Lauren Beukes

(116)

Lovelybooks Bewertung

  • 209 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 5 Leser
  • 44 Rezensionen
(8)
(41)
(35)
(17)
(15)

Lebenslauf von Lauren Beukes

Lauren Beukes wurde 1976 in Johannesburg, Südafrika, geboren. Mit ihren ersten beiden Romanen „Moxyland“ und „Zoo City“ begeisterte sie die Kritiker im englischsprachigen Ausland und gewann den renommierten Si-Fi-Literaturpres, den Arthur C. Clarce Award. Ihre nachfolgenden Bücher „Shining Girls“ und „Broken Monsters“ waren interantionale Bestseller. Lauren Beukes schreibt außerdem Graphic Novels und Drehbücher und ist als Journalistin tätig. Sie lebt heute in Kapstadt.

Bekannteste Bücher

Broken Monsters

Bei diesen Partnern bestellen:

Moxyland

Bei diesen Partnern bestellen:

Zoo City

Bei diesen Partnern bestellen:

Shining Girls

Bei diesen Partnern bestellen:

The Shining Girls

Bei diesen Partnern bestellen:

Broken Monsters

Bei diesen Partnern bestellen:

Fairest

Bei diesen Partnern bestellen:

The Apex Book of World SF 2

Bei diesen Partnern bestellen:

SHINING GIRLS PB

Bei diesen Partnern bestellen:

The Shining Girls

Bei diesen Partnern bestellen:

The Shining Girls

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Broken Monsters oder: Wie Klappentexte falsche Erwartungen wecken

    Broken Monsters

    TamiraS

    15. June 2017 um 22:35 Rezension zu "Broken Monsters" von Lauren Beukes

    Der Klappentext von Broken Monsters macht falsch, was er nur falsch machen kann. Denn mit keinem Wort wird hier erwähnt, dass es sich weniger um einen Thriller, als um einen Horror-Roman handelt, der, wie es bei den meisten Horror-Romanen nun einmal ist, ein manchmal mehr, manchmal weniger großes Stück Übernatürliches zwischen den Seiten beherbergt. Liest man jedoch den Klappentext, erwartet man einen klassischen, wenn auch etwas brutaleren Thriller, in dem der Leser einer Ermittlerin dabei folgt, wie sie Schritt für Schritt ...

    Mehr
  • I really want a sloth now!!!

    Zoo City

    ichundelaine

    24. February 2017 um 13:56 Rezension zu "Zoo City" von Lauren Beukes

    Zoo City is a new take on the fanatsy genre that was meant well, but executed rather poorly.  Enter Zoo City - a ghetto-like place somewhere in Johannisburg, South Africa, where its residents carry the burdens of their wrongdoings on their backs -  LITERALLY. As does the protagonist, Zinzi, fresh out of prison, carrying her sins by means of a lazy sloth on her back. In this respect the books reminded me somewhat og the familiars in "His dark Materials" and made me instantly take a liking to the story. Zinzi's  greatest asset is ...

    Mehr
  • Selbst ,,einzigartig" ist nicht das richtige Wort, um ZOO CITYs Story zu beschreiben!

    Zoo City

    Sardonyx

    07. February 2017 um 10:13 Rezension zu "Zoo City" von Lauren Beukes

    Zinzi December trägt den Tod ihres Bruders ständig mit sich, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: jeder Mensch, der Schuld auf sich geladen hat, ist ein ,,Getierter" und wird von einem Geist (mashavi) in der Gestalt eines Tieres begleitet, in Zinzis Fall also ein Faultier. Außerdem hat Zinzi die Gabe, verlorene Gegenstände aufzuspüren und hat sich diese magische Fähigkeit zum Beruf gemacht, um ihre enormen Schulden abzubezahlen. Drogen, Betrug, Armut im verblichenen Glanz scheinheiligen Prunks - das ist Zinzis Welt, ein Sumpf, ...

    Mehr
  • Top - bis auf die letzten Seiten..

    Broken Monsters

    Wassollichlesen

    14. December 2016 um 17:59 Rezension zu "Broken Monsters" von Lauren Beukes

    Es gibt kaum eine westliche Großstadt, die so für den finanziellen Niedergang steht, wie Detroit. Detroit, einst "Motor City" und florierendes Zentrum der Autoindustrie, jetzt vor allem bekannt für Bevölkerungsschwund, hohe Arbeitslosigkeit, Kriminalität (sowie Mordrate), Armut, Eminem und die 8 Mile Road.Heute ist Detroit insolvent.Leerstehende Fabriken und Häuse gehören zum Stadtbild. Und genau hier spielt "Broken Monsters". Lauren Beukes hätte sich keinen besseren Schauplatz für ihre Geschichte aussuchen können."Die ...

    Mehr
  • ACHTUNG SPOILER

    Zoo City

    NicoleP

    31. October 2016 um 21:57 Rezension zu "Zoo City" von Lauren Beukes

    ACHTUNG * SPOILER *Johannisburg in der Gegenwart – und doch ist vieles anders. Straftäter sind an einem Tier zu erkennen, welches sie ständig bei sich führen müssen. Eine Art innere Verbindung lässt eine größere Entfernung zwischen Mensch und Tier nicht zu. Diese Menschen werden „Getierte“ genannt.Nach dem Tod ihres Bruders wird Zinzi December zu einer solchen „Getierten“. Ein Faultier und die magische Fähigkeit, verlorene Dinge wiederzufinden, gehören nun zu ihrem Alltag. Zinzi hat bei ihrem Dealer Schulden, die sie bei ihm ...

    Mehr
  • Ein broken Monster

    Broken Monsters

    BonnieParker

    27. October 2016 um 09:43 Rezension zu "Broken Monsters" von Lauren Beukes

    "Tot ist tot. Nur das Wie und Warum wechselt. Bitte ankreuzen: Erfroren. Erschossen. Erstochen. Erschlagen mit einem stumpfen Gegenstand, ohne Gegenstand, wenn bloße Fäuste reichen. Wham, bam, thank you, Ma'am."Dieses Buch habe ich mir aufgrund des Covers und des spannenden Klappentextes ausgesucht. Schon zu Beginn hatte ich ziemliche Schwierigkeiten mich in diesen Roman einzufinden. Mit dem Kapitel wechseln auch die Charaktere und am Anfang ist das ein ziemliches Durcheinander. Ich habe jedoch gedacht es wird sich irgendwann ...

    Mehr
  • Zeitreise-Serienmörder

    Shining Girls

    NiWa

    30. August 2016 um 10:20 Rezension zu "Shining Girls" von Lauren Beukes

    Chicago in den 1930er-Jahren. Harper Curtis ist ein gefährlicher, kaltblütiger Mann, der dem Shining Girl Jeanette - eine im wahrsten Sinne des Wortes strahlende Tänzerin - beinah verfallen ist. Durch mysteriöse Umstände fällt ihm der Schlüssel zu einem Haus in die Hände, das sich als Portal zu anderen Zeiten entpuppt. Nun setzt er sich zum Ziel, die strahlendsten Mädchen aller Zeiten umzubringen und Kirby ist eine davon.Lauren Beukes wartet mit einer äußerst interessanten Grundidee auf, der ich mich nicht entziehen wollte. Ein ...

    Mehr
    • 10
  • Faszinierend, aber mit deutlichen Schwächen

    Moxyland

    letusreadsomebooks

    28. August 2016 um 11:48 Rezension zu "Moxyland" von Lauren Beukes

    Kapstadt, Südafrika, in der nahen Zukunft. Der Fotografin Kendra wurden Nanobots in den Körper injiziert, sodass sie nun als lebende Werbung für eine bekannte Getränkemarke dient. Toby, ein selbstverliebter Videoblogger, verkehrt in seltsamen Kreisen und wird zu einem gefährlichen Spiel überredet. Lerato ist Programmiererin und nutzt ihre Fähigkeiten für fragwürdige Widerstandsbewegungen, welche von Tendeka angeführt werden, um gegen die totalitäre Regierung aufzubegehren. Die vier Protagonisten sind leider größtenteils ...

    Mehr
  • Kurioses Buch

    Zoo City

    Shellan

    26. May 2016 um 18:47 Rezension zu "Zoo City" von Lauren Beukes

    Wer Schuld auf sich lädt, der schleppt ein "Geist"/Tier mit sich herum, die liebevoll "Zoo's" genannt werden. Auch Zinzi geht es so. In einer Welt in der jeder der etwas getan hat einen solchen Zoo mit sich schleppt soll sie einen verschwundenen Star finden, was wirklich leichter klingt als es ist. Das Buch startet mit einer genauen Beschreibung der Welt rund um Zinzi, so dass man sich einfinden kann. Oder zumindest versuchen kann dies zu tun. Die Charaktere sind wirklich was für sich. Im Endeffekt dreht es sich nur um Zinzi, ...

    Mehr
  • Moxyland - Eine düstere Version der Zukunft

    Moxyland

    TinaHerr

    20. May 2016 um 12:06 Rezension zu "Moxyland" von Lauren Beukes

    Der InhaltKapstadt in der nahen Zukunft: Eine neue Form der Apartheid hat Einzug gehalten – zwischen Arm und Reich, zwischen Online und Offline. In dieser repressiven Welt kreuzen sich die Wege von vier grundverschiedenen Menschen: der Fotografin Kendra, die nach einer Injektion mit Nanobots als lebende Werbefläche herumläuft; des hedonistischen Videobloggers Toby, der in den Sog eines mysteriösen Online-Computerspiels gerät; der systemkonformen Programmiererin Lerato – und von Tendeka, dem romantischen Antikapitalisten, der ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks