Engelszeiten - Vier unsterbliche Liebesgeschichten

von Lauren Kate 
3,6 Sterne bei63 Bewertungen
Engelszeiten - Vier unsterbliche Liebesgeschichten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (32):
charleen_pohles avatar

Wirklich vier sehr nette kurz Geschichten. Zwischen zuckersüß und bitter traurig.

Kritisch (6):
Corra_ClaflinCruzs avatar

ja ganz Ok um mehr über Miles herauszufinden aber sonst ....

Alle 63 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Engelszeiten - Vier unsterbliche Liebesgeschichten"

Shelby und Miles. Roland und Rosalinde. Arriane und Tessriel. Und nicht zuletzt: Daniel und Lucinda. Sie alle sind untrennbar verbunden mit dem Universum der Engel. In diesem Band vereinen sich die Geschichten dieser vier Liebespaare an einem Valentinsfest vor sehr langer Zeit zu einem kunstvollen Ganzen und somit zu einem weiteren Puzzleteil in Daniels und Lucindas Zukunft.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783570309285
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:250 Seiten
Verlag:cbt
Erscheinungsdatum:09.06.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne14
  • 4 Sterne18
  • 3 Sterne25
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Silence24s avatar
    Silence24vor einem Jahr
    Geschichten der Freunde von Daniel und Luce...


    Ein Buch, dass die Liebesgeschichten von den beiden Engeln Arriane und Roland, den beiden Nephilim Shelby und Miles und natürlich eine Version von Luce und Daniel erzählt. Muss man nicht gelesen haben, aber dennoch ist es eine nette Hintergrundgeschichte. 3 Sterne von mir!!


    Auch die beiden Engel Arriane und Roland waren vor langer Zeit einmal verliebt. Arriane liebte einen Engel, der sich Satan anschloss. Die Dämonin wollte, dass Arriane sich ihr anschließt und sie gemeinsam an Satans Seite leben.
    Roland war in eine Sterbliche verliebt. Er dachte er könne seine wahre Identität vor ihr geheim halten.
    Die beiden Nephilim kommen sich auf der Suche nach Luce näher. Doch die beiden müssen aufpassen, dass sie in der Vergangeheit nichts verändern. Sonst könnten Luce und Daniel nie zusammen kommen.
    Und natürlich Luce und Daniel. Die beiden verbringen in ihrer Vergangenheit einen tollen Valentinstag. Den einzigen in ihrer bisherigen Geschichte.

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    Chrisi3006s avatar
    Chrisi3006vor 2 Jahren
    Engelszeiten

    Dieses Zusatzband ist ein Muss für jeden Liebhaber der Engelssaga. Wir dürfen bei vier einzigartigen Valentinstags-Erlebnisse dabei sein. Man erfährt, wie Shelby und Miles sich ineinander verlieben, wer Rolands und Arrianes große Liebe waren und wie Luce und Daniel ihren ersten Valentinstag verbringen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Bella233s avatar
    Bella233vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: 2 gute, 2 schlechte Geschichten. Ich hatte definitiv deutlich mehr erwartet. Außerdem wurde ich mit den Protagonisten nicht warm.
    Liebesgeschichten mit wenig Romantik und Herz

    Engelszeiten ist ein Zusatzband zur Engelstrilogie von Lauren Kate und 2014 im Verlag cbt erschienen.

    Zum Inhalt:
    Wie der Titel bereits vermuten lässt vereint dieses Buch 4 Kurzgeschichten in einem Band. Dabei handelt es sich um vier vermeintliche Liebesgeschichten rund um den Valentinstag mehrerer Engelspaare.

    Eigene Meinung:
    Romantik sucht man aus meiner Sicht hier vergeblich. Wer allerdings auf tragische Geschichten steht, ist hier sicher genau richtig. Mir persönlich haben eigentlich nur die Geschichten von Shelby&Miles und Daniel&Lucinda wirklich zugesagt. Und die waren auch eher mittelmäßig. Ich habe mir einfach etwas ganz anderes unter diesem Buch vorgestellt und war ziemlich enttäuscht. Die Engelstrilogie werde ich wohl erstmal nicht lesen. Die Leseprobe von Teardrop hat mir hingegen am Besten von allem gefallen.
    Insgesamt gebe ich 3 Sterne und eine Leseempfehlung für alle die auf sehr tragische, düstere Geschichten stehen. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Strigoias avatar
    Strigoiavor 4 Jahren
    Ein Muss für alle Engelsnacht Fans :)

    "Manchmal musste die Liebe von ihren Schutzengeln getragen werden, um die Füße vom Boden zu bekommen. Aber sobald sie die ersten Flügelschläge getan hatte, musste man darauf vertrauen, dass sie aus eigener Kraft flog und sich über die höchsten denkbaren Höhen aufschwang, weit in den Himmel hinauf - und darüber hinaus."
    - Engelszeiten, Lauren Kate S.237

    Schöne Geschichten, die einem noch so Einiges offenbaren. Eine schöne Ergänzung zur Reihe. Schade ist nur, dass es schon endet, wenn man grade wieder in die Geschichte von Luce und Daniel eingetaucht ist.
    Eins noch: Cam ist immer noch der Größte!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    saskia_heiles avatar
    saskia_heilevor 4 Jahren
    Kurzmeinung: schöne nebengeschichte nur mir hat was gefehlt
    süße kleine Geschichte mittendrin

    *INHALT*

    Shelby und Miles. Roland und Rosalinde. Arriane und Tessriel. Und nicht zuletzt: Daniel und Lucinda. Sie alle sind untrennbar verbunden mit dem Universum der Engel. In diesem Band vereinen sich die Geschichten dieser vier Liebespaare an einem Valentinsfest vor sehr langer Zeit zu einem kunstvollen Ganzen und somit zu einem weiteren Puzzleteil in Daniels und Lucindas Zukunft.

    *FAZIT*

    Eine wirklich süße aber aufschlussreiche Geschichte.
    Man hat die Dinge aus verschiedene Sichten gesehen.
    Shelby und Miles dachte ich mir schon das da was drauß wird.
    Arriane und Robert hört sich eher nicht so schön an aber an sich Lehrreich weil nicht alles passt zusammen, aber man kann auch die passende Chance verpassen.
    Luce und Daniel werden sich auch immer wiederfinden im enteffekt eine kleine Geschichte die eigentlich mittendrin gehört anstatt ans Ende der Reihe, das ist eins was mich gestört hat weil man an sich schon wusste was mit Luce und Daniel passiert wobei sie in der Geschichte ja noch am suchen sind.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Line1984s avatar
    Line1984vor 4 Jahren
    Für echte Fans ein MUSS!




    Klappentext:

    Shelby und Miles. Roland und Rosalinde. Arriane und Tessriel. Und nicht zuletzt: Daniel und Lucinda. Sie alle sind untrennbar verbunden mit dem Universum der Engel. In diesem Band vereinen sich die Geschichten dieser vier Liebespaare an einem Valentinsfest vor sehr langer Zeit zu einem kunstvollen Ganzen und somit zu einem weiteren Puzzleteil in Daniels und Lucindas Zukunft.


    Der erste Satz:

    Shelby und Miles lachten, als sie aus dem Verkünder ins Freie traten.




    Meine Meinung:

    Ich bin durch Zufall auf diese Reihe aufmerksam geworden. Alles fing damit an das ich "Teardrop" gelesen habe und unbedingt noch andere Bücher der Autorin lesen wollte.
    So bin ich auf die Engelsreihe aufmerksam geworden, tja lange rede kurzer Sinn ich habe mir alle vier Bände bestellt und war völlig begeistert.

    Durch Zufall wurde ich dann auch noch auf "Engelszeiten" aufmerksam und als Fan der Reihe musste ich es natürlich unbedingt auch noch lesen.

    Der Schreibstil der Autorin ist etwas ganz besonderes. Ich kann nie genug von ihr bekommen, sie schafft es mich innerhalb von wenigen Zeilen vollkommen zu begeistern und zu verzaubern. So habe ich auch dieses Buch geradewegs verschlungen.

    Die Charaktere sind durchweg authentisch und liebevoll beschrieben, so kann man als Leser gar nicht anderes, man muss sie einfach sympatisch finden.

    Kurz gesagt dieses Buch ist der spannende, mitreißende und emotionale Abschluss der sagenhaften Engelsreihe. Dieses Buch hat mir einfach wundervolle und spannende Lesemomente beschert.

    Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt jeden der die Engelsreihe kennt und liebt. Eins muss ich dazu noch sagen dieses Buch eignet sich nur für Kenner der Reihe.


    Das Cover:

    Dieses Cover ist einfach ein Traum! Es sieht traumhaft schön aus und passt hervorragend zu dieser Reihe.


    Fazit:

    Mit "Engelszeiten" ist der Autorin ein wundervolles Buch gelungen, welches mich vollkommen überzeugt hat. Als großer Fan der Engelsreihe musste ich aus dieses Buch lesen und bin restlos begeistert. Für jeden Fan der Reihe ist dieses Buch ein absolutes muss. Daher bekommt dieses Buch ganz klar 5 Sterne!

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Lesegenusss avatar
    Lesegenussvor 4 Jahren
    Vier wunderbare, engelhafte Kurzgeschichten um den Valentinstag

    „Engelszeiten“ enthält vier Kurzgeschichten, wobei sich alles um den Valentinstag dreht. Auf ihrer Reise sind alle vier Charaktere im Mittelalter gelandet.
    1.) „Liebe, wo du sie am Wenigsten erwartest“ – Das Valentinsfest von Shelby und Miles
    2.) Liebesunterricht – Der Valentinstag von Roland
    3.) Brennende Liebe – Das Valentinsfest von Arriane
    4.) Endlose Liebe – Das Valentinsfest von Daniel und Lucinda

    Nach dem letzten Band „Engelslicht“ sind diese kleinen Geschichten eine Art Bonus, wobei ich nicht sagen kann, welche mir besonders gefallen hat. Als Nicht-Kenner der Engelreihe von Lauren Kate allerdings schwierig zu verstehen, worum es überhaupt geht.
    Während in der ersten sich zarte Gefühle entwickeln, ist die um Roland natürlich sehr traurig.
    Hier irgendwie auf Charaktere oder Schreibstil einzugehen, hieße Eulen nach Athen tragen. Alle sind so wunderbare Figuren und irgendwie ist es noch mal ein besonderer Abschluss zur Engelssaga.

    Am Ende findet sich die exklusive Leseprobe von TEARDROP, der neuen großen Serie von Lauren Kate.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Lesegenusss avatar
    Lesegenussvor 4 Jahren
    Vier wunderbare, engelhafte Kurzgeschichten um den Valentinstag

    „Engelszeiten“ enthält vier Kurzgeschichten, wobei sich alles um den Valentinstag dreht. Auf ihrer Reise sind alle vier Charaktere im Mittelalter gelandet.
    1.) „Liebe, wo du sie am Wenigsten erwartest“ – Das Valentinsfest von Shelby und Miles
    2.) Liebesunterricht – Der Valentinstag von Roland
    3.) Brennende Liebe – Das Valentinsfest von Arriane
    4.) Endlose Liebe – Das Valentinsfest von Daniel und Lucinda

    Nach dem letzten Band „Engelslicht“ sind diese kleinen Geschichten eine Art Bonus, wobei ich nicht sagen kann, welche mir besonders gefallen hat. Als Nicht-Kenner der Engelreihe von Lauren Kate allerdings schwierig zu verstehen, worum es überhaupt geht.
    Während in der ersten sich zarte Gefühle entwickeln, ist die um Roland natürlich sehr traurig.
    Hier irgendwie auf Charaktere oder Schreibstil einzugehen, hieße Eulen nach Athen tragen. Alle sind so wunderbare Figuren und irgendwie ist es noch mal ein besonderer Abschluss zur Engelssaga.

    Am Ende findet sich die exklusive Leseprobe von TEARDROP, der neuen großen Serie von Lauren Kate.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    charleen_pohles avatar
    charleen_pohlevor 6 Tagen
    Kurzmeinung: Wirklich vier sehr nette kurz Geschichten. Zwischen zuckersüß und bitter traurig.
    Kommentieren0
    Isis99s avatar
    Isis99vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Recht süß geschrieben, ergibt aber nur Sinn, wenn man die vorangegangenen Bände gelesen hat... ^^
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks