Neuer Beitrag

Hikari

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Auch 2014 wollen wir zum 3. Mal in Folge englische Jugendbücher aus dem Bereich der zeitgenössischen Literatur - Contemporary Young Adult 2014 - lesen.

Daher haben wir in zusammen abgestimmt und Before I Fall von Lauren Oliver hat gewonnen.

Die Leserunde startet am 01.02.2014 und wir freuen uns über jeden, der gemeinsam mit uns dieses Buch lesen möchte.

Es gibt hierbei keine Bücher zu gewinnen - jeder, der mag, kann teilnehmen - muss ich aber ein eigenes Exemplar zulegen/ausleihen usw. Ob das eBook, Taschenbuch oder Hardcover ist, ist dabei unerheblich. Nur das Original sollte es natürlich sein und keine Übersetzung ;)

Autor: Lauren Oliver
Buch: Before I Fall

Hikari

vor 4 Jahren

Kennt ihr andere Bücher von Lauren Oliver?

Von Lauren Oliver habe ich bisher Delirium und Pandemonium gelesen. allerdings in der deutschen Übersetzung. Und ich bin total gespannt darauf, wie Reliqium wird. Die Trilogie gefällt mir ausgesprochen gut. Ich mag ihren Stil - und bin jetzt gespannt, wie sie im Original schreibt.

Delirium war übrigens meine allererste Leserunde auf Lovelybooks!! :)

Mikki

vor 4 Jahren

Kennt ihr andere Bücher von Lauren Oliver?

Ich habe Pandemonium & Delirium als Hörbuch gehört und mir Requiem dann auf englisch geholt, es allerdings immer noch nicht gelesen :D *fail*

Bin auf dieses sehr gespannt, vll bin ich dann ja im Flow und lese endlich Requiem ^^

Beiträge danach
93 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Hikari

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 5: five (ca. S. 268-341)
Beitrag einblenden

CitizenWeasel schreibt:
Das hat was von den Trauerphasen, nicht wahr? Verdrängung/Verleugnung, Wut, nun Akzeptanz.

Denke ich auch, das passt ganz gut.

Hikari

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 6: six (ca. S. 342-415)
Beitrag einblenden

CitizenWeasel schreibt:
Schön finde ich, dass nichts schwarz-weiß ist. Alle Charaktere haben viele Facetten und sind, genauer betrachtet, anders, als sie auf den ersten Blick wirken.

Das hat mir auch gut gefallen. Ich finde es auch gut, dass die Charaktere gut und nicht gut gleichzeitig sind. Das macht es glaubwürdiger. Es sind schließlich auch nur Teenies =) Und wer von den Erwachsenen kann schon behaupten, er wäre immer nur nett und fair gewesen? Ich glaube, das musste jeder auch lernen. Manche Dinge verletzen, da bemerkt man es nicht mal (nicht in dem Fall mit Juliet und der Rose etc., aber grundlegend).

Hikari

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 7: seven + epilogue (ca. S. 416-Ende)
Beitrag einblenden
@CitizenWeasel

Ich denke, Sams Tod war sozusagen hier vorgeschrieben und unvermeidbar. Aber indem Sam stirbt, kann sie zumindest Juliet retten - denn Juliett will sich selbst umbringen und starb nicht durch einen Unfall. So stirbt sie jetzt Julietts Tod, indem das Auto sie überfährt. Weil das sie Dinge verändern kann, hat ja jeder Tag gezeigt. Nur Juliett konnte sie nicht mehr retten, außer, sich selbst zu opfern. Und das hat schon viel Mut erfordert in meinen Augen.


Du hast absolut Recht mit Deinem letzten Absatz, wirklich toll formuliert.

CitizenWeasel

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 6: six (ca. S. 342-415)
Beitrag einblenden

Hikari schreibt:
Das hat mir auch gut gefallen. Ich finde es auch gut, dass die Charaktere gut und nicht gut gleichzeitig sind. ...Und wer von den Erwachsenen kann schon behaupten, er wäre immer nur nett und fair gewesen? Ich glaube, das musste jeder auch lernen. Manche Dinge verletzen, da bemerkt man es nicht mal (nicht in dem Fall mit Juliet und der Rose etc., aber grundlegend).

Ich mag, das das Buch auch ein bisschen neugierig darauf macht, genauer hinzuschauen: wie sind die Leute um mich herum wirklich? Das ist ein schöner Ansatz.

CitizenWeasel

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 7: seven + epilogue (ca. S. 416-Ende)
Beitrag einblenden

Hikari schreibt:
Ich denke, Sams Tod war sozusagen hier vorgeschrieben und unvermeidbar. Aber indem Sam stirbt, kann sie zumindest Juliet retten - denn Juliett will sich selbst umbringen und starb nicht durch einen Unfall. So stirbt sie jetzt Julietts Tod, indem das Auto sie überfährt. Weil das sie Dinge verändern kann, hat ja jeder Tag gezeigt. Nur Juliett konnte sie nicht mehr retten, außer, sich selbst zu opfern. Und das hat schon viel Mut erfordert in meinen Augen.

Das mußte ich jetzt zwei Mal lesen. Ich wollte schon "Aber Juliet hat den Unfall doch erst ausgelöst!" schreiben, aber nun verstehe ich, was du meinst. Sams Tod ist vorgegeben, aber die Art und Weise, wie sie stirbt, nicht. So hatte ich das gar nicht gesehen - aber es würde das Ende verständlicher machen.

Hikari

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 7: seven + epilogue (ca. S. 416-Ende)
Beitrag einblenden
@CitizenWeasel

Genau das meinte ich :D Simple erklären muss ich wohl noch üben *lach*

CitizenWeasel

vor 4 Jahren

Rezension/ Abschlussmeinung

Spät aber doch: dieses Buch verdient es, auch von der Bummelletzten noch rezensiert zu werden.

http://www.lovelybooks.de/autor/Lauren-Oliver/Before-I-Fall-233241651-w/rezension/1081610795/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks