Lauren Grodstein

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 61 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 32 Rezensionen
(3)
(17)
(13)
(2)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Alles Glück eines Lebens" von Lauren Grodstein

    Alles Glück eines Lebens

    aufbauverlag

    zu Buchtitel "Alles Glück eines Lebens" von Lauren Grodstein

    Wie kann eine Frau loslassen, was sie am meisten liebt – ihr Kind?Für Karen Neulander, eine erfolgreiche politische Beraterin aus New York, ist ihr sechsjähriger Sohn Jacob das Wichtigste. Aufopferungsvoll kümmert sie sich um ihn und meistert die Herausforderungen des Alltags einer Alleinerziehenden. Doch dann erfährt sie, dass sie bald sterben wird, und muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen: Erfüllt sie ihrem Sohn seinen größten Wunsch und lässt seinen Vater – jenen Mann, der damals weder ihre Liebe noch ihr Kind ...

    Mehr
    • 37
    • 27. September 2018 um 23:59
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3271
  • Der amerikanische Traum - hypothethisch...

    Die Freundin meines Sohnes

    CabotCove

    09. May 2015 um 09:54 Rezension zu "Die Freundin meines Sohnes" von Lauren Grodstein

    Dr. Pete Dizinoff möchte für seine Familie und somit natürlich auch für seinen Sohn Alec das Beste. Alec ist jedoch ganz und gar nicht der "Mustersohn" einer amerikanischen Traumfamilie, aber auch Pete selbst ist nicht perfekt. Er hat Schwierigkeiten in der Ehe, was er versucht zu meistern; sein Leitspruch: "Das Leben geht weiter". Oft belächelt er das Leben seines Freundes und Nachbarn, das jedoch weit perfekter und harmonischer ist als sein eigenes, was er anscheinend gern vergisst bzw. teilweise auch recht erfolgreich ...

    Mehr
  • Überzogene Vaterliebe

    Die Freundin meines Sohnes

    Sabine17

    03. March 2014 um 20:09 Rezension zu "Die Freundin meines Sohnes" von Lauren Grodstein

    Pete Dizinoff ist Arzt und will, dass sein einziges Kind, sein Sohn Alec, ein in seinen Augen erfolgreiches Leben führt. Gleich zu Beginn des Buches erfährt der Leser, dass Pete bei seinen Bestrebungen wohl einiges falsch gemacht hat, weil er plötzlich isoliert im Atelier über der Garage wohnt, seine Frau über Scheidung nachdenkt und sein Sohn nicht mehr mit ihm spricht. In Rückblenden wird nun das Leben der Dizinoffs und das der befreundeten Familie Stern erzählt. Ein typisches amerikanisches Vorstadtidyll, bis die älteste ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Freundin meines Sohnes" von Lauren Grodstein

    Die Freundin meines Sohnes

    Ati

    14. October 2012 um 15:58 Rezension zu "Die Freundin meines Sohnes" von Lauren Grodstein

    Viel findet sich nicht im Netz, wenn man Lauren Grodstein eintippt. Die in New Jersey geborene und aufgewachsene Autorin lebt noch heute mit ihrem Ehemann und Sohn dort. Sie unterrichtet kreatives Schreiben und Literaturwissenschaft in Camden. Ihre bisherigen Arbeiten wurden bereits in mehrere Sprachen übersetzt. So auch ihre Novelle „A friend of the familiy“, die im Februar letzten Jahres von Klett-Cotta auf den deutschen Markt gebracht wurde. Eigentlich könnte alles perfekt sein. Der Internist Pete Dizinoff hat Elaine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Freundin meines Sohnes" von Lauren Grodstein

    Die Freundin meines Sohnes

    sabatayn76

    13. May 2012 um 10:24 Rezension zu "Die Freundin meines Sohnes" von Lauren Grodstein

    '(...) auch wenn ich in meinem Innersten überzeugt bin, dass ich bei allem, was ich getan habe, nur sein Bestes wollte' Inhalt: Dr. Pete Dizinoff hat alles, was man sich so wünschen kann: eine erfolgreiche Praxis als Internist, eine glückliche Ehe, ein hübsches Haus in einem Vorort, einen besten Freund, der mit seiner Frau in unmittelbarer Nachbarschaft wohnt. Eigentlich könnte alles wunderbar sein, wenn er nicht auch einen Sohn hätte, für den er sich nur das Beste wünscht, der aber das College geschmissen hat und nun ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Freundin meines Sohnes" von Lauren Grodstein

    Die Freundin meines Sohnes

    bookgirl

    24. February 2012 um 11:05 Rezension zu "Die Freundin meines Sohnes" von Lauren Grodstein

    Mir hat das Buch die Freundin meines Sohnes sehr gut gefallen. Auch wenn es sich streckenweise ein wenig gezogen hat, so war es doch immer noch so interessant, dass ich auf jeden Fall weiter lesen musste. Die Geschichte wird aus der Sicht von Peter Dizinoff erzählt. Er wechselt immer wieder zwischen der Gegenwart, dem kläglichen kaputten Leben, das er momentan führt und seiner Vergangenheit, in der er beschreibt, wie es dazu gekommen ist. Peter hatte eigentlich alles um glücklich zu sein. Eine Frau, einen lang ersehnten und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Freundin meines Sohnes" von Lauren Grodstein

    Die Freundin meines Sohnes

    Kiritani

    31. October 2011 um 09:53 Rezension zu "Die Freundin meines Sohnes" von Lauren Grodstein

    Kurzbeschreibung: Für Pete Dizinoff läuft alles prima. Er hat eine erfolgreiche Praxis, eine liebevolle Frau und ein hübsches Haus in einem gediegenen Vorort. Vor allem hat Pete einen Sohn, Alec, für den er nur das Beste will. Aber eines Tages und nach langer Abwesenheit taucht Laura wieder auf, die Tochter von Petes bestem Freund. Sie ist zehn Jahre älter als Alec, unwiderstehlich schön und steht in dem Verdacht, als Teenager ihr Baby bei der heimlichen Geburt getötet zu haben. Alec ist sofort von Laura hingerissen, Pete ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Freundin meines Sohnes" von Lauren Grodstein

    Die Freundin meines Sohnes

    Krimi_Lounge

    18. September 2011 um 12:33 Rezension zu "Die Freundin meines Sohnes" von Lauren Grodstein

    Erzählt wird die Geschichte einer Familie, deren Leben zerstört wird, weil der Vater für seinen Sohn nur das Beste will. Dabei merkt er nicht, dass sein Sohn ganz andere Ziele und Wünsche hat. Der Lesefluss wurde immer wieder unterbrochen durch die verwirrenden Zeitsprünge. Die Autorin springt von der Gegenwart in die 8oer Jahre, um plötzlich eine Begebenheit aus den 90ern zu schildern, dann wieder in die 80er zurückzukehren, um schließlich ein Ereignis von vor zwei Jahren zu erzählen. Das die Zeiten in keinster Weise kenntlich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Freundin meines Sohnes" von Lauren Grodstein

    Die Freundin meines Sohnes

    Themistokeles

    07. August 2011 um 19:32 Rezension zu "Die Freundin meines Sohnes" von Lauren Grodstein

    Inhalt: Peter Dizinoff ist Arzt und lebt zusammen mit seiner Frau Elaine in Round Hill einem kleinen Vorort in New Jersey. Bis auf bisher kleinere Probleme mit seinem Sohn Alec läuft in seinem Lebenalles so, wie es sein sollte. Sein bester Freund Joe jedoch, der aufrgrund von Empfehlungen Peters kurz nach dessen Familie nach Round Hill gezogen ist, hatte mehr Probleme mit seiner ältesten Tochter, Laura, denn diese hatte mit siebzehn eine Schwangerschaft und brachte ihr Baby im sechsten Monat in der Toilette einer Bibliothek zur ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.