Lauren Barnholdt Through to You

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Through to You“ von Lauren Barnholdt

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Für kleine und große Fans vom Sams und/oder von Weihnachten

JeannieT

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Seichte Geschichte mit teilweise recht nervigen Charakteren

    Through to You
    Deengla

    Deengla

    08. July 2014 um 21:24

    Kurzmeinung Hatte mir mehr erhofft, aber die Charaktere lernen nicht wirklich was und ihre Handlungsweisen sind für mich leider nicht nachvollziehbar. 2 1/2 Sterne. Inhalt Penn, einer der beliebtesten Jungs der Schule und bis vor kurzem auch einer der hoffnungsvollsten Nachwuchssportler, schreibt Harper eines Tages einen kleinen Zettel während des Unterrichts, weil er etwas an ihrem Outfit bemerkt hat. Und so kommt es, dass die beiden, die vorher nie etwas miteinander zu tun hatten, auf einmal anfangen miteinander zu reden und sich anzufreunden. Schnell merken sie, dass sie sich zueinander angezogen fühlen, aber da sie unterschiedliche Vorstellungen von Beziehungen haben, führt das nur zu Komplikationen und Missverständnissen. Meine ausführlichere Meinung Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus Harpers und Penns Perspektive. Das ist der Autorin meiner Meinung nach gut gelungen und man lernt so die beiden besser kennen und erfährt, was sie denken und fühlen, welche Ängste und Hoffnungen sie haben. Leider hatte ich meine Probleme mit beiden Charakteren. Zum einen Penn, der eine Verletzung erlitten hat, aber meiner Meinung nach eher wie ein bockiges, motziges Kleinkind reagiert und auch erst gegen Ende sich gegenüber Harper und alten Freunden öffnet. Und dann ist da Harper, die sich gelinde gesagt wie ein Stück Dreck von Penn behandeln lässt und sobald er ihr wieder Aufmerksamkeit schenkt, wie ein Welpe freudig mit dem Schwanz wackelt und direkt an seine Seite hüpft, anstatt das mal irgendwie zu thematisieren und anzusprechen. Überhaupt war mir dieses ganze Hin und Her zu viel Rumgeiere und hat die Handlung meiner Meinung nach überhaupt nicht voran gebracht. Zudem hatte ich das Gefühl, das alles irgendwie viel, viel zu schnell passiert und regelrecht zum nicht wirklich zufriedenstellenden Ende hingerast wird. Fazit Dieses Buch war leider eine Enttäuschung, dabei kann es Lauren Barnholdt doch besser. Ich würde empfehlen, lieber ihr Buch „Two-Way Street“ zu lesen und um „Through To You“ einen weiten Bogen zu machen.

    Mehr