Lauren James

 3,6 Sterne bei 116 Bewertungen

Lebenslauf von Lauren James

Lauren James schloss ihr Studium der Chemie und Physik an der Universität Nottingham 2014 mit dem Master ab. Heute lebt sie in einem kleinen englischen Dorf in den West Midlands. Man findet sie häufig auf Twitter, wo sie gern Schauspieler als Charaktere ihrer Bücher vorstellt und wegen all der überehrgeizigen Pläne für ihre Doktorarbeit durchdreht.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Lauren James

Neue Rezensionen zu Lauren James

Cover des Buches Forever Again - Für alle Augenblicke wir (ISBN: 9783785583760)Nicole_Thoenes avatar

Rezension zu "Forever Again - Für alle Augenblicke wir" von Lauren James

War okay
Nicole_Thoenevor 20 Tagen

Forever Again - Für alle Augenblicke wir von Lauren James

Das Cover fand ich schon sehr schön und als ich den Klappentext gelesen hatte, war ich begeistert davon, dass ich mir das Buch gekauft habe.

Das Buch ist ziemlich flüssig geschrieben worden, wobei ich sagen muss, dass mir der Einstieg diesmal sehr schwer viel. Dieses Gespringe von der einen Zeit in die nächste war schon etwas ermüdend. Ich hatte schon ein Paar Probleme. Wenn man sich eingelesen hat, fällt es einem nicht mehr schwer.

Ich hatte noch keinen Sinn in den Computern gesteuerten Texte. Weil ein Programm immer eingreifen wollte. Am Ende habe ich mir meinen Teil gedacht und werde schauen, ob mein Verdacht im zweiten Band bestätigt wird.

Die beiden Protagonisten Matthew und Katherin finde ich in jeder Zeitzone sehr sympathisch. Schön, wie sie sich in jeder Zeit wieder verlieben. Sie wissen aber nicht immer, dass sie sich schon geliebt haben.

Man bekommt Zeitungsartikeln, Briefe und Notizen in dem Buch präsentiert. Ist mal komplett was anderes.

Von mir bekommt das Buch 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches The Loneliest Girl in the Universe (ISBN: 9781406375473)A

Rezension zu "The Loneliest Girl in the Universe" von Lauren James

Tolles Buch!
Aniathomevor 3 Monaten

Ich konnte mich von Anfang an unglaublich gut mit Romy identifizieren. Sie fühlt sich unglaublich alleine, hat ihre Eltern verloren und leidet wahrscheinlich an einer generalisierten Angststörung. Gerade der unglaublich Schreibstil und die kleinsten Erlebnisse im Alltag machen es möglich, das Romy und ihre Geschichte so unglaublich real wirkt. Was mir vor allen Dingen gut gefallen hat, ist das es nicht "nur" eine Lovestory ist, was mir dank des unglaublichen Schreibstils schon genug gewesen wäre. Da ich nicht zu viel spoilern will, sage ich nur, das J nicht der ist, der er zu sein scheint.

Das Ende war auch wunderbar, ich werde definitiv noch lange über das Buch nachdenken!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Forever Again - Für alle Augenblicke wir (ISBN: 9783785583760)Lilli_As avatar

Rezension zu "Forever Again - Für alle Augenblicke wir" von Lauren James

Idee an sich ganz gut, ABER...
Lilli_Avor einem Jahr

Meine Meinung:

 Mich hat das Cover schon längere Zeit aus dem Bücherei-Regal angelacht und auch der Klappentext hat mich angesprochen und so habe ich es dann mitgenommen. Ich bin im Allgemeinen von der Zeitreisethematik sehr begeistert, aber diese Geschichte hat mich ziemlich enttäuscht.

 Allgemein erstmal: Die Handlung spielt an vier Orten in verschiedenen Jahrhunderten zeitgleich. Die beiden Protagonisten Matthew und Katherin begegnen sich in der Geschichte immer wieder und verlieben sich unsterblich in einader. So weit so gut. 

Von diesen ersten Punkten ausgesehen erinnert mich das Ganze in der Grundform schon an einige andere Bücher, die ich gelesen habe. (z.B. Engelsnacht von Lauren Kate oder auch Edelstein-Triologie) was mich jetzt aber nicht sonderlich stört, schließlich entwickelt sich die Geschichte dann anders.

Ein großer Teil der Geschichte wird auch in Zeitungsartikeln bzw. Briefe und Notizen erzählt, was mir persönlich nicht besonders gut gefällt, aber an sich eine ganz gute Idee ist.

 Jetzt kommen wir aber zu den - meiner Meinung nach -  größten Kritikpunkten der Geschichte. Ich habe seeehr lange gebraucht, um dieses Buch zu lesen, was vor allem an den ständig wechselnden Handlungsorten und –zeiten lag. Klar, ist das notwendig, um die Geschichte voran zu bringen, aber dadurch ist es fast unmöglich eine Bindung zu den Charakteren aufzubauen. Jede einzelne Zeitebene hat an sich sehr großes Potenzial und hätte eigentlich ein eigenes Buch verdient, denn man hat beim Lesen oft das Gefühl, dass die Infos zu der jeweiligen Zeit und deren Geschehnisse möglichst schnell heruntergerattert werden, um das Buch kurz und handlich zu halten. 

 

Die Personen haben für mich teilweise auch nicht autentisch agiert. Nehmen wir mal das Beispiel, als Katy und Matt herausfinden, dass sie sich im Laufe der Zeit schon häufiger begegnet sind. Die beiden waren fasst garnicht erstaunt und haben diese Information einfach so hingenommen. Sie hätten doch wenigstens das Ganze mal hinterfragen können…

 

Alles in allem kann ich sagen, dass  mir das Buch im Grundgedanken recht gut gefällt und die Idee Potenzial hat, aber es an der Umsetzung, für mich einiges zu kritisieren gibt.

 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks