Lauren Dane Das Beste, was passieren kann

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(0)
(4)
(6)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Beste, was passieren kann“ von Lauren Dane

Triff die Hurley Boys! Die Frauen liegen dem berühmten Rockstar Patrick Hurley zu Füßen, doch er will nur eine: Natalie! Selbst nach Jahren im Musik-Business hat Patrick nie die beiden teuflisch heißen Wochen vergessen, die er einst mit ihr verbracht hat. Aber Natalie ist mittlerweile zufriedener Single – und dummerweise fest davon überzeugt, dass ein sexy Typ wie er nichts als Ärger bedeutet. Zumindest, wenn man so wie sie immer alles im Leben unter Kontrolle haben will. Was muss Patrick sich noch alles einfallen lassen, damit seine Auserwählte endlich einsieht, dass er das Beste ist, was ihr passieren kann …

Eine Geschichte mit Höhen und Tiefen.

— Danny
Danny

Leider ein sehr langweiliger Roman. Habe mir mehr erhofft. Charaktere sind in Ordnung, ihr Zusammenkommen eher schnöde. Die Erotik lieblos.

— Ayanea
Ayanea

Das Potential der Geschichte wurde leider verschenkt! 2/5*

— divergent
divergent

Eine nette Liebesgeschichte die sich in der Musikszene abspielt. Schön geschrieben mit liebe für das Detail.

— sandrascelina
sandrascelina

Stöbern in Erotische Literatur

Royal Destiny

Hatte mehr erwartet. Unnötiger 7.Teil.

Bloom1402

One Night - Die Bedingung

Ein Buch mit einer vorhersehbaren Geschichte, unsympathischen Protagonisten, bei dem das Lesen wirklich keinen Spaß macht.

pia_liest

Saint - Ein Mann, eine Sünde

100% Klischee, aber okay für zwischendurch... Achtung fieser Cliffhanger!

LittleMonster666

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Irgendwie nicht wirklich das was der Klappentext verspricht. Ich kotze gleich Zuckersterne!

I_like_stories

Dirty Talk - Ivy & Brent

Brent ist sehr sympathisch dabei speziell und diese romantische erotische Liebesgeschichte hat mir viel Freude gemacht.

sabrinchen

Dirty Thoughts - Jenna & Cal

Tolle Liebesgeschichte die eine angenehme prickelnde Atmosphäre transportiert und dabei eine gute Handlung mit sympathischen Charakteren hat

sabrinchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dieser Hurley Bruder konnte mich nicht für sich gewinnen

    Das Beste, was passieren kann
    SophiesLittleBookCorner

    SophiesLittleBookCorner

    18. June 2016 um 21:25

    Kurzrezension:Der Einstieg viel mir nicht leicht, was leider mit den beiden Protagonisten zu tun hat. Beide haben gute Charakteristiken und die richtigen Voraussetzungen, dabei blieb es jedoch. Der Tiefgang hat mir bei beiden gefehlt, obwohl der aufgrund von z.B. Alkoholismus in der Familie sehr gut möglich gewesen wäre.Paddy ist flach wie eine Pfütze und ist mir zu aufdringlich. Nat ist unterkühlt und ihre Probleme sind oftmals künstlich aufgebauscht wurden.Einzig die Hurley Familie (außer Paddy) konnte bei mir mit ihrer Herzlichkeit punkten. Auch die lebhafte Tuesday, Natalies beste Freundin, hat mir gut gefallen. Sie und ein Hurley sind die Protagonisten im nächsten Band. Mal sehen, was das wird.Zudem macht die Autorin wahnsinnig große Handlungssprünge und es fiel mir sehr schwer eine Verbindung herzustellen. Die Handlung plätschert nur so vor sich hin, es gibt kaum spannende Momente beziehungsweise Höhepunkte. Um das zu kaschieren, streut die Autorin immer mal unnötige Streitereien oder Probleme in den Handlungstopf.Der Schreibstil an sich ist gut lesbar, wobei mir manche Beschreibungen etwas fehl am Platz waren (zu lang) und dadurch meinen Lesefluss zerrissen. Des Weiteren waren mir persönlich die Sexszenen zu monoton und irgendwie wirkten sie dadurch unsexy. Sie schienen mir zu sehr Lückenfüller zu sein und waren einfach nicht ansprechend.Auch das Entstehen der Beziehung zwischen Paddy und Natalie ging mir viel zu schnell. Die Anziehung zwischen den Beiden machte für mich keinen Sinn.

    Mehr
  • Erster Bandder Serie rund um die Hurley-Brüder, mit viel Luft nach oben...

    Das Beste, was passieren kann
    Danny

    Danny

    10. June 2016 um 09:16

    Die Vergangenheit war Geschichte. Sie hatte ein Leben in der Gegenwart, ein Leben, dass sie sich mit viel Zeit und Energie aufgebaut hatte, und die Tür zu der Peson, die sie früher einmal gewesen war, musste fest verschlossen bleiben. Selbst dann, wenn dadurch ein Leckerbissen wie Paddy Hurley außen vor blieb. (S. 14) Klappentext: Die Frauen liegen dem berühmten Rockstar Patrick Hurley zu Füßen, doch er will nur eine: Natalie! Selbst nach Jahren im Musik-Business hat Patrick nie die beiden teuflisch heißen Wochen vergessen, die er einst mit ihr verbracht hat. Aber Natalie ist mittlerweile zufriedener Single – und dummerweise fest davon überzeugt, dass ein sexy Typ wie er nichts als Ärger bedeutet. Zumindest, wenn man so wie sie immer alles im Leben unter Kontrolle haben will. Was muss Patrick sich noch alles einfallen lassen, damit seine Auserwählte endlich einsieht, dass er das Beste ist, was ihr passieren kann … *** "Das Beste was passieren kann" reiht sich ein in die momentan so beliebten Rockstar-Liebesromane. Bietet jedoch an sich keine neuen oder originellen Ideen. Lauren Dane hat dennoch mit ihrem Roman eine süße Liebesgeschichte mit einer Prise Drama, Erotik und Romantik gewürzt. Ihr Stil ist lockerleicht und einnehmend. Das Buch lässt sich schnell und flüssig lesen und ist durchaus unterhaltsam. Etwas gestört hat mich allerdings die manchmal ein wenig zu derben Dialoge, vor allem, wenn es etwas leidenschaftlicher zur Sache ging. Dane entwirft sehr sympathische Charaktere. Allen voran die Hurleys, die schon ein chaotischer, aber sehr liebenswürdiger Haufen sind. Jeden der Brüder schließt man als Leser sicher schnell in sein Herz. Natalie und Paddy sind ein gut miteinander harmonisierendes Protagonistenpärchen. leider fehlt mir hier aber die wirklich spannende Handlung zwischen ihnen. Ich verstehe gerade Natalies probleme durchaus, aber mir plätscherte die handlung stellenweise einfach zu sehr dahin und hatte dadurch ihre Längen. Die Nebencharaktere bekommen auch ihre Tiefe und wissen zu begeistern. Gerade Paddys bruder Ezra hat mich gleich von seinem ersten Auftritt an begeistert und ich gebe dem zweiten Band "Im Rhythmus unserer Herzen" noch eine Chance, da mich die Geschichte doch zu sehr interessiert. Das Rockstar-Thema steht nicht ganz so sehr im Mittelpunkt, wie man anhand des Covers vielleicht vermuten lässt. Dies hat mich im Großen und Ganzen jedoch garnicht mal so sehr gestört, da ich es eigentlich ganz ausgewogen fand. Ein solider erster Band einer neuen Serie aus dem MIRA-Verlag, die jedoch noch eine ganze Menge Luft nach oben hat.

    Mehr
  • Leserunde zu "Im Rhythmus unserer Herzen" von Lauren Dane

    Im Rhythmus unserer Herzen
    MIRA-Taschenbuch

    MIRA-Taschenbuch

    Wir von MIRA Taschenbuch laden euch herzlich zu einer ganz besonderen Leserunde ein. Denn wir stellen euch nicht nur die aktuelle Neuerscheinung "Im Rhythmus unserer Herzen" von Lauren Dane für eine Leserunde zur Verfügung, sondern auch den ersten Band der Reihe: "Das Beste, was passieren kann"! So könnt ihr von Anfang an in die Serie einsteigen und wir bekommen einen noch genaueren Leseeindruck von euch :) Bitte bewerbt euch bis zum 03.05.2016 für eines von 10 Lesepaketen (Mit je 2 Taschenbüchern) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension der Romane. Über den Inhalt: Teil 1 - "Das Beste, was passieren kann"! Die Frauen liegen dem berühmten Rockstar Patrick Hurley zu Füßen, doch er will nur eine: Natalie! Selbst nach Jahren im Musik-Business hat Patrick nie die beiden teuflisch heißen Wochen vergessen, die er einst mit ihr verbracht hat. Aber Natalie ist mittlerweile zufriedener Single – und dummerweise fest davon überzeugt, dass ein sexy Typ wie er nichts als Ärger bedeutet. Zumindest, wenn man so wie sie immer alles im Leben unter Kontrolle haben will. Was muss Patrick sich noch alles einfallen lassen, damit seine Auserwählte endlich einsieht, dass er das Beste ist, was ihr passieren kann …   Teil 2 - "Im Rhythmus unserer Herzen" Partys, Frauen, Alkohol – Rockstar Ezra Hurley hat ein Leben auf der Überholspur geführt und nichts ausgelassen. Doch jetzt ist er fest entschlossen, all das hinter sich zu lassen, und steckt seine ganze Energie in die Familienranch. Bis er auf Tuesday Eastwood trifft, die seine wilde Seite erneut zum Vorschein bringt und eine ungezähmte Begierde in ihm entfacht. Mehr als eine heiße Affäre sollte sie eigentlich nicht für ihn sein. Aber bald muss Ezra sich eingestehen, dass dies niemals genug sein wird. Er begehrt Tuesday nicht nur, er braucht sie mit einer Verzweiflung, gegen die er einfach nicht ankommt … Du möchtest "Das Beste, was passieren kann“ und  "Im Rhythmus unserer Herzen" von Lauren Dane lesen? Dann bewerbe dich jetzt für eines der 10 Lesepakete. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezensionen dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst. Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von MIRA Taschenbuch

    Mehr
    • 199
  • Das Beste,was passieren kann #1

    Das Beste, was passieren kann
    divergent

    divergent

    Titel: Das Beste, was passieren kann Originaltitel: The Best Kind Of Trouble Autor: Lauren Dane Band 01 von 03 einer Reihe Seitenanzahl: 380 Genre: New Adult, Liebesroman Verlag: Mira Taschenbuch Patrick und Natalie hatten vor Jahren eine heiße Affäre. Als Patrick, mittlerweile ein gefeierter Rockstar Natalie nun nach vielen Jahren wiedertrifft, ist er sich sicher, sie ist genau die Richtige für ihn. Zu dumm nur, dass Natalie mittlweile ein zufriedener Single ist und mit Männern, die Ärger bedeuten nichts mehr zu tun haben will! So schnell lässt sich Patrick aber nicht von seinem Vorhaben abbringen und tut alles, damit Natalie mit ihm ausgeht... Ich habe mich wirklich wahnsinnig auf dieses Buch gefreut. Ich dachte, mich erwartet eine schöne und spannende Liebesgeschichte über das Leben mit einem Rockstar. Naja, so richtig erfüllt wurden meine Erwartungen leider nicht. Schon nach wenigen Seiten hatte ich so das Gefühl, die Geschichte wird mich wahrscheinlich bis zum Schluss nicht packen und so war es dann leider auch. Die Grundidee; ein Mann und zugleich Rockstar umwirbt eine junge Frau, die zunächst nicht interessiert ist, klingt schon sehr spannend. Aber leider scheitert es meiner Meinung nach einfach an der Umsetzung und an den zum Teil echt sturen Figuren. Ich wurde mit keiner dieser Figuren so richtig warm. Zu Beginn konnte ich Patrick noch ganz gut leiden, aber sein Verhalten war für mich dann an manchen Stellen dieser Geschichte nicht nachvollziehbar. Zudem scheint er des öfteren grundlos eifersüchtig zu sein, was auf mich alles andere als sympathisch wirkt. Die Geschichte hat soo viele Zeitsprünge und die Liebesgeschichte von Patrick und Natalie passiert einfach zu schnell! Ich meine sie lernen sich gerade mal richtig kennen und ein paar Seiten weiter sind sie schon zusammen! Das ging mir leider alles wirklich zu schnell - und so war es bis zum Schluss! Ich werde dem zweiten Band noch eine Chance geben, aber wenn mich dieser dann auch nicht überzeugt, war's das für mich mit dieser Reihe! Das Potential der Geschichte wurde leider verschenkt! 2 von 5 Sternchen!http://skjoonsbuecher.blogspot.co.at/2016/05/rezension-das-beste-was-passieren-kann.html

    Mehr
    • 3
    divergent

    divergent

    03. June 2016 um 17:15
  • Das Beste, was passieren kann

    Das Beste, was passieren kann
    laraundluca

    laraundluca

    18. May 2016 um 14:34

    Inhalt: Triff die Hurley Boys! Die Frauen liegen dem berühmten Rockstar Patrick Hurley zu Füßen, doch er will nur eine: Natalie! Selbst nach Jahren im Musik-Business hat Patrick nie die beiden teuflisch heißen Wochen vergessen, die er einst mit ihr verbracht hat. Aber Natalie ist mittlerweile zufriedener Single – und dummerweise fest davon überzeugt, dass ein sexy Typ wie er nichts als Ärger bedeutet. Zumindest, wenn man so wie sie immer alles im Leben unter Kontrolle haben will. Was muss Patrick sich noch alles einfallen lassen, damit seine Auserwählte endlich einsieht, dass er das Beste ist, was ihr passieren kann. Meine Meinung: Der Einstieg ist mir nicht ganz so leicht gefallen. Teilweise stolperte ich über Sätze und Formulierungen. Das Buch hat sich nicht richtig flüssig lesen lassen. Die Handlung schreitet rasch voran. Es ist definitiv viel passiert, aber mir fehlte auch einfach etwas. Die Mischung stimmte nicht, obwohl alle Zutaten für einen spannenden und gefühlvollen Roman vorhanden waren. Irgendwie ging alles so schnell, es gab große Zeitsprünge, so dass ich die Handlungen und Fortschritte nicht richtig nachvollziehen konnte. Alles wird zu schnell abgehandelt. Vor allem hat mir das Umwerben, das umeinander herumschleichen, das Kribbeln gefehlt, das ich in solchen Büchern gerne lese. Mir haben definitiv auch die Emotionen ein bisschen gefehlt. Ich konnte mich nicht in die Protagonisten hineinversetzen, nicht mit ihnen fiebern und fühlen. Die Liebe schien mir nur auf Sex zu basieren, was unter anderem sowohl durch das rasche Tempo als auch durch die vielen erotischen Szenen hervorgerufen wurde. Aber eben zulasten der tieferen Gefühle. Trotz des raschen Tempos haben sich einige Passagen in die Länge gezogen, unwichtige Dinge wurden ausholend erklärt, dafür interessante Szenen sehr abgekürzt. Ich war immer wieder versucht, einige Seiten zu überblättern. Ich vermisste ein bisschen den musikalischen Hintergrund. Das ist alles sehr weit im Hintergrund, ich dachte, das fällt mehr ins Gewicht, da es ja Patricks Leben ausmacht. Erst zum Schluss hin, in den letzten Kapiteln, spielte das eine Rolle und floss in die Handlung mit ein. Die Figuren waren alle sehr interessant und unterscheidlich.Nat hatte eine schwere Kindheit, die ihr immer noch sehr zu schaffen machte und von der sie sich um jeden Preis distanzieren wollte. Patrick passt da so gar nicht ins Bild. Nats Familie war wirklich verkorkst. Die Großmutter war unmöglich, machte Nat Vorwürfe, als ob sie für ihren Vater verantwortlich wäre. Zum Glück ist sie in Patricks Familie so willkommen.Leider konnte ich ihre Handlungsweise, ebenso wie Patricks - vor allem am Schluss - nicht wirklich nachvollziehen. Der Streit entbehrte meiner Meinung nach jeglicher Grundlage. Das wurde zu sehr gepusht und wirkte einfach unglaubwürdig. Mary und Sharon sind mir sehr ans Herz gewachsen. Ebenso Ezra, auf seine Geschichte bin ich gespannt. Fazit: Leider konnte mich die Handlung nicht komplett überzeugen.  

    Mehr
  • Verliebt in einen Rockstar

    Das Beste, was passieren kann
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    08. May 2016 um 08:28

    Rock-Musik höre ich schon mein ganzes Leben lang, Bücher über Rockstars habe ich erst im letzten Jahr durch Nalini Singh und Kylie Scott kennengelernt. Lovestories mit guter Musik, ein Genre, das mich neugierig gemacht hat. Kein Wunder also, dass ich mich auch an Lauren Danes Das Beste was passieren kann probieren wollte. Auf dem Weg zur Arbeit trifft Natalie einen Mann wieder, den sie am liebsten aus ihrem Gedächtnis gelöscht hätte: Patrick "Paddy" Hurley. Er ist Leadsänger einer Rockband, die er mit seinen Brüdern zusammen gegründet hat, und hatte bereits vor Jahren eine heiße Affäre mit Natalie. Als sie sich wiedersehen, setzt er alles daran, die Leidenschaft von damals wieder aufflammen zu lassen, doch Natalie hat sich geschworen, sich nie wieder auf einen Typen wie ihn einzulassen.  Inhaltlich bietet Das Beste was passieren kann keine neuen, originellen Ideen, was nicht weiter schlimm wäre, wenn die Geschichte trotzdem fesselnd wäre. Ich muss aber sagen, dass es mit den Rockstarserien von Kylie Scott und Nalini Singh absolut nicht mithalten kann. Die Zutaten sind alle da: ein Rockstar, Romantik, Erotik (inklusive simultaner Orgasme), Emotionen. Aber die Mischung kann einfach nicht überzeugen. Mit Natalie bin ich nicht warm geworden und ihre Motive konnte ich oft nicht nachvollziehen, was vielleicht daran liegt, dass man nur so wenig über sie erfährt. Paddy spielt seine Rolle gut, ist aber keine Figur, die mir im Gedächtnis bleiben wird, weil er so stereotypisch ist. Ein weiterer Minuspunkt ist in meinen Augen die platte, teilweise zu derbe Sprache. Es ist einfach nicht schön geschrieben. Bei Erotik finde ich es ohnehin schöner, wenn die Autoren dem Weniger-ist-mehr-Prinzip folgen, aber wenn sie schon detailliert sind, dann bitte nicht so derb und vulgär. Auch die restlichen Passagen lesen sich nicht so flüssig, wie ich es gerne hätte. Immer wieder stolperte ich über Formulierungen, was mich aus dem Lesefluss riss.  Wenn man gerade erst mit dem Rockstar-Lovestory-Genre anfängt, ist Das Beste was passieren kann sicherlich ganz nett. Wenn man allerdings schon andere - deutlich bessere - Reihen kennt, ist es leider sehr enttäuschend, da es den anderen einfach nicht das Wasser reichen kann.    (c) Books and Biscuit

    Mehr
  • Schöner New Adult

    Das Beste, was passieren kann
    Romanticbookfan

    Romanticbookfan

    03. March 2016 um 11:05

    Rockstar Patrick Hurley ist in seine Heimatstadt zurückgekehrt, um mit seinem Brüdern an einem neuen Album zu arbeiten. Dort trifft er sie zufällig wieder: Nathalie! Mit ihr hat er vor einigen Jahren zwei Wochen voller Sex und Erotik verbracht, die er nie vergessen konnte. Natalie hat auf der Uni ihr Leben neu geordnet und neu angefangen. Sie hat überhaupt kein Interesse daran, die Beziehung oder Affäre mit Patrick noch mal neu aufleben zu lassen. Doch Patrick ist entschlossen, Natalie für sich zu gewinnen! Meine Meinung: Natalie ist Bibliothekarin und geht in ihrem Beruf voll auf. Obwohl sie selbst vermögend ist, liebt sie ihre Arbeit mit Büchern und ist nebenbei noch ehrenamtlich tätig. Mit ihrer besten Freundin Tuesday wohnt sie in einem eigenen Haus, welches sie über alles liebt. Patrick sieht gut aus, ist charmant und ist es gewohnt, dass ihm die Frauen zu Füßen liegen. Nur an Natalie beißt er sich die Zähne aus, was ihn allerdings noch mehr anspornt, sie zu erobern. Es gibt einige erotische Szenen, die jedoch nicht im Vordergrund stehen (das hatte ich vom Cover her etwas anders erwartet). Interessant fand ich, dass beide nicht viel Erfahrungen im Beziehungen führen haben. Patrick umwirbt Natalie wirklich sehr hartnäckig und auf sehr süße Weise. Dennoch hat gerade Natalie einigen Ballast aus ihrer Vergangenheit, der es für sie schwierig macht, eine Beziehung zu führen. Zusätzlich spielt Patricks Rockstar Leben natürlich auch noch eine Rolle, die aber erst in der 2. Hälfte zum Tragen kommt.   Toll fand ich auch Tuesday, Natalies beste Freundin, die sie immer unterstützt. Zudem hat Patrick einige sexy Brüder und generell eine chaotische, aber verdammt liebevolle Familie! Fazit: Das Beste was passieren kann ist eine süße Liebesgeschichte. Die Autorin mixt einen sexy Rockstar, eine Bibliothekarin, die einigen Ballast mit sich rumschleppt und eine liebevolle Familie zu einer rundum schönen Liebesgeschichte.

    Mehr
  • Das Beste was passieren kann

    Das Beste, was passieren kann
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    In „Das Beste was passieren kann“ trifft Natalie eines Morgen auf dem Weg zur Arbeit einen Teil ihrer Vergangenheit, den sie gerne vergessen würde. Patrick Hurley bildet gemeinsam mit seinen Brüdern die erfolgreiche Rockband „Sweet Hollow Ranch“ und ist ein Frauenschwarm erster Güte. Mit Natalie verband ihn in seiner Vergangenheit eine leidenschaftliche Affäre und ein Blick in ihre Augen lässt die Gefühle von Patrick wieder auflodern. Natalie schätzt ihr ruhiges und gesetztes Singleleben, dass sie sich hart erkämpft hat, viel zu sehr, um wegen einem sexy Rockstar alles über den Haufen zu werfen. Patrick hat aber gar nicht vor locker zu lassen und dabei ordentlich mit Natalies Vorbehalten, die in ihrer schmerzlichen Vergangenheit gründen, zu kämpfen. Lauren Dane hat „Das Beste was passieren kann“ mit genau den richtigen Zutaten für jede Menge Herzschmerz, Liebe & Romantik, prickelnde Erotik und Spannung gewürzt. Ihre Charaktere sind sympathisch gezeichnet, haben Ecken & Kanten und insbesondere die große Familie von Patrick Hurley hat es mir in diesem Zusammenhang angetan. Wundervolle warmherzige Menschen, die das Herz auf dem rechten Fleck haben und jeden mit offenen Armen willkommen heißen. Das Rockstar-Leben der Hurley-Brüder bringt aufregenden Wind in die Geschichte. Bei allen positiven Aspekten hat die Geschichte zwischendurch mit einigen Längen zu kämpfen, die mich ab und an in starke Versuchung geführt haben, Passagen zu überfliegen und Seiten zu überblättern. Besonders Natalie macht es mir da als Leserin recht schwer. Man kommt einfach nicht an sie heran und es dauert lange – für mein Empfinden zu lange – bis man hinter die wahren Gründe für ihr Verhalten kommt. Aber selbst dann bleibt sie für mich nicht so wirklich fassbar. An eigenen Stellen der Geschichte diskutieren die Protangonisten auch ihre derzeitige Gefühlslage und das war für mich in der beschriebenen Länge & Ausführlichkeit oft zu viel. Wenn ich einen emotionalen Disput zwischen zwei Charakteren lese, möchte ich mich eigentlich nicht dabei erwischen, dass ich mir überlege, was ich als nächstes noch im Haushalt erledigen muss. Da „Das Beste was passieren kann“ für mich nicht sein volles Potenzial ausschöpfen konnte, gibt es von mir 3 Bewertungssterne.

    Mehr
    • 3
  • Das Beste ... passierte leider nicht

    Das Beste, was passieren kann
    ConnyZ.

    ConnyZ.

    28. January 2016 um 06:59

    Im Januar 2016 erschien im Mira Taschenbuch Verlag Lauren Danes „Das Beste was passieren kann“. Auf 380 Seiten erzählt sie die Liebesgeschichte von dem Rockstar Patrick. Patrick Hurley ist mit seinen Brüdern schon seit Jahren erfolgreich als Rockband unterwegs. In seinem Heimatort kann er ganz er selbst sein und sich mit allen zusammen um die Farm der Eltern kümmern. In der Bar der Stadt trifft er auf Natalie, doch sie ist ihm nicht fremd, denn schon 3 Jahre zuvor hatten sie 2 Wochen lang etwas Körperliches am laufen. Nun aber ist Natalie nicht mehr das draufgängerische Mädchen von früher, sondern eine gesetzte Bibliothekarin, die gern die Schulen unterstützt. Paddy möchte wieder etwas mit ihr anfangen, aber schnell merken beide, dass mehr zwischen ihnen steht … Allein das tolle Cover regt zum Lesen an. Wenn man dann zwischen die Zeilen fällt bemerkt man, wie ernst eigentlich Natalie wirklich ist. Man kann sich nicht vorstellen, dass diese Frau einmal so offen mit ihrem Leben umgegangen ist. So wie Paddy kommt auch der Leser zu dem Entschluss, dass dahinter mehr stecken muss. Paddy ist ein Witzbold und typischer Draufgänger, doch schnell zeigt er eine romantisch-zärtliche Seite, die Natalie immer mehr zu gefallen scheint. Er lässt nicht locker und versucht zu Beginn immer wieder und wieder ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen. Was in einigen witzigen Szenen endet. Doch leider ist Natalie hier eine große Spaßbremse. Ich konnte es zeitweise nachvollziehen, aber in vielen Dingen fing sie einfach an mich zu nerven. Sie kann von einer Minute zur anderen vollkommen austicken und der arme Paddy steht dann meist wie ein begossener Pudel da und versteht die Welt nicht mehr. Sie lässt ihn dann dennoch hinter ihre Fassade blicken und nicht nur er ist geschockt, als er alles über ihre Vergangenheit erfährt. Besonders gefallen hat mir der Zusammenhalt von Paddys Familie. Alle sind furchtbar herzlich, man muss sie einfach in sein Leserherz schließen. Und auch wenn die Jungs im erwachsenen Alter allerlei Dummheiten auf Lager haben, so kann doch auch ihre Mutter ihnen nicht lang Böse sein. Besonders kritisch habe ich die Szenen zwischen Natalie und ihren, mal wieder, im Drogenentzug stehenden Vater betrachtet. Sie durchlebt alle Facetten menschlicher Emotionen und dennoch kamen diese Gefühle einfach nicht an mich durch. Die Protagonistin scheint also nicht nur für Paddy unnahbar, auch der Leser hat kein leichtes Spiel. Dennoch habe ich versucht die Handlung nachzuvollziehen und zu genießen, denn Paddy macht es einem dahin gehend sehr leicht. Lauren Dane hat nicht nur eine gute Idee, sie bemüht sich auch diese umzusetzen und punktet mit ihren Rockerjungs bei den weiblichen Lesern. Rezension unter: www.dieSeitenfluesterer-unserBuchblog.blogspot.de

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392