Kings of Vermont: Ein Boss zum Verlieben

von Lauren Rothe und Catherine Ritter
5,0 Sterne bei8 Bewertungen
Kings of Vermont: Ein Boss zum Verlieben
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

lotty1209s avatar

Super schön zu lesen !!!

S

Kings oft Vermont der neue rasante Roman von Lauren Rothe und Catherine Ritter. Liebe vs Schmerz Vernunft vs Leidenschaft Was wird Siegen???

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Kings of Vermont: Ein Boss zum Verlieben"

Liebe ist für ihn … Adrenalin.
Er empfindet etwas, wenn … er seinen Sportwagen streichelt.
Sie ist seine neue Assistentin und voller Gefühl für ihn.
Beide wollen mehr voneinander, aber doch nicht das Gleiche ... Oder?

Luis Delgado, 29, ist attraktiv, reich und CEO der Solera Wine Company in New York. Seine Leidenschaft für illegale Autorennen, die ihm den Titel King of Vermont eingebracht hat, ist das Einzige, wobei er seine Beherrschung verliert. Frauen sind für ihn nicht mehr als ein kurzer Zeitvertreib, und für seine ständigen Büroaffären hat er eine goldene Regel eingeführt: Wer die Beine für ihn breitmacht, fliegt.

Vivian Cunningham, 23, arbeitet bereits seit zwei Jahren in Luis’ Firma. Sie musste ihr altes Leben in den schottischen Highlands von einem Tag auf den anderen aufgeben und lebt seither in Manhattan. Luis hat sie noch nie wahrgenommen und scheint sich – im Gegensatz zu ihr – auch nicht an ihre gemeinsame Nacht in Schottland zu erinnern. Bis er eine neue persönliche Assistentin braucht und seine Wahl überraschend auf Vivian fällt!

Während einer Geschäftsreise nach Paris überkommt beide erneut die Leidenschaft und Vivian sieht all ihre heimlichen Wünsche erfüllt. Aber dann erfährt Vivian etwas über Luis, was ihr das Herz bricht.

Alles scheint verloren, doch manchmal sind Regeln dazu da, um gebrochen zu werden …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07DZ2YDLP
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:231 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:23.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    lotty1209s avatar
    lotty1209vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Super schön zu lesen !!!
    Nur eine Nacht ????

    Catherine Ritter und Lauren Rothe entführen uns in ihrem neuen Roman *Kings of Vermont: Ein Boss zum Verlieben* nach New York, wo Luis,  seines Zeichens CEO der Solera Wine Company und Vivian Cunningham,  Assistentin der Geschäftsführung,  nach Jahren wieder aufeinander treffen.
    Die beiden verbindet eine gemeinsame Vergangenheit, doch Vivian ist sich sicher, daß Luis sie vergessen hat, warum sonst hat er sich in den zwei Jahren die sie nun in seiner Firma arbeitet nie bei ihr gemeldet?
    Alles ändert sich als Luis eine neue persönliche Assistentin sucht....

    Das Autorenteam Lauren Rothe und Catherine Ritter hat es einfach raus und sie erzählen ihre Story packend und flüssig. Sie halten während des gesamten Romans den Spannungsbogen aufrecht und die Protagonisten sind super toll ausgearbeitet und wirken mit ihren Ecken und Kanten, Hoffnungen und Ängsten total natürlich.
    Für mich ist die Story um Vivian und Luis sehr schnell zu einem Pageturner geworden, da ich neugierig auf ihre Geschichte geworden bin!!!
    Eine tolle, gefühlvolle  Story, mit einigen prickelnden Momenten, die alles hat, was mein Herz begehrt und die mich nicht enttäuscht hat.

    Das Cover finde ich passend zur Story ausgewählt! Es gefällt mir richtig gut !!!!

    Für alle die ihn noch nicht kennen, hier auch noch einmal der Klappentext:
    Liebe ist für ihn … Adrenalin. 
    Er empfindet etwas, wenn … er seinen Sportwagen streichelt. 
    Sie ist seine neue Assistentin und voller Gefühl für ihn.
    Beide wollen mehr voneinander, aber doch nicht das Gleiche ... Oder?

    Luis Delgado, 29, ist attraktiv, reich und CEO der Solera Wine Company in New York. Seine Leidenschaft für illegale Autorennen, die ihm den Titel King of Vermont eingebracht hat, ist das Einzige, wobei er seine Beherrschung verliert. Frauen sind für ihn nicht mehr als ein kurzer Zeitvertreib, und für seine ständigen Büroaffären hat er eine goldene Regel eingeführt: Wer die Beine für ihn breitmacht, fliegt.

    Vivian Cunningham, 23, arbeitet bereits seit zwei Jahren in Luis’ Firma. Sie musste ihr altes Leben in den schottischen Highlands von einem Tag auf den anderen aufgeben und lebt seither in Manhattan. Luis hat sie noch nie wahrgenommen und scheint sich – im Gegensatz zu ihr – auch nicht an ihre gemeinsame Nacht in Schottland zu erinnern. Bis er eine neue persönliche Assistentin braucht und seine Wahl überraschend auf Vivian fällt!

    Während einer Geschäftsreise nach Paris überkommt beide erneut die Leidenschaft und Vivian sieht all ihre heimlichen Wünsche erfüllt. Aber dann erfährt Vivian etwas über Luis, was ihr das Herz bricht.

    Alles scheint verloren, doch manchmal sind Regeln dazu da, um gebrochen zu werden …

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Gremlins2s avatar
    Gremlins2vor 4 Monaten
    Atemberaubend und spannungsgeladen!

    Was für ein bestechend schönes Cover. Traumhaft passend! 
    Ja zum träumen lädt hier nicht nur das Cover ein, auch der Inhalt hat mich über Stunden in eine andere Welt versetzt.
    Bildliche und akribisch beschriebene Szenen animierten  zum Kopfkino.
    Elegant führen die beiden Autorinnen ihre Leser durch die Seiten. Der Schreibstil beider fügt sich perfekt wie Zahnräder ineinander ein. Ausnahmslos flüssig, fließend, modern und wahnsinnig angenehm zu lesen.
    Luis und Vivien, die beiden Protagonisten erzählen abwechselnd aus ihrer Sicht dem Leser die Geschichte. Beide haben mir in ihrer Rolle unglaublich gut gefallen. Sympathisch, authentisch,  charismatisch und detailliert beschrieben konnten sie mich hervorragend überzeugen.
    Auch gefielen mir die Nebencharaktere sehr gut, sie waren  treffend und rundeten die vorhandenen Charaktere perfekt ab. Überhaupt war der ganze Roman eine souverän runde Geschichte, da gab es keine langweiligen Längen als Platzhalter. Ich durfte hier lachen, lieben, hoffen, bangen und mir die Tränen aus den Augen wischen. Diese Sinnlichkeit und Emotion schwappte aus den Zeilen heraus völlig auf mich über.
    Glänzend zogen die beiden mich völlig in die Geschichte ein, mich packte sie gleich zu Beginn und riss mich phänomenal mit.
    Berauschende und intensive Wendungen ließen mich immer wieder auf's Neue in Verzückung geraten.
    Hier würde ich liebend gerne mehr als nur fünf Sternchen verteilen, denn diese werden bei weitem dem Buch nicht gerechnet.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Assis avatar
    Assivor 4 Monaten
    Vivian und Luis

