Zerbrochene Krone

von Lauren DeStefano 
3,6 Sterne bei17 Bewertungen
Zerbrochene Krone
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (8):
N

Eine meiner Lieblingsreihen im Moment !!

Kritisch (2):
Ninas_Buecherbasars avatar

Wie auch die anderen Bücher der Reihe zäh, langweilig und mit unsympathischen Protagonisten.

Alle 17 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Zerbrochene Krone"

Der Himmel stürzt ein – und eine ganze Welt mit ihm…
Morgan und ihre beste Freundin Pen machen eine schreckliche Entdeckung: Ihre Heimat, die schwebende Stadt Internment, ist in Gefahr, denn sie ist in einem langsamen, aber todbringenden Sinkflug gefangen. Und daran trägt einzig Morgan die Schuld – weil sie ein Geheimnis preisgegeben hat. Während sich zwei Kriege zu einem zuspitzen, versucht Morgan verzweifelt, die beiden Könige aufzuhalten, die ihn führen…

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783570312049
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:320 Seiten
Verlag:cbt
Erscheinungsdatum:11.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne7
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    N
    nicii_2070vor einem Monat
    Kurzmeinung: Eine meiner Lieblingsreihen im Moment !!
    Durch und durch fesselnd

    Mir hat die Reihe generell extrem gut gefallen, da sie spannend war, aber auch in gewisser Art und Weise zum Nachdenken angeregt hat. Es werden einige Gesellschaftskritische Themen angesprochen, dennoch bleibt die Spannung nicht aus. 
    Bevor ich angefangen habe zu lesen war ich ein bisschen in Sorge, dass das Buch genauso wie alle anderen Zukunftsromane ist, die heutzutage auf dem Markt sind. Doch obwohl es natürlich einige Parallelen gibt, hatte das Buch für mich einen besonderen Flair.
    Leider muss ich sagen, dass ich manchmal Probleme mit den Charakteren hatte, da manche von ihnen von Zeit zu Zeit ziemlich unsympathisch waren.
    Dennoch kann ich das Buch nur empfehlen, da ich die Handlung einfach großartig gefunden habe.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Line1984s avatar
    Line1984vor 3 Monaten
    Grandioses Finale

    "Die Chroniken der Fallenden Stadt" ist für mich eine ganz besondere Reihe, die ersten beiden Bände der Reihe habe mir unglaublich gut gefallen deshalb war ich sehr gespannt was mich wohl im großen Finale der Reihe erwarten wird.

    Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht, ich hatte alle Ereignisse aus den vergangenen Bänden noch sehr gut in Erinnerung und deshalb hatte ich keinerlei Probleme mich zurecht zu finden. Die Autorin fasst dennoch zu beginn des Buches alles noch einmal zusammen, das ist natürlich von vorteil sollte man die Reihe mit längerer Pause lesen.

    Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder sehr locker und auch flüssig zu lesen. Auch dieser Band ist wieder etwas ruhiger und nachdenklicher dadurch wirkt die ganze Story tiefgründig und auch etwas melancholisch doch genau diese Mischung ist es die diese Reihe so besonders macht.

    Morgan und ihre Freunde stehen vor ziemlich großen Problemen, sie wollen die Welt retten doch können sie das wirklich schaffen? Wann kommt Morgan an ihre Grenzen?
    Das ganze erzählte und schilderte die Autorin spannend, fesselnd und auch sehr dramatisch.
    Es wurde spannend, nervenaufreibend und ich konnte mich der Sogwirkung nicht entziehen. Es war wie eine Sucht und ich bekam nicht genug.

    Ich bin unendlich froh das ich diese Reihe gelesen habe, trotz der doch sehr geteilten Meinungen, wurde ich hier bestens unterhalten. Diese Dystopie ist etwas ganz besonderes und ich werde sie noch lange in Erinnerung behalten.
    Deshalb kann ich euch diese Reihe nur ans Herz legen. Denn auch mit diesem Finale schaffte es die Autorin mich auf ganzer Linie zu überzeugen und zu begeistern.
    Klare und uneingeschränkte Empfehlung.

    Fazit:

    Mit "Zerbrochene Krone" ist der Autorin ein tiefgründiges, spannendes und dramatisches Finale gelungen welches mich auf ganzer Linie überzeugen konnte.
    Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    colourful-letterss avatar
    colourful-lettersvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Schwächster Band der Reihe. Oberflächliche Charaktere und lahme Handlung. Dennoch nahm das Ende eine recht spannende Handlung.
    Schwächster Band der Reihe

    Meine Meinung: Ein schönes und schlichtes Cover, dass aber meiner Meinung nach nicht do zur Story passt, ebenso wenig wie der Titel.

    Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen, weswegen ich keine Schwierigkeiten hatte, alles zu verstehen. Dennoch waren die Kapitel oft viel zu lang, weswegen das Lesen schnell langweilig wurde.

    Die ersten paar Seiten fingen spannend an und ich bin such wieder gut in die Story reingekommen, aufgrund der einfachen Handlung. Aber leider ging nach den ersten 50 Seiten die Handlung bergab. Es ist irgendwie nichts mehr wirklich Spannendes passiert und ich habe mich gelangweilt. Die Idee hinter der Story finde ich toll, wurde aber nicht gut von der Autorin umgesetzt, was ich sehr schade finde.

    Dennoch war das Ende etwas besser und spannender als der Rest des Buches, weswegen ich dann nicht einen ganzen Stern abziehe, sondern nur einen halben.

    Es gibt so vieles an dem Buch bzw. an der ganzen Reihe was mir nicht gefallen hat. Es ist die Idee, die nicht gut umgesetzt wurde, die Handlung die teilweise sehr lahm war und die Charaktere die viel zu oberflächlich waren. Schade drum. Eigentlich finde ich die Idee ja richtig cool, aber wie schon gesagt, sie wurde nicht gut umgesetzt.

    Charaktere: Leider sind die Charaktere nicht so tiefgründig wie in den beiden Teilen davor, aber dafür entwickeln sie sich sehr gut. Morgan zum Beispiel wird eine sehr mutige Frau, die ihre Familie und ihre Freunde beschützen will. Sie ist außerdem sehr hilfsbereit, wie auch schon zuvor. Ihre Freunde bleiben eigentlich do wie sie sind und verändern sich nicht großartig.

    Wenn ihr wissen wollt, wie mir die Charaktere in den ersten beiden Teilen gefallen haben, könnt ihr euch meine Rezensionen auch gerne anschauen.

    Fazit: Leider der schwächste Band der Reihe. Es gab so einige Längen in dem Buch und leider waren auch die Charaktere nicht so tiefgründig wie in den vorherigen Teilen. Dennoch konnte mich das Ende des Buches überzeugen, welches auch voller Spannung war! 3,5/5 Sternen. Wer zuvor die beiden ersten Teile gelesen hat, sollte den letzten Band nicht verpassen!

    *Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an das Bloggerportal und an den Verlag!*

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    L
    Liisaaa_thvor 3 Monaten
    Finale

    Cover: Das gefällt mir wirklich sehr gut, hat mich sofort angesprochen und passt perfekt zu den ersten beiden Bänden.

    Schreibstil: irgendwie konnte er mich nicht ganz fesseln. Die Beschreibungen von Orten, Handlungen und Gefühlen war wirklich sehr schön, aber die Dialoge doch recht fad. Etwas gequält habe ich mich dahingehend schon.

    Meinung: Eine wirklich Interessante Story die nun ihren Höhepunkt findet. Es war schön wieder nmit Morgan auf Reisen zu gehen und die Welt zu retten. Doch auch wenn man auf alte Bekannte stößt und sich recht gut wieder in der Handlung wieder findet, konnte es mich doch nicht ganz überzeugen. Irgendwas hat gefällt was ich aber nicht ganz bennen kann.

    Fazit: Kann man lesen, muss man aber nicht

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    tausendbuechers avatar
    tausendbuechervor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Schöne Reihe!
    Zerbrochene Krone

    Nachdem mich die beiden anderen Teile schon überzeugen konnten, war ich richtig gespannt auf diesen Teil. Das Cover ist einfach wieder wunderschön und die Farben der Krone sind einfach meine und wunderschön.
    Auch in diesem Band hat Lauren DeStefano wieder einen sehr lockeren und flüssigen Schreibstil und beschreibt die Orte und Charaktere sehr detailliert, sodass man sich alles sehr bildlich vorstellen konnte.
    Die einzelnen Geschichte der Protagonisten wurden auch hier wieder aufgenommen und weitergeführt. Es war so spannend mitzuerleben, wer welchen Kampf führt und vor allem Pens und Celeste Geschichte haben mich sehr berührt. Aber auch Morgans Sichtweisen und ihren inneren Kampf fand ich sehr spannend mitzuverfolgen.
    Auch das Ende hat mir diesmal richtig gut gefallen, auch wenn es stückweise ein wenig offen bleibt.
    Von mir gibt es 4,5/5✨ und eine klare Leseempfehlung für diese Dystopien Reihe ❤️

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Mylittlebookpalaces avatar
    Mylittlebookpalacevor 4 Monaten
    Hat sehr viel versprochen

    Unbezahlte Werbung

    Das ist der dritte Teil

    Handlung:Morgan und ihre beste Freundin Pen machen eine schreckliche Entdeckung: Ihre Heimat, die schwebende Stadt Internment, ist in Gefahr, denn sie ist in einem langsamen, aber todbringenden Sinkflug gefangen. Und daran trägt einzig Morgan die Schuld – weil sie ein Geheimnis preisgegeben hat. Während sich zwei Kriege zu einem zuspitzen, versucht Morgan verzweifelt, die beiden Könige aufzuhalten, die ihn führen…


    Orte: Das Buch spielt hauptsächlich unten und nicht auf der Internment, auch wenn es mir ehr gefallen hätte,wenn es mehr Stellen auf dieser gegeben hätte, aber auch so fand ich die Orte sehr schön und sie wurden auch sehr gut von der Protagonistin und ihrer Situation beschrieben wurde.


    Gestaltung: Das Buch ist auch wieder sehr schön genauso wie der zweite und erste Teil. Die Bücher passen sehr gut zu einander und sie ergeben ein schönes Bild zusammen. Die Kapitelgestaltung ist ebenfalls sehr schön und sehr gut zu lesen.


    Schreibstil: Mit dem Schreibstil hatte ich so meine Schwierigkeiten, da ich irgendwie gar nicht in die Geschichte und den Schreibstil gekommen bin. Es hat für mich einfach nicht gepasst und ich musste ich ein bisschen durch das Buch quälen. Auch die Dialoge fand ich ein bisschen schwache, dafür haben mir allerdings die Beschreibungen von Gefühlen und Situationen sehr gut gefallen.


    Personen: Auch die Personen waren für mich eher schwache. Ihre Geschichten waren irgendwie überhaupt nicht ausgeprägt und ich konnte mich nicht mit ihnen identifizieren. Sie haben mich irgendwie genervt und viele von ihnen haben überhaupt nichts zu der Geschichte hinzugegeben. Zwar gab es immer mal wieder Stellen in denen ich dachte, dass mir die Personen doch ein bisschen besser gefallen, doch dann ist wieder irgendetwas passiert und sie waren mir unsympathisch.


    Handlung: Eigentlich hat mich der Klappentext sehr angesprochen und es hat auf einen guten dritten teil hoffen lassen. Der Anfang hat mir sehr sehr gut gefallen, wenn man vom Schreibstil mal absieht, doch dann wurde es wieder etwas schlechter und es gab viele langweilige Stellen. Natürlich wieder es zeitweise auch wieder besser und es wurde sehr spannend, aber das hielt auch nicht sehr lange an, weshalb ich auch hier nicht wirklich begeistert war.


    Fazit: Dieses Buch hat mir als Leser sehr viel durch die vorherigen Teile, das Cover, dem Klappentext und dem guten Anfang sehr viel versprochen, doch dann wurde es etwas schwächer und das Buch wurde ein bisschen schlechter für mich. Die Personen und der Schreibstil haben mir nicht wirklich gut gefallen weshalb ich drei von fünf Sternen gebe und mich hier beim Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanke.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Magischebuecherwelts avatar
    Magischebuecherweltvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Eine wunderbare Trilogie findet nun leider ihr Ende!
    Ein ganz toller Abschluss!

    Inhalt

    Eine schreckliche Entdeckung machen Morgan und ihre beste Freundin Pen. Denn die schwebende Stadt Internment befindet sich in Gefahr. Sie ist in einem langsamen, aber todbringenden Sinkflug gefangen. Und genau daran trägt auch Morgan die Schuld. Sie hat Geheimnisse preisgegeben, die dies verursacht haben. Morgan versucht verzweifelt, die beiden Könige aufzuhalten, die einen Krieg führen.

    Meinung

    Nun ist es also soweit. Ich habe den dritten und leider letzten Band gelesen. Ich bin glücklich und traurig zugleich, da eine wunderbare Geschichte nun ihr Ende gefunden hat. Gerne hätte ich noch viele weitere Bänder über die schwebende Stadt Internment und deren tolle Bewohner gelesen. Der Autorin ist hier dennoch ein wunderbarer Abschluss gelungen. Zudem ist das Cover auch wieder einfach traumhaft gestaltet worden.

    Morgan und ihre Freunde müssen sich in diesem Band nun nicht nur der alten Gefahr stellen, sondern auch einer ganz neuen. Ihre Heimatstadt Internment befindet sich nämlich in einem langsamen, aber schrecklichen Sinkflug, der die ganze Stadt vernichten würde. Doch wie können sie das verhindern? Daneben spielt auch der Krieg weiterhin eine große Rolle, der endlich ein Ende finden muss.

    Auch der dritte Band hat mich wieder vollkommen überzeugt. Zwar passiert am Anfang des Buches nicht so viel, doch macht genau das die Geschichte nur realer. Denn Morgan und ihre Freunde müssen sich nicht nur den großen, sondern auch den kleinen Problemen stellen, die schon eine ganze Weile bestehen. Einigen setzt der Aufenthalt auf der Erde nämlich gewaltig zu. Sie vermissen ihre Heimat und besitzen noch keine Möglichkeit, wieder zurückzukehren. Jeder geht zudem diese Situation anders an, was alles noch mehr verschlimmert.

    Morgan hat mich auch in diesem Band wieder vollkommen überzeugen können. Sie besitzt einen ausgeprägten Kampfgeist und viel Mut, der ihr in einigen Situationen zugutekommt. Unbedingt möchte sie all ihren Gefährten helfen und ihnen ihre Wünsche erfüllen. Morgan wächst im Laufe der Geschichte wahnsinnig stark über sich hinaus.

    Fast all ihre Gefährten tauchen wieder in diesem Band auf. Einer hat mir nur total gefehlt. Denn leider spielt Judas hier kaum eine Rolle. Gerne hätte ich erfahren, wie es ihm mit all den Situationen geht und wie die Geschichte für ihn ausgeht sowie endet.

    Auch begeistern konnte mich Basil, Morgans Verlobter, der wirklich immer hinter ihr steht und sie bei all ihren Plänen unterstützt. Celeste habe ich im Laufe der ganzen Geschichte auch total ins Herz geschlossen. Sie besitzt genau wie alle anderen viel Mut und hat ihre ganz eigenen Pläne, von denen sie wirklich überzeugt ist. Zwar besitzt sie auch einen sturen Kopf, lässt sich aber dennoch helfen und nimmt Meinungen an.

    Abgeschlossen habe ich das Buch aber mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Der Abschluss wurde zwar wunderschön geschrieben, jedoch hat mir ein Glück zum perfekten Ende gefehlt. Doch gerade diese Tatsache macht die gesamte Geschichte nur noch realistischer.

    Fazit

    Leider findet eine ganz fantastische Geschichte mit diesem Band nun ihr Ende, was ich sehr bedaure. Ich bin verliebt in die tolle Idee, die ganze Geschichte und natürlich in diese wunderbar ausgestalteten Figuren. Ich hätte noch viele weitere Teile über die Stadt Internment und die Menschen lesen können. Die Autorin hat hier wirklich eine ganz tolle Trilogie geschrieben. 

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Letannas avatar
    Letannavor 4 Monaten
    gelungener Abschluss

    Morgan und ihre Freunde befinden sich immer noch in Havalais. Die Situation hat sich sehr zugespitzt und Morgan und ihre Freunde sind mitten in einen Kriege geraten. Seit der König Ingram weiß, dass es auf Internment den Rohstoff Phosan in großen Mengen gibt, sendet er unterbrochen Flugzeuge nach Internment. Leider hat das zur Folge, dass Internement sich in einem Sinkflug befindet, was Morgan und ihre Freunde verhindern wollen.

    Ich bin wirklich froh, dass die Reihe bereits komplett erschienen ist. So fällt es mir wirklich leicht, mich in der Handlung zu Recht zu finden. Am Anfang fasst die Autorin die Handlung des letzten Teils aber in kurzen Erinnerungen zusammen, was auf jeden Fall hilfreich ist, wenn man längere Pausen zwischen den Teilen gemacht hat. Wie schon bei den beiden ersten Teilen, ist dieses Buch insgesamt eher ruhig und nachdenklich, was ich auch dieses Mal wieder sehr mag. Mich konnte auch der 3. Teil wieder überzeugen, denn die Autorin bleibt ihrem Stil treu.
    Morgan und ihre Freunde müssen sich mit ziemlich großen Problemen auseinandersetzen, denn sie wollen ihre Welt retten, was die Autorin sehr dramatisch erzählt. Aber auch zwischenmenschlich müssen Morgan und Pen sich mit vielen Dingen auseinander setzten. Gerade Pen hat sich zum ersten Teil sehr verändert, aber auch Morgan. Die Beziehung zwischen Morgan und Basil spielt eine wichtige Rolle. Das Ende ist mindestens genau so ungewöhnlich wie die ganze Handlung. Mir persönlich hat das Ende sehr gut gefallen und ich den Abschluss sehr gelungen. Deshalb vergebe ich die volle Punktzahl.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ninas_Buecherbasars avatar
    Ninas_Buecherbasarvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Wie auch die anderen Bücher der Reihe zäh, langweilig und mit unsympathischen Protagonisten.
    Enttäuschendes Finale

    Kurzbeschreibung
    Der Himmel stürzt ein – und eine ganze Welt mit ihm…
    Morgan und ihre beste Freundin Pen machen eine schreckliche Entdeckung: Ihre Heimat, die schwebende Stadt Internment, ist in Gefahr, denn sie ist in einem langsamen, aber todbringenden Sinkflug gefangen. Und daran trägt einzig Morgan die Schuld – weil sie ein Geheimnis preisgegeben hat. Während sich zwei Kriege zu einem zuspitzen, versucht Morgan verzweifelt, die beiden Könige aufzuhalten, die ihn führen…

    Meine Meinung
    Ich gehöre zu den Menschen, die gerne Dinge, die sie angefangen haben, auch beenden müssen. Dazu zählen eben auch Buchreihen und die Chroniken der fallenden Stadt haben es mir nicht gerade leicht gemacht. Lauren DeStefano schreibt auch in Band drei ihrer Dystopie flüssig und sprachlich wirklich gut. Doch noch immer zeigen sich in der Story und bei den Charakteren solche Schwächen, die ich einfach nicht übergehen kann. Selbst durch den bisher dünnsten Band mit nur 320 Seiten musste ich mich schon bald hindurchquälen und die Geschichte nahm und nahm kein Ende. Noch immer sind die Charakter unsympathisch und die Protagonistin Morgan ist eine wahre Nervensäge, der es an Grips und gesundem Menschenverstand fehlt. Nur weil sie ihr Leben auf einer schwebenden Insel verbracht hat, muss man sie nicht so darstellen (siehe Pen, die einzig vernünftige Person im ganzen Buch...). Und was soll dieses On-Off-Beziehungsdrama mit Morgen und ihrem Verlobten? Erst ist er nicht der Richtige, dann wieder doch... In dieser Gefühlswelt steigt man wirklich nicht mehr durch und kann Morgans Entscheidungen und Gedanken nicht wirklich nachvollziehen. Auch wenn das Ende dann wenigstens noch ein bisschen Spannung geboten hat, war ich mehr als froh, diese Reihe überstanden zu haben.

    2,5/5 Sternen

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    xotils avatar
    xotilvor 4 Monaten
    Toller Abschluss

    Der Schreibstil war wie bei den Vorgänger Büchern wieder locker leicht zu lesen , und die Beschreibungen der Charaktere und Schauplätze super beschrieben.

    Die Spannung war in diesem Teil wieder besser ausgebaut als im band 2 und die Autorin hat mich wieder auf eine wunderbare Lesereise mitgenommen , die Story zieht einen sofort wieder in den Bann auch wenn es eine kleine weile her ist das ich band 2 gelesen hatte .

    Wer Dystopien mag liegt mit dieser reihe genau richtig 

     

    Klappentext 
    Der Himmel stürzt ein – und eine ganze Welt mit ihm…
    Morgan und ihre beste Freundin Pen machen eine schreckliche Entdeckung: Ihre Heimat, die schwebende Stadt Internment, ist in Gefahr, denn sie ist in einem langsamen, aber todbringenden Sinkflug gefangen. Und daran trägt einzig Morgan die Schuld – weil sie ein Geheimnis hat. Während sich zwei Kriege zu einem zuspitzen, versucht Morgan verzweifelt, die beiden Könige aufzuhalten, die ihn führen…

    Vielen Dank an das Bloggerportal und den cbt-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks