Dirty Love - Ich will dir gehören!

von Laurelin Paige 
3,9 Sterne bei55 Bewertungen
Dirty Love - Ich will dir gehören!
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (40):
lenisveas avatar

Tolle Lesestunden mit einem Bad Boy, leider zum Schluss mit Cliffhanger

Kritisch (6):
lisamarie_94s avatar

Ein Buch über Erniedrigung und mangelder Selbstliebe...

Alle 55 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Dirty Love - Ich will dir gehören!"

Als ich Donovan Kincaid zum ersten Mal traf, war mein Schicksal besiegelt … In seiner Welt drehte sich alles um Geld, Sex und Macht, und das zog mich magisch an. Obwohl ich wusste, dass ich mir die Finger verbrennen würde, konnte ich nicht anders. Ich war unschuldig – und er hat mich zerstört.

Jetzt, zehn Jahre später, hatte ich mein Leben endlich wieder im Griff und gerade einen tollen Job bekommen. Alles war perfekt. Bis ich meinen neuen Chef sah: Donovan Kincaid, so schön und dominant wie damals! Plötzlich gab es wieder nur noch eins, was ich wollte: Ihm gehören …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783956497988
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:368 Seiten
Verlag:MIRA Taschenbuch
Erscheinungsdatum:02.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne17
  • 4 Sterne23
  • 3 Sterne9
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    Books-like-Soulmates avatar
    Books-like-Soulmatevor 15 Tagen
    Bin gespannt auf Teil 2

    „Dirty Love (1) – Ich will dir gehören“ von Laurelin Paige
    Verfasser der Rezension: Silvana
    Preis TB: € 9,99
    Preis eBook: € 8,99
    Seitenanzahl: 304 Seiten lt. Verlagsangabe
    ISBN: 9783956497988
    Erschienen am: 02.07.2018 mtb by HarperCollins
    ===========================
    Klappentext:

    Als ich Donovan Kincaid zum ersten Mal traf, war mein Schicksal besiegelt … In seiner Welt drehte sich alles um Geld, Sex und Macht, und das zog mich magisch an. Obwohl ich wusste, dass ich mir die Finger verbrennen würde, konnte ich nicht anders. Ich war unschuldig – und er hat mich zerstört.

    Jetzt, zehn Jahre später, hatte ich mein Leben endlich wieder im Griff und gerade einen tollen Job bekommen. Alles war perfekt. Bis ich meinen neuen Chef sah: Donovan Kincaid, so schön und dominant wie damals! Plötzlich gab es wieder nur noch eins, was ich wollte: Ihm gehören …

    ===========================

    Achtung Spoilergefahr!!!

    ===========================

    Zum Inhalt:

    Als ich Donovan Kincaid auf dieser verhängnisvollen Collegeparty traf, hatte ich es eigentlich auf seinen besten Freund abgesehen. Ich wusste, dass ich eine graue Maus war und keine Chance hatte, in der luxuriösen Glamourwelt von Donovan Kincaid Fuß zu fassen. Ich wusste aber, was ich wollte – ich wusste, wen ich wollte –, bis etwas Schreckliches geschah und Donovan mich rettete. Er führte mich in die Welt ein, die mir so fremd und verheißungsvoll erschien, zeigte mir, wie schmutzig und unwiderstehlich er war. Es war wie ein Traum – bis ich alles wieder verlor. Ich habe Donovan verteufelt, verflucht, aus tiefster Seele. Bis er wieder vor mir stand und ich mir nichts sehnlicher wünschte, als ihn noch einmal zu spüren …

    ===========================

    Mein Fazit:

    Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Das Cover gefällt mir ganz gut. Titel und Klappentext haben mich neugierig gemacht. Ich war daher sehr gespannt auf dieses Buch. Der Schreibstil ist flüssig und spannend mit der richtigen Menge an Erotik. Das Buch ist in 2 Abschnitte unterteilt. Zum einen die Vergangenheit die zeigt wie lange sie schon in Weston King verliebt ist und wie sie Donovan Kincaid kennenlernt. Zum anderen die Gegenwart 10 Jahre später, als sie Weston und Donovan erneut begegnet. Zu Beginn hat es mich etwas irritiert dass es zwischendrin einen Epilog gibt. Aber da dies zum ersten Abschnitt gehört, fand ich es im Nachhinein nicht dramatisch. Schon damals hat Sabrina für Weston geschwärmt. Donovan war ihr mehr als unsympathisch. Nicht umsonst nennt sie ihn A*schwaffel, was mich echt zum schmunzeln gebracht hat. Doch als er sie aus einer gefährlichen Situation rettet kommen sich die beiden unerwartet näher. Doch 10 Jahre später ist plötzlich alles anders. Donovan wirkt auf mich sehr selbstbewusst und dominant. Er weiß genau was er will und hat auch keine Scheu es sich zu nehmen. So wie er sich in manchen Situationen verhält, hätte ich ihn am liebsten die Leviten gelesen. Manche Entscheidungen ihrerseits kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Welche genau das waren, möchte ich hier nicht weiter erläutern, da ich sonst zu sehr spoilern würde. Manchmal empfand ich sowohl Donovan als auch Sabrina als ziemlich sprunghaft. Doch man lernt mit der Zeit auch eine andere Seite von ihm kennen die er gut zu verstecken weiß. Zum Ende gab es dann noch eine Überraschung und einen Cliffhanger der neugierig auf Band 2 macht. Ein spannendes Buch, das den Leser auf eine Achterbahn der Gefühle schickt. Wegen meiner minimalen Kritikpunkte möchte ich dennoch ein Kleeblättchen abziehen. 

    4 von 5     

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    lenisveas avatar
    lenisveavor 16 Tagen
    Kurzmeinung: Tolle Lesestunden mit einem Bad Boy, leider zum Schluss mit Cliffhanger
    Dirty Love - Ich will Dir gehören!

    Rezension

    Unbezahlte Werbung - da Rezensionsexemplar

     

     

     

     

    Erscheinungstag: Mo, 02.07.2018 Bandnummer: 26123 Seitenanzahl: 304 ISBN: 9783956497988

     

     

    9,99 €

     

    Zum Buch

    Als ich Donovan Kincaid zum ersten Mal traf, war mein Schicksal besiegelt … In seiner Welt drehte sich alles um Geld, Sex und Macht, und das zog mich magisch an. Obwohl ich wusste, dass ich mir die Finger verbrennen würde, konnte ich nicht anders. Ich war unschuldig – und er hat mich zerstört.

    Jetzt, zehn Jahre später, hatte ich mein Leben endlich wieder im Griff und gerade einen tollen Job bekommen. Alles war perfekt. Bis ich meinen neuen Chef sah: Donovan Kincaid, so schön und dominant wie damals! Plötzlich gab es wieder nur noch eins, was ich wollte: Ihm gehören …

    Zur Autorin

    Laurelin Paige ist New-York-Times-, Wall-Street-Journal und USA-Today-Bestsellerautorin. Sie liebt heiße Romances und hat bei jeder Kussszene ein Kribbeln im Bauch. Wenn sie nicht gerade liest oder sexy Geschichten schreibt, singt sie, guckt »Game of Thrones« und »The Walking Dead« oder träumt von Michael Fassbender.

    Erster Satz

    Kein Mann auf der ganzen Welt konnte küssen wie Weston King.

    Meine Meinung

    Ich bin durch das tolle Cover auf das Buch aufmerksam geworden, aber auch der Klappentext hatte absolut mein Interesse geweckt. 

    Der Einstieg in die Geschichte ist mir auch direkt gut gelungen, auch wenn ich den Schreibstil als nicht ganz so flüssig empfunden habe. 

    Mit dem Hauptprotagonisten Donovan hatte ich anfangs so meine Probleme, einerseits fand ich ihn absolut unsympathisch, andererseits fand ich ihn toll. Das hat sich durch das ganze Buch durch gezogen, aber das gehört bei diesem Buch glaube ich einfach dazu. Er ist einfach ein Bad Boy, wie er im Buche steht. Düster und sexy - das ist Donovan.

    Was mir an der Geschichte wahnsinnig gut gefallen hat, war die durchgehende anregende Stimmung, es lag immer so eine erotische Spannung in der Luft. Die erotischen Szenen fand ich auch sehr ansprechend beschrieben. 

    Allerdings endet das Ende mit einem ganz fiesen Cliffhanger und jetzt heißt es leider warten bis Dezember, dann erscheint Teil 2 Dirty Love Ich brauche Dich!, worauf ich mich schon sehr freue. 

    Mein Fazit

    Alles in allem kann ich für Leser des Genres eine absolute Kauf- und Leseempfehlung aussprechen. Es hat mir tolle Lesestunden beschert und ich gar nicht abwarten, bis der 2. Teil heraus kommt. Mir hat die Geschichte einfach sehr gut gefallen und daher möchte ich nichts anderes als 5 Sterne vergeben. 

     

     
    Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Harper Collins Verlag
    Infos zur Autorin: ©Harper Collins Verlag
    Rezension: ©lenisveasbücherwelt
    Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt
    Sterne: ©icons8.de

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Athenes avatar
    Athenevor einem Monat
    Donovan Kincaid ist ein bad boy und zwar einer wie er im Buche steht

    Donovan Kincaid ist ein bad boy und zwar einer wie er im Buche steht ;)

    Das Buch beginnt als Donovan Sabrinas Dozent in Harvard ist. Nach einer Beinahevergewaltigung nutzt dieser dunkle Retter seine Machtstellung aus, um Sabrina zu manipulieren und zu verführen. Doch ein familiärer Rückschlag sorgt dafür, dass Sabrina die Uni wechseln muss. Jahre später trifft Sabrina durch ein Jobangebot wieder auf diesen reichen, unnahbaren Mann.

    Das Finanzwesen scheint momentan für Autoren der erotischen Bücher gleichbedeutend mit Macht zu sein. Geld macht sexy?

    Sabrina hat seit dem Vorfall an der Uni Vergewaltigungsfantasien, die für mich ehrlich gesagt ein no go sind. Muss nach den ganzen SM Büchern noch einer oben drauf gesetzt werden? Die unterschiedlichen Machtverhältnisse hätten völlig gereicht; denn der Schreibstil mit den erotischen "normalen" Szenen wie zum Beispiel im japanischen Restaurant sind wirklich toll gelungen.

    Auch die Beweggründe, die sich nach und nach offenbaren, wären allein völlig ausreichend gewesen für die düstere Stimmung und den Reiz der Protagonisten aneinander.

    Das Buch endet mit einem Cliffhanger und nun muss ich leider, trotz der Kritik, weiterlesen, um zu erfahren, ob die geschundene Seele Donovan durch Sabrina gerettet werden kann: 4 von 5 Punkten. Die Fortsetzung "Dirty Love: Ich brauche dich!" erscheint in den nächsten Monaten.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    JasminWinters avatar
    JasminWintervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Düster und sexy ...
    Düster und sexy ...

    Rezension:
    „Dirty Love – Ich will dir gehören“ ist der erste Roman, den ich von Laurelin Paige gelesen habe und ich kann es kaum erwarte bis im Dezember „Dirty Love – Ich brauche Dich“ von ihre erscheint. Ihr Schreibstil ist einfach nur wundervoll, ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

    Das Cover:
    gefällt mir sehr sehr gut, grade weil man von dem Mänlichen Model nicht das ganze Gesicht sieht, sondern nur die lieben und all das wirkt sehr Sexy.

    Meine Meinung:
    Diese Geschichte ist die reinste Achterbahnfahrt der Gefühle.

    Auf einer College Party trifft Sabrina zum ersten Mal auf Donovan. Sie fühlt sich beim ersten Blickkontakt zu ihm hingezogen und das beruht auf Gegenseitigkeit, doch noch in derselben Nacht verbrennt sie sich die Finger an ihm.

    Keine 10 Jahre später trifft sie wieder auf ihn, diesmal auf die düstere Variante von Donovan. Und zu allem Überfluss ist er auch noch ihr neuer Chef … Donovan Kincaid.

    Donovan ist nicht nur unberechenbar, sondern auch sehr besitzergreifend und sexy zugleich. Was dazu führte, dass ich ihn manchmal mochte und manchmal am liebsten am kragen gepackt hätte, um ihn mal durchzuschütteln. Aber auch Sabrina hat es mir nicht immer leicht gemacht mit ihrer Inkonsequent … einmal hüh dann wieder hott und das ging ziemlich oft so, was ich als etwas nervig empfand.

    Und dann wenn die Geschichte so richtig an Spannung zunimmt, ist sie plötzlich zu Ende und lässt einen zerrissen zurück. Jetzt muss ich bis Dezember auf den 2. Teil warten.

    Aber dennoch gibt es von mir eine klare Leseempfehlung, diese Geschichte rund um Sabrina und Donovan ist ein MUSS!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Zelia2000s avatar
    Zelia2000vor 2 Monaten
    Rezension - Dirty Love, Ich will dir gehören

    Titel: Dirty Love, Ich will dir gehören Autorin: Laurelin PaigeVerlag mtb Verlag (Harper Collings) Reihe: Dirty Love Band 1Genre: Erotik / Young Adult Seitenanzahl: 368 Seiten Aufmachung: Taschenbuch Preis: 9,99 € DEISBN: 978-3-95649-798-8

    Klappentext:

    Als ich Donovan Kincaid zum ersten Mal traf, war mein Schicksal besiegelt … In seiner Welt drehte sich alles um Geld, Sex und Macht, und das zog mich magisch an. Obwohl ich wusste, dass ich mir die Finger verbrennen würde, konnte ich nicht anders. Ich war unschuldig – und er hat mich zerstört.

    Jetzt, zehn Jahre später, hatte ich mein Leben endlich wieder im Griff und gerade einen tollen Job bekommen. Alles war perfekt. Bis ich meinen neuen Chef sah: Donovan Kincaid, so schön und dominant wie damals! Plötzlich gab es wieder nur noch eins, was ich wollte: Ihm gehören …

    (Quelle: HarperCollins)

    Cover:

    Das Cover wirkt durch seine dunkele Farbe recht verrucht und auch der Mann , welche im Hintergrund sitzt, wirkt durch seinen Aufzug mit dem Anzug und dem Sessel  in welchem er sitzt anziehen. Die Schrift wirkt auffallen dadurch das diese in hellen Farben gewählt sind, das Dirty sticht durch seine golden/orangene Farbe heraus und auch die restliche Schrift recht prägnant durch das helle Weis. Alles in allen recht schönes Cover , welches aber nicht viel besonderes hat. Es wirkt trotz allem schön gestaltet

    Meine Meinung:

    Ein wirklich stimmiger Roman!

    Die Größe der Schrift in diesem Buch hat mich erstmal etwas abgeschreckt, denn es ist recht klein und es ist dadurch immer recht viel Text auf einer seit, doch trotz all dem kam ich recht gut und vor allem schnell voran. Es ist mir vorgekommen als wäre die Schrift deutlich kleiner, denn durch den recht leichten und lockeren Schreibstil der Autorin. Auch hat mir gefallen, dass das Buch in zwei Teile geteilt wurde, denn erst haben wir die Vergangenheit unserer Protagonisten und schauen dann in die Gegenwart und verfolgen das aktuelle Leben der drei Personen.

    Die Geschichte geht auf dem Collage los, in welchem die zwei (drei) Protagonisten das erste mal so richtig auf einander treffen. Wir starten auf einer Collageparty welche im Verbindungshaus von Donovan Kincaid und Weston King stattfindet und auf welcher wir dank Sabrina Lind sein dürfen. Wir verfolgen Sabrina und ihr Leben und vor allem ihren Crush welchen sie auf Weston hegt und Weswegen sie sich auf  auch auf dieser Party befindet. Sie himmelt ihn an uns verfolgt ihn letztendlich, als er mit einer Bekanntschaft nach oben in sein Zimmer verschwindet. Dort stellt sie dann auch ihr Gen als Stalker gut zur Schau, aber auch Donovan tritt das erste mal so richtig in ihr Leben ein. Denn dieser beobachtet es wie Sabrina sich um Weston bemüht und ihm sogar folgt. Als er sie dann letztendlich anspricht entsteht zwischen den beiden eine recht interessante Unterhaltung, welche jedoch ein recht abruptes Ende nimmt. Der Abend endet für Sabrina aber leider noch viel schlimmer. Als dann auch noch Gefühle für Donovan, ihren Dozenten, entwickelt nimmt alles ihren lauf und wir steigen recht bald in die Gegenwart ein.

    Donovan als Charakter ist finde ich recht vielseitig, denn er kann recht sanft sein, der wirklich schlaue Chef welcher auch etwas dominantes an sich hat. Ich habe mich etwas verguckt in seinen wirklich charmante Seite und wie er wirklich etwas weiches an sich hat. Weston scheint einfach durch und durch Player zu sein der offensichtlich auch ein starkes Interesse an Sabrina hegt auch wenn er dieses noch nicht wirklich einsieht. Er hat was charmantes aber, wie ich finde, auch an einigen Stellen etwas recht hochnäsiges. Ich weis nicht Weston ist nicht ganz so mein Charakter in diesem Buch, aber kommen wir zu Sabrina um welche es ja hauptsächlich in diesem Buch geht. Sabrina ist eine sehr interessante Frau, sie steht auf Donovan und doch eis sie das er nicht gut für sie ist und will sich und ihrem Leben was gutes tuen und jemand anderen an ihrer Seite gewinnen, doch bleibt ihr Herz bei Donovan auch wenn er sie verletzt. Sie hat schon einige Schicksalsschläge hinter sich und  mit denen muss man erstmal fertig werden. An sich ist sie aber eine Person mit der ich wirklich gut als Protagonistin klar kam und diese hat mich auch wirklich wohlfühlen lassen.

    Alles in allem war das Buch anders als die letzten Romane die ich in diese Richtung gelesen habe. Der Roman hat mir wirklich gut gefallen aber kommen wir nun zu meinem

    Fazit:

    Ein wirklich guter Roman, welcher mich genau zur rechten zeit erreicht hat und welchen ich gerade so nur verschlungen habe. Die Charaktere wurden durch den Schreibstil der Autorin einfach noch anziehender gemacht als sie eigentlich schon waren. Auch das Cover finde ich sehr gut gewählt und passend zur Geschichte. Der Cliffhanger am Ende des Buches hat mich einfach nur gepackt und ich freue mich schon au den zweiten Teil im Dezember.

     

    Dieser erste Band bekommt von mir 5 von 5 Sterne.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Blubb0butterflys avatar
    Blubb0butterflyvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr unterhaltsam.
    „Dirty Love – Ich will dir gehören“ von Laurelin Paige

    Eckdaten
    eBook
    280 Seiten
    Roman
    Mira Taschenbuch Verlag (Harper Collins Verlag)
    Band 1
    Roman
    Übersetzung: Jule Kleinfeld
    2018
    ISBN: 978-3-955767938

    Cover
    Der Mann wirkt nachdenklich auf mich, was mir irgendwie ein Gefühl der Tiefe vermittelt. ^^ Es ist generell in eher dunkleren Farben gehalten.

    Inhalt
    Als ich Donovan Kincaid auf dieser verhängnisvollen Collegeparty traf, hatte ich es eigentlich auf seinen besten Freund abgesehen. Ich wusste, dass ich eine graue Maus war und keine Chance hatte, in der luxuriösen Glamourwelt von Donovan Kincaid Fuß zu fassen. Ich wusste aber, was ich wollte – ich wusste, wen ich wollte –, bis etwas Schreckliches geschah und Donovan mich rettete. Er führte mich in die Welt ein, die mir so fremd und verheißungsvoll erschien, zeigte mir, wie schmutzig und unwiderstehlich er war. Es war wie ein Traum – bis ich alles wieder verlor. Ich habe Donovan verteufelt, verflucht, aus tiefster Seele. Bis er wieder vor mir stand und ich mir nichts sehnlicher wünschte, als ihn noch einmal zu spüren…

    Autorin
    Laurelin Paige ist New-York-Times-, Wall-Street-Journal- und USA-Today-Bestsellerautorin. Sie liebt heiße Romances und hat bei jeder Kussszene ein Kribbeln im Bauch. Wenn sie nicht gerade liest oder sexy Geschichten schreibt, singt sie, guckt „Game of Thrones“ und „The Walking Dead“ oder träumt von Michael Fassbender.

    Meinung
    Wenn Kendall Ryan von diesem Buch und vor allem vom Protagonisten begeistert ist, muss das Buch gut sein. Denn ich liebe die Bücher von Kendall Ryan, kenne dafür aber Laurelin Paige nicht.
    Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Sabrina Lind, der Protagonistin, erzählt. Lange wird der Name der Protagonistin gar nicht genannt, weshalb ich anfangs etwas verwirrt war. Ich bin kein so großer Freund von der Ich-Perspektive, aber wenn die Story gut ist, sehe ich über diese Eigenschaft hinweg. ;)
    Sabrina ist anfangs wirklich eine graue Maus wie sie im Buche steht. Aber dafür sind ihre Fantasien echt kreativ. XD Es ist schon fast so, als wäre sie ein Stalker…
    Donovan dagegen spielt in einer ganz anderen Liga, denn er ist der Sohn eines erfolgreichen und vermögenden Geschäftsmannes. Zwischen ihnen herrscht von Anfang an eine große Anziehungskraft, aber eine Beziehung zwischen den beiden will irgendwie nicht funktionieren.
    Der erste Teil des Buches beschäftigt sich mit der Vergangenheit und der zweite mit der Gegenwart. Dazwischen vergehen einige Jahre.
    Es ist wirklich interessant, den beiden dabei zuzusehen, wie sich ihre Beziehung entwickelt. Es ist wie eine Achterbahnfahrt und das Ende deutet auf jeden Fall eine Fortsetzung an, die ich unbedingt lesen muss.

    ❤❤❤❤,5 von ❤❤❤❤❤

    Kommentieren0
    26
    Teilen
    C
    CharisMalinvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Für mich sehr unterhaltsam und aufregend. hatte unerwartete Wendungen und wurde meiner Meinung nach nicht langenweilig.
    Das etwas andere Buch

    Bei diesem Buch gingen die Meinungen sehr stark auseinander. verständlich. in diesem Buch ist oft von Verletzungen aller Art die Rede. Klar, dass es nicht bei allen auf Begeisterung trifft. Ich selber fand, es war ein gelungener Erotikroman und freue mich schon auf den zweiten Teil.


    ich denke mal man sollte sich nicht so extrem auf anderer Bewertungen fixieren. macht euch selbst ein Bild davon.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Leseeule35s avatar
    Leseeule35vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Absolut mitreißend, fesslend, erotisch und dominant
    Es gibt kein uns...

    Dirty Love – Ich will dir gehören! – Autorin: Laurelin Paige, erscheint am 02. Juli 2018 Verlag: MIRA Taschenbuch, als Taschenbuch und eBook

    Band 1 Dirty Love Reihe „Ich will dir gehören!“. Band 2 „Ich brauche dich!“ erscheint im Dezember 2018.
    Von der Autorin kannte ich bisher noch kein Buch, aber mit ihrer fesselnden Schreibart und ihren unvorhersehbaren Wendungen konnte sie mich überzeugen.

    Er ist schön. Er ist reich. Er ist gefährlich. Er kontrolliert sie – und sie ist ihm verfallen...

    Zum Inhalt: Als ich Donovan Kincaid (32) zum ersten Mal traf, war mein Schicksal besiegelt … In seiner Welt drehte sich alles um Geld, Sex und Macht, und das zog mich magisch an. Obwohl ich wusste, dass ich mir die Finger verbrennen würde, konnte ich nicht anders. Ich war unschuldig – und er hat mich zerstört.
    Jetzt, zehn Jahre später, hatte ich mein Leben endlich wieder im Griff und gerade einen tollen Job bekommen. Alles war perfekt. Bis ich meinen neuen Chef sah: Donovan Kincaid, so schön und dominant wie damals! Plötzlich gab es wieder nur noch eins, was ich wollte: Ihm gehören …

    Das Buch hat mich sofort magisch in seinem Bann gezogen, so dass ich den Roman an 2 Tagen ausgelesen habe. Ich konnte mich einfach nicht davon loslassen. Die Story ist für mich nicht 0815 und konnte mich immer wieder überraschen. Auch habe ich eine schwäche für dominante Männer, solange es fair bleibt. Donovan hat mich zwar einige Male zum verzweifeln gebracht und sicherlich zum Haare raufen wie er es mit Sabrina Lind (27) getan hat, aber dennoch ist er auch nur ein gebrochener Mann, der versucht seine Fehler nicht zu wiederholen, aber irgendwie kann er seine Finger nicht von Sabrina lassen.

    Man befindet sich sofort in der Handlung und erfährt so einiges von Sabrina. Der Roman teilt sich in zwei Bereiche, Teil 1 Dirty Boys und Teil 2 Dirty Men. So erfährt man was zum einen 10 Jahre zuvor geschehen ist und wie es danach weiterging. Das Ende findet sich in einem Cliffhanger, der jetzt nicht zu schlimm ist, aber am liebsten würde ich sofort weiterlesen. Der Epilog ist aus der Sicht von Donovan geschrieben, gerne hätte ich so manchmal seine Gedankengänge näher erläutert gehabt und einfach mehr Einblicke von ihm gewollt. Das Buch ist ansonsten alleinig aus der Sicht von Sabrina in der Ich-Perspektive wiedergegeben.

    Sabrina ist zu Beginn das graue Mäuschen, naiv, musste sich schon immer alles hart erarbeiten, ihre Mutter ist früh gestorben, so dass sie auch ihre Schwester mit großzog, bis sie aufs College gegangen ist. Trotz ihrer Unscheinbarkeit ist sie neugierig, wissbegierig und scheut sich eigentlich vor nichts. Sie schwärmt heimlich für Weston und sammelt Fakten über ihn, bis sie eines Tages Donovan trifft, der so einiges von ihr weiß und ihr ein unmoralisches Angebot unterbreitet und in Wahrheit beginnt ab dort sein Spiel. Jahre später ist Sabrina recht erfolgreich, ist ihren Weg trotz Steine gegangen und bekommt die Berufschance ihres Lebens. Doch dann ist da wieder Donovan und sie ist nie wirklich weg von ihm gewesen. Er weckt geheime Gelüste in ihr und er kann so ziemlich alles mit ihr anstellen, dennoch beschützt er sie und passt auf sie auf, dennoch stösst er ihr immer wieder vor den Kopf. Manchmal nervt Sabrina etwas mit ihrer Unentschlossenheit und ihrem Hin und Her, aber ich finde auch das sie im Roman wächst und sie blickt hinter die Fassade eines Menschen.

    „Ich wollte dich nicht bemerken...Und jetzt weiß ich nicht, wie ich es nicht tun soll...Dann bemerke mich.“

    Donovan bedient so ziemlich alle Klischees eines Sohnes aus reichem Haus. Er ist bestimmend, dominant, manipuliert, beherrscht, spielt und spinnt seine Fäden. Er muss alles unter einer gewissen Kontrolle haben. Sabrina passt genau in sein Beuteschema, obwohl er sich versucht von ihr loszusagen, da er ein schweres Geheimnis mit sich trägt und sich somit verbietet jemals wieder zu lieben, um denjenigen zu schützen. Doch hat er sich eigentlich nicht schon längst wieder in ein Herz verloren?

    „Es gab Männer, die für eine Zukunft gemacht waren, und es gab Männer, die für Schmutz gemacht waren. Donovan war für Schmutz gemacht, und er war vernünftig genug, das von Anfang an klarzustellen.“

    Auch die anderen Charaktere haben ihren eigenen Charme. Da ist der Womanizer Weston, der vor keinem Rock halt macht und vielleicht auch endlich mal sein Herz verloren hat und die Freundin Ashley hat mir ganz gut gefallen.

    Die Handlung hat mich sehr gefesselt, bleibt spannend und überrascht mit seinen Wendungen. Die Tiefe hinter den Fassaden und die Geschichte sind sehr gut getroffen und dennoch habe ich einige Frage und alles ist noch nicht offengelegt worden, aber es geht ja noch mit dem 2. Band weiter. Die dargestellten Sexszenen sind sicherlich nichts für Jeden, da sie auch etwas härter und gewaltvoller ausfallen, dennoch auch immer sinnlich, sehr leidenschaftlich und nicht abstoßend dargestellt sowie sehr abwechslungsreich. Aber auch der weiche Kern kommt ab und an leicht durch und man spürt die Verbundenheit der Protas sowie das pure Verlangen, die Hingabe und den Kontrollverlust.

    Der Schreibstil ist einfach fesselnd, sehr angenehm, enthält amüsante Momente und erzählt eine dramatische und auch ergreifende Geschichte. Aber auch sämtliche Emotionen wurden geweckt. Die Kapitel haben eine angenehme gleich bleibende Leselänge und flogen nur so dahin. Für den 2. Band würde ich mir mehr Erzählsichten von Donovan wünschen und nicht nur von Sabrina.

    Das Cover ist sehr passend zu Donovan und signalisiert seine besitzergreifende und dominante Seite. Ansonsten ist es schlicht dunkel und verbirgt durch Titel und Klappentext rein gar nichts, so dass man weiß auf was man sich einlässt.

    Mein Fazit: Ein sehr gelungener Auftakt der Dirty Love Reihe und ein Erotikroman, der mich positiv überraschte sowie sofort in seinen Bann gezogen hat. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung und vergebe 4,5 Sterne.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    YaBiaLinas avatar
    YaBiaLinavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Arroganter Bad Boy spielt mit den Gefühlen einer Frau,die es sich leider gefallen lässt,obwohl ihr Kopf ganze Zeit was anderes sagt....
    Hatte mir mehr erhofft...

    Wie weit würde man gehen,um einen Mann für sich zu gewinnen,der einen nur benutzt und der eigentlich viel zu gefährlich ist,um sich in ihn zu verlieben?!


    Worum geht es?
    Schon auf der Uni hat Sabrina eine Schwäche für Weston,doch die Dinge entwickelten sich anders und so kam es,das sie eine gemeinsame Vergangenheit mit Donovan hat.
    10 Jahre später laufen sich Weston und Sabrina wieder über den Weg und es kommt dazu,das sie in seiner Firma anfängt zu arbeiten,wo sie auch auf Donovan trifft,denn er arbeitet auch dort.
    Sofort kommen die alten Gefühle wieder hoch und sie will Donovan näher kommen.Jedoch hält dieser sie ganz schön auf Abstand,außer wenn es um den Sex geht,da nimmt er sich was er von ihr will.Doch er verbirgt ein Geheimnis...

    Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut,denn die Geschichte hört sich sehr vielversprechend an.Ich kam super in das Buch rein,was dem flüssigen und leichten Schreibstil zu verdanken war.Die Entwicklung der Geschichte war okay,aber ich hatte mir dann doch irgendwo mehr erhofft.

    Sabrina lernt man zunächst als 17 jährige kennen,die für ihr Alter noch sehr naiv ist,was man aber nachvollziehen kann.Später,als erwachsene Frau,ist sie stärker und vertritt auch ihre Meinung,jedoch lässt sie sich zu leicht wieder mitreißen und lässt sich auf Donovan ein,obwohl es ihr nur schadet,doch sie will nicht aufgeben.Zum einen verstehe ich sie,wenn man jemanden liebt,versucht man zu kämpfen...jedoch sollte man auch irgendwann einsehen,das es nichts bringt,erst recht,wenn man eigentlich nur benutzt wird und man hinter das Geheimnis von Donovan gekommen ist.

    Mit Donovan wurde ich das ganze Buch über nicht warm.Er ist in meinen Augen einfach ein Arsch durch und durch.Klar,er übernimmt hier den Part des Bad Boys,aber jeder Bad Boy hat auch eine liebe bzw weiche Seite,aber er ist durch und durch schlecht.Ich konnte bis zum Schluss nichts mit ihm anfangen und habe immer gehofft,das es doch zwischen ihr und Weston funkt.

    Das Ende war nun auch nicht überragend.Donovan sein Geheimnis ist zwar ans Licht gekommen,aber wirklich überzeugen konnte mich dieses nicht,denn wenn er weiß,das dieses Problem besteht,hätte er sich schon längst Hilfe suchen können....aber nein,lieber macht er Sabrina das Leben schwer...ich werde mir den 2. Teil auch durchlesen,wenn er raus kommt,da ich Sabrina es gönne glücklich zu werden und ich hoffe,das die dieses Glück in Teil 2 findet.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    weinlachgummis avatar
    weinlachgummivor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr Dirty ;)
    Dirty Love - Ich will dir gehören!

    Dirty Love - Ich will dir gehören! ist Band 1 einer Reihe, das Buch ist nicht in sich abgeschlossen und ich für meinen Teil möchte im Moment unbedingt Band 2 lesen. Das Buch endet zwar nicht mit einem bösen Cliffhanger, aber trotzdem wird dem Leser etwas Geboten, sodass der Wunsch weiter zu lesen groß ist. Doch zunächst einmal zum Anfang.

    Sabrina hat es geschafft, sie hat ein Stipendium für Harvard. Und natürlich verliebt sie sich auch, in einen reichen und sehr gut aussehenden Typen, der sie leider so gar nicht sieht. Sie geht immer wieder auf Partys, um ihn beobachten und vielleicht auch mal mit ihm sprechen zu können.Und auf so einer Party begegnet sie Donovan Kincaid, er bemerkt sie sofort, doch will sie seine Aufmerksamkeit überhaupt? Er ist weder nett noch liebenswert zu ihr und doch verfällt sie ihm. Bis etwas schlimmes passiert und ihre Zukunftspläne sich ändern. 10 Jahre später steht sie ihm wieder gegenüber und die Anziehungskraft ist immer noch da.

    Das Buch spielt in zwei Zeitebenen, wobei die Erste in Harvard nur einen kleinen Teil einnimmt, danach geht die Geschichte 10 Jahre später in New York weiter.

    Donovan Kincaid, er ist natürlich attraktiv, dazu noch Reich und intelligent. Heraus stechen tut er mit seiner Art, Sabrina gegenüber verhält er sich oft total arschig. Sexistische Kommentare und er sagt einfach gerne Dinge, um sie zu verletzten. Er hat mich so richtig genervt, das schaffen nicht viele männliche Charaktere, der Letzte war Hardin Scott (After Reihe). Nun müsste eigentlich kommen, er hat aber auch eine gute Seite, wie es ja der Standard ist bei solchen Charakteren. Aber hier ist sie in meinen Augen nur ein bisschen zu erahnen, es gibt keinen "Oh, er ist ja doch ein Guter" Effekt. Was mich umso neugieriger gemacht hat.

    Sabrina mochte ich. Das Buch ist aus ihrer Sicht geschrieben und der Leser erfährt sehr viel über ihre Gedanken. Die sich oft um Donovan drehen und über die Dinge, die sich gerne mit ihm machen würde, aber nicht machen sollte. Und über die körperlichen Reaktion, die diese bei ihr auslösen. Hätte ich jedes Mal einen Schnaps getrunken, wenn sie ihr nasses Höschen erwähnt, ich hätte die letzten Seiten nicht mehr klar sehen können. Aber ich fand sie sympathisch, weil sie den Leser so offen und ehrlich an ihren Gedanken teilhaben lässt.

    Ihr innerer Kampf kommt sehr gut rüber. Wie "Dirty Love" schon vermuten lässt, hier gibt es keinen Kuschelsex. Das Thema ist etwas grenzwertig (Vergewaltigungsfantasien). Es wird aber so in die Geschichte verknüpft und ein Kontext gegeben, sodass es nicht deplatziert wirkt. Ob man so etwas lesen möchte / kann, muss man natürlich für sich selbst entscheiden. Sabrina hadert wegen diesen Fantasien sehr mit sich selbst und auch im Bezug auf Donovan. Die meiste Zeit habe ich mir gewünscht, dass sie ihn einfach links liegen lässt, weil er es mit seiner Art echt verdient hätte, aber sie kann einfach nicht von ihm lassen, was ich auch verstehe.

    Fazit:
    Die Geschichte war anders wie gedacht. "Dirty Love" ist hier ernst zu nehmen.
    Donovan ist wirklich ein Bad Boy, mit so einem Charakter kommt nicht jeder klar, mich hat er genervt, aber auch mein Interesse geweckt, ist da nicht doch etwas Nettes in ihm?
    Sabrina mochte ich mit ihrer offenen Art und ihr inneren Konflikt kam gut beim Leser an.
    Ich möchte unbedingt Band 2 lesen und erfahren, wie es mit den beiden weiter geht.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    MIRA-Taschenbuchs avatar

    Wir von MIRA Taschenbuch laden euch herzlich zur Leserunde unseres neuen Romans

     

    "Dirty Love: Ich will dir gehören!" von Laurelin Paige


    ein. Bitte bewerbt euch bis zum 24.06.2018 für eines von 25 Leseexemplaren (Taschenbuch) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


    Über den Inhalt:

    Als ich Donovan Kincaid zum ersten Mal traf, war mein Schicksal besiegelt … In seiner Welt drehte sich alles um Geld, Sex und Macht, und das zog mich magisch an. Obwohl ich wusste, dass ich mir die Finger verbrennen würde, konnte ich nicht anders. Ich war unschuldig – und er hat mich zerstört.

    Jetzt, zehn Jahre später, hatte ich mein Leben endlich wieder im Griff und gerade einen tollen Job bekommen. Alles war perfekt. Bis ich meinen neuen Chef sah: Donovan Kincaid, so schön und dominant wie damals! Plötzlich gab es wieder nur noch eins, was ich wollte: Ihm gehören …

     

    Du möchtest "Dirty Love: Ich will dir gehören!" von Laurelin Paige lesen?

     

    Dann bewirb dich jetzt bis zum 24.06.2018 um eines der 25 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

    Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von MIRA Taschenbuch

    Zur Leserunde

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    L
    lovebook1984vor 4 Monaten
    Der Klappentext schon mal toll klingt.
    Kommentieren

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks