorinnen geben dem Leser keine Pause und so war es ebenso wirklich unterhaltsam. Auch die Mischung aus Humor und Gefühlen war genau richtig und es war nicht zu viel von einem da. Ich fand es auch recht amüsant, wie sich die beiden näherkommen, denn die Autorin macht es den beiden nicht leicht.

    Die Beschreibung von Jaylene empfand ich als gelungen. Sie ist aus meiner Sicht eine typische Feministin und ich fand es witzig, dass sie sich dennoch auf ein Blind Date eingelassen hat. Ich würde sie auch als sympathisch bezeichnen.

    Der Schreibstil war sehr flüssig und locker. Die Erzählung wird aus wechselnder Perspektive erzählt, was ganz interessant war, denn man erfährt so doch einiges. Auch war die Handlung wunderbar verständlich und hat sich leicht verfolgen lassen.

    Das Cover gefällt mir wirklich sehr gut. Ich fand die Farbwahl und das Design sehr ansprechend.

     

    Zur Autorin:

    Laurelin McGee ist das Pseudonym des Autorenduos Laurelin Paige and Kayte McGee.
    Laurelin Paige ist die  New-York-Times-und  USA-Today-Bestseller-Autorin der  Fixed-Serie. Sie liebt eine gute Lovestory und besonders die Kussszenen haben es ihr angetan – sehr zum Leidwesen ihrer drei Töchter. Weitere Informationen unter:  www.laurelinpaige.com
    Kayti McGee wurde in Kansas City geboren und lebt nun in Colorado. Wenn sie nicht schreibt, entwickelt sie Rezepte, die besonders gut zu ihren Lieblingsbüchern passen.

    Fazit:

    4 von 5 Sterne. Tolle Novella. Kurz, aber amüsant. Sehr schön.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Katharina_Maasss avatar
    Katharina_Maassvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Diese lustige, gefühlvolle, sexy Kurzgeschichte lohnt sich wirklich!
    MissTaken

    Miss Taken ist eine kleine Nebenstory von Mr. Undateable mit großen Gefühlen!

    Nachdem ich Mr. Undateable verschlungen habe, war ich sehr gespannt auf diese Kurzgeschichte über Jaylene. Und was soll ich sagen? Die Geschichte über Jaylene und Noah hat mich von Anfang an gefesselt! Zwischen den beiden sprühen die Funken! Die beiden haben sehr viele Gemeinsamkeiten und gleichzeitig sind sie sehr unterschiedlich.

    Jaylene ist eine starke, selbstbewusste Frau die mit beiden Beinen fest im Leben steht und sich für die Rechte der Frauen einsetzt. Noah wiederum lebt sehr zurückgezogen und macht den Eindruck das er sehr schüchtern ist. Beide lieben die Literatur und haben eine große Büchersammlung. Diese Gemeinsamkeit sorgt für viel Gesprächsstoff zwischen den beiden. Bei Büchern sind die beiden sich oft einig, aber wenn es um erotische Frauenbücher geht sind ihre Meinungen sehr unterschiedlich. Jaylene kann nicht nachvollziehen warum sich eine Frau einem Mann freiwillig unterwerfen will, auch wenn es nur im Schlafzimmer ist. Dabei deckt sie auch eins von Noah's Geheimnissen auf.

    Die Diskussionen zwischen den beiden haben mich unglaublich unterhalten und mich oft zum Lachen gebracht. Jaylene und Noah sind aber nicht nur lustig, sondern auch wahnsinnig sexy! Wenn die beiden aufeinander treffen knistert es gewaltig, egal ob in einem Restaurant, einem Buchladen oder in ihren Wohnungen! Die Beziehung der beiden ist ein Feuerwerk von Gefühlen! Wer hätte nicht gerne so einen sexy, geheimnisvollen Nachbarn wie Noah? Also ich hätte gerne einen Noah!!!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    H
    hexegilavor 5 Monaten
    Kurzmeinung: erotischer zweiter Teil mit viel Humor gemixt
    Toller 2. Teil

    Beschreibung
    Es waren nur drei Worte, aber sie waren alles, was er hören musste: 'Zeig es mir.'"

    Das Date mit dem arroganten Geschäftsmann Blake Donovan lässt Jaylene Kim fassungslos zurück. Wie kann sich eine selbstbewusste, selbstständige Frau freiwillig so von einem Mann dominieren lassen? Ihr neuer und mysteriöser Nachbar Noah dagegen ist alles, was sie sich von einem Mann wünscht: heiß, romantisch und genauso verliebt in Literatur wie sie. Bis er eine Seite an ihr entdeckt, die sie nie für möglich gehalten hätte ...

    "Miss Taken ist eine sexy und sehr unterhaltsame Novella in der fantastischen Miss-Match-Reihe von Laurelin McGee!" Good Reads Review

    Novella zu dem Roman Mr Undateable

    Zu allererst möchte ich erwähnen das ich das Buch über Netgalley vom Lyx Verlag erhalten habe

    Zum Buch
    Nachdem ich Mr UNDATABLE verschlungen habe , war es für ein MUSS diesen zweiten Teil zu lesen und ich würde nicht enttäuscht.
    Die Autorin holte mich wieder überzeugend ab.
    Die Geschichte war mit viel Humor und erotischem Knistern geschrieben. Ein sehr schöner Lesenachmittag für den ich gerne eine Leseempfehlung mit 5☆☆☆☆☆ gebe

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    V
    verena1995vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Spannende, unterhaltsame Story mit manchen Überraschungen
    Unterhaltsame Geschichte

    Mir hat das erste Buch der Autorin schon gut gefallen, dieses konnte gut damit mithalten, zwar kürzer, da als Novelle geschrieben, aber trotzdem sehr unterhaltsam.

    Nach einem missratenden Date mit einem arroganten Typen, lernt Jaylene ihren neuen Nachbarn Noah kennen, die beiden verstehen sich von Anfang gut, Noah ist aber oft reserviert und abweisend gegenüber Fragen nach seinem Beruf, nach und nach kommen sich beide Nähe. Manche Seiten (mehr erzähle ich dazu nicht, sonst wird ja so viel von Inhalt der Story schon vorweg genommen ;) ) an Noah findet Jaylene anfangs nicht so gut, damit muss sich erst auseinander setzen, , aber Schlussendlich finden sie doch zu einander.  :)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Books-like-Soulmates avatar
    Books-like-Soulmatevor 5 Monaten
    Hat mir gut gefallen

    „Miss Taken“ von Laurelin McGee
    Verfasser der Rezension: Silvana
    Preis TB: nicht verfügbar  
    Preis eBook: € 6,99
    Seitenanzahl: 437 Seiten lt. Verlagsangabe
    ISBN: 978-3-7363-0532-8
    Erschienen am: 06.07.2017 im LYX digital by Bastei Lübbe
    ===========================

    Klappentext:

    Das Date mit dem arroganten Geschäftsmann Blake Donovan lässt Jaylene Kim fassungslos zurück. Wie kann sich eine selbstbewusste, selbstständige Frau freiwillig so von einem Mann dominieren lassen? Ihr neuer und mysteriöser Nachbar Noah dagegen ist alles, was sie sich von einem Mann wünscht: heiß, romantisch und genauso verliebt in Literatur wie sie. Bis sie eine Seite an ihm entdeckt, die sie nie für möglich gehalten hätte …

    ===========================

    Achtung Spoilergefahr!!!

    ===========================

    Mein Fazit:

    Das Cover ist sehr ähnlich zu dem aus Band 1 der Reihe gehalten. Jaylene hat man bereits im Vorgänger kurz kennengelernt. Da mir Band 1 ganz gut gefallen hat, war ich dementsprechend neugierig auf dieses Buch. Die Geschichte umfasst viel weniger Seiten als Band 1, kostet dafür aber auch nur 1/3 von Mr. Undateable. Es handelt sich bei dieser Reihe um ein Gemeinschaftsprojekt zweier Autorinnen. Geschrieben ist in der Erzähler-Perspektive. Der Schreibstil ist flüssig mit genau der richtigen Portion Humor und Erotik. Es ist eine ausgewogene Mischung, wodurch man das Buch schnell fertig gelesen hat, was nicht zuletzt an der geringen Seitenanzahl liegt. Die Perspektiven wechseln auch in diesem Teil manchmal mitten im Text, was ich persönlich aber nicht so gravierend wie in Teil 1 fand. Jaylene ist eine typische Feministin. Sie ist unabhängig, stark, selbstbewusst und weiß genau was sie will. Doch als sie auf den attraktiven Noah trifft, scheint sie sich in ein kleines Mädchen zu verwandeln und ihre Selbstsicherheit in Luft aufzulösen. Noah ist überaus attraktiv und trägt ein Geheimnis mit sich rum. Beide haben eine Schwäche für Literatur. Beide Charaktere waren mir sympathisch. Noah sein Geheimnis war für mich ziemlich schnell klar und daher keine große Überraschung. Generell gibt es hier keine wirklich großen Spannungsmomente. Die Anziehung zwischen den beiden ist von der ersten Begegnung an spürbar gewesen. Man begegnet hier auch kurz den vorherigen Charakteren. Auch hier kam mir wie bereits in Band 1 das Ende wieder viel zu abrupt. Man ist gerade mitten im Lesefluss, als dann auf einmal Schluss ist. Ich hätte mir bei beiden Büchern einen Epilog gewünscht um die Geschichte etwas runder abzuschließen. Ich würde mich freuen, wenn Lacy auch noch ihre eigene Geschichte bekommt. Alles in allem ein toller zweiter Teil, für den ich gern eine Leseempfehlung ausspreche. 

    4 von 5     

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Tigerbaers avatar
    Tigerbaervor 5 Monaten
    Miss Taken

    Mit „Miss Taken“ habe ich meine zweite Geschichte des Autorinnenteams Laurelin McGee gelesen. Bereits die erste Geschichte „Mr. Undateable“ hat mich gut unterhalten und so war ich gespannt auf das 2. Buch aus der Schreibwerkstatt der beiden Autorinnen.

    Die Geschichte kommt wesentlich kürzer als das erste Buch daher, was dem Unterhaltungswert aber keinen allzu großen Abbruch getan hat.

    Jaylene Kim ist eine emanzipierte, selbstbewusste Frau, die sich für die Rechte von Frauen einsetzt und nicht davor zurückschreckt ihre Meinung offensiv kundzutun. Von ihrer Nachbarin Andrea hat sie sich zu einem Date überreden lassen, dass sich als totaler Reinfall entpuppt hat.

    Ihrem Unmut und ihrer Frustration verleiht Jaylene bei Andrea deutlich Luft und auf dem Heimweg stösst sie auf einen neuen Nachbarn, Noah. Schon der erste Blick auf den neuen Mitbewohner weckt ihr Interesse und schnell kommt man miteinander ins Gespräch.

    Noah findet Jaylene sehr sympathisch, aber ihre Meinung von gewissen Dingen lässt ihn Vorsicht walten und so übt er sich z. B. im Hinblick auf seine berufliche Profession in Stillschweigen, was seine Nachbarin erst Recht neugierig macht.

    Es ist unterhaltsam zu lesen, wie sich Noah und Jaylene umkreisen. Als Leserin ahnt man zwar recht bald, in welche Richtung das Ganze geht, aber der Weg dahin ist sehr spaßig beschrieben.

    Ein kurzes, aber prickelndes Schmöker-Intermezzo für zwischendurch, dass von mir 4 Bewertungssterne bekommt!

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    MissBilles avatar
    MissBillevor 5 Monaten
    Schöne Geschichte

    Das Cover passt toll zum ersten Teil der Reihe und gefällt mir. Romantisch, auffallend und doch irgendwie sinnlich.
    Der Klappentext macht neugierig auf mehr.
    Die Feministin Jay trifft nach dem absolut katastrophalen Date mit dem arroganten Blake auf Noah, den romantischen und literaturliebhabenden Noah. Er ist so anders als der dominante Blake. Aber welche Geheimnisse trägt er mit sich herum?
    Die Protagonisten sind sympathische und liebevolle Personen, die ihr Herz am richtigen Fleck haben. Ich mochte sie. Alle beide. Sehr natürlich und authentisch und gut dargestellt.
    Der Schreibstil der Autorin ist modern, leicht und flüssig zu lesen. Bereits nach wenigen Seiten taucht man in die Geschichte ein und fiebert mit. Die Spannung war dabei immer da.
    Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
    Die Geschichte ist dramatisch und aufregend. Und hat doch auf der anderen Seite wunderbar liebevolle und romantische Szenen die einen schwärmen lassen. Aber auch Humor und Erotik kommt hier definitiv nicht zu kurz.
    Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden dabei auch angesprochen. Wobei ich mir hier ab und an ein wenig mehr erhofft habe.
    Kann euch das Buch trotzdem empfehlen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Sarih151s avatar
    Sarih151vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: süße und sexy Kurzgeschichte
    süße und sexy Kurzgeschichte

    Nach einem katastrophalen Date ist Jaylene schockiert über die Dreistigkeit einiger Männer.

    Wenigstens scheint ihr neuer Nachbar Noah ein netter Vertreter des männlichen Geschlechts zu sein.

    Und bei jeder Begegnung sprühen die Funken zwischen ihnen nur so umher.

    Doch Jaylenes Bild von Noah wird erschüttert, als sie hinter sein wohl behütetes Geheimnis kommt …


    „Miss Taken“ ist eine Novelle zu „Mr. Undateable“ vom Autorenduo Laurelin McGee.

    Diese erzählt eine unterhaltsame Kurzgeschichte zu Jaylene, die man bereits im ersten Teil der Reihe kennenlernt.


    Das Cover, die Gestaltung und die sichtbare Leidenschaft weckten meine Aufmerksamkeit.

    Und obwohl mir „Mr. Undateable“ eher durchschnittlich gefiel, kam ich an diesen netten Zusatz nicht vorbei.


    Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und angenehm.

    Wieder wird die Geschichte in der dritten Person erzählt, das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Jaylene und Noah sowie deren Gedanken und Gefühle.


    Der Einstieg in die Kurzgeschichte gelang mir gut.

    Ich konnte mich einfach fallen lassen und Jaylenes und Noahs Geschichte genießen.

    Beide Protagonisten haben mir ausgesprochen gut gefallen – sehr sympathisch und nett.

    Vielleicht lag es aber auch daran, dass es immer wieder zu lustigen Momenten kam,

    die einfach sehr unterhaltend waren.

    Außerdem gab es kein übertriebenes Drama,

    dafür aber auf wenigen Seiten Witz, Charme und ein kleines Geheimnis zu entdecken.

    Auch wenn dieses für aufmerksame Leser gar nicht so geheim ist. ;)


    „Miss Taken“ ist eine süße und sexy Kurzgeschichte,

    die ich so nicht erwartet habe. Positiv natürlich!


    4 von 5 Sterne

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Athenes avatar
    Athenevor 6 Monaten
    Amüsanter Bonus

    INHALT:
    Jaylene Kim ist entsetzt. Ihr Date mit Blake Donovan endete in einer Katastrophe. Wie konnte ihr ihre Nachbarin Andrea Dawson dieses Blinddate bloß antun? Ein Casanova und Macho so etwas geht gar nicht....

    Da erscheint ihr der neue Nachbar Noah wesentlich gebildeter und kultivierter. Doch stille Wasser sind tief....

    FAZIT:
    Dieses ebook ist ein kleiner Bonus. Denn in dem ebook Mr. Undateable (https://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2018/03/rezension-laurelin-mcgee-mr-undateable.html) lernen wir den Grund von Jaylenes Frust, Blake Donovan, kennen. Man kann ihre Wut gut nachvollziehen und ich empfehle das ebook vorab zu lesen.

    Der Charakter von Jaylene ist vielseitig gelungen. Einerseits ist sie eigenständig und redet sich als Feministin gern um Kopf und Kragen. Andererseits sehnt sie sich doch nach starken Armen und Liebe.

    Ihr Nachbar Noah scheint auf den ersten Blick gebildet und kultiviert und scheint ihr loses Mundwerk und ihre feministischen Sprüche ertragen zu können, doch dass dieser andere Qualitäten hat und ihre andere Seite entdecken und fordern will, ist ungewohnt für diese selbstbewusste Frau. 

    Der Weg zum Paar ist amüsant und gibt der Frau von heute ein bisschen was zum Nachdenken mit auf den Weg. Ich vergebe 4 von 5 Punkten. Das Autorenduo, dass hinter diesem Pseudonym steckt, werde ich im Auge behalten.

    https://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2018/04/rezension-laurelin-mcgee-miss-taken-von.html

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks