Laurell K. Hamilton Blinder Hunger

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(10)
(8)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blinder Hunger“ von Laurell K. Hamilton

Seit die Vampirjägerin Anita Blake mit der Ardeur, einem übernatürlichen Hunger, infiziert wurde, kämpft sie mit sich selbst und ihrem Verlangen. Ihr Leben, und vor allem die Männer darin, entsprechen in keiner Weise den romantischen Vorstellungen, die sie sich einmal von ihrer Zukunft gemacht hat. Dabei kann sie im Augenblick eigentlich keinerlei Ablenkung gebrauchen, denn sie befindet sich mitten in der gefährlichen Suche nach einem Serienkiller ...

Stöbern in Fantasy

Aufbruch nach Sempera

Zum Ende hat mich das Buch mitgerissen."

Lexy_Koch

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Ein wirklich tolles Buch. Annie J. Dean kann Gefühle wundervoll in Worte zu fassen. Ich freue mich auf Band 2

Sandra251

Irrlichtfeuer

Ich durfte diese sympathische junge Autorin auf dem Bloggertreffen des Verlages 2016 kennen lernen und freue mich schon auf neues von ihr

Kerstin_Lohde

Nachtmahr - Das Vermächtnis der Königin

Gute Dinge brauchen ihre Zeit.

nickypaula

Ein Käfig aus Rache und Blut

Wahnsinn! Absolut großartiger und mehr als empfehlenswerter Auftakt!

Schnapsprinzessin

FederLeicht - Wie Nebel im Wind

So schön und die perfekte Fortsetzung! Ich will endlich wissen wie es weitergeht... bis Dezember scheint mir wie eine Ewigkeit!

Schnapsprinzessin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Enttäuschung

    Blinder Hunger
    Nadi95

    Nadi95

    Leider wird diese Reihe "Anita Blake" abgesetzt und wird somit niht mehr als Deutsch erscheinen...  da der Verlag meint zu wenige würden diese Reihe lesen...  sehr traurig meiner Meinung nach, da ich die Reihe echt faszinierend empfand und ich mich ejdes mal tierisch gefreut habe und es kaum erwarten konnte, dass endlich das nexte Erscheint...  jetzt muss ich mich wohl mit dem Englishcen irgendwie auseinander setzen...  Jeder der diese Reihe mal angefangen hat, kann einfach nicht mehr aufhören...  sie macht süchtig nach mehr und hat einen tollen Charakter ...  manchmal gab es ab und an mal zähe Stellen vorallem in den ersten paar Bänden aber das hat jede reihe ...  Anita und ihre Liebesgeschichten und ihre Fälle waren einfach toll - auf jeden Fall empfehlenswert!  

    Mehr
    • 3
  • Anita Blake: Incubus Dreams Teil 2

    Blinder Hunger
    Blackfairy71

    Blackfairy71

    Bei "Blinder Hunger" handelt es sich um die Fortsetzung von Incubus Dreams, der bereits im Januar 2013 erschienen ist. Zur Erinnerung gibt es zu Beginn des Buches ein "Was bisher geschah..." Dann geht es direkt mit Kapitel 45 weiter und Anita wird von der Polizei zu einem weiteren Tatort gerufen. Wieder wurde eine Stripperin tot aufgefunden, offensichtlich von mehreren Vampiren gebissen und dann liegen gelassen zum Sterben. Eine Spur führt Anita und Zerbrowski schließlich zur "Kirche des Ewigen Lebens". Deren Mitglieder sind Vampire, die zwar zu Untoten gemacht wurden, aber denen offensichtlich niemand beigebracht hat, was das bedeutet und wie sie mit ihrem neuen Leben umgehen müssen. Und es gibt strenge Regeln, an die sie sich halten müssen. Dazu gehört auch der Besuch von Stripp-Clubs. Was einige allerdings nicht interessiert.  Neben der Geschichte um die mordenden Vampire geht es natürlich auch wieder um Anita und "ihre" Männer sowie die Ardeur. Und zwar auf ca. 200 Seiten der insgesamt 440 Seiten. ;-)  Manchmal schon nervig, aber man erfährt dabei auch Neues über die Vergangenheit einiger Charaktere, z.B. Richard. Und es stellt sich heraus, dass durch das neu gegründete Triumvirat jeder auch mehr Macht bekommen hat sowie anscheinend die Charaktereigenschaften langsam auf den jeweils anderen übergehen. Allerdings ist Anita nicht sicher, ob ihr das auch gefällt. Diesmal muss Anita auch mal wieder ihrem eigentlichen Beruf nachkommen, als Scharfrichter und staatlich bestellter Vampirhenker von St. Louis.  Mit diesen Sätzen endet das Buch: "Meine Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass er keinen mehr umbringen kann. Darin besteht meine Arbeit. Ich bin der Scharfrichter. Ermorden Sie jemanden in meiner Stadt, dann bekommen Sie mich zu sehen. Ein einziges Mal." Nun, ich wünsche diese Begegnung keinem Schuldigen. ;-)

    Mehr
    • 3
  • Und es geht weiter...

    Blinder Hunger
    Musegirl90

    Musegirl90

    16. June 2013 um 00:35

    mit der deutschen Übersetzung von "Incubus Dreams". Der erste Teil "Schwarze Träume" hat schon gut angefangen mit einer Teils etwas langatmigen Einleitung. Man hat  ziemlich am Anfang von "Schwarze Träume" den Vampirmord, wird jedoch sehr schnell sehr weit davon weg gebracht, so dass man ihn fast vergessen könnte, da der Schwerpunkt mehr auf Anitas neuen Kräften und ihren Triumviraten liegt. In "Blinder Hunger" steht nun wieder der Vampirmord im Vordergrund. Der sich diesmal als sehr schwieriger Fall entpuppt. Interessant ist es zu sehen, wie sich Anitas Kräfte weiterentwickeln und sie nun lernt diese auch besser zu nutzen, was auch manchmal zu sehr pikanten und lustigen Situationen führt =) Ein Manko ist jedoch, dass die Handlung mit so viel Nebensträngen gefüllt ist, die dann leider ein bisschen auf der Strecke bleiben, wie zum Beispiel die Veränderung von Damian, die in "Schwarze Träume" geschieht und nun im zweiten, aber nur in der Schlusszusammenfassung nochmal erwähnt wird, was eigentlich schade ist. Insgesamt wieder eine solide Leistung von Laurell K. Hamilton, die wieder für einige Überraschungen sorgt und es auch zu einigen Situationen kommt, auf die so mancher Fan wohl schon lange gewartet hat ;) Neuligen, die sich für die Buchreihe interessieren, ist aber auf jeden Fall zu raten mit dem ersten Buch anzufangen, da die Geschichte wie immer sehr auf die vorherigen Bücher aufbaut, so dass man dann nicht ganz mitkäme. Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil der Reihe für den es leider noch keinen Erscheinungstermin gibt =(

    Mehr