Lauren Price

 3.7 Sterne bei 37 Bewertungen

Lebenslauf von Lauren Price

Debütroman mit 19 Jahren: Die 1999 in Coventry, England, geborene Lauren Price gehört zu der Sorte Mensch, die nicht aufs Erwachsenwerden warten, um ihre Ziele zu verwirklichen. Im Alter von 15 Jahren vollendete sie ihren ersten Roman, der die Liebesgeschichte zwischen der braven Riley und dem Bad Boy Alec erzählt. Sie stellte ihn auf der E- Book-Plattform Wattpad der Autorengemeinschaft vor. In den folgenden Jahren lernte Price durch das Feedback der anderen Wattpad- Mitglieder viel über das Schreiben und verbesserte ihr Werk, bis ihr Jugendroman tatsächlich von einem Verlag aufgegriffen und nach einer professionellen Überarbeitung veröffentlicht wurde. „A Bad Boy Stole My Bra“ erschien in England im Jahr 2018. Im gleichen Jahr kam die deutsche Übersetzung auf den Markt, unter dem fast identischem Titel: „Bad Boy Stole My Bra“. Lauren Price studiert inzwischen Film- und Medienproduktion an der Lincoln University. Daneben beschäftigt sie sich nach wie vor mit dem Schreiben ebenso wie mit dem Zeichnen. Alle Zeit, die noch übrig bleibt, widmet sie ihrer kleinen Schwester und ihrer Katze.

Alle Bücher von Lauren Price

Bad Boy Stole My Bra

Bad Boy Stole My Bra

 (35)
Erschienen am 13.08.2018
Bad Boy Stole My Bra: Roman

Bad Boy Stole My Bra: Roman

 (2)
Erschienen am 16.07.2018

Neue Rezensionen zu Lauren Price

Neu

Rezension zu "Bad Boy Stole My Bra" von Lauren Price

Tolles Buch
mii94vor 2 Monaten

Inhalt
Riley wacht mitten in der Nacht auf - und traut ihren Augen kaum: Vor ihr steht ihr neuer Nachbar Alec, der sich seelenruhig ihren Micky-Maus-BH schnappt und durchs Fenster wieder zu seiner Jungs-Party nach nebenan abhaut. Klar, dass Riley ihn nach dieser Aktion aus tiefstem Herzen hassen müsste - wenn er nur nicht so verdammt gut aussehend wäre! Ihr Kennenlernen geht stürmisch weiter: Nach einer Feier, auf der einfach alles schiefgeht, findet sich Riley in Alecs Bett wieder (immerhin voll bekleidet). Bei so viel (ungewollter) Nähe kann man der Sache fast schon eine Chance geben, findet Riley, zumal Alec hinter seiner ganzen Coolness durchaus tiefe Gefühle zu verbergen scheint. Doch dann funkt ausgerechnet Rileys Exfreund Toby dazwischen ...

Charaktere
Riley ist ein sehr verschlossenes und schüchternes Mädchen. Sie igelt sich sehr ein und ist wahnsinnig stur. Außerdem ist sie sehr fürsorglich und liebevoll. Riley ist auch sehr nett und süß. Des Weiteren ist sie schlau, aber auch etwas naiv.

Alec ist ein sehr beschützender und verschlossener Junge. Er ist sehr hartnäckig und igelt sich auch ein. Des Weiteren kann er sehr eifersüchtig werden und er ist sehr stur. Außerdem ist er sehr mutig und zurückhaltend. Er hat die besten schlechten Witze.

Meine Meinung
Die Geschichte ist wahnsinnig toll und sehr süß. Sie kämpfen mit einigen Problemen, die man in der Highschool hat, aber auch Probleme, die nicht so alltäglich sind. Alecs Anmachsprüche sind so richtig übel schlecht und man fliegt nur so durch die Seiten.

Der Schreibstil ist fesselnd und locker. Außerdem sehr leicht und süß. Die Geschichte wurde sehr modern und witzig erzählt.

Zur Autorin
Lauren Price, Jahrgang 1999, ist in Coventry, UK, aufgewachsen. Sie studiert derzeit Film- und Medienproduktion an der Lincoln University. Ihren Debütroman veröffentlichte sie zuerst auf Wattpad – der Erfolg und das Echo waren überwältigend. Wenn sie einmal nicht schreibt, liebt sie es, zu zeichnen oder mit ihrer kleinen Schwester zu spielen.

Empfehlung
Wenn ihr eine tolle Highschoolgeschichte sucht, dann kann ich euch dieses Buch auf jeden Fall ans Herz legen. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Bad Boy Stole My Bra: Roman" von Lauren Price

Eine interessante Teenie-Lovestory
micjulevor 2 Monaten

Riley hat in ihren jungen Jahren schon etwas schreckliches erlebt und noch immer mit den Folgen zu kämpfen. Sie führt ein eher ruhiges Leben, da sie sich aus der Gesellschaft zurückzieht. Zumindest bis ihr neuer Nachbar Alec sich nachts in ihr Zimmer schleicht und ihren BH klaut. Ab da ist nichts mehr wie es war.

Ich wollte das Buch unbedingt lesen, da mich der Titel des Buches neugierig gemacht hat. Er klingt sehr witzig und vielversprechend. Auch das Cover ist schön gestaltet. Da es ein Buch für jugendliche ist, finde ich es passend.

Das Buch an sich hat mir auch gut gefallen. Es ist mit einem leichten Humor geschrieben und der Schreibstil ist flüssig. Ich habe nicht viel mehr erwartet, da es der Zielgruppe entsprechen sollte und meiner Meinung nach ist es der Autorin sehr gut gelungen. Es gab einige gefühlvolle und romantische Momente und natürlich auch viel Drama, so wie es in dem Alter auch typisch ist. 
Die beiden Protagonisten Riley und Alec haben mir sehr gut gefallen. Beide harmonieren gut miteinander und passen gut zusammen, auch wenn es eine typische Mischung von Good Girl/Bad Boy ist. 

Das Buch ist eine leichte Kost und lässt sich daher schnell lesen. Ich fand es aber dennoch sehr schön und hätte es am liebsten in einem Rutsch gelesen.  Dieses Buch hat mich gut unterhalten. 
Ich denke, es ist nicht für alle Altergruppen geeignet, aber das erkennt man auch schon an dem Titel und dem Cover des Buches. Für Teenager und junge Erwachsene ist das Buch meiner Meinung nach ein schöner Roman für Zwischendurch.

Kommentieren0
0
Teilen
G

Rezension zu "Bad Boy Stole My Bra: Roman" von Lauren Price

Er liebt mich, er liebt mich nicht ...
Grintivor 3 Monaten

Er liebt mich, er liebt mich nicht …


Riley, 15, eine von den Lieben, Braven, Strebsamen, verguckt sich in Alec, auch nicht viel älter, aber einer von den Coolen, Taffen und etwas Düsteren, als Alecs Familie – Mutter und zwei Kinder – im Haus nebenan einzieht. Nicht, dass ihr das gleich bewusst wird, denn erst mal kriegt sie sich mit ihm in die Wolle: Noch am Tag, nein, eigentlich in der Nacht des Einzugs, klettert Alec in ihr Zimmer und klaut ihr einen BH. Auch eine Art, sich vorzustellen. Deshalb und natürlich auch bedingt durch die Nachbarschaft und die Schule entwickelt sich zwischen den beiden eine Art Freundschaft mit einem gewissen Prickeln … und mit allerhand Verwicklungen.


Der Roman wurde anscheinend zunächst auf einer Internetplattform namens Wattpad veröffentlicht und dort ziemlich gehypt. In der Tat ist er flott geschrieben, zum Teil recht lustig, auch wenn die Versuche, witzig zu schreiben, für meinen Geschmack manchmal ein wenig gezwungen wirken. Die Hauptpersonen, also Riley und Alec, kommen sehr realistisch rüber. Da schreibt jemand, der selber frisch aus der Pubertät kommt und sich mit Schrecken an das ständige Auf und Ab der Gefühle, die Stimmungsschwankungen und das Leben in Extrempositionen erinnert. Für Teenies also genau die richtige Lektüre – ein All-Ager ist das aber nicht. Wer nämlich, wie ich, diese Phase schon eine Weile hinter sich hat, ist schnell genervt von dem ständigen Wechselbad, das manchmal -für jemanden wie mich - nicht so ganz nachzuvollziehen ist. Wie im echten Leben eben.


Auch inhaltlich stören mich ein paar Dinge. Rileys „Problem“, das für einen nicht unwesentlichen Teil der Verstrickungen verantwortlich ist, kommt mir ein bisschen an den Haaren herbeigezogen vor genau wie so manche Nebenhandlung. Alec scheint ebenfalls ein „Problem“ zu haben, aber das wird nie aufgeklärt (evtl. ist eine Fortsetzung geplant, für die das dann herhalten soll). Die Tatsache, dass der Jahrgangsnerd plötzlich mit den coolen Jungs abhängt, sorgt an der Schule (USA?) für überraschend wenig Aufregung und Anfeindungen, auch die Mütter reagieren ziemlich (US-)untypisch auf die Freundschaft der Protagonisten.


Mein Fazit: Das uralte Thema „Er liebt mich, er liebt mich nicht“ ganz originell aber nicht unbedingt für alle Altersstufen interessant verpackt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Lauren Price im Netz:

Community-Statistik

in 73 Bibliotheken

auf 24 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks