Laurell K. Hamilton Bite

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bite“ von Laurell K. Hamilton

Stöbern in Sachbuch

Adele Spitzeder

Unglaubliche historische Story über stadtbekannte Münchner Betrügerin

Tine13

Die Entdeckung des Glücks

Selten habe ich mich beim Lesen eines Buchs so ertappt gefühlt. Mal sehen, ob ich einige der Tipps auch umsetzen kann.

Marina_Nordbreze

Für immer zuckerfrei

Toll geschrieben aber leider zu wenig praktische Ansätze wie man denn jetzt was ändern kann!

mabree

Lass uns über Style reden

Interessant, aber kein Style-Ratgeber

buchernarr

Aber nicht in diesem Ton, Freundchen!

Sehr kritisierend aber auch zum nachdenken! Mit frechen Bildern und immer wieder Sprüchen, die zum grübeln appellieren.

Buch_Versum

Ess-Medizin für dich

Interessante Ansätze

albiorix

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bite" von Laurell K. Hamilton

    Bite

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. July 2010 um 20:08

    Eigentlich mag ich Kurzgeschichten nicht so gerne. Ich lese lieber dicke Bücher, in denen man die Charaktere besser kennen lernen kann. Für Bite habe ich eine Ausnahme gemacht, weil es in den Kurzgeschichten ausnahmslos um Vampire geht. Außerdem schildert eine dieser Geschichten eine kurze Episode von Sookie Stackhouse, auf die sich im nachfolgenden Roman öfter bezogen wird. Nun zu den Geschichten im Einzelnen: The girl who was infatuated with death von Laurell K. Hamilton Eine Episode im Leben der Anita Blake. Auch wenn ich diese Figur gerne mag – die Geschichte ist kurz und leider absolut belanglos. Wer sie nicht kennt, hat nicht wirklich was verpasst. One word answer von Charlaine Harris Die Geschichte, wegen der ich mir das Buch gewünscht habe. Leider bin ich auch hier ziemlich entäuscht – die Episode ist deutlich kürzer als erwartet und man hat auch hier nicht viel verpasst, wenn man sie nicht gelesen hat. Biting in plain sight von Maryjanice Davidson Sehr nette kleine Geschichte über eine Tierärztin die Vampir ist, sich in einen Menschen verliebt und außerdem gegen einen bösen Vampir kämpft, der junge Mädchen in den Selbstmord treibt. Queen Betsy kommt auch am Rande vor und sie ist genau so tussig, wie ich sie gerne mag ;) . Galahad von Angela Knight Meiner Meinung nach die schlechteste Geschichte im Buch. Das Ganze spielt in einem Paralleluniversum der Erde. Merlin, Arthus usw. sind Aliens/Vampire. Es gibt Magier, die Zauberkräfte haben. Ein Ritter der Tafelrunde – der Vampir ist – kämpft mit einer neuen Magierin gegen andere – böse – Vampire. Nein das ist kein Scherz, die Geschichte ist wirklich so. An sich wäre es sogar noch ganz ok, wenn es diese merkwürdige und alberne Welt nicht gäbe… Blood lust von Vickie Taylor Die beste Geschichte im Buch. Ein Forscher versucht zum Vampir zu werden, um sich an einem Vampir zu rächen, der seine Forschung, sein Haus, sein Geld und seine Verlobte gestohlen hat – und verliebt sich dabei. Insgesamt muss ich leider sagen, dass das Buch ein ziemlicher Flopp war. Ich habe mittlerweile mehrere Bücher mit Kurzgeschichten über Vampire gelesen, dabei ist “Bite” leider das Schlechteste.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks