Lauren Miller Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken

(341)

Lovelybooks Bewertung

  • 327 Bibliotheken
  • 34 Follower
  • 11 Leser
  • 96 Rezensionen
(160)
(134)
(34)
(11)
(2)

Inhaltsangabe zu „Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken“ von Lauren Miller

Als Rory an der berühmten Eden Academy angenommen wird, geht für sie ein Traum in Erfüllung. Doch kaum hat sie ihr Zimmer in dem Elite-Internat bezogen, kommen ihr Zweifel an der schönen Fassade. Wer schickt ihr mysteriöse Nachrichten und woher weiß der Absender so viel über sie? Ist an den Gerüchten über einen Geheimbund an der Schule etwas dran? Und was hat das mit der App zu tun, die alle benutzen? Als Rory den geheimnisvollen North kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Doch er scheint ihr etwas zu verschweigen ...

Ziemlich früh abgebrochen wegen der eingebildeten Protagonistin. Wegen der Szene ihm Cafe mit dem Kellner.

— Books9and4owls
Books9and4owls

Tolles Buch, super Schreibstil, spannend und überraschend.

— nuean
nuean

regt zum nachdenken an!

— lisamayr99
lisamayr99

Dystropie mit einem Hauch Jugendthriller. Spannend und absolut realitätstauglich.

— H.C.Hopes_Lesezeichen
H.C.Hopes_Lesezeichen

Eine tolle aber erschreckende Gechichte.

— Lunaris
Lunaris

Stöbern in Jugendbücher

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Einfach nur toll. Freue mich riesig auf Teil 2 =)

Brine

Ein Kuss aus Sternenstaub

Eine zauberhafte Geschichte <3

TuffyDrops

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Das Buch hat alles was es braucht: Humor, Spannung, Freundschaft und Verrat. Eine klare Leseempfehlung!

luv_books

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Suchtgefahr bleibt - Spannung steigt! Das Buch ist genauso hervorragend und doch ganz anders als der erste Teil - sehr ermpfehlenswert :-)

JolanthaMueller

Piper Perish

Hat mir Leider gar nicht gefallen

weinlachgummi

GötterFunke - Liebe mich nicht

Vorsicht Suchtgefahr! Dieses Buch ist spannend, lustig, voller feingezeichneter Charaktäre. Vielleicht das beste von Marah Woolf

JolanthaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eden Academy

    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    buechermauschen

    buechermauschen

    17. September 2017 um 13:26

    Eden Academy ist ein Fantasy Jugend Thriller von der Autorin Lauren Miller . Wir befinden uns im Jahr 2030 , eine App übernimmt die Lebensplanung der Menschen. Rory  bekommt eine Zusage für das Elite Internat Eden Academy . Doch dort ist nicht alles so wie Rory es sich vorgestellt hat . Es gibt immer wieder merkwürdige Zwischenfälle , sie wird verfolgt und dann ist da noch der rätselhafte North , der ihr nicht aus dem Kopf geht . Das Cover ist gut gemacht  und die Idee der Geschichte hat mir auch gefallen , doch irgendwas hat mir gefehlt ...  Die Autorin hat einen bildlichen Schreibstil und der Fantasy Aspekt der Geschichte zieht sich spannend durch , aber die Liebesgeschichte konnte mich nicht richtig überzeugen . Gut fand ich , das es zwischen den ganzen Trilogie und Reihen endlich mal nur ein einzelband war.

    Mehr
  • Tolles Buch, super Schreibstil, spannend und überraschend.

    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    nuean

    nuean

    06. September 2017 um 17:21

    Klappentext: Als Rory an der berühmten Eden Academy angenommen wird, geht für sie ein Traum in Erfüllung. Doch kaum hat sie ihr Zimmer in dem Elite-Internat bezogen, kommen ihr Zweifel an der schönen Fassade. Wer schickt ihr mysteriöse Nachrichten und woher weiß der Absender so viel über sie? Ist an den Gerüchten über einen Geheimbund an der Schule etwas dran? Und was hat das mit der App zu tun, die alle benutzen? Als Rory den geheimnisvollen North kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Doch er scheint ihr etwas zu verschweigen ... Cover:Das Cover finde ich toll, es wirkt dunkel, geheimnisvoll und mystisch! Die Farben sind auch toll und es ist mir sofort aufgefallen. Meine Meinung:Ich finde Internatsgeschichten einfach klasse, deswegen hat mich das Buch und der Klappentext angesprochen. Wir befinden uns im Jahr 2032 und die Welt besteht fast nur aus Technik. Die Menschen verlassen sich nicht mehr auf ihr Bauchgefühl sondern ihre Entscheidungen werden von der App Lux getroffen. Rory wird an der Eden Academy aufgenommen und ist wahnsinnig aufgeregt, dass sie dort angenommen wurde. Doch dann kommt alles anders, als sie es sich vorgestellt hat. Die Entscheidungen ihrer App kommen ihr nicht mehr richtig vor und sie entdeckt und erfährt Dinge, die sie nicht für möglich gehalten hätte. An ihrer Seite ist North, der absolute Traumtyp, den sie außerhalb der Eden Academy kennengelernt hat.Ich hatte zwar etwas anderes, mystisches erwartet, war aber positiv überrascht. Der Schreibstil ist flüssig, locker leicht und mitreißend. Ich konnte mir alles bildhaft vorstellen. Die Charaktere fand ich toll. Es gab viele Überraschungen, Wendungen mit denen ich nicht gerechnet habe. Das Buch ist wunderbar unvorhersehbar und die Seiten flogen nur so dahin. Fazit: Ein tolles, spannendes Buch, mit tollen Charakteren, was aber auch zum Nachdenken anregt. Es hat mich wunderbar unterhalten!

    Mehr
  • Eden Academy- Du kannst dich nicht verstecken

    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    sabrinadam1

    sabrinadam1

    29. August 2017 um 10:01

    Klappentext: Als Rory an der berühmten Eden Academy angenommen wird, geht für sie ein Traum in Erfüllung. Doch kaum hat sie ihr Zimmer in dem Elite- Internat bezogen, kommen ihr Zweifel an der schönen Fassade. Wer schickt ihr mysteriöse Nachrichten und woher weiß der Absender so viel über sie? Ist an den Gerüchten über einen Geiheimbund an der Schule etwas dran? Und was hat das mit der App zu tun, die alle benutzen? Als Rory den geheimnisvollen North kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Doch er scheint ihr etwas zu verschweigen...Ich finde Rory, die Protagonistin sehr sympathisch. Die Story ist aus Rorys Sicht, wo ich mich leicht in sie hinein versetzt haben konnte. Die Geschichte war sehr spannend, weil das schüchterne Mädchen zu einer selbstbewussten Frau entwickelte. North fand ich schon am Anfang an sypmathisch, ein Junge mit Geheimnissen, der fast jder Junge hat, der interessant wirkt oder wirken will, finde ich. Die Geschichte ist spannend, aufregend und handlungsreich. Der Schreibstil ist leicht und flüssig. Ich konnte das Buch ohne Hänger lesen. Inhalt: Der Klappentext könnte glatt als Inhalt durchgehen.Die Erzählung ist keine typische Internat- Geschichte. Das Buch ist sehr empfehlenswert!

    Mehr
  • Keine typische Internatsstory, sehr gutes Buch

    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    Patchwork_Family_yt

    Patchwork_Family_yt

    27. June 2017 um 22:31

    Eden Academy - Du kannst dich nicht verstecken Autor: Lauren Miller Erschienen: 21.01.2015 Verlag: Ravensburger Buchverlag Seiten: 512 Seiten Inhalt/Klappentext: Als Rory an der berühmten Eden Academy angenommen wird, geht für sie ein Traum in Erfüllung! Doch kaum hat sie ihr Zimmer in dem Elite-Internat bezogen, kommen ihr Zweifel an der schönen Fassade. Wer schickt ihr mysteriöse Nachrichten und woher weiß der Absender so viel über sie? Ist an den Gerüchten über einen Geheimbund an der Schule etwas dran? Und was hat das mit der App zu tun, die alle benutzen? Als Rory den geheimnisvollen North kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Doch er scheint ihr etwas zu verschweigen. Meine Meinung: Wir lesen aus der Sicht von Rory. Ich finde sie sehr sympathisch und konnte mich leicht in sie hinein versetzen. Die Entwicklung die Rory in der Geschichte macht, hat mir sehr gefallen vom schüchternen Mädchen zum Mädchen das wirklich ein tolles Selbstbewusstsein hat. North hat mir von Anfang an sehr gut gefallen, er ist ein netter Junge, mit Geheimnissen die sich auch erst während der Geschichte lüften. Der Schreibstil von Lauren Miller, ist leicht und flüssig und lässt einen so das Buch schnell und einfach lesen ohne Hänger. Da die Geschichte in der Zukunft spielt, fand ich das ganze gar nicht so unrealistisch. Die Geschichte lässt einen Nachdenken, was ich gut finde, wie oft am Tag bin ich eigentlich auf mein Handy angewiesen, könnte ich noch ohne?! Fazit: Insgesamt ein super Roman auch wenn ich sagen muss das die ersten hundert Seiten sich wirklich ziehen und ich zwischen durch nicht viel Motivation hatte weiter zu lesen, weil man nicht wirklich kam aber als die Story dann in Fahrt kam wurde ich voll reingezogen und wollte unbedingt wissen wie es weiter geht. Was mit bei der Geschichte sehr gefallen hat, das es diesmal keine typische Story im magischen oder überirdischen Stil war, was ich ehrlich gesagt erwartet hatte, genauso wie das es eventuell eine typische Internatsstory wäre wie eine andere große Reihe. Ich kann dieses Buch nur empfehlen, es bringt wirklich Spaß zu lesen.

    Mehr
  • Dystopie vs. Realität

    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    H.C.Hopes_Lesezeichen

    H.C.Hopes_Lesezeichen

    25. June 2017 um 16:07

    Rory wird an der Eden Academy, einer renovierten Elite-Schule, angenommen. Doch mit ihrem Auftauchen dort muss sie sich mit ihrer Vergangenheit und fadenscheinigen Menschen auseinander setzen. Zudem erlebt sie das volle Smartphonezeitalter. Dabei nimmt ihr, wie so vielen anderen, die App Lux Entscheidungen ab. Völlige Normalität bis auf die Menschen die eine intuitive Stimme hören - den Zweifel genannt, diese gelten als krank.Doch ist der Zweifel so schlecht? Und Lux wirklich hilfreich? Oder verfolgt die App ganz andere Ziele? Ein hochspannender Roman der sich mit der Technologie auseinander setzt. Er zeigt in beängstigender Weise wie sehr sich Menschen von ihren Smartphones steuern lassen. Lauren Miller schreibt dabei sehr flüssig und hat spannende Charakter erschaffen die zunächst nicht alle offenlegen auf welcher Seite sie stehen. Das sorgt für die ein oder andere Überraschung im Plot. Für mich ein Lesehighlight :).

    Mehr
  • Eden Academy Du kannst dich nicht verstecken

    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    booksatnight

    booksatnight

    09. June 2017 um 12:03

    Klappentext: Rory kann ihr Glück kaum fassen: Sie hat eine Zusage von der berühmten Eden Academy! Doch schon ihre ersten tage an dem Elite-Internat werden von merkwürdigen Zwischenfällen überschattet. Rory wird das Gefühl nicht los, dass sie jemand verfolgt. Und dann ist da noch der rätselhafte North, der ihr nicht aus dem Kopf geht und der eindeutig mehr weiß, als er zugeben will.Mir hat das Buch recht gut gefallen. Jedoch fand ich Rory als Protagonistin nicht wirklich ansprechend. Ich fand sie oft vorhersehbar und auch ihre Emotionalebandbreite war nicht wirklich das Wahre. Sie nimmt kaum Rücksicht auf andere und wie die Personen in ihrer Umgebung sich fühlen und das Erlebte verarbeiten scheint ihr oft egal zu sein. Sie bezieht alles auf sich und hinterfragt nicht warum andere handeln, sondern denkt sofort man wolle sie so angreifen. Ein meiner Meinung nach sehr egoistisches Verhalten. Währe man näher auf die Nebencharaktere, wie Rorys bestem Freund Beck oder ihre Vater eingegangen, währe die Handlung, denke ich, noch etwas besser gewesen. Abgesehen von Rory fand ich das Buch und seine Handlung dennoch sehr gut. Ich fände es allerdings gut würde man die Story mit einem zweiten Teil vortsetzten, da das Ende in meinen Augen nicht Ideal ist. 

    Mehr
  • Toller Jugendroman zu einen spannenden Thema

    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    secretbookchamber

    secretbookchamber

    24. April 2017 um 19:57

    Die 16 jährige Rory lässt ihr gesamtes Leben von der App Lux planen. Als sie eine Zusage für die Begabtenschule Eden Academy bekommt, ist sie total aus den Häuschen. Auf der Schule bekommt sie eine Einladung zu einen mysteriösen Geheimbund. Doch Rory fängt wieder an den gefährlichen „Zweifel“ zu hören. Eine Art innere Stimme, die von der Gesellschaft als Krankheit angesehen wird. Wem kann sie noch trauen und ist alles so harmlos, wie es scheint? Rezension Von Anfang an kommt man gut in die Geschichte rein. Sie ist aus der Sicht von Rory geschrieben und man wird gut über alle Vorgeschichten aufgeklärt. Das Buch hat mich sehr gepackt und ich wollte unbedingt wissen, wie es weiterging. Da die Geschichte in der Zukunft spielt, ist es gar nicht so unrealistisch, dass es bald Entscheidungsapps gibt. Auch weitere modernere technische Geräte kommen in der Geschichte vor. Ich fand es sehr interessant, wie dann so ein hochmoderner Klassenraum aussehen könnte. Rory finde ich sehr symphatisch. Ich konnte mich leicht in sie hinein versetzen. Toll finde ich auch ihre Entwicklung: von einem schüchternen Mädchen entwickelt sie sich zu einer selbstbewussten und eigenständigen Person. Dennoch fände ich es besser, wenn sie einiges etwas mehr hinterfragen würde. Auch kann ich leider Hershey (Rorys Zimmernachbarin) nicht ganz verstehen. Auch North ist ein süßer Junge, der jedoch sehr geheimnisvoll tut. (Lasst euch nicht abschreckend! ;) ) Den Schreibstil von Lauren Miller war nicht ungewöhnlich und lies sich gut lesen. An einigen Stellen hatte ich jedoch Motivationsschwierigkeiten, da die Handlung an einigen Stellen einfach nicht auf den Punkt kommen wollte. Es ist ein Roman der Denkstoff gibt, da man sich danach die Frage stellt „Wie sehr beeinflusst mein Handy mich?”. Fazit: Das Buch ist sehr empfehlenswert, besonders wenn man auf Science-Fiction, Distopie und Verschwörung steht. Aber auch für alle die Spannung lieben. Besonders gefallen mir die technischen Besonderheiten, die es der Zunkunft (laut der Geschichte) vielleicht gibt. Insgesamt ein toller Roman zu einen spannenden Thema, bei dem es nicht um irgendetwas magisches, überirdisches oder Fantasy geht. Es ist keine typische Internat-Story!!

    Mehr
  • Ich hatte mir mehr erhofft

    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    love_books_2261

    love_books_2261

    23. February 2017 um 22:23

    Meinung: Vorab muss ich sagen, dass ich Internatsgeschichten oder allgemein alles, was sich um ein Internat dreht, liebe. Meine Lieblingsreihe war auch eine sehr lange Zeit „Night School“, weil sie meiner Meinung nach einfach eine perfekte Mischung aus Aktion und Liebe war. Auf dieses Buch bin ich gestoßen, da ich von vielen gehört hatte, dass es so ähnlich sein soll, wie Night School und deshalb musste ich es mir natürlich kaufen. Ich muss leider auch sagen, dass ich für dieses Buch zwei Monate gebraucht habe, da ich ständig Leseflauten hatte. Aus diesem Grund kann ich mich auch leider nicht mehr allzu gut an die ersten Seiten erinnern, aber ich hoffe, ihr verzeiht mir das. Ich fand die Idee der Geschichte auf eine Weise toll, aber auch irgendwie leider nicht. Das Leben der meisten Menschen wurde dort von einem Gerät gesteuert. Ich hatte mir das immer so vorgestellt, als würde „Siri“ oder irgendein anderes Programm einem Anweisungen geben, die die Menschen dann tun. Irgendwie fand ich das interessant, da man ja wirklich nie weiß, ob unsere Zukunft vielleicht wirklich mal so aussehen wird. Nicht so toll fand ich die Geschichte, da die Menschen durch das System keine eigenen Charaktereigenschaften hatten, da diese ja vorbestimmt wurden. Außerdem fand ich es ein wenig nervig, das sich die Geschichte immer ganz plötzlich änderte. Die Protagonistin ging von etwas aus, doch ganz plötzlich änderte sich das. Eigentlich finde ich plötzliche Wendungen immer gut, aber nach einer Wendung folgte manchmal schon nach fünf bis zehn Seite eine weitere und das war meiner Meinung nach dann ein wenig zu viel. Leider kam auch das Internatsleben nicht wie gewünscht zur Geltung, da Rory lieber Zeit außerhalb der Eden Academy verbrachte. Ich fand trotzdem, dass Aurora eine tolle Charakterentwicklung durchlebte, da sie sich von einem nicht sehr selbstständigen und eher schüchternen Mädchen in das genaue Gegenteil entwickelte. Daran war natürlich North nicht ganz unbeteiligt, denn er überzeugte Rory davon, dass man sich selbst vertrauen sollte und nicht einem Gerät, welches einem vorgibt, was man machen soll und was man lassen sollte. Die Geschichte war wirklich sehr interessant, doch leider an manchen Stellen einfach ein wenig übertrieben. Ich glaube, es wäre besser gewesen, wenn etwas weniger Spannung auf einmal da gewesen wäre, da man so gar nicht dazu kam, etwas zu verarbeiten, wenn sofort das nächste passierte. Das Cover finde ich sehr schön, da es die düstere Stimmung sehr schön wiederspiegelt. Den Schreibstil fand ich zwar gut, aber an manchen Stellen ein wenig zu langatmig. Fazit: Die Geschichte war zwar schön, aber leider nicht so gut, wie ich es gehofft hatte. Deshalb gebe ich dem Buch 3,5 Sterne.

    Mehr
  • Eden Academy - Du kannst dich nicht verstecken

    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    Chronikskind

    Chronikskind

    22. December 2016 um 21:15

    Zum Inhalt: Als Rory an der berühmten Eden Academy angenommen wird, geht für sie ein Traum in Erfüllung! Doch kaum hat sie ihr Zimmer in dem Elite-Internat bezogen, kommen ihr Zweifel an der schönen Fassade. Wer schickt ihr mysteriöse Nachrichten und woher weiß der Absender so viel über sie? Ist an den Gerüchten über einen Geheimbund an der Schule etwas dran? Und was hat das mit der App zu tun, die alle benutzen? Als Rory den geheimnisvollen North kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Doch er scheint ihr etwas zu verschweigen ...Meine Meinung: Ein spannender, mit vielen Überraschungen gepickter Jugendroman mit ein paar kleinen Schwächen :DIch hätte am Anfang des Buches nicht gedacht, dass es mich so mitreißen könnte ;)Anfangs fand ich es etwas schwer, mich in der Welt des Buches zurecht zu finden. Der ominöse Zweifel und auch die App waren erstmal extrem seltsam und ich kann auch am Ende nicht so ganz nachvollziehen, wie man einer App so viel Vertrauen schenken kann^^Die Geschichte entwickelt sich langsam weiter und wird definitiv spannender, als Rory an die Eden Academy kommt. Es werden viele Fragen aufgeworfen, die fast alle auch während der Geschichte beantwortet werden. :) Aber wird man mit vielen Rätseln und krytischen Botschaften konfrontiert, die manchmal auch ein wenig seltsam wirken, aber immer auch zum mitraten einladen :) Vor allem sorgen sie für unerwartete Wendungen :DWährend der Geschichte wird auch eine Liebesgeschichte aufgebaut ... die für meinen Geschmack viel zu kurz kam. Zwischendrin kam mal eine Szene, wo es auf mehr hindeutet und dann kam aber nichts. Das hat mir ein bisschen gefehlt.Gegen Ende hin wird die Geschichte richtig spannend, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Es war durchaus ein interessantes Finale, aber für meinen Geschmack zu kurz, gerade wenn man es mit dem Rest des Buches vergleicht, wo doch viel erzählt wird, ist das sehr kurz gehalten. Hauptcharakter der Geschichte ist Rory. Sie ist mir von Anfang an sympathisch gewesen, an manchen Stellen hätte sie aber durchaus ein wenig mehr Mut haben können. :) Am meisten mochte ich North ... der hätte gerne auch ein paar Momente mehr haben können. ;)Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen. Durch die Spannung, die Rätsel und die teils unerwarteten Wendungen wird das Buch zu einem kleinen Highlight :D Mein Fazit? Ein spannender Einzelband für zwischendurch - Leseempfehlung :D

    Mehr
  • Rätselhafter und intelligenter Sci-Fi-Mystery-Mix

    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    ConnyKathsBooks

    ConnyKathsBooks

    02. September 2016 um 11:21

    "Denn frei erschuf ich sie, und frei denn auch Sollen sie bleiben, bis sie selbst sich knechten..." (S. 32) Als die 16jährige Rory Vaughn ihre Zusage zur Eden Academy in den Händen hält, ist sie außer sich vor Freude. Denn mit dem Besuch der Eliteschule sind zahlreiche Vergünstigungen und eine steile Karriere verbunden. Doch bereits bei ihrer ersten Simulation, welche das Urteilsvermögen der Schüler testen soll, kommen ihr moralische Bedenken. Und schon bald entdeckt Rory, dass hinter der glanzvollen und sauberen Fassade der Eden Academy unglaubliche Dinge vor sich gehen. "Eden Academy - Du kannst dich nicht verstecken" ist ein gelungener und alleinstehender Roman aus der Feder von Lauren Miller. Durch Cover und Klappentext hatte ich zunächst eine der üblichen High School-Fantasyromanzen erwartet, doch weit gefehlt. Das Ganze entpuppte sich recht schnell als spannender Science Fiction-Dystopie-Mystery-Mix, der mit vielen originellen Einfällen glänzt. Wir befinden uns im Jahr 2030, in dem die allmächtige Firma Gnosis mit ihren Gemini-Smartphones und ihrer Entscheidungs-App namens Lux die Menschen beherrscht und ständig miteinander vernetzt. Ohne Lux geht nichts mehr; die App übernimmt praktisch die gesamte Lebensplanung und lässt kaum noch freie Entscheidungen und eigenständiges Denken zu. Ein erschreckender Gedanke, doch wenn man bedenkt, wie viele Leute heutzutage nur noch auf ihre Smartphones starren und davon abhängig sind, ist das Ganze schon jetzt brandaktuell und regt zum Nachdenken an. Hauptcharakter Rory kann sich zunächst auch kein Leben ohne ihr Gemini-Phone und ohne Lux vorstellen, doch dann lernt sie den mysteriösen Jungen North kennen und die Zweifel wachsen. Zweifel, die sie im Grunde gar nicht haben dürfte, denn die sogenannte "innere Stimme" ist in ihrer Gesellschaft eine Krankheit, die eigentlich nur vor der Pubertät auftritt und bei Älteren ohne Behandlung zu Demenz und Selbstzerstörung führt. Eine intelligente und ungewöhnliche Idee, durch die das Buch aus der Masse der Mainstream-Dystopien heraussticht und mit der Thematisierung eines John Milton-Gedichtes auch noch recht philosophisch daherkommt. Das alles erzählt die amerikanische Autorin in locker-leichter Sprache und die Seiten fliegen teils nur so dahin. Zahlreiche Geheimnisse und Rätsel, die zum Mitraten animieren, lassen die Spannung stetig steigen und es gibt so manche Überraschung. Ein paar kleinere Schwächen muss ich dennoch erwähnen. So ist die obligatorische Liebesgeschichte zwar recht nett, doch so richtig überzeugen konnte mich diese nicht; denn die Funken sah ich hier nicht wirklich sprühen. Zudem waren mir einige amerikanische Begriffe leider nicht geläufig und wenn man aufmerksam liest, dann ist eine Entwicklung am Schluss schon stark vorhersehbar. Insgesamt hat mir "Eden Academy - Du kannst dich nicht verstecken" trotzdem unerwartet gut gefallen und ich kann das Buch sowohl jugendlichen als auch erwachsenen Lesern empfehlen. 4 Sterne von mir.

    Mehr
    • 2
  • Rätselhaft

    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    Flammenstern25

    Flammenstern25

    26. August 2016 um 15:56

    Inhalt:Rory Vaughn kann es nicht fassen, als sie tatsächlich an der Eden Academy, einer Elite-Schule für Hochbegabte, angenommen wird. Kurz vor ihrer Abreise erfährt Rory, dass auch ihre verstorbene Mutter Schülerin an der Eden Academy war und ihr etwas hinterlassen hat. Obwohl an der elitären Eden Academy nur die klügsten Köpfe studieren, verlassen sich die Schüler auf ihr Smartphone "Gemini" bzw. auf die App "Lux", die für die Menschen Entscheidungen trifft. Und plötzlich überschlagen sich die Ereignisse, denn Rory erhält anonyme Nachrichten und fragt sich, wer so viel über sie wissen kann. Außerdem kursieren an der Academy Gerüchte über einen mysteriösen Geheimbund und Rory lernt in einem Café den gutaussehenden North kennen, der nichts von der hochtechnisierten Welt hält...|Meinung:"Eden Academy" ist ein riesiges Rätsel. Es ist unfassbar gut durchdacht und es gibt viele unvorhersehbare Handlungen. Man kann das ganze Buch über miträtseln und ist von der Geschichte Rorys gefesselt. Man möchte unbedingt mehr über die Vergangenheit ihrer Familie erfahren. Es war selten langatmig und der Schreibstil war flüssig zu lesen. Es gibt unterschiedliche Charaktere, von denen man einige nicht sofort durchschauen kann. Außerdem hat es mich zum Nachdenken kann. Man fängt an sich über die Zukunft Gedanken zu machen und das ist sehr gut. Leider hat mir bei dem Buch ein bisschen die Spannung und die Action gefehlt. Trotzdem ist es ein lesenswertes Buch.|Fazit:"Eden Academy" ist ein tolles Buch für Menschen, die Rätsel lieben. Es ist sehr gut durchdacht und man fängt an über die Zukunft nachzudenken.

    Mehr
  • EdenAcademy

    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    Micha1985

    Micha1985

    19. August 2016 um 08:11

    Inhalt:  Rory wurde auf der EdenAcademy angenommen. Die Universität für die Besten der Besten... Unglaublich! Als sie dort ankommt erfährt sie, dass auch ihre Mutter schon dort studiert hat, aber sie verschwand kurz vor ihrem Abschluß. Was ist damals passiert?   Fazit: Wow! Ein toller Jugend-Roman. Wo hat sich dieser nur versteckt? So wirklich viel habe ich ja von dem Buch noch nicht gehört und bin eigentlich nur zufällig bei Arvelle darüber gestolpert weil mir das Cover so gefiel. Eigentlich hatte ich fast mit einer Fantasy-Geschichte gerechnet, statt dessen hat sich was ganz anderes dahinter verborgen, was mich mehr als positiv überrascht hat. Ich fand die Story auf jedenfall richtig mega. Mal was ganz anderes was mir so richtig gut gefallen hat. Ich habe das Buch an nur drei Abenden verschlungen. Konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Tolle Charaktere, super Abwechslung und das Setting ist auch einfach Top. Sehr empfehlenswert!

    Mehr
  • Eden Academy - Ein super spannendes Buch!;)

    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    Lie01

    Lie01

    11. August 2016 um 17:20

    Das Buch "Eden Academy" von Lauren Miller hat mir sehr gut gefallen. Ich muss dazusagen, dass ich es mir vor etwa einem Jahr aus der Bücherei ausgeliehen habe, um es dann zu lesen. Bevor ich es aber anfing, las ich erst mal die anderen Bücher, die ich mir ausgeliehen hatte und fing dann zum Schluss Eden Academy an. Da die Zeit, in der man die bücher behalten darf, ja begrenzt ist, habe ich es leider nicht geschafft, Eden Academy fertig zu lesen. Irgendwie hat mich es damals nicht so gereizt, dieses Buch fertig zu lesen. Jetzt habe ich es erneut ausgeliehen und dieses mal habe ich das Buch mit all seinen Seiten an nur einem Tag ausgelesen. Das Buch ist sehr spannend geschrieben, ich war wie hypnotisiert, dieses Buch hat mich einfach nur gefesselt! Der Schreibstil ist sehr angenehm, man überfliegt wörtlich die Seiten. Die Handlung ist toll und echt super ausgeklügelt, woran man merkt, dass sich die Autorin bei diesem Buch wirklich etwas gedacht hat. Ich konnte mir jede Handlung und jedes Detail super gut vorstellen, da alles bis ins kleinste Detail beschrieben wurde und die Hauptperson auch meist so handelte, wie ich auch an ihrer Stelle gehandelt hätte. Auch die Länge des Buches ist ideal, ich habe mir an keiner Stelle gewünscht, dass es endlich weitergeht, es war immer etwas los und spannend gehalten. Insgesamt hat mir dieses Buch echt gut gefallen und mich echt begeistert. Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, dass ich dieses Buch vor einem Jahr einfach aus der Hand gelegt habe und nicht das Bedürfnis hatte, es fertig zu lesen!

    Mehr
  • [Rezension} Eden Academy - Lauren Miller

    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    LostHope2000

    LostHope2000

    18. July 2016 um 09:19

    Hörst du auf den Zweifel oder hörst du doch lieber auf die Vernunft? Oder auf gar nichts von beiden sondern auf Lux?Diese Frage muss sich Rory nicht nur einmal stellen. Der Zweifel ist schlecht, man darf ihn nicht haben sonst kommt man in die psychiatrische Anstalt. Nur die Vernunft und Lux sind gut, so die Studien. Als Rory auf das Elite Internat Eden aufgenommen wird denkt sie an nichts anderes mehr, sie ist im siebten Himmel wäre da nur nicht Herschey. Ein Mädchen in ihren Alter was auf die gleiche schule ging und nun auch in Eden angenommen wurde, Herschey will sofort ihre beste Freundin sein was Rory ziemlich nervt. Die Freundschaft der beiden wird nicht nur einmal auf die Probe gestellt werden. Aber was ist mit diesen North der im Cafe Paradiso arbeitete? Er war nicht wie die anderen, fühlte sich Rory deswegen zu ihn hingezogen? Was sie nicht wüsste, mit ihn würde sie das unmögliche schaffen aber dazu muss sie vertrauen und hinter den Geheimnis kommen und dann sind da ja noch die Rätsel der Mutter, was hat es damit auf sich? Wird Rory Eden wie ein normales Mädchen absolvieren oder wird sie was viel besseres erreichen?Ich konnte mich sehr gut in das Buch hinein versetzen, in der Mitte wurde es etwas komplizierte aber das waren nur wenige Seiten. Das Handy spielt in diesen Buch eine sehr große Rolle, die installierte App namens Lux trifft alle Entscheidungen für ein so das das Leben einfacher wird. Aber stimmte das wirklich? Die Leute sind wie besessen von diesen Handy und auch Rory war es bis zu diesen Tagen. Aber dann fand sie heraus was alles dahinter steckte, sie kam ein sehr großen Geheimnis auf die Spur wofür sie ihr leben riskierte. Das Thema spricht mich sehr an, es ist ja fast wie in der heutigen Zeit, nicht extrem aber wir schauen auch nur auf unser Handy. Als ich das gelesen habe dachte ich immer wieder an die Reale Welt, wie weit es da schon vorgeschritten war und ob es sowas vielleicht in Wirklichkeit geben könnte, zu denken wäre es ja bei den ganzen Hightech heutzutage.So zum Schluss ein kleines Fazit. Im voraus habe ich mir paar Bewertungen angehört, alle durchweg negativ und so sträubte ich mich etwas das Buch zu lesen aber es war überhaupt nicht langweilig, langatmig oder sonst was. Es hatte genau die richtige Seitenlänge, die Spannung wurde manchmal etwas runtergeschraubt und Romantik wurde eingebracht was ich sehr schön fand aber die Spannung war nie auf den Null Punkt! Deswegen gibt es vier Sterne von mir, leider war es mir in der Mitte etwas kompliziert, ich bin nicht so ein Genie wie Rory. da hätte man die Wörter vielleicht etwas erklären müssen aber sonst einfach topp!

    Mehr
  • Klasse Story!

    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    rainbowly

    rainbowly

    10. July 2016 um 21:45

    Erster Satz Die Nachricht kam in einem schlichten Briefumschlag, was ihr mehr und zugleich weniger Bedeutung verlieh. Fakten Autor: Lauren MillerVerlag: RavensburgerErscheinungsdatum: 21.01.2015Genre: JugendbuchSeiten: 512 Inhalt In Seattle ist Rory ein Niemand. Doch als sie an der Eden Academy angenommen wird, hat sie die Chance ein neues Leben zu starten. Besteht sie die Ausbildung in Eden, stehen ihr alle Türen für ihre Zukunft offen. Doch kaum ist sie dort deckt sie ein Geheimnis nach dem anderen auf - eins gefährlicher als das andere. Gestaltung Das Cover ist von außen schlicht schwarz. Besonderes Highlight sind die erste und letzte Seite in pink! Der Schutzumschlag ist sehr passend gestaltet. Das verschnörkelte Eingangstor mit dem Symbol der Eden Academy vermittelt einen geheimnisumwobenen Eindruck und passt perfekt zur Story. Sprache Die Geschichte lässt sich echt super flüssig lesen. Mich hat es von Anfang an gepackt! Lauren Miller baut eine tolle dystopische Welt mit toll weiter entwickelter Technikideen. Diese wirken überhaupt nicht abgehoben, sondern wirklich sehr realistisch! Manchmal erschreckend  realistisch! Menschen, die sich nur noch auf die Technik verlassen, nur noch mit auf das Handy gerichteten Blick durch die Straßen gehen... kommt euch auch bekannt vor? Hier wird dieses Phänomen weitergesponnen. Aber auch ein Geheimbund und Familiengeheimnisse dürfen nicht fehlen. Und alles ist in dieser Story super miteinander verwoben. Fazit Vom Klappentext her hatte ich eigentlich eine andere Geschichte erwartet. Ich dachte eher an die Richtung "X-Men", also eine Akademie für Begabte mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Das war's nicht. Tat der Geschichte aber überhaupt keinen Abbruch! Die Richtung rund um Technik war super interessant und die restliche Story super spannend! Ich wollte ständig wissen wie es weiter geht!Das Ende war irgendwie etwas lahm, aber egal!Mir hat die Story und die Details super gut gefallen!Auf jeden Fall was für Fans von Dystopien in denen es um hochentwickelte Technik und ihre Auswirkungen geht!

    Mehr
  • weitere