Lauren Barnholdt Die verrückteste Nacht meines Lebens

(76)

Lovelybooks Bewertung

  • 83 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 2 Leser
  • 14 Rezensionen
(24)
(26)
(19)
(6)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die verrückteste Nacht meines Lebens“ von Lauren Barnholdt

Wer wagt gewinnt – nicht nur im Spiel. Eliza hat die Nase voll. Ihr Ex Cooper und seine chauvinistischen Freunde haben ihr Tagebuch geklaut! Aus Rache, weil Eliza unschöne Dinge über Cooper im Internet veröffentlicht hat. Der Tagebuch-Klau ist die ultimative Katastrophe, denn dort hat Eliza ihre geheimsten Ängste notiert. Und Cooper und seine Freunde verlangen, dass Eliza eine Nacht voller Mutproben besteht, wenn sie das Tagebuch je wiedersehen will. Also beißt Eliza die Zähne zusammen und stellt sich genau den Ängsten, die sie zu Papier gebracht hat. Und wie Amor es so will, trifft sie dabei ausgerechnet Cooper auf Schritt und Tritt …

Unerwartet spannend! Man möchte einfach wissen, was als nächstes kommt. Und bei der letzten Aufgabe bekam sogar ich Herzklopfen! :D

— Stinsome
Stinsome

Gelesen in einer Nacht - spannend wars auf jeden Fall

— Madlyn
Madlyn

Interessante und iwie spannende Geschichte- Schreibstil hat mich nicht ganz überzeugt, aber ist trotzdem ein schönes Buch für zwischendurch.

— lifewithsaskia
lifewithsaskia

Nette Idee, nette Umsetzung. Ein Buch für einen schönen Tag, oder eben eine verrückte Nacht!

— JuliaSchu
JuliaSchu

Schöner Roman für zwischendurch - nichts anspruchsvolles, aber sehr unterhaltsam :)

— BestBooks
BestBooks

Tolles Buch über das Überwinden der eigenen Ängste. Lässt sich wunderbar leicht und flott lesen :)

— Stopfi
Stopfi

Eine Schöne Geschichte über eine noch nicht verlorene Liebe und heimtückische Intrigen. Schöne Gesichte, auf jeden Fall lesenswert.

— E-laine
E-laine

Süße Geschichte mit etwas naiv-blauäugiger Protagonistin und teilweise 08/15 Mutproben. Aber dennoch sehr nett und unterhaltsam.

— Elfendy
Elfendy

Ein Buch, das man nicht weglegen kann, ohne das Ende zu kennen. Süßes Teeniebuch!

— Lui_
Lui_

Ein Buch, welches mir beim lesen Schmetterling im Bauch verursacht hat. Eine absolute Leseempfehlung.

— LubaBo
LubaBo

Stöbern in Jugendbücher

Ewig - Wenn Liebe erwacht

Gelungene Dornröschen - Adaption, die ganz anders verläuft als erwartet und mich vor allem in der zweiten Hälfte richtig begeistert hat.

ConnyKathsBooks

Fangirl

Das Buch hat keinen Anspruch und der Hype ist abfingt ungerechtfertigt. Weder der Schreibstil noch die Idee konnten überzeugen.

Leseprinzessin1991

Die Seele meiner Schwester

Berührend und mitreißend. Es bringt einen zum Nachdenken. Über eine schwere Thematik des Lebens.

zeilengefluester

PS: Ich mag dich

Wieder einmal eine wundbare Liebesgeschichte aus der Feder von Kasie West.

saras_bookwonderland

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Dieses Buch hatte keine Seite zu viel! Rhysand hat mein Herz im Sturm erobert! *-*

BloodyTodd

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Und wieder bin ich total begeistert wie schnell mich diese Welt in seinen Bann gezogen hat. Absolut süchtig machend!!!

PriJudice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurzweilige, aber gute Unterhaltung!

    Die verrückteste Nacht meines Lebens
    JuliaSchu

    JuliaSchu

    14. August 2015 um 17:46

    Auf dem Weg in den Urlaub griff ich zur Lektüre "Die verrückteste Nacht meines Lebens" , da ein leichtes Jugendbuch zum Entspannen immer ganz gut tut. Und so war es auch: ein seichter Jugendroman, der unterhält und den man locker an einem Tag lesen kann - oder eben in einer verrückten Nacht. Inhalt: Eliza ist ein Mädchen, das nicht gern im Mittelpunkt steht und sich schon gar nicht gern seinen Ängsten stellt. Dennoch hat sie damals in der 7. Klasse angefangen dieses lila Notizbuch vollzuschreiben: mit all ihren Ängsten und Geheimnissen. Als das Buch plötzlich verschwunden ist, steht Eliza kurz vor einer Panikattacke. Es kann doch nicht einfach weg sein? Doch als sie erfährt wer es hat, wird alles noch viel schlimmer. Die Clique ihres Exfreundes hat das Buch und beginnt nun ihr innerhalb einer Nacht Aufgaben zu stellen: Aufgaben, die mit ihren Ängsten gleichzusetzen sind. Eine rasante Nacht beginnt. Die verrückteste Nacht aus Elizas Leben. Ich finde die Idee, die der Story zu Gründe liegt, wirklich gut. Es geht grundsätzlich um Ängste und wie man mit ihnen umgeht. Gleichzeitig kommen dadurch die Themen Selbstvertrauen, aber auch Freundschaft und Liebe zum Tragen. Ich konnte leider den gesamten Roman über nicht mit Eliza als Protagonistin warm werden, denn vor allem ein paar ihrer Gedankengänge haben mich genervt. Da wäre zu, Beispiel die Formulierung " weil a)....und b)....", die mir recht schnell auf den Zeiger ging. Außerdem denkt sie einfach oftmals etwas unlogisch, aber andererseits wurde sie von ihrem Ex auch sehr verletzt. Er ist es eigentlich, der mir im ganzen Buch am besten gefallen hat - Cooper. Die Geschichte der beiden ist einfach nur süß und sie in dieser Nacht zu begleiten lohnt sich. Dann wären da noch Elizas flippige Freundinnen, die auch für den ein oder anderen Moment sorgen. Die Nacht läuft mit verschiedenen Mutproben ab, alles Dinge, die auch in der Realität jeden Tag geschehen. Man verfolgt als Leser Eliza durch die Nacht, erlebt all die verrückten Dinge und stellt sich mit ihr zusammen ihren Ängsten. Mich hat der Roman sehr gut unterhalten, auch wenn er ziemlich kurzweilig ist. Aber was erwartet man, wenn sich die Handlung nur im Rahmen einer einzigen Nacht abspielt. Der Schreibstil ist übrigens sehr flüssig, auch wenn wie gesagt die ein oder andere Formulierung von Elizas Gedanken etwas nervig ist. Der Roman ist nichts herausragendes, für den Urlaubseinstieg aber genau das Richtige. Ich runde meine 3,5 Sterne zu 4en auf, denn mir bescherte das Buch einen schönen Tag.

    Mehr
  • Die verrückteste Nacht meines Lebens

    Die verrückteste Nacht meines Lebens
    resa82

    resa82

    Kurzbeschreibung: Wer wagt gewinnt – nicht nur im Spiel ... Eliza hat die Nase voll. Ihr Ex Cooper und seine chauvinistischen Freunde haben ihr Tagebuch geklaut! Aus Rache, weil Eliza unschöne Dinge über Cooper im Internet veröffentlicht hat. Der Tagebuch-Klau ist die ultimative Katastrophe, denn dort hat Eliza ihre geheimsten Ängste notiert. Und Cooper und seine Freunde verlangen, dass Eliza eine Nacht voller Mutproben besteht, wenn sie das Tagebuch je wiedersehen will. Also beißt Eliza die Zähne zusammen und stellt sich genau den Ängsten, die sie zu Papier gebracht hat. Und wie Amor es so will, trifft sie dabei ausgerechnet Cooper auf Schritt und Tritt … Meine Meinung: Am Anfang war ich mir nicht sicher ob das Buch, was für mich ist, da ich fand das Eliza so naiv und nervig war, dass ich sie am liebsten geschüttelt hätte. An vielen stellen kam die Protagonisten mir nicht wie 17. sondern eher wie 12. vor. Aber im Laufe der Story ist Eliza mir ans Herz gewachsen. Sie besiegt ihre Ängste und wachst an ihren Aufgaben. Mit Cooper konnte ich leider gar nichts anfangen, er ist nicht sympathisch aber auch nicht unsympathisch, irgendwie war er zwar da aber ich habe ihn nicht wirklich wahrgenommen. Der Schreibstil von Lauren Barnholdt ist locker und leicht. Leider kommen viel zu viele Wiederholungen vor, die einfach nicht sein mussten. Und auch die Charaktere hätten etwas besser ausgearbeitet werden müssen. . Fazit: Für Zwischendurch ganz nett, wenn man nicht großartig über die Handlungen in der Geschichte nachdenken will. 3 von 5 Sterne http://resas-welt.blogspot.de/

    Mehr
    • 2
  • Eine tolle Geschichte, in der man die Hoffnung nicht aufgibt

    Die verrückteste Nacht meines Lebens
    E-laine

    E-laine

    14. May 2015 um 20:04

    Ich habe das Buch noch schon zum zweiten Mal gelesen und diesmal sogar an einem Tag verschlungen. Nicht nur die Mutproben, (die mir selber bekannt vorkommen) sondern auch die schöne Liebesstory zwischen der Protagonistin und ihrem (Ex-)freund haben mich immer wieder zum Weiterlesen animiert. Sofern ich mich erinnern kann, gab es auch keine Passagen, die sich zu lang gezogen haben oder langweilig wurden. Gelungene Geschichte, an dessen Ende man doch noch glauben kann, dass es immer irgendwie ein Happy-End geben könnte.♥

    Mehr
  • Tolles Jugendbuch

    Die verrückteste Nacht meines Lebens
    Corazon1705

    Corazon1705

    12. October 2014 um 13:12

    Inhalt Wer wagt gewinnt - nicht nur im Spiel... Eliza hat die Nase voll. Ihr Ex Cooper und seine chauvinistischen Freunde haben ihr Tagebuch geklaut! Aus Rache, weil Eliza unschöne Dinge über Cooper im Internet veröffentlicht hat. Der Tagebuch-Klau ist die ultimative Katastrophe, denn dort hat Eliza ihre geheimsten Ängste notiert. Und Cooper und seine Freunde verlangen, dass Eliza eine Nacht voller Mutproben besteht, wenn sie das Tagebuch je wiedersehen will. Also beißt Eliza die Zähne zusammen und stellt sich genau den Ängsten, die sie zu papier gebracht hat. Und wie Amor es so will, trifft sie dabei ausgerechnet Cooper auf Schritt und Tritt... Über die Autorin Lauren Barnholdt wurde im Jahr 1983 in Syracuse, New York geboren. Sie hat eine Vielzahl von Jugendbüchern veröffentlicht. Wenn sie nicht gerade schreibt, liebt sie es, sich in Büchern zu vergraben. Ihr Motto ist, Carpe Diem. Lauren Barnholdt lebt mit ihrer Familie in Waltham, Massachusetts. Meine Meinung Für mich ein Buch zum nicht mehr aus der Hand legen :) Ich konnte mich sehr gut in Eliza hineinversetzen, was zum einen am Schreibstil der Autorin und zum anderen daran lag, dass das was Eliza passiert ist, genau so gut mir passieren könnte, denn auch ich verliere ständig Sachen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und es wurde auch nicht langweilig, denn man hat sich immer gefragt, welche Aufgabe kommt als nächstes und wird Eliza diese auch machen. Das Buch hat Stellen wo man einfach lachen muss, aber auch Stellen wo man mit der armen Eliza einfach mitfühlen muss. Auch finde ich das Cover des Buches einfach nur toll und wunderschön und da ich meine Bücher meistens nach dem Cover aussuche, war klar, dass dieses Buch irgendwann bei mir landen würde!

    Mehr
  • Rezension zu "Die verrückteste Nacht meines Lebens" von Lauren Barnholdt

    Die verrückteste Nacht meines Lebens
    Galy

    Galy

    "Niemand weiß nämlich, was wirklich drinsteht in meinem lila Notizbuch. Nicht Clarice, nicht meine andere beste Freundin, Marissa, nicht einmal meine Schwester Kate. Das Ganze ist einfach viel zu peinlich. Ich meine, mal ehrlich, ein Notizbuch, in dem man alles auflistet, wovon man Angst hat? Schwarz auf weiß?? In Tinte? Wer macht denn so was? Im Grunde ist das ja schon verrückt. Also, so richtig verrückt." Inhalt Eliza wird von ihrem Ex Cooper und seinen chauvinistischen Freunden ihr Notizbuch gestohlen. In diesem Notizbuch hat sie alles aufgeschrieben. Ihre Geheimnisse, ihre Ängste - alles! Nun muss sie in einer Nacht verschiedene Mutproben bestehen, sonst stellen die Jungs alles ins Internet..... Hilfe erhält sie ausgerechnet von ihrem Ex Cooper... Meinung Eliza war mir sehr symphatisch. Wie sie von einer Situation in die andere stolpert. Zum Beispiel muss sie vor Leuten Karaoke singen. Hört sich jetzt nicht sehr spannend an, aber die Autorin beschreibt die Situationen in die sich Eliza begibt mit sehr viel Humor und auch Ironie. Man fragt sich, welche Aufgabe sie als nächstes lösen muss, um ihr Notizbuch wieder zu bekommen.. Mir hat dieses Buch sehr viel Spass gemacht. 4 von 5 Sternen, weil sich die Autorin manchmal wiederholt. Fazit Eine verrückte,chaotische Nacht. Eine Nacht, in der alles passieren kann....

    Mehr
    • 2
    Zanbi

    Zanbi

    05. October 2014 um 14:11
  • Das Lovelybooks Halloween Wichteln 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Zum Auspacken eurer Wichtelpakete geht es hier! Anmeldeschluss! Eine Anmeldung für dieses Wichteln ist nicht mehr möglich! Hallo liebe Wichtel und solche, die es noch werden wollen. Es ist zwar noch Sommer, auch wenn man das bei den Temperaturen gar nicht glauben möchte, aber wir bereiten uns schon auf das Halloween-Wichteln vor! Eine wunderbare Zeit, um sich tolle Geschenke zu packen, finden wir! Wir freuen uns natürlich über jeden der mitmacht, dennoch müssen wir kurz auf auf Folgendes hinweisen: Bitte nur anmelden, wenn du bereit bist, mindestens drei Beiträge zu schreiben, in der Regel öfter als einmal die Woche auf LB unterwegs bist und hier auf private Nachrichten reagierst. Dein Profil sollte aktiv sein! Du solltest auch die notwendige Zeit und ein Budget von 20-30 Euro einplanen. Achtung: Alle, die unter 18 sind, sollten bitte die Erlaubnis ihrer Eltern haben, auch wenn sie ihr Taschengeld dafür "opfern"! Wer sich nicht an die Regeln hält, wird für kommende Wichtelaktionen gesperrt! Wer bereits sehr negativ in anderen Aktionen (z.B. Wanderpakete, Wanderbücher o.ä.) aufgefallen ist, wird eventuell nicht zugelassen. Wir wollen ein faires Wichteln und Miteinander! Nachfolgendes bitte aufmerksam lesen!!! Natürlich geht es auch diesmal wieder darum, jemanden zu überraschen und selbst überrascht zu werden. Jeder der gern mitmachen möchte, meldet sich an (Wie das geht? Bitte weiterlesen...) und bekommt dann ein Wichtelkind zugeteilt, dem er ein Päckchen packt. Zugleich ist man selbst Wichtelkind und erhält ein Päckchen. Das Spannende dabei ist natürlich der Überraschungseffekt, denn man weiß nicht, was man geschenkt bekommt und von wem. Möglicherweise lässt man sich auf eine fremde Person ein oder man kennt sich gar schon ein wenig über LB. All das bleibt bis zum Auspacktermin geheim. Bitte nicht vorher verraten, wen man beschenkt!!! Ihr seid schon angemeldet und möchtet euch mit den anderen Teilnehmern austauschen? Zum Plauderthema geht es hier! ♦ Anmeldung: Wer mitmachen möchte, der meldet sich bitte hier mit einem Beitrag an und beantwortet nachfolgende Fragen in seinem Wunschzettel. Außerdem schickt derjenige mir bitte seine Adresse per privater Nachricht hier über Lovelybooks und teilt bitte auch mit, ob er bereit wäre ein Päckchen europaweit zu versenden. (Nur EU) Nur wer mir seine Adresse schickt, kann mitmachen. Bitte nicht vergessen!!! Die Adressen sind sehr wichtig, sonst weiß der zukünftige Wichtel nicht, wo das Päckchen hinreisen soll. Wir losen dann später aus, wer euer Wichtelkind sein wird. Anmeldungen sind bis einschließlich den 5. September 2014 möglich. Wer euer Wichtelkind ist, teilen wir euch am 06. / 07. September 2014 mit. Diese Fragen sollen euch helfen, einen gut gefüllten Wichtelwunschzettel hier im Thread zu schreiben, bitte nicht per PN an uns... Was mögt ihr besonders gern? Was mögt ihr gar nicht? Welche Bücher lest ihr am liebsten? Oder soll es lieber kein Buch sein? Sind Mängelexemplare ok? Sind gebrauchte Bücher ok? Mögt ihr Süßigkeiten? Wenn ja, welche? Trinkt ihr vielleicht Tee oder lieber Kaffee? Habt ihr ein Hobby, wobei euer Wichtel euch mit Material unterstützen kann?  Womit kann man euch sonst eine Freude machen? Welche Farben mögt ihr am liebsten? An alle Wichtelchen, die sich vorrangig Bücher wünschen, denkt bitte auch daran, dass das kein reines Bücherwichteln ist. Viele zukünftige Wichtelmamas würden neben einem Buch auch ganz viele andere tolle Sachen beilegen. Dazu werden natürlich eure Wünsche benötigt. Als Anhaltspunkt könnte dienen, was ihr macht, wenn ihr nicht lest oder auf Arbeit seid. Vielleicht malt der ein oder andere, oder bastelt, macht Scrapbooking oder filzt, näht, strickt, häkelt, puzzelt, spielt gern Karten, liegt stundenlang in der Badewanne, hört wahnsinnig gern Musik, schreibt, dichtet, oder tut etwas ganz anderes. Nicht nur wir würden uns freuen, wenn der Schwerpunkt des Wunschzettels nicht nur auf den Büchern liegt. Bitte achtet darauf, dass bei euren Wünschen Dinge dabei sind, die nicht den preislichen Rahmen sprengen. Neue Wichtelchen dürfen auch sehr gern bei den "Alten Hasen" schauen, wie ein Wichtelwunschzettel aussehen könnte. ♦ Verschicken: Die Pakete müssen bis spätestens 17. Oktober 2014 -VERSICHERT!!!- verschickt werden. Dies bedeutet bei der DHL als Paket (auch Pluspäckchen, die man komplett fertig kaufen kann, gehen nicht!) und bei Hermes ist ab dem Päckchen alles versichert. Bitte achtet darauf, dass ihr es wirklich spätestens dann verschickt. Es ist wichtig diesen Termin einzuhalten, damit dann jeder sein Päckchen pünktlich öffnen kann. Bitte schreibt auf das Päckchen "LB-Halloweenwichteln" oder "Süßes oder Saures??" als Erkennung, dass es sich um ein Wichtelpäckchen von LovelyBooks handelt. So weiß das Wichtelkind, dass dieses nicht vor dem 31. Oktober 2014 geöffnet werden darf. Wer am 23. Oktober 2014 noch kein Päckchen erhalten hat, meldet sich bitte hier bzw. auf jeden Fall per PN bei uns. Immer wieder kam es in vergangenen Wichtelaktionen zu Problemen, weil nicht pünktlich oder unversichert verschickt wurde. Daher hier jetzt ganz klar als neue Regel: Wer nicht versichert verschickt, sprich, keine Sendenummer nachweisen kann, wird für die nächste Wichtelaktion gesperrt!!! Damit das nicht vorkommen muss, haben wir in den großen Wichtelaktionen ein Extrapäckchen verlost unter allen, die pünktlich verschickt haben. Unter allen, die uns rechtzeitig ihre richtige Sendungsnummer zusenden, verlosen wir ein kleines Päckchen als Überraschung. Der Gewinner wird kurz nach dem Auspacktermin fürs Halloween-Wichteln bekannt gegeben. ♦ Auspacken: Unser gemeinsamer Auspacktermin wird der 31. Oktober 2014 sein. Dabei spielt die Uhrzeit keine Rolle. Einige werden sicher schon am 30. Oktober auf Mitternacht warten. ;-) Wer später auspacken will oder muss, meldet dies bitte im Auspackthread, den ich später noch erstellen werde. So weiß der Wichtel Bescheid und sitzt nicht ungeduldig vor dem Bildschirm. Bitte lasst euch auf keinen Fall schon von Neugier getrieben dazu verleiten, das Päckchen eher zu öffnen. Schön warten!!! ;-) Es gehört unbedingt dazu, sich hier zu melden, wenn das Päckchen angekommen ist, wann man auspackt und ein kleiner Auspackbericht, am liebsten mit Foto!!! ♦ Geschenke: Bei den Geschenken sollte es nicht um besser, teurer und neuer gehen, sondern darum, etwas mit Herz für jemanden auszusuchen. Jemandem mit einem selbstgepackten Päckchen eine Freude machen, sollte das Ziel sein. Eine gut gewählte Kleinigkeit, ein lieber Kartengruß, eine kleine kreative Arbeit, all das kommt viel besser an, als ein teuer gekauftes Buch oder gar nur ein Büchergutschein. Trotzdem sollte man den preislichen Rahmen von 20-30 Euro immer im Auge behalten. Sicher werden sich viele Bücher wünschen, es sollte allerdings kein Muss sein. Wer Bücherwünsche hat, kann diese gern im Beitrag mit anhängen oder vielleicht hat derjenige ein Wichtelwunschregal in seiner Bibliothek hier bei LB eingerichtet. Dann bitte darauf hinweisen. Mängelexemplare oder gebrauchte Bücher sollte man nur verschenken, wenn das Wichtelkind in der Beantwortung der Fragen sein OK gegeben hat. Außerdem muss jeder ein Rätsel zu seiner Person mit in das Päckchen legen. Wie das aussehen soll, ist dabei ganz eurer Fantasie überlassen - ganz egal ob Kreuzworträtsel, Bilderrätsel, Logikrätsel oder etwas ganz anderes. Nur allzu schwer sollte es nicht sein, denn das Wichtelkind will sich sicher mit einer persönlichen Nachricht bei der Wichtelmama bedanken. Noch einmal die wichtigsten Daten: ♦ Anmeldeschluss: 5. September 2014 (Adresse an Daniliesing nicht vergessen!!!) ♦ Wichtelvergabe: 6. / 7. September  (PN von Dani oder Federchen) ♦ spätester Versand: 17. Oktober 2014 (Sendungsnummer an den Wichtelkindausloser) ♦ Auspacktermin: 31. Oktober 2014 Nun hoffen wir auf viele Mitwichtler und wünschen uns allen: Viel Spaß!!! PS: Noch Fragen?? Dann her damit!! Entweder hier im Thread oder per PN. Ich werde am Ende eine Liste der Teilnehmer führen. Bitte nicht böse sein, wenn ihr dort nicht sofort erscheint. Wer mir seine Adresse geschickt hat, kommt auch sicher drauf. *** Bitte überlegt euch vor der Anmeldung, ob ihr wirklich Lust, Zeit und das nötige Taschengeld habt, um hier teilzunehmen. Es gehört nämlich dazu, selbst ein Päckchen liebevoll zu packen & zu verschicken, sich hier zu melden, wenn das Wichtelpaket angekommen ist, beim Auspacken mit dabei zu sein usw. ... Wer Zweifel hat, kann gern bei der nächsten Wichtelrunde von neuem überlegen. Falls jemand schon angemeldet ist und sich doch lieber wieder abmelden möchte, sollte dies bis spätestens den 5. September 2014 melden. *** Teilnehmer: 28horseshoe 30li05 AefKaey Alathaya Anna91 Annesia Anu1990 Asmodeus Baasies BakaMonkey Benny1988 bigchaos booksnstories buchfeemelanie Buchrättin Buecherfreak321 CaryLila Cathy28 ChrischiD cole88 Dahlia Darkangel82 darklittledancer Denraprom DieBerta dieFlo DremCatcher EineBuchliebhaberin Elke Federchen Felan fireez FloareaSoareliu forever_books ginevere gorgeous grinselamm GrOtEsQuE Gwynny jackdeck Janosch79 Jarima Jessilein kalemannia kalligraphin Katinka17 kattii Kleines91 Klusi Krapfen Lainybelle LeJardinDuLivre LeseAlissaRatte lesebiene27 Lesefieber Leseprinzessin1991 Lilasan Lilawandel Lilly_McLeod Lisa457 Litfara liyah40 Loony_Lovegood Lucretia lunaclamor maggy17 Marjuvin MeLi94 Michaela11 Michelle13579 mieken Mika2003 Mikki minori MissKitty Momoko91 MoonlightCat01 N9erz Nachas Nalany nataliea Nenatie nicole_von_o NiliBine70 NinaniN Nynaeve04 Nyoko pamN PanRises Primrose PrinzessinAurora Queenelyza Raindrops Reika-chan rumble-bee samea sarah1395 Sayumi Scathach Schlehenfee Schneekatze Schnien87 SchwarzeRose Schwertlilie79 sjule Somaya sophiathetommo steffchen3010 Sterny88 Stjama Sunny Rose Susi93 The iron butterfly Tiana_Loreen thiefladyXmysteriousKatha thora01 Traeumeline Turtlestar vanillaxcupcake Viva_la_vida Wildpony Winterzauber WolfgangB Yuna216

    Mehr
    • 231
  • Wer wagt gewinnt. Nicht nur im Spiel...

    Die verrückteste Nacht meines Lebens
    MissSnorkfraeulein

    MissSnorkfraeulein

    „Ich schlinge die Arme um den Körper und sehe ein paar Minuten zu, während all das, wovor ich mich fürchte, in Flammen aufgeht, und in den unterschiedlichsten Schattierungen von Rot über Orange über Gelb bis hin zu Blau aufflackert.“ (S. 298) Als Eliza ihr lila Notizbuch nicht finden kann, wächst ein ungutes Gefühl in ihrer Magengegend. Und es begründet sich zurecht! Ihr Exfreund Cooper und seine chauvinistischen Freunde (Sie nennen sich die 318er…) haben ihr  Tagebuch geklaut! Aus Rache, weil Eliza unschöne Dinge über Cooper im Internet veröffentlicht hat. Der Tagebuch - Klau ist die ultimative Katastrophe, denn dort hat Eliza ihre geheimsten Ängste notiert. Wenn Eliza vermeiden will, das ihr Tagebuch im Internet für jeden frei zugänglich wird, dann muss sie eine Nacht voller Mutproben bestehen… Ganz ehrlich? Dieses Buch hat mir mal wieder bestätigt, warum ich kein Tagebuch habe! Und natürlich habe auch ich, mit elf oder zwölf Jahren, damit angefangen, weil ich es toll fand. Wer nicht? Aber dann hab ich entweder den kleinen Schlüssel verloren oder verzweifelt nach einem sicheren und guten Versteck gesucht! Letzten Endes hab ich es ganz aufgegeben:-) Heute bewundere ich diejenigen unter Euch, die in der Bahn sitzen oder sonst wo, auf diesem Planeten... und mit ihrem farbigen ‚Moleskine‘  - Notizbuch ihre Gedanken und Gefühle teilen<3 Schreibt Ihr Tagebuch? Wenn Ja, dann kennt ihr doch sicherlich auch die damit verbundenen Angst, dass es in die falschen Finger gerät, denn das Tagebuch (… auch wenn es nur aus einfachem Papier besteht) kann zu einer der schlimmsten ‚Seelenwaffen‘ werden! Warum? Nun ja, es ist so privat, dass es dich verletzbar macht… Andererseits wird in „Die Verrückteste Nacht meines Lebens“ gezeigt, wie ein einfaches Notizbuch dich an Stärke und Selbstbewusstsein gewinnen lässt! Zum einen finde ich , dass „Die verrückteste Nacht meines Lebens“ von Lauren Barnholdt meiner Meinung nach eines der schönsten Cover unter den Taschenbüchern besitzt! Man sieht ein Pärchen auf einer Bank sitzen,  der Junge küsst die Stirn von dem Mädchen<3 Die Szene bzw. die Situation ist ziemlich süß und ich finde auch passend im Hinblick auf den Inhalt des Buches. Die Lichtspiegelungen lassen das Cover förmlich leuchten… „Ein wunderschöner, fröhlicher Schmöker mit Tiefgang!“ Harmony Reviews Dem kann ich mich nur anschließen. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und bietet seinem Leser wunderschöne Lesemomente! Ich habe das Buch in nur einer einzigen Nacht gelesen und habe es genossen die Protagonistin Eliza, in der verrücktesten Nacht ihres Lebens zu begleiten. Ich mag es ziemlich gerne, wenn Romane nur in einer einzigen Nacht erzählt werden, weil ich finde, dass diese Bücher meistens eine ganz eigenen Atmosphäre besitzen und diese Atmosphäre hat auch Lauren Barnholdt sehr schön eingefangen! „Ich spüre, wie heiße Tränen in meinen Augen brennen, aber ich dränge sie zurück. Ich habe keine Zeit zum Rumheulen, und ich habe keine Zeit, darüber nachzudenken, wie einfach es wäre, ihm (Cooper) zu erklären, er und seine Bande sollen sich zum Teufel scheren und dass es mir egal ist, (…). Aber das geht nicht. Selbst wenn ich nicht gewollt hätte, selbst wenn mir das alles egal gewesen wäre. Es ist nämlich so. Leider stehen auch Geheimnisse in meinem Buch, die nicht nur mich betreffen.“ (S.117) Die Protagonistin war mir vom ersten Moment an sympathisch und man ist sofort mitten drin im Geschehen und man braucht eigentlich keine Zeit, um sich irgendwie in der Geschichte zurechtzufinden. „Die verrückteste Nacht meines Lebens“ lässt Eliza an ihre 'inneren' Grenzen gehen. So muss sie ihre Ängste überwinden und sich auch vor der Wahrheit stellen. An ihrer Seite hat sie Clarice und Marissa, ihre besten Freundinnen. Die beiden haben jedoch auch das ein oder andere Problem und sind daher zwischenzeitlich auch mal verschwunden;-)… Aber da ist auch noch Cooper, Eliza’ s Exfreund. Er beobachtet und kontrolliert Eliza, ob sie ihre Aufgaben erfüllt und erweist sich sogar in der ein oder anderen Situation als hilfreich… Aber vor allem tritt er sich manchmal selbst auf den Schlips^.^ „Er wirbelt mich herum, und währenddessen begegne ich quer durch den Raum Coopers Blick. Er sitzt jetzt mit den 318ern an der Bar. Sein Gesichtsausdruck wirkt einigermaßen schockiert. Gut so. Ich hoffe, er ist total geschockt.“ (S. 60) Es ist auch eine Nacht, in der die beiden auf ihre ‚verbockte’ Beziehung zu sprechen kommen… Wer hat die Beziehung beendet? Wer war Schuld und was ist eigentlich passiert? Ich habe dem Buch fünf Sterne gegeben, weil es mich einfach super gut unterhalten hat und ich es einfach nicht mehr beiseite legen wollte! Es war eben eines dieser Bücher, welches man in nur einer einzigen Nacht durchliest und das einen mit einem Lächeln im Gesicht einschlafen lässt. Daher die fünf Sterne^-^ Ich kann es jedem empfehlen, der was schönes, leichtes und lockeres Lesen möchte! Zudem verfügte die gesamte Geschichte über einen wunderbaren Aufbau, mit Überraschungen und die einzelnen Etappen in der ‚verrücktesten Nacht` sorgen für Abwechslung beim lesen, wodurch es auch an Spannung nicht mangelte. Und dann gabs da noch diese richtig schöne Liebesgeschichte… Zuletzt ein kleiner Tipp von mir: Versteckt eure Tagebücher… oder vielleicht auch nicht, denn wenn so eine verrückte Nacht dabei herausspringt, dann kann man vielleicht sogar damit leben;-)

    Mehr
    • 2
  • Buchrezension zu die verrückteste Nacht meines Lebens

    Die verrückteste Nacht meines Lebens
    Wiebkesmile

    Wiebkesmile

    28. November 2013 um 20:11

    In dem Buch die verrückteste Nacht meines Lebens von Lauren Barnholdt, geht es um Eliza, deren Tagebuch über ihre größten Ängste von ihrem Ex-Freund und dessen Freunde geklaut. Die Jungs lassen Eliza in einer Nacht alle Mutproben bestehen um ihr Tagebuch wieder zubekommen, wenn nicht drohen sie ihr, ihr Tagebuch ins Internet zustellen. Ihre Mutproben bestehen zum Beispiel aus rumknutschen mit einem Fremden doch ein Geheimnis fällt ihr besonders schwer sie muss ihrer Schwester beichten, das sie was mit ihrem Freund gehabt hat. Wird sie ihre Schwester dadurch verlieren und was ist mit Cooper, liebt sie ihn vielleicht doch noch? Ich fande das Buch sehr toll, es wurde sehr spannend geschrieben und ich liebe einfach diese Handlung. Das Buch ist hin und wieder lustig und ich musste mich echt an manchen Stellen zusammen reißen um nicht dem lachen zu verfallen. Ich würde dieses Buch vor allem Leser empfehlen die mal wieder eine lustige Liebesgeschichte lesen wollen. Das Buch ist für Leser ab 12.

    Mehr
  • Tolle Story für Zwischendurch!

    Die verrückteste Nacht meines Lebens
    Leyla

    Leyla

    31. October 2013 um 13:33

    Wirklich ein wenig verrückt und unwahrscheinlich, aber eine ganz witzige Erzählung, was passiert, wenn der Ex an dein Tagebuch kommt. Problem ist nur: Du magst ihn immernoch! Und er dich auch?! Was schönes für Zwischendurch, die Idee ist frisch, der Plot auch oft spannend und man hat es flott durch. Have Fun =D

  • Rezension zu Die verrückteste Nacht meines Lebens

    Die verrückteste Nacht meines Lebens
    nadines-lesewelt

    nadines-lesewelt

    12. July 2013 um 08:06

    Eliza hat im Internet geschrieben, das ihr Exfreund Cooper bei einem seiner Tests geschummelt hat. Daraufhin wollen sich Coopers Freunde an ihre rächen und klauen ihr lila Notizbuch. Eliza hat seit der siebten Klasse alle ihre Ängste in dieses Notizbuch geschrieben, aber es enthält auch Informationen über ihre Freunde. Deswegen muss sie es unbedingt wieder haben. Coopers Freunde, die 318er wollen Eliza das Heft nur geben, wenn sie das tut was sie ihr sagen. Die 318er wählen verschiedene Ängste aus Elizas Buch aus, die dieses tun soll. Also stellte sich Eliza den Mutproben um ihr Notizheft wieder zu bekommen. Dabei will ihr ausgerechnet Cooper, ihr Exfreund ihr helfen. Doch Eliza weiß nicht ob sie ihm trauen kann oder ob das auch Plan der 318er ist.   Ich hatte das Buch schon länger auf meiner Liste mit den Büchern die ich unbedingt lesen will. Aber irgendwie habe ich dieses Buch auch immer vor mir hergeschoben. Wahrscheinlich auch weil ich nicht genau wusste, wie alt die Protagonisten sind. Doch gestern habe ich beschlossen mit diesem Buch anzufangen und ich wurde nicht enttäuscht.   Eliza war mir sofort sympathisch. Auch wenn ich am Anfang den Grund der Trennung von Cooper nicht gleich verstand. Doch im Laufe des Buches wird auch das erklärt und ich kann verstehen das sie sich von ihm getrennt. Womit Eliza aber nicht gerechnet hat, ist das sich Coopers Freunde an ihr rächen wollen. Die Mutproben die Eliza machen musste, fand ich ab und zu ganz witzig. Und Eliza ist ja nicht auf sich allein gestellt, ihre beiden Freundinnen Clarice und Marissa helfen ihr wo sie nur können. Dabei werden im Buch dann auch kleine Nebengeschichte von Clarice und Marissa erzählt. Dann wäre da noch Cooper, Elizas Exfreund. Man merkt Cooper ab und zu eindeutig an, das es ihm nicht passt das Eliza das alles mit macht und er reagiert schon nach ihrer ersten Aufgabe eifersüchtig.   Alles in allem eine sehr schöne Geschichte. Ich muss zugeben, ich liebe so Teeniegeschichten. Und ich wurde bei dieser auch nicht enttäuscht. Schade dass es von der Autorin nicht noch mehr Bücher auf Deutsch gibt. Fazit: 5 Sterne für diese tolle Geschichte, dieses Buch kann ich einfach nur weiter empfehlen. Also unbedingt LESEN!

    Mehr
  • Rezension zu "Die verrückteste Nacht meines Lebens"

    Die verrückteste Nacht meines Lebens
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. May 2013 um 12:51

    Eliza hat im Internet geschrieben, das ihr Exfreund Cooper bei einem seiner Tests geschummelt hat. Daraufhin wollen sich Coopers Freunde an ihre rächen und klauen ihr lila Notizbuch. Eliza hat seit der siebten Klasse alle ihre Ängste in dieses Notizbuch geschrieben, aber es enthält auch Informationen über ihre Freunde. Deswegen muss sie es unbedingt wieder haben. Coopers Freunde, die 318er wollen Eliza das Heft nur geben, wenn sie das tut was sie ihr sagen. Die 318er wählen verschiedene Ängste aus Elizas Buch aus, die dieses tun soll. Also stellte sich Eliza den Mutproben um ihr Notizheft wieder zu bekommen. Dabei will ihr ausgerechnet Cooper, ihr Exfreund ihr helfen. Doch Eliza weiß nicht ob sie ihm trauen kann oder ob das auch Plan der 318er ist.   Ich hatte das Buch schon länger auf meiner Liste mit den Büchern die ich unbedingt lesen will. Aber irgendwie habe ich dieses Buch auch immer vor mir hergeschoben. Wahrscheinlich auch weil ich nicht genau wusste, wie alt die Protagonisten sind. Doch gestern habe ich beschlossen mit diesem Buch anzufangen und ich wurde nicht enttäuscht.   Eliza war mir sofort sympathisch. Auch wenn ich am Anfang den Grund der Trennung von Cooper nicht gleich verstand. Doch im Laufe des Buches wird auch das erklärt und ich kann verstehen das sie sich von ihm getrennt. Womit Eliza aber nicht gerechnet hat, ist das sich Coopers Freunde an ihr rächen wollen. Die Mutproben die Eliza machen musste, fand ich ab und zu ganz witzig. Und Eliza ist ja nicht auf sich allein gestellt, ihre beiden Freundinnen Clarice und Marissa helfen ihr wo sie nur können. Dabei werden im Buch dann auch kleine Nebengeschichte von Clarice und Marissa erzählt. Dann wäre da noch Cooper, Elizas Exfreund. Man merkt Cooper ab und zu eindeutig an, das es ihm nicht passt das Eliza das alles mit macht und er reagiert schon nach ihrer ersten Aufgabe eifersüchtig.   Alles in allem eine sehr schöne Geschichte. Ich muss zugeben, ich liebe so Teeniegeschichten. Und ich wurde bei dieser auch nicht enttäuscht. Schade dass es von der Autorin nicht noch mehr Bücher auf Deutsch gibt.

    Mehr
  • Die verrückteste Nacht meines Lebens Lauren Barnholdt

    Die verrückteste Nacht meines Lebens
    buechermaus25

    buechermaus25

    04. April 2013 um 14:28

    Es geht dort um Eliza, sie denkt sie hätte ihr Notizbuch verloren. Aber das ist gar nicht wahr, denn es wurde ihr gestohlen. Sie soll verschiedene Mutproben machen, damit sie dieses Notizbuch wieder bekommt. Eliza macht den Eindruck, als ob sie schüchtern wäre und  sich vieles nicht traut. Aber anderseits ist sie stark und kämpft um alles. Sie springt sogar über ihr Schatten. Kate ist die große Schwester von Eliza, sie liebt ihre Schwester über alles. Kate geht schon aufs College. Cooper der Ex-Freund von Eliza, muss kontrollieren, ob Eliza die Mutproben macht. Tyler ist der  Chef von den 318er. Marissa ist die beste Freundin von Eliza, sie ist in einen Jungen verliebt, der aber nicht zu ihr passt. Clarice ist auch eine beste Freundin von Eliza. Sie versteht sich nicht gut mit Marissa, dennoch unternehmen die drei immer etwas zusammen. Ich finde diese Geschichte ist ziemlich witzig und auch sehr spannend, denn Eliza, steht alles gemeinsam mit ihren Freundinnen durch. Das Buch ist leicht zu lesen. Man versteht alles sehr gut. Die Handlungen, Szenen und auch  die Charaktere wurden meiner Meinung nach super dargestellt. Man konnte  sich super vorstellen, wie sich Eliza fühlen musste, bei den verschiedenen Situationen. Ich finde auch super wie sie über ihren inneren Schweinehund bezwungen und alles gemacht hat, was sie wollten. Obwohl sie das eigentlich gar nicht wollte, denn sie wollte nur ihr Notizheft zurück haben. Was mir auch gefallen hat, dass die drei zusammengehalten haben, egal was gekommen ist. Genauso ist es auch mit Cooper, irgendwie tut er total cool, was er aber gar nicht ist. Fazit für dieses Buch: Man sollte es unbedingt lesen. Das Buch ist atemberaubend witzig, spannend und eine Abwechslung. Es hat ein wenig Emotionen mit drinnen, aber wirkt nicht zu kitschig. Ich finde es einfach super.

    Mehr
  • Rezension zu "Die verrückteste Nacht meines Lebens" von Lauren Barnholdt

    Die verrückteste Nacht meines Lebens
    Readandbeyourself

    Readandbeyourself

    26. November 2012 um 17:54

    Wenn du eigentlich ein schönes Wochenende ohne Eltern und nervige Schwester geplant hast, wirft dich ein Brief vom Rektor ganz schön aus dem Konzept. Und es geht noch schlimmer! Eliza hat sturmfreie Bude und möchte eigentlich nur das Wochenende genießen. Das Haus für sich, eventuell mit Freundinnen, Pizza und guten Filmen. Aber erst kommt ein Brief, der Eliza und ihre Eltern in die Schule zum Gespräch einlädt. Scheinbar hat Elizas Verflossener, Cooper, nämlich seine Wunschuni nicht bekommen weil Eliza seinen Betrug bei einer Klassenarbeit aufgedeckt hat. Dann findet Eliza ihr lila Notizbuch nicht. Und dass ist schlimm, denn darin stehen ihre geheimsten Ängste und Sorgen - niemand sollte das je zu Gesicht bekommen. Doch irgendwie ist das Buch verloren gegangen, denn Eliza erhält eine SMS mit präkerem Inhalt. Eine wilde, heiße Nacht beginnt, in denen Eliza sich ihren schlimmsten Ängsten stellen muss. Denn um ihr Buch zurückzubekommen muss sie genau machen, was darin steht... Mich sprechen ja meist Cover schon an, wenn mir das Buch hinterher auch gefällt. Im Frühjahr postete jemand auf dem Blog in der Vorschau dieses Buch, und es wanderte auf meine Wunschliste. Die Geschichte klang sehr süß und genau richtig für unterhaltenden Stunden. "Die verrückteste Nacht meines Lebens" klang nach etwas wie "Nick & Norah", eine Geschichte, die ich sehr mag. Und dann flatterte dieses Buch auch noch vom Verlag an, ohne dass ich nachfragen musste - perfekt! Heißhungrig habe ich mich ans Lesen gemacht - und war sofort fest gefangen in dieser tollen Story. Eliza ist nicht nur jugendlich, sie ist wie ich mit 15 Jahren! Sie hat Angst, schreibt quasi Tagebuch und ist von sich selbst nicht sehr überzeugt. Ihre Freundinnen findet sie deutlich heißer und beneidet sie um ihren Mut. So richtig Party machen ist auch nicht ihr Ding. Dann passiert das, wovon ich auch in meiner Jugendzeit geträumt habe: Eliza springt über ihren Schatten und ist mutig! Und zeigt Cooper nicht nur die kalte Schulter sondern auch ihr toughes Gesicht. Herrlich! Cooper gefiel mir sehr gut. Seine Entwicklung und sein Handeln fand ich niedlich und wenn auch ein bisschen erwachsen in sehr jugendlicher Manier. Manchmal hätten die Protagonisten etwas kindlicher handeln können, aber mit fast 16 wollte man ja schon erwachsen sein. Und vieles machte die Sprache wieder wett. Der Schreibstil war absolut genial. Ein dickes Lob auch an die Übersetzerin Bettina Spangler, die den jugendlichen, lockeren Stil absolut eingefangen hat. Oft musste ich beim Lesen leise lachen, weil Eliza und ihre Freundinnen manchmal gleich blöd, naiv oder lustig waren. Die angesprochenen Freundschaft hat mich auch sehr gefesselt. Selbst den Freundinnen kann man nicht immer die Wahrheit sagen, aber in schwierigen Situationen stellen sich dann echte Freundinnen heraus. Clarice und Marissa sind keine Bilderbuchfreundinnen, aber sehr menschlich. Schön! :) Für Schnellleser wie mich ist das Buch eine nicht ganz so dauernde Unterhaltung, aber die Geschichte und die Aussage haben mich sehr berührt. Das Buch ist ein Re-Read absolut wert! Volle Punktzahl für die Geschichte, die das Leben schreibt, und eine Aufarbeitung meiner Jugend :)

    Mehr
  • Rezension zu "Die verrückteste Nacht meines Lebens" von Lauren Barnholdt

    Die verrückteste Nacht meines Lebens
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. November 2012 um 14:24

    War ganz süß. Elizas Notizbuch mit all ihren Geheimnissen drin wird geklaut und - wie es sein muss - muss sie mit ihrem Exfreund zusammenarbeiten, um es zurück zu bekommen. Die komplette Geschichte spielt sich in einer einzigen Nacht ab und so bleibt auch nicht wirklich Zeit, etwas über die Charaktere zu erfahren. Es ließ sich echt gut weglesen, nur manchmal war die Geschichte zu gewollt in Jugendsprache geschrieben, dann waren die Personen nicht mehr glaubhaft und wirkten nicht mehr, wie im Buch gesagt, wie 17, sondern eher wie 13. Aber an sich so für Zwischendurch ganz nett, wenn man nicht großartig über die Handlungen in der Geschichte nachdenken will.

    Mehr
  • Rezension zu "Die verrückteste Nacht meines Lebens" von Lauren Barnholdt

    Die verrückteste Nacht meines Lebens
    AusZeit-Mag

    AusZeit-Mag

    27. September 2012 um 09:06

    Inhalt - Eliza verliert ständig Dinge. Und jetzt ist auch noch ihr sehr privates Notizbuch verschwunden, in dem sie seit Jahren ihre geheimsten und manchmal recht peinlichen Ängste reinschreibt. Als das Buch wieder auftaucht, beginnt für Eliza die verrückteste Nacht, die sie jemals hatte, denn Tyler, ein Junge, der einer Gesellschaft angehört, die aus Jungen ihrer Schule besteht, die ihrer Meinung nach nur Schwachsinn im Sinn haben, hat es und erpresst Eliza jetzt damit: sie soll all ihre Ängste überwinden und die Dinge tun, die im Buch stehen, sonst bekommt sie es nicht zurück! - Aus Angst, dass Tyler und seine Freunde ihre Geheimnisse im Internet veröffentlichen, macht sie mit und spricht in einem Club einen wildfremden Typ an, singt Karaoke in einer Bar, spricht erstmals über lang gehütete Geheimnisse und muss noch mehr peinliche Dinge durchstehen. Zum Glück halten ihre besten Freundinnen Clarice und Marissa zu ihr. Und auch ihr Ex-Freund Cooper, der ihr unerwartet zur Seite steht, mit dem sie aber eigentlich nichts mehr zutun haben möchte, hilft ihr, wo er kann, obwohl er zur Gesellschaft gehört. Eine ereignisreiche Nacht beginnt, bei der Eliza mehr erlebt und über sich lernt, als sie je für möglich gehalten hätte … - Einschätzung - Eine sehr spaßige Story voller komischer Situationen, unterhaltsamen Wendungen und interessanter Charaktere. „Die verrückteste Nacht meines Lebens“ von Lauren Barnholdt, die schon eine Menge Jungendbücher veröffentlicht hat, ist eine lockerflockige Erzählung, die seinen Leser garantiert mindestens zum Schmunzeln bringt! - >>>ZITAT: „Natürlich haben sich die Ängste, die ich aufliste, über die Jahre verändert, und aus den dämlichsten Sachen sind echt ernste Angelegenheiten geworden. Klar schreib ich auch immer noch total blöde Sachen rein, zum Beispiel, wenn es um ein bestimmtes Outfit geht, das ich gern tragen würde. Aber ich habe da drin auch weitaus komplexere Sachverhalte stehen. Zum Beispiel wie sehr ich mir wünschte, ich hätte den Mumm, zu einer politischen Kundgebung zu gehen, oder wie sehr ich mir wünschte, ich hätte kein Problem damit, dass ich immer noch nicht weiß, was ich für Fächer belegen soll, wenn ich aufs College komme. Und die Tatsache, dass ich all diese äußerst peinlichen und immer noch total aktuellen Dinge IN MEIN NOTIZHEFT GESCHRIEBEN HABE, bedeutet, dass ich es unbedingt wiederfinden muss. Und zwar sofort.“ (Seite 12f) - Obwohl Eliza sich ja eigentlich schon daran gewöhnt hat, dass sie ständig Dinge verlegt und weiß, dass es einfach zu ihren Macken gehört, trifft sie es doch schwer, dass sie ihr lila Notizbuch verloren hat. Ausgerechnet! Denn darin stehen die allergeheimsten Dinge, von dem kein Mensch weiß, nicht mal ihre besten Freundinnen. Als sie erfährt, wo das Notizbuch ist, trifft sie fast der Schlag: die Jungen der Geheimgesellschaft der Schule halten das Buch versteckt – im Namen von Tyler! Und auch ihr Ex Cooper scheint in die Sache involviert, denn der weiß offensichtlich Bescheid, wo das Buch ist. - Eliza, die ja eigentlich noch etwas für ihn empfindet, ist wütend. Nicht nur, dass Cooper nur mit ihr zusammenkam, weil er „Punkte sammeln“ wollte, um in der Gesellschaft aufzusteigen, jetzt stellt er noch gemeinsam mit den Jungen Aufgaben und zwingen sie, sie in dieser Nacht zu erfüllen, sonst stellen sie all ihre Geheimnisse ins Internet! Doch plötzlich ist Cooper wieder an ihrer Seite und hilft ihr – bedeutet das etwa, dass sie ihm doch etwas bedeutet? - Immer, wenn Eliza glaubt, die schlimmste Aufgabe überwunden zu haben, verlangt Tyler per SMS wieder etwas Neues von ihr. Die Nacht der peinlichen Mutproben scheint nicht enden zu wollen. Eliza muss was unternehmen! Gemeinsam mit ihren Freundinnen und Cooper setzt sie alles daran, das Buch zurückzuholen, doch ihr Plan droht zu scheitern … - „Die verrückteste Nacht meines Lebens“ erzählt wirklich von einer verrückten Nacht! Und zwar nur von dieser Nacht. Stück für Stück begleitet der Leser Eliza von einer Katastrophe zur nächsten. Um im Nachhinein festzustellen, dass einige Dinge doch gar nicht so schlimm sind, auch wenn sie vor ihnen erst eine riesige Angst hat. Die Geschichte bringt gute Laune, denn sie unterhält auf sehr leichte Art und lädt zum Mitfiebern und Überlegen ein: würde ich genauso weit gehen wie Eliza? - Eliza ist ein junges, aufgeschlossenes Mädchen voller Energie. Ihre Freundinnen Clarice und Marissa sorgen immer mal wieder für witzige Momente, weil sie sich gegenseitig nicht besonders leiden können und oft zum Streiten aufgelegt sind Die beiden sind recht chaotisch, aber liebenswert. Für den Leser ist recht schnell offensichtlich, dass Cooper wirklich verliebt in Eliza ist, was die aber nicht so richtig wahrhaben will, da sie immer noch verletzt ist seit ihrer Trennung. Cooper ist ein netter Typ mit Ausstrahlung. Er bewahrt meistens einen kühlen Kopf während der Notizbuch-Katastrophe und schafft es, Eliza zurück auf den Boden zu holen, während sie beinahe in Panik ausbricht. - Die Geschichte ist in einem lockeren und jugendlichen Ton geschrieben. Die Autorin bringt mit wenigen Worten viel Leben in die Szenen und Dialoge. Man möchte immer wissen, wie es denn nur weitergeht. Sich den eigenen Ängsten zu stellen steht als Thema in dem Buch immer im Vordergrund, wobei aber auch die kleine Liebesgeschichte zwischen Eliza und Cooper nicht zu kurz kommt. Spaßig, verrückt und ganz und gar lesenswert, ist „Die verrückteste Nacht meines Lebens“ meine klare Empfehlung wert! - Fazit - Für Leser, die eine verrückte, chaotische und sehr humorvolle Geschichte, gemischt mit einer guten Portion Liebesdrama, suchen, ist „Die verrückteste Nacht meines Lebens“ genau richtig. Für dieses Gute-Laune-Buch gibt es von mir 5 von 5 Punkten. (DL)

    Mehr