    Das Cover finde ich heiß und von den Farben und der Aufteilung her sehr gelungen. Der Klappentext ist toll und macht gleich Lust darauf das Buch zu lese.
    Ich wurde nicht enttäuscht. Die Story um Luis und Vivian, die aus der Sicht der beiden erzählt wird ist sehr spannend und bewegend. 
    Der Schreibstil der beiden Autorinnen harmoniert perfekt. Ich könnte nicht sagen, wer welchen 
    Teil geschrieben hat. Sie haben ihre Protagonisten wunderbar ausgearbeitet und ich habe mich sofort mit ihnen identifiziert. 
    In dieser Geschichte erfahren wir viel über die beiden. Ihre Ängste und das beide mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen haben und diese ihr ganzes Leben und ihre Einstellung, vor allem die von Luis sehr stark geprägt haben. Werden sie diese gemeinsam bekämpfen können? 
    Aber es erwartet den Leser natürlich auch Liebe und Hingabe gepaart mit heißer Erotik, die das Kopfkino auf Hochtouren laufen lässt. Aber immer hat man im Hinterkopf, dass Luis ja seine Regeln hat, kann Vivian in dazu bringen diese zu brechen?

    Fazit:
    Eine wunderschöne Story über zwei Menschen, die vom Leben geprägt sind. Ein Lesehighlight.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    dorothea84s avatar
    dorothea84vor 4 Monaten
    ein perfektes Paket

    Luis Delgado ist nicht nur attraktiv und reich, sondern auch der CEO der Solera Wine Company in New York. Seine Leidenschaft für illegale Autorennen, die ihm den Titel King of Vermont eingebracht hat, ist das Einzige, wobei er seine Beherrschung verliert. Jede Angestellt weiß, wenn sie für ihn die Beine breitmacht, fliegt sie. Vivian Cunningham flieht vor ihrer Vergangenheit und gleichzeitig sehnt sie sich danach und nach Luis.

    Was mir bei der Geschichte gefällt, das man gleich mit dem gebrochenen Herzen anfängt. Humorvoll, leidenschaftlich und auch sehr romantisch ist die Geschichte. Natürlich gibt es auch ein paar sehr leidenschaftlich und erotisch Szenen. Doch der emotionale Part ist doch größer. Ein paar Geheimnisse werden auch erst später gelüftet. Das beste an Liebesroman ist, wenn es von beiden sichten erzählt wird. So kann man sich schön aufregen, wenn der andere etwa plant. :)Vivian kommt erst wie eine graue Maus herüber. Doch ab und zu blitzt etwas anderes auf. Luis lernt man als ein Mann mit gebrochenem Herzen kennen, das er sehr gut versteckt hat. Auch ein paar Rückblicke gibt es. Dazu werde ich aber nicht zu viel erzählen. Sonst braucht ihr ja, dass Buch nicht zu lesen. Auf jeden Fall ein Muss. Nicht nur wegen Luis und Vivan, ein paar Nebencharaktere versüßen die ganze Geschichte sehr.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    S
    SteffiMarschvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Kings oft Vermont der neue rasante Roman von Lauren Rothe und Catherine Ritter. Liebe vs Schmerz Vernunft vs Leidenschaft Was wird Siegen???
    Kann liebe allen Schmerz vergessen lassen?

    Das Cover ist super dunkel und mysteriös gehalten so das man sich den Mann als Luis sehr gut vorstellen kann daher jap es passt.

    Zum Buch verweise ich auf den Klapptext hier oder bei Amazon.

    Mein Fazit: unbedingt Lesen.

    Ich kenne und liebe die Bücher von Catherine Ritter und genau das ist der Grund warum ich als ich gefragt wurde ob ich wieder Testlesen möchte gar nicht lange zögerte obwohl ich die Bücher von Lauren Rothe bisher nicht kenne.
    Sie war mir also bis jetzt eher ein Rätsel statt Autorin.

    Ich bin schnell in die Geschichte rein gekommen und man bekam auch schon nach kurzer Zeit ein Gefühl für Luis und Vivi.
    Beide Autorinnen haben es geschafft beide Protas gut zu beschreiben haben Ihnen aber auch Ecken und kannten verliehen die es erst richtig Spannend macht.
    Denn wer will schon was von Aalglatten Typen lesen?
    Luis ist der leicht dominante aber auch sehr korrekter Typ der nix anbrennen lässt.
    Für ihn scheint es nur ein Motto zu geben Fi..en weiter schicken.
    Und genau so handhabt er das.
    Denn er versucht damit nur eins sein gebrochenes  Herz keiner Frau mehr zu schenken das einst seine Jugendliebe zerbrochen und drauf rum getrampelt ist.
    Hier hat mir echt gefallen das Luis viele Facetten gezeigt hat und er von liebevoll zum kotzbrocken alles verkörpern kann.
    Danke an Lauren das du ihm leben eingehaucht hast aber da hätte ich eine bitte da du mit Luis und seinen Bruder schon einige Brocken und Steine in den Weg gelegt hast möchte ich bitte das du dir den Bruder annimmt und ihm seine eigene Story auf dem Leib schreibst.
    Den Grundstein hast du selbst gelegt in dem du geschrieben hast er will da weg und was kann man sich besser vorstellen den Bad boy noch ein wenig mehr Sanftheit einzuprägen und evtl sogar eine eigene Story auf dem Leib zu schreiben!???
    Also bitte Lauren lass es dir in Ruhe durch den Kopf gehen.

    Und nun zu Vivi die ich von Anfang an hätte schütteln können.
    Auf der einen Seite sehr stur und hat sich auch für ihre wünsche eingesetzt nur bei der Ausführung scheiterte sie oft an ihrem guten Herz und ihrer Sanften Seele aber vielleicht ist es genau das was Luis braucht um zu heilen?
    Um zu vertrauen?
    Um der Liebe eine Chance zu geben?
    Und auch hier eine Bitte ich habe Nate wirklich lieben gelernt und hätte noch so unendlich viel was ich wissen möchte weil es einfach einiges gibt wo man sagt erzähl mir mehr von den lieben französischen Pathologen.....
    Also Catherine das geht jetzt an dich....
    Hau in die Tasten und hauche Nate leben ein und gibt mir die Antworten die ich brauche.haha.

    Ein gelungenes Buch von 2/wundervolle Autoren die super harmoniert haben und hoffentlich weiter an den anderen Protas schreiben.
    An Catherine herzlichen Dank das ich wieder ein Teil von deinem Buch sein durfte und noch immer kein Kopf kürzer bin obwohl es mit mir und meinen Fragen und Anmerkungen sicher nicht immer leicht ist.
    dafür danke ich dir 😍😘

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    S
    SteffiDevor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Echt ein sehr tolles Buch ♥
    Kings of Vermont: Ein Boss zum Verlieben

    Cover:
    Das finde ich richtig schön und auch sehr passend gestaltet, es macht einen Neugierig auf den Inhalt.

    Klappentext:
    Luis Delgado, 29, ist attraktiv, reich und CEO der Solera Wine Company in New York. Seine Leidenschaft für illegale Autorennen, die ihm den Titel King of Vermont eingebracht hat, ist das Einzige, wobei er seine Beherrschung verliert. Frauen sind für ihn nicht mehr als ein kurzer Zeitvertreib, und für seine ständigen Büroaffären hat er eine goldene Regel eingeführt: Wer die Beine für ihn breitmacht, fliegt.
    Vivian Cunningham, 23, arbeitet bereits seit zwei Jahren in Luis’ Firma. Sie musste ihr altes Leben in den schottischen Highlands von einem Tag auf den anderen aufgeben und lebt seither in Manhattan. Luis hat sie noch nie wahrgenommen und scheint sich – im Gegensatz zu ihr – auch nicht an ihre gemeinsame Nacht in Schottland zu erinnern. Bis er eine neue persönliche Assistentin braucht und seine Wahl überraschend auf Vivian fällt!
    Während einer Geschäftsreise nach Paris überkommt beide erneut die Leidenschaft und Vivian sieht all ihre heimlichen Wünsche erfüllt. Aber dann erfährt Vivian etwas über Luis, was ihr das Herz bricht.

    Meinung:
    Schon nach den ersten gelesenen Seiten wird man automatisch in den Bann der Geschichte gezogen und kann nicht mehr aufhören zu lesen. Der Schreibstil ist schön leicht, locker und leicht zu lesen, ich hab es in wenigen Stunden verschlungen. Einfach ein echt gelungenes Buch ist den beiden Autorin damit gelungen, es macht richtig Spaß zu lesen. Es handelt von Emotionen, Liebe, man muss richtig mit bangen und fühlen, aber auch mal mit lachen. Da es durch die Sicht der beiden Hauptcharaktere erzählt wird, macht es das viel spannender und fesselt einen noch mehr.
    Beide Charaktere wurden echt toll beschrieben, man kann sie sich bildlich gleich vorstellen, sowie auch die ganzen Beschreibungen im Buch. Ich kann dieses Buch echt nur empfehlen, es lohnt sich!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Nicolerubis avatar
    Nicolerubivor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Schön und viel zu schnell zu Ende! ;-)
    "Komm her, ich wärme dich." ❤

    Ein sexy Cover und eine wunderschöne, romantische Liebesgeschichte!
    Luis und Vivien, er liebt schnelle Rennen, sie will ihn zähmen und beide verbindet ein heißes Gewitter! ;-)
    Regeln sind da, um gebrochen zu werden, jedoch nur zu Luis Vorteil, denn Liebe, nein Danke! ;-)
    "Wenn ich dich mit dem Viper vergleiche, dann ... dann heißt das, dass du das Heißeste bist, was ich jemals gesehen habe."
    Eine tolle Story, die ich in einem Rutsch verschlungen habe.
    Sie hat mich amüsiert, mich schmunzeln und die Augen rollen lassen. ;-)
    Denn mal ehrlich, Luis ist einer der Männer, der zwar heiß sein mag, aber ein großes Brett vor dem Kopf hat, so typisch ... Mann! ;-)
    Vivien ist eine tolle Frau, auch wenn ihr Herz in Scherben liegt, gibt sie die Liebe nicht auf.
    Manchmal kann man nicht aus seiner Haut, doch wer mutig ist ... der kann alles erreichen.
    Die Nebencharaktere sind toll gewählt, sie machen neugierig und machen die Geschichte rund, auch wenn ich gern noch mehr gelesen und erfahren hätte. ;-)
    Danke für diesen Lesegenuss!
    Sehr empfehlenswert! ❤

    Ich bedanke mich ganz herzlich, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.
    Dies hat keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    chiant898s avatar
    chiant898vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: eine schön erzählte Geschichte...die mich ein paar Stunden dem Alltag entfliehen liess
    Kings of Vermont - Ein Boss zum Verlieben

    Vor ein paar Tagen kam Catherine Ritter auf mich zu und fragte mich ob ich ihr neustes Werk, welches sie zusammen mit Lauren Rothe geschrieben hat, vorab lesen würde…
    da ich schon ein Buch von ihr kenne und von dem Schreibstil angetan war, habe ich zugesagt…
    und so begann ich vor zwei Tage die Geschichte „Kings of Vermont: Ein Boss zum Verlieben“…und ließ die Worte zu Bilder in meinem Kopf werden…
    das Buch hat gut 230 Seiten und man findet es im Genre Liebesromane…

    hier erstmal der Klappentext:
    Liebe ist für ihn … Adrenalin.
    Er empfindet etwas, wenn … er seinen Sportwagen streichelt.
    Sie ist seine neue Assistentin und voller Gefühl für ihn.
    Beide wollen mehr voneinander, aber doch nicht das Gleiche … Oder?

    Luis Delgado, 29, ist attraktiv, reich und CEO der Solera Wine Company in New York. Seine Leidenschaft für illegale Autorennen, die ihm den Titel King of Vermont eingebracht hat, ist das Einzige, wobei er seine Beherrschung verliert. Frauen sind für ihn nicht mehr als ein kurzer Zeitvertreib, und für seine ständigen Büroaffären hat er eine goldene Regel eingeführt: Wer die Beine für ihn breitmacht, fliegt.
    Vivian Cunningham, 23, arbeitet bereits seit zwei Jahren in Luis’ Firma. Sie musste ihr altes Leben in den schottischen Highlands von einem Tag auf den anderen aufgeben und lebt seither in Manhattan. Luis hat sie noch nie wahrgenommen und scheint sich – im Gegensatz zu ihr – auch nicht an ihre gemeinsame Nacht in Schottland zu erinnern. Bis er eine neue persönliche Assistentin braucht und seine Wahl überraschend auf Vivian fällt!
    Während einer Geschäftsreise nach Paris überkommt beide erneut die Leidenschaft und Vivian sieht all ihre heimlichen Wünsche erfüllt. Aber dann erfährt Vivian etwas über Luis, was ihr das Herz bricht.

    Alles scheint verloren, doch manchmal sind Regeln dazu da, um gebrochen zu werden …

    mein Blick auf das Buch:
    der Klappentext hat mich bei dieser Story sofort angesprochen…er hat mich in seinen Bann gezogen und ich wollte irgendwie direkt wissen, was es mit den Charakteren auf sich hat…
    auch das Cover finde ich sehr ansprechend…es wirkt interessant und stimmig…es macht Lust darauf, das Buch in die Hand zu nehmen…

    mein Blick in das Buch:
    erzählt wird hier die Story von Luis und Vivian…eine Geschichte über Angst und Verrat…aber auch über Liebe und Hingabe…
    eine Geschichte die sehr gefühlvoll erzählt wird…es ist ein besonderer Erzählstil der mich hier erwartet hat…ich mochte ihn sofort…er hat mich angesprochen und direkt in die Story hinein gezogen…es ist ein sehr flüssiger Schreibstil…mit einem Spannungsbogen der über die gesamte Zeit angenehm hoch gehalten wird…permanent sind ein paar Schmetterlinge unterwegs…mal nur mit einem zarten Flügelschlag, dann wieder ganz wild…

    die Protagonisten sind sehr schön dargestellt…sie wirken in sich interessant und empathisch…

    da ist Vivian…die aus ihrem Heimatland geflohen ist…die hofft, in der Ferne ihre Ruhe zu finden…und die auch hofft, dem Mann, mit dem sie vor Jahren eine einzige Nacht verbracht hat, näher zu kommen…
    Vivian ist sehr empathisch…ich mag ihr denken und ihre Sichtweise…sie läßt sich nicht unter kriegen…sie kämpft für das was sie will…was sie liebt…und selbst in dem Moment wo sie aufgibt, ist sie wunderschön…sie stellt sich ihren Gefühlen…und auch ihrer Vergangenheit…

    ja und dann noch Luis…ihn fand ich von Anfang an richtig klasse, interessant…schon als er das erste mal auf Vivian trifft, wirkt er sehr maskulin und männlich…
    das ändert sich natürlich auch nicht im Verlauf der Story…er ist der Macher…er läßt nicht zu das ihm jemand weh tut…eher verletzt er selber…
    er hat Ecken und Kanten…und doch schimmert immer mal wieder sein weicher, liebevoller Kern durch…
    er wurde vom Leben bitterlich enttäuscht…das passiert dir halt kein zweites mal…das ist verständlich…
    und doch…Regeln sind da umgebrochen zu werden…so sieht es aus…

    Szenen werden sehr gut beschrieben…das trifft besonders auf die Erotikszenen zu…Beschreibungen die Bilder vorm Auge entstehen lassen…die trotzdem ausreichend Platz für die eigene Fantasie lassen…

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks