Lauren Graham

 3.8 Sterne bei 216 Bewertungen

Lebenslauf von Lauren Graham

Lauren Graham wurde 1967 in Honolulu geboren und wuchs in Virginia auf. Sie hat irische Vorfahren. Nach der Scheidung ihrer Eltern wuchs Graham bei ihrem Vater auf und entdeckte in der Grundschule ihr Talent für Schauspiel. Sie studierte Englisch am Barnard College und zog nach ihrem Abschluss 1988 nach Texas, wo sie ein Schauspielstudium an der Southern Methodist University mit einem Master abschloss. Bekanntheit erlangte sie durch die Rolle der "Lorelai Gilmore" in der Serie "Gilmore Girls". 2009 trat Graham als "Miss Adelaide" in dem Musical "Guys and Dolls" am Broadway auf. Seit 2010 ist sie mit ihrem Schauspielkollegen Peter Krause liiert. Im April 2013 veröffentlichte sie ihren ersten Roman "Someday, Someday, Maybe", in der sie ihre Erfahrungen als junge Schauspielerin in New York City verarbeitet. Im November 2016 erschien ihre Biografie "Talking as Fast as I Can", in der es um ihre Zeit am Set von "Gilmore Girls" geht. Im selben Jahr spielte sie in der Fortsetzung von "Gilmore Girls" bei Netflix wieder Lorelai Gilmore. Graham lebt in Los Angeles.

Alle Bücher von Lauren Graham

Cover des Buches Lieber jetzt als irgendwann (ISBN: 9783596198443)

Lieber jetzt als irgendwann

 (96)
Erschienen am 22.01.2015
Cover des Buches Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl (ISBN: 9783596299577)

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

 (56)
Erschienen am 24.08.2017
Cover des Buches Lieber jetzt als irgendwann (ISBN: 9783868044270)

Lieber jetzt als irgendwann

 (7)
Erschienen am 01.01.2015
Cover des Buches Talking As Fast As I Can (ISBN: 9780349009698)

Talking As Fast As I Can

 (28)
Erschienen am 06.12.2016
Cover des Buches Someday, Someday, Maybe (ISBN: 9780345532749)

Someday, Someday, Maybe

 (28)
Erschienen am 30.04.2013
Cover des Buches In Conclusion, Don't Worry About It (ISBN: 9780349011547)

In Conclusion, Don't Worry About It

 (1)
Erschienen am 03.04.2018

Neue Rezensionen zu Lauren Graham

Neu
J

Rezension zu "Lieber jetzt als irgendwann" von Lauren Graham

Lebensnahe Protagonistin mit realen Problemen
januarygirlvor 2 Monaten

Inhalt:

Franny Banks ist zwar ein bisschen chaotisch, aber vor allem witzig, charmant und klug – eigentlich müsste sie alle ihre Ziele erreichen können:
- Schauspielerin werden
- den Durchbruch schaffen
- Mann fürs Leben finden
Für den Notfall hat sie trotzdem einen Plan B:
- langjährigen Freund Clark heiraten
- Englisch-Lehrerin werden
- in einen Vorort ziehen
Doch ihr „Ultimatum zur Traumverwirklichung“ von drei Jahren läuft bald ab. Als sich herausstellt, dass sogar Plan B geplatzt ist, lautet Frannys Motto deshalb: Lieber jetzt als irgendwann.


Meine Gedanken zum Buch:

Die Autorin dieses Buches ist Lauran Graham, die Schauspielerin „Lorelei“ aus der Serie Gilmore Girls. Ich liebe diese Serie und deswegen wollte ich auch unbedingt dieses Buch lesen.

Die Geschichte handelt von Franny Banks, könnte jedoch ebenso die Autorin selbst sein.

Franny ist eine sehr sympathische Protagonistin, die ich von der ersten Seite an in mein Herz geschlossen habe. Sie ist eine so ehrliche und echte Figur, dass ich das Gefühl hatte, sie schon ewig zu kennen. Jedes Mal wenn ich das Buch aufgeschlagen habe, hat es sich angefühlt, als würde ich zu einer guten Freundin zurückkehren.

Franny hat sich in den Kopf gesetzt, dass sie eine erfolgreiche Schauspielerin werden und den Mann fürs Leben finden will. Sollte sie bis zu einem gewissen Datum diese Ziele nicht erreicht haben, hat sie einen Plan B, der unter anderem ihren langjährigen Freund beinhaltet. Dabei stellen sich ihr so einige Hindernisse in den Weg, wobei das größte wahrscheinlich sie selbst ist. Franny ist tollpatschig und witzig und dabei sehr liebenswert. Ich habe mich an vielen Stellen sehr verstanden gefühlt.

Die Autorin spricht mit diesem Buch wohl so einigen jungen Frauen aus der Seele. Sie zeigt, dass man an seine Träume glauben sollte, egal wie unrealistisch sie uns auch erscheinen mögen.

Die Geschichte hat mir unheimlich gut gefallen und ich kann nur sagen: wer nach einer witzigen und einfach harmonischen Story sucht, kommt hier definitiv auf seine Kosten!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Lieber jetzt als irgendwann" von Lauren Graham

Tolles Buch über Schauspielerei mit authenitschen Protagonisten
ReaderButterflyvor 6 Monaten

Franny Banks möchte Schauspielerin werden und hat sich ein Ultimatum gestellt um dieses Ziel zu erreichen. Nun hat sie noch 6 Monate Zeit um ihren Traum zu verwirklichen. In ihrem Schauspielkurs bekommt sie Hilfe und kommt so zu gleich 2 Terminen mit Agenturen, die sie vertreten wollen. Schnell bekommt sie einen Job in einem Werbespott, doch danach bleiben die Anrufe aus und es geht bergab. Franny beginnt sich zu fragen ob die Schauspielerei wirklich das Richtige für sie ist und ob es nicht doch Zeit für Plan B wird.


Durch Zufall bin ich in einem Bücherschrank über diesen Titel gestolpert und da ich Lauren Graham aus Gilmore Girl kenne und nicht wusste, dass es das Buch auf deutsch gibt, hab ich es schnell zur Hand genommen und gelesen. Die Geschichte fängt ruhig an und man bekommt einen ersten Eindruck von Franny, ihrer Wohnsituation und ihrem Leben. Der Schreibstil lässt sich super lesen, obwohl es ziemlich detailliert ist und die Geschichte sich Zeit nimmt. Franny fand ich sehr sympathisch, sie ist authentisch, leicht tolpatschig und gibt nicht so leicht auf. Auch Nebenfiguren, wie Jane, die beste Freundin oder Dan, den Mitbewohner, sind tolle Charakter, die ich gerne mochte. Es gibt den ein oder anderen lustigen Moment, sodass man auch mal schmunzeln kann. Natürlich ist die Schauspielerei ein Teil des Buches, der sehr toll eingebracht wurde.

Manchmal zieht die Geschichte sich ein klein wenig, was aber nicht stört. Das Ende war mir dann ein wenig zu abrupt und auch der Epilog war nicht so perfekt, aber auch das ist nicht schlimm. Wer gerne ein Buch mit Schauspielerei und Humor lesen will, ist hier auf jeden Fall richtig.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl" von Lauren Graham

Einmal Gilmore-Fan, immer Gilmore-Fan
Vespasiavor einem Jahr

Seit ich die Serie „Gilmore Girls“ zum ersten Mal gesehen habe, habe ich mich verliebt. Und habe bis heute so ziemlich alles darüber gelesen, was ich in die Finger bekommen habe. Als ich dann in einer Buchhandlung dieses Buch gesehen habe, musste ich es dementsprechend natürlich gleich kaufen. Es geht nicht nur um die Gilmore Girls, sondern auch um Lauren Grahams persönliche Geschichte, wie sie den Weg zur Schauspielerei gefunden hat, wie ihr Werdegang war und natürlich auch, wie sie bei den Gilmore Girls gelandet ist. Außerdem gibt es noch Geschichten vom Set, sie schaut die Serie selbst einmal an und erzählt von ihren Erfahrungen und beschreibt, wie es war, noch einmal in die Rolle der Lorelai zurückzukehren. Gewürzt ist das ganze mit einigen schwarz-weiß Bildern.

Die Rolle scheint wie für sie geschaffen zu sein. Ihr Buch liest sich in etwa so, wie Lorelai redet, sie spricht den Leser direkt an, macht Bemerkungen und Witze wie auch Lorelai sie machen würde und lässt immer wieder Referenzen zur Popkultur einfließen - also auch wie Lorelai. Sie schneidet viele Themen leider nur kurz an, behandelt diese aber dann auch unterhaltsam und mit viel Humor, sodass das Buch insgesamt eine angenehme Lektüre war, die ich auch übermüdet und genervt während einer anstrengenden Zugfahrt noch genießen konnte.

Was man vorher wissen sollte: das Thema „Gilmore Girls“ nimmt nicht so viel Raum ein, wie es der Titel vermuten lässt. Es kommt zwar immer wieder vor und nimmt vor allem im hinteren Teil des Buches viel Raum ein, es geht aber eben auch viel um Grahams Leben als Schauspielerin. Mich persönlich hat das nicht gestört, da ich ihre Art zu schreiben erfrischend und angenehm fand und auch die nicht-Gilmore-Themen mein Interesse wecken konnten.

Wie bereits angedeutet habe ich mir dieses Buch spontan in einer Bahnhofsbuchhandlung gekauft, da ich bereits eine weite Reise hinter mir und eine lange Weiterreise vor mir hatte und mich demensprechend übermüdet und genervt mit einem Buch trösten musste, zumal meine vorige Lektüre langsam anstrengend wurde. Trotz aller Strapazen konnte ich das Buch auf der restlichen Fahrt lesen und genießen – für diese Situation war dieses Buch perfekt und ein echter Stimmungsaufheller.

Fazit: Gilmore-Fans kommen auf ihre Kosten, Graham schreibt so, wie Lorelai redet, daher kann man das Buch super lesen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Lauren Graham wurde am 16. März 1967 in Honolulu, Hawaii (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Lauren Graham im Netz:

Community-Statistik

in 356 Bibliotheken

auf 73 Wunschzettel

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